Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Futter bei vergrößerter Leber

  1. #1

    Gast

    Standard Futter bei vergrößerter Leber

    Hallo zusammen

    Ich bin immer wieder auf der Suche nach Futter für einen Leber Welli. Das kaum bzw. sehr wenig fettreiche Saaten drin sind darauf achte ich sehr. Könnt ihr mir Tipps geben was ihr euren Leber Kranken Wellis füttert. Am liebsten hätte ich auch noch Vorschläge für Zusätze. Getrocknete und frische Vogelmiere ,Mariendistelpulver,Korvimin und fast täglich Frischfutter.Da gebe ich nur Gemüse und so , kein Obst.
    Beim Futter hat mich das Grasland schon überzeugt.

  2. #2

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,

    ich kann dir gerne eine PN schicken, woher ich mein Futter beziehe wenn du möchtest
    Bei meinen ist die Leber durch PBFD quasi dauerhaft belastet. Daher gebe ich Mariendistelpulver über das Futter und häufig Gemüse, Kräuter, Gräser und frische Äste. Sonstige Zusätze bekommen meine inzwischen nicht mehr.

    LG Miri

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Miri
    Das wäre total Lieb von Dir,Danke.Habe schon bei einigen Futtermischungen die Zusammensetzung angeschaut und da waren immer Fettreiche Saaten drin.

  4. #4

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Zitat Zitat von Merle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich kann dir gerne eine PN schicken, woher ich mein Futter beziehe wenn du möchtest
    Bei meinen ist die Leber durch PBFD quasi dauerhaft belastet. Daher gebe ich Mariendistelpulver über das Futter und häufig Gemüse, Kräuter, Gräser und frische Äste. Sonstige Zusätze bekommen meine inzwischen nicht mehr.

    LG Miri
    Hallo Miri

    Könntest Du mir die PN auch schicken, da ich ja auch zwei mit vergrößerter Leber habe.
    Ich gebe ihnen immer Syllimarin über das Futter.
    Schönen dank schon mal dafür.

    S.G.
    Enno

  5. #5

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    PNs sind raus

    Mellie, ich denke, dass man nicht komplett auf alle fettreichen Saaten verzichten sollte. Es ist wie mit allem: in der richtigen Konzentration oder Menge schadet es nicht.

    LG Merle

  6. #6

    Gast

    Standard

    Miri,da hast du recht.Danke für die PN durch deine Nachricht bin ich was beruhigter.Wegen des Futters bleib ich auch bei dem Händler.

  7. #7

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Danke für die PN, Miri, dort bestelle ich auch immer das Futter für meine Bande.
    Da hole ich immer das Diätfutter für meine Wellis weil sie auch alle etwas zuviel auf den Rippen haben.

    S.G.
    Enno

  8. #8

    Gast

    Standard

    Wieviel verschiedene Futersorten hat ihr ?

  9. #9

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    wird die Lebererkrankung irgendwie behandelt?

  10. #10

    Gast

    Standard

    Wir sollten 2 Teelöffel Futter nur noch geben ,Korvimin 1 mal die Woche,Mariendistelpulver und Frischfutter. Auf Antibiotika hat sie verzichtet.Ansonsten sollen wir in Regelmäßigen Abständen wieder vorstellig werden. Also Medis falls du das meinst bekommt er nicht. Ich möchte auch nicht Experimentieren und irgendwelche Mittelchen geben . Löwenzahn,Vogelmire und alles was gut für die Leber ist reichen wir auch.

  11. #11

    Bizii
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Merle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich kann dir gerne eine PN schicken, woher ich mein Futter beziehe wenn du möchtest
    Bei meinen ist die Leber durch PBFD quasi dauerhaft belastet. Daher gebe ich Mariendistelpulver über das Futter und häufig Gemüse, Kräuter, Gräser und frische Äste. Sonstige Zusätze bekommen meine inzwischen nicht mehr.

    LG Miri
    Hallo Miri,
    bin ganz neu hier extra für deine PN eben angemeldet.
    Gestern haben meine Wellis folgende Diagnosen bekommen:
    Lebervergrößerung vllt. sogar Lebertumor (Ärztin unsicher) und Nierenerkrakung
    Könntest du mir bitte die PN auch schicken, muss leider alles umstellen
    Auch weiß ich nicht wie ich das ganze trennen soll
    Hahn> Leber
    Henne> Niere

    LG
    Bizii

  12. #12

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Bizii,

    leider ist Merle nicht mehr so ganz aktiv hier im Forum, du kannst ihr vielleicht noch eine PN senden.

    Lebervergößerungen sind meist nicht ganz so schlimm, die Leber regeneriert sich meist gut. Entweder du holst ein Futter mit gemahlenen Mariendistelsamen oder du streust Silymarien, das ist der Hauptwirkstoff der in Mariendistel drin ist, über das Futter. Bei Nierenerkrankungen, soll man ja meist die Arbeit der Nieren anregen und da hilft Löwenzahn und Brennnessel ganz gut, aber da würde ich mit deinen Arzt Rücksprache halten.

    Schau doch mal hier in unseren Online-Shops rein, dass sind die beliebtesten Shops unserer User, da findest du schon gutes Futter und auch einige Zusätze.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2019, 07:42
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 22:29
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.02.2015, 23:58
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 22:03
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 18:27

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •