Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wie lange fit bei Tumor im unteren Bauchraum?

  1. #1

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard Wie lange fit bei Tumor im unteren Bauchraum?

    Hallo,bei meinem Hahn Smokeybär wurde im Dezember 2018 ein Tumor im unteren Bauchraum per Röntgen festgestellt. Ich hatte schon eine Verdickung ertastet und war deshlab beim TA mit ihm. Das ist ja nun schon eine Zeitlang her, er ist total munter für seine 8 Jahre. Er frisst, turtelt mit seiner Partnerin Irish herum , fliegt und zwitschert. Der Tumor in ihm hat sich vergrößert, sein Allgemeinbefinden ist erstaunlich gut. Dann hat er doch wohl keine Schmerzen oder? Wenn es nicht mehr geht, möchte ich ihn nämlich erlösen, er soll nicht leiden.Wie lange ging es euren Wellis bei Tumoren gut?

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Sabine,
    Du beobachtest Deinen Welli doch immer sehr genau. Also würdest Du jede Veränderung in seinem Verhalten, wie essen, trinken, fliegen, zwitschern u.s.w. doch sofort bemerken und reagieren können. Generell kann keiner sagen, wie lange es dem Tier gut geht, den Tumor ist nicht gleich Tumor. Es gibt schnell wachsende, langsam wachsende, bösartige und gutartige. Fettgewebsgeschwülste (Lipome) kommen öfter vor, aber leider auch welche, die die Organe befallen.

    Ich wünsche Dir und Smokeybär alles Gute und bitte berichte weiter, wie es dem kleinen Kerl geht.

    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Nymphenstar
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Nymphenstar


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Nymphenstar

    Standard

    Hallo Sabine,

    Mein Micky hatte auch einen Tumor am Bauch. Er hat noch ein Jahr damit gelebt.

    Meinem Micky ging es bis zuletzt auch gut , er frass und spielte mit den Anderen.

    Eines Nachmittags sah Ich plözlich Blut im Käfig, der Tumor war aufgegangen.

    Wir mussten Unseren Schatz dann erlösen.

    Ich möchte dir noch sagen, beobachte Deinen Schatz gut und schau immer ob der Tumor grösser wird.

    Ich möchte nicht das Du dasselbe erlebst wie Ich. Bitte gehe rechtzeitig bevor der Tumor vielleicht aufgeht.

    Mein Micky hatte noch glück das es Nachmittags passiert ist , und Wir schnell handeln konnten, wenns Nachts gewesen wäre , daran möchte ich gar nicht denken.

  4. #4

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Oje, nein, das möchte man nicht erleben müssen. War er denn voll befiedert? Er ist noch so fit, da kann ich es nicht über mich bringen. Wenn ich ihn in der Hand habe, ist echt der Bauchraum voll ausgefüllt, erstaunlich, dass es gar keine Schmerzen hat. 1 Jahr hattest du also auch noch, die TÄ sprach auch von eventuellen Lähmungen in den Beinen oder Probleme Kot abzusetzen. Danke für eure Antworten, noch warte ich.

  5. #5

    Betty76
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das ist so traurig, ich kenne das. Und ich war ebenfalls total überfordert, weil ich nicht wusste, ob ich merke, WANN der Zeitpunkt da ist, sie gehen zu lassen! Bei meiner Maja habe ich es dann deutlich gemerkt. Man kennt seine Wellis ja doch sehr gut, und irgendwann war es mir klar. Kann es auch gar nicht richtig beschreiben, aber Du merkst es, wenn sie sich quälen, und weißt, was zu tun ist... ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit und noch eine möglichst lange, gemeinsame Zeit!

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Sabine,

    niemand kann sagen, wie sich der Tumor entwickelt, auch nicht ein vogelkundiger Tierarzt.
    Aber du machst es absolut richtig, beobachte ihn gut und bei Veränderungen gehst du mit ihm zum Arzt und sprichst die weitere Vorgehensweise ab.

    Aber solange er so fit ist, wie du ihn beschreibst, geht es ihm gut.

    Alles Gute für Smockeybär und Irish!

    LG, Carmen

  7. #7

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Danke euch, er sitzt da unter turtelt mit seiner Frau.

  8. #8

    Nymphenstar
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Nymphenstar


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Nymphenstar

    Standard

    Liebe Sabine,

    Ich wusste auch nicht ob Micky Schmerzen hatte, Ich denke mal Nein. Ich wollte Ihn auch nicht einfach so erlösen.

    Deshalb habe Ich auch gewartet. ...

    Gehe bitte regelmässig zum Tierartzt und lass den Tumor ansehn.

    Der Doc weiss am besten was zu tun ist.

    Mein Micky war voll befiedert.

  9. #9

    FlyPepe
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von FlyPepe

    Standard

    Hallo Sabine,

    Meine Luna hatte auch mit 6 Jahren einen Tumor entwickelt den ich leider durch ihre Befiederung relativ spät entdeckt habe
    Aber sie war putzmunter fütterte und flog auch noch. Und mit ihrem Partner turtelte sie um die Wette. Eine VK TA
    Diagnostizierte entweder einen Tumor oder eine Zyste. sie sagt um es genau zu wissen müssen sie operieren. Ich musste mir das gut durch den Kopf gehen lassen. Immerhin ging es ihr ja soweit gut und eine OP ist ein enormes Risiko bei einem kleinen welli. Irgendwann ging es ihr jedoch von Tag zu Tag etwas schlechter. Es viel ihr nicht mehr so leicht das Gleichgewicht zu halten auf den Stangen. Daher habe ich es mit der OP dann doch versuchen wollen. Ich wollte nichts unversucht lassen. Sie nahm mir die Entscheidung ab und schlief während der Narkose friedlich ein und wachte nicht mehr auf. Die TA meinte es wäre tatsächlich ein aggressiver Tumor gewesen und hätte ihr maximal noch eine Woche gegeben, die sie vermutlich auch unter Schmerzen verbracht hätte...

    Ich denke du wirst es merken wenn es soweit ist. Dein welli wird es dir zeigen wenn er leiden würde und du beobachtest ihn ja so gut und mir hat es geholfen das mich ein VK TA bei jedem Schritt begleitet hat.

    LG Jacqueline

  10. #10

    Sorgenmutti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Sorgenmutti


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Sorgenmutti

    Standard

    Hallo Sabine,

    von den ersten Symptomen angefangen bis zu seinem Tode hatte unser Blue ca. 1 /12 Monate. Also sichtbare Symptome wie dass er sein linkes Beinchen hatte hängenlassen, keine Kraft mehr nichts mehr im Bein an Power. Unser hatte allerdings angeblich einen Nierentumor der aber auf dem Röntgenbild sehr gross war. Unsere TA hatte uns dann Tropfen mitgegeben die wir ihm jeden Tag gaben um Schmerzen zu vermeiden. Ich weiss was Du durchmachen musst.

  11. #11

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Im Moment zeigt er mir, dass s ihm sehr gut geht. Ich habe Metacam hier und kann sofort beim TA sein, wenn etwas auffällig wird. Ist schon komisch, dass diese Tumoren scheinbar lange keine Schmerzen verursachen. Danke euch für eure Erfahrungen.

  12. #12

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Sabine,
    ist doch schön, wenn es dem kleinen Mann gut geht. Ich hoffe, dass das noch ganz lange ist. Die kleinen Tierchen können schon eine Menge wegstecken.

    Weiterhin werden alle Krallen und Daumen gedrückt.

    Viele Grüße
    Silvia

Ähnliche Themen

  1. Tumor oder nicht Tumor?
    Von Emimuffin im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 17:07
  2. Gissi hat einen Tumor und soll operiert werden
    Von Oropendola im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 18:46
  3. Tumor an Bürzeldrüse, OP ?
    Von medialjo im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 21:29
  4. Lars - Zyste im Bauchraum
    Von 8wellis im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 10:02
  5. Stuhl am unteren Gefieder
    Von connynrw im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 11:28

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •