Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wellensittiche, ja oder nein?

  1. #1

    Landou
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wellensittiche, ja oder nein?

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade mit dem Bau unserer kleinen Voliere fertig geworden und könnten mit der Inneneinrichtung anfangen, könnten. Vor einiger Zeit mussten wir unseren treuen Hund gehen lassen, der uns lange begleitet hat. Es war schrecklich und es fehlt etwas, aber ein neuer Hund kommt für uns nicht in Frage. Wir sind inzwischen nicht mehr zu zweit sondern zu sechst, ein Welpe braucht sehr viel Pflege und bei einem älteren Hund, bin ich unsicher wegen unserer zwei jüngsten.

    Wir waren einige Zeit haustierlos, aber das wahre ist es auch nicht, und so musste ich immer an meine eigene Kindheit denken. Wir hatten eigentlich immer Wellensittiche, die meistens sehr zahm wahren und uns in der Wohnung überall begleitet haben.
    Ich habe lange nachgedacht und am Ende startete unser Bau.

    Jetzt wo wir so nah am Ziel sind, werde ich unsicher, denn die negativen Aspekte treten vermehrt in den Vordergrund. Meine Mutter ist davon überzeugt dass sie zu laut sind. Bei uns ist auch immer trubel, aber es gibt Ruhezeiten. Wenn die jüngsten Mittaggschlaf machen zB. oder am Abend wenn die jüngsten Schlafen, die großen in ihren Zimmern sind und wir noch ein wenig die Flimmerkiste anhaben.
    Ich erinnere mich dass die Vögel damals eigentlich immer aktiv waren, sobald irgendwo Licht war oder ein Geräusch zu hören war. Meine Mutter ist der Meiung dass wir schnell genervt sein werden, weil Abends keine Ruhe mehr ist und die kleinen vielleicht schlechter schlafen durch den Krach.

    Mich verunsichert das alles sehr und nun weiß ich überhaupt nicht mehr was ich machen soll.

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Landou,

    herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.

    Da ihr nun schon mit der Bau einer Voliere begonnen habt, wäre es wirklich schade, jetzt doch keine Wellis zu holen.

    Aber vorweg einige Fragen, in welches Zimmer sollen die Wellis, wie viele Wellis werden es und wie groß ist die Voliere?

    Viele User halten die Wellis im Wohnzimmer, klar man muss etwas Rücksicht nehmen, aber man meist geht das Zusammenleben gut. Man muss schauen, dass die Wellis, wenn sie ins Wohnzimmer kommen, nicht direkt in den Fernseher schauen können. Abend empfiehlt es sich zumindest teilweise den Käfig etwas abzudecken, damit sie nicht so stark das Licht abbekommen. Aber normalerweise werden Wellis auch müde, bei mir ist es spätestens 22 Uhr und schlafen dann trotz Licht.

    Wellis sind am aktivsten Morgens, gegen Mittag und Nachmittag halten sie Mittagsschlaf und sind da auch sehr ruhig.

    Ich empfinde das Gezwitscher mittlerweile als beruhigend, sehr laute Phase sind immer nur auf wenige Minuten beschränkt. Klar es wird eine Umstellung sein, aber wenn ihr keinen Trubel möchtet, hättet ihr euch andere Tiere aussuchen müssen, vielleicht bestimmte Nager.

    Denkt einfach nochmal in Ruhe nach, nur erst Wellis holen und dann nach kurzer Zeit abgeben, wäre den Wellis gegenüber nicht fair.

  3. #3

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Landou,
    ich finde es irgendwie lustig, wenn eine 6-köpfige Familie Sorge hat, dass ein paar Wellis zu laut sein könnten! Du schreibst ja, dass bei euch sowieso sehr viel Remmidemmi herrscht mit den Kindern. Und deine Kleinsten haben doch ein Kinderzimmer, oder? Und die Vögel kommen ins Wohnzimmer? Wo ist dann das Problem? Wellis sind ja keine Pressluftbohrer! Abgesehen davon bin ich da voll Yvonnes Meinung, das Gezwitscher ist eher angenehm, klar haben sie auch ihre wirklich lauten Phasen, aber das sind Phasen, meist nur minutenlang, und wenn es in der Wohnung ruhiger ist, sind es die Vögel fast automatisch auch. Ganz ehrlich, ich würde mir eher Gedanken machen, ob der Trubel bei euch nicht zu viel Stress für die Vögel bedeuten würde. Und dass vielleicht nicht so gut aufgepasst wird, wenn die Tiere Freiflug haben und dann schnell mal weg sind. Ich sehe die Lage also eher aus der Perspektive der Vögel, aber das passiert automatisch, wenn man viele Jahre Wellis hat, dann denkt man eher aus Wellisicht und die eigenen Bedürfnisse treten ein wenig in den Hintergrund, haha.
    Wenn ihr aber wirklich schweigsamere Tiere möchtet, sind vielleicht Nager oder Echsen die bessere Lösung. Oder eine oder zwei Katzen?

    Aber WENN ihr euch für Wellis entscheidet, dann werdet ihr sehen, wie bereichernd das für ALLE in der Familie ist. Meist sind es gerade die mit den Vorbehalten, die hinterher ganz verzückt von den kleinen Schätzen sind. Nur Mut - wenn ihr bereit seid, auch die Bedürfnisse der Vögelchen zu berücksichtigen, gibt es eigentlich nichts Schöneres (wobei ich aber Hunde auch sehr liebe und mit euch fühle, es muss die Hölle sein, seinen Hund zu verlieren!). Aber Achtung: Wellis machen definitiv süchtig!

  4. #4

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Landou,

    ich versuche das ganze mal etwas kritischer zu betrachten

    1. so lange eure Kinder nicht im Wohnzimmer schlafen, wird sie das Welli Gezwitscher in ihren Kinderzimmern nicht vom Schlafen abhalten. Soooo laut sind die Kleinen dann auch nicht *lach* Und wir hatten schon Kinder zu Besuch (ca. 1 Jahr alt) die bei lautestem Gezwitscher friedlich auf dem Sofa geschlafen haben...

    2. Kritischer sehe ich eher den Umgang zwischen Wellis und Kindern. Da werdet ihr ihnen klar vermitteln müssen, dass Wellis keine Kuscheltiere sind, die man einfach mal in die Hand nehmen kann zum durch flauschen. Sondern, dass sie eher nur zum angucken da sind. Denn dass sie zahm werden, wie es bei euch früher war, muss nicht sein. Es ist schön wenn, aber das entscheidet der Charakter der Tiere. Meine kommen wohl mal für Kolbenhirse zu mir, aber ohne werde ich nicht mal mit dem Plüschpopo beachtet *lach*
    Meine Vögel waren z.b. auch von schnellen Bewegungen der Kinder meiner Freunde am Käfig oder in Käfignähe schnell panisch.

    3. Auf etwas Dreck im Wohnzimmer werdet ihr euch einstellen müssen. Seien es Federn oder Spelzen die am Boden herumliegen. Uns wurde das schnell zu viel und wir hatten auch keine Lust 3x am Tag zu Staub zu saugen. Unsere Lösung ist ein Staubsaugroboter. Der fährt nun regelmäßig zu bestimmten programmierten Zeiten durchs Wohnzimmer und saugt artig alles auf Federstaub muss natürlich trotzdem regelmäßig von allen Oberflächen gestaubt werden. Woran ich auch nicht gedacht habe: die Kleinen schaffen es seitlich gegen die Tapete zu kackern - ein Schutz hinter der Voliere ist also durchaus sinnvoll.

    4. Lautstärke: Es stimmt was meine Vorgänger geschrieben haben. Am aktivsten sind die Kleinen am Vormittag. Doch unsere drehen auch um 22 Uhr noch voll auf, wenn der Fernseher läuft. Sie werden da einfach von den Geräuschen so animiert, dass sie jeden Film laut fröhlich mit zwitschern. Da hilft es manchmal auch nicht das Zimmer bzw den Käfig abzudunkeln. Euch sollte also klar sein, dass am Nachmittag oder frühen Abend ungestörtes Fernsehen, bei dem man alles versteht, evtl nicht mehr möglich ist Wir werden deswegen die Wellis im neuen Haus in ein ans Wohnzimmer angrenzendes Zimmer unterbringen.
    Die Lautstärke hängt natürlich auch stark vom Charakter und der Anzahl eurer Vögel ab. Ich habe welche die nur sehr selten und leise ihre Stimme erheben, aber auch "Rabauken" die überall lautstark und ausdauernd mitreden müssen.

    5. Trotz Voliere werden die Kleinen regelmäßigen Freiflug brauchen. Dafür solltet ihr im Wohnzimmer auch noch andere Landeplätze als die Voliere anbieten. Dort solltet ihr dann auch überlegen, wie ihr euch am besten vor den Hinterlassenschaften der Kleinen schützt. Wir haben z.b. so Plastikmatten, die das Parket vor Schäden vor Roll-Bürostühlen schützen sollen, unter die Landeplätze auf den Boden gelegt und können diese regelmäßig abwischen.

    6. Habt im Blick, dass auch Wellis krank werden und hohe Tierarztkosten anfallen können. Wir haben beispielsweise letzten Dezember 700 Euro beim Tierarzt gelassen.


    Grundsätzlich kann ich sagen: ich möchte trotz mancher Nachteile nicht mehr auf Vögel verzichten Es sind unglaublich bereichernde kleine Racker. Aber vor der Anschaffung muss man auf jeden Fall wissen und durchdenken, worauf man sich einlässt und ob man das für 10 oder mehr Jahre möchte.

    Ich hoffe ich habe dich nicht noch mehr verunsichert
    Ganz liebe Grüße,
    Merle

  5. #5

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Merle,

    unsere haben es sogar schon geschafft, an die Zimmerdecke zu kacken. Keine Ahnung, wie sie das hingekriegt haben - während des Fluges auf den Rücken gedreht und dann Feuer frei? Sie erstaunen einen echt immer wieder.

    Ansonsten hast du mit jedem einzelnen Satz Recht, das hast du sehr sehr gut geschrieben! Vor allem Punkt 2. Hatte auch gar nicht an den Tierarzt gedacht, dabei hab ich auch erst im Juli weit über 600 € dort gelassen. Und auch nicht an die Kackerles an den Wänden (ist ja ganz normal für uns). Auf dem Boden unter den Landeplätzen haben wir (sonst Teppichboden) eine PVC-Matte verlegt wegen des "Entdreckens". Ja, sie machen schon eine Menge Arbeit, aber wir könnten nicht mehr ohne...

    Lieben Gruß!

  6. #6

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Uschi,

    bei der Vorstellung wie sie an die Zimmerdecke kacken musste ich gerade herzlich lachen
    Ich stell mir schon an die Wand amüsant vor. Ohh da kommt was... schwingt die Hüften - jaaaa Treffer! Die haben da heimlich vermutlich sogar Zielscheiben angebracht

    Liebe Grüße,
    Merle

  7. #7

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hahahahahahahaha - ja, vermutlich GENAU SO! Und sie sind echt ausgesprochen treffsichere kleine Scharfschützen! Gut, dass die Kackerles ja klein sind und schnell trocknen, so kann man sie problemlos abschnipsen.

  8. #8

    Landou
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also was den Dreck angeht, da mache ich mir keine Sorgen. Ich muss auch ohne Wellensittiche jeden Tag mehrmals saugen und meine großen haben mir erst vor kurzem die Tapete mit Wasserfarbe dekoriert, ich bin in dem Bereich resistent.

    Nager fallen durch, Kaninchen mag mein Mann nicht. Meerschweinchen hatten wir bis letzten und vorletzten Monat die letzten Rentner gestorben sind, aber die waren in einem anderen Zimmer, die Gehege sind zwischen 2-4 Meter lang, je nach Gruppengröße und da ist im Wohnzimmer einfach kein Platz für.
    Genau wie Katzen, wir hatten bis Anfang der Jahres zwei Kater, mein Mann brachte sie mit in die Beziehung, sie waren 18 und 17 Jahre und ihnen war der Trubel einfach zu viel, die meiste Zeit waren sie draußen oder hielten sich in einem anderen Zimmer auf.

    Ähnlich sieht es bei Hamstern aus, sie würden sich am Tag gestört fühlen. Unsere Nachbarn haben ebenfalls vier Kinder und ein Wellensittichpärchen, wahrscheinlich bin ich deswegen darauf gekommen. Die beiden lassen sich in keinster Weise vom Trubel stören, im Gegenteil je lauter es wird umso mehr beteiligen sie sich dran.

    Eigentlich stört mich die Lautstärke überhaupt nicht, weil es hier eben auch nie still ist. Aber die Aussagen meiner Mutter haben mich verunsichert, sie redet so als wären Wellensittiche 24 Stunden in Action und würden nie Ruhe geben. So habe ich es nicht in Erinnerung.

    Was die Sache mit Tieren und Kinder angeht. Das ist etwas, wofür wir uns immer rechtfertigen müssen. Meine großen sind 8 und 7 Jahre und mit Tieren aufgewachsen, sie akzeptieren jedes Tier und seine Bedürfnisse, mir ist es wichtig dass sie lernen auf andere Rücksicht zu nehmen und das schließt Tiere mit ein. Unsere Jüngsten sind 2 Jahre, wir hatten uns erst beim Tierschutz wegen einem neuen Hund umgesehen und auch dort zeigte man uns die rote Karte wegen der kleinen. Die waren der Meinung dass ein Hund von unseren jüngsten permanent belästigt wird, was absolut nicht so ist.

    Wir hatten quasi bis vor kurzem Katzen, Meerschweinchen und einen Hund und sie haben kaum interesse daran gehabt. Die Meerschweinchen wurden begutachtet, ein bisschen mit den Heutüten gespielt und das war es. Die Katzen wurden genauso wenig beachtet, es sei denn die sind zu ihnen gegangen, dann wurden sie vollgequaselt.

    Der Hund war natürlich immer mitten unter uns, er hat sich streicheln und kuscheln lassen. Er war auch der einzige bei denen sie das gemacht haben. Sie haben ihn gerne gefüttert, ihr Essen mit ihm geteilt, sind aber nie aufdringlich geworden. Wenn er sich zurück gezogen hat war es in Ordnung.

    Sie spielen lieber miteiander oder mit ihren großen Geschwistern, vielleicht liegt es daran dass sie Zwillinge sind, bei einem einzelnen Kleinkind ist es evtl. anders. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es bei den Sittichen anders wird. Sie sind ja sowieso unerreichbar für die beiden, da sie genug Anflugplätze in luftiger Höhe haben werden.

    Wir möchten es auf jedenfall bei einem Pärchen belassen. Die Voliere ist 1,50m x1 Meter und 1,60 hoch.


    Achso, Tierarztkosten sind kein Problem für uns. Wir haben genug finanziellen Spielraum und Rücklagen, für unseren Hund und die Katzen haben wir zuletzt auch einiges bei dem Tierarzt gelassen.

  9. #9

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Landou,
    das klingt doch alles ganz gut. Lass dich nicht bange machen von deiner Mama - klar, Wellis können schon Krawall machen, aber nicht 24/7. Und wenn sie mausern, ist es total ruhig, weil sie sich da nicht wohlfühlen. Wenn unsere mausern oder wenn es ein trüber dunkler Tag ist oder so, dann sagen wir schon mal: sind die noch echt oder schon ausgestopft? Wenn deine Kinder eh mit Tieren aufgewachsen sind und offensichtlich sehr gut erzogen und auch sonst keine finanziellen oder sonstigen Probleme im Weg stehen, dann mal los! Und nur Mut, Wellis zu haben ist wundervoll! Deine Kinder werden es lieben, ganz sicher.

  10. #10

    Sorgenmutti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Sorgenmutti


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Sorgenmutti

    Standard

    Zitat Zitat von Landou Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade mit dem Bau unserer kleinen Voliere fertig geworden und könnten mit der Inneneinrichtung anfangen, könnten. Vor einiger Zeit mussten wir unseren treuen Hund gehen lassen, der uns lange begleitet hat.
    Jetzt wo wir so nah am Ziel sind, werde ich unsicher, denn die negativen Aspekte treten vermehrt in den Vordergrund. Meine Mutter ist davon überzeugt dass sie zu laut sind. .

    Hallo Landou,

    zunächst einmal herzliches Beileid für den Verlust des Hundes. Auch das kenne ich, hatte über 20 Jahre hintereinander Hundchen. Auch ich bewege mich nun in einem Älter wo ich keinen weiteren Hund mehr anschaffen mag. Wenn ich es auch auf der anderen Seite sehr gerne würde. Aber irgendwann geht es halt nicht mehr...

    Die Sorge deiner Mutter ist unbegründet, wegen der Lautstärke, wenn Du maximal 2 Wellensittiche anschaffst. So laut sind zwei nicht. Meistens haben auch diese kleinen Kerle ihre Ruhephasen und murmeln vor sich hin. Wir haben eigentlich seit eh und jeh immer mal ein zwei Wellis gehabt und ich kann dich absolut beruhigen deswegen.

    So ein Welli macht keinen Lärm , da sind Kinder um ein Vielfaches lauter. Im Gegenteil, so ein Welliberabbele ist für mich sogar beruhigend und nur ab und zu haben Wellis mal ihre 5 Minuten. Klar gibt es Ausnahmen unter manchen Wellis, aber in der Regel ist ein psychisch stabiler Welli kein Kreischhahn. Und wenn es nicht zu viele sind schon gar nicht.

    Nur Mut, das wird schon. :-)

    deine Anita

  11. #11

    Paulienchen
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Paulienchen

    Standard

    Hallo Landou,

    ich finde es richtig gut, dass Du alles abwägen willst und Dir hier auch Meinungen einholst!
    Ich wünsche mir, das diesen Thread so einige Leute lesen, die sich Wellis anschaffen wollen, damit
    sie mal so eine "Checkliste" durchgehen, was die Bedürfnisse der Tiere und der Menschen angeht...
    Wir haben zwei Wellis, sind Freiflieger und die Kinder (auch Zwillinge) waren 3 Jahre, als wir sie
    zu uns geholt haben. Okay, die Vögel sind manchmal laut - versuchen uns zu überbieten, wenn wir reden.
    Aber alles gut! Das Vor-sich-hin-Gezwitscher ist so beruhigend. Wenn wir Frühstücken, schauen wir
    den Vögeln zu, die dann auch spontan Hunger haben.
    Unsere Kinder haben durch sie gelernt, nicht so hektisch zu sein, Knallgeräusche oder Sachenwerfen geht gar nicht!
    Am meisten aber beobachten sie unser Pärchen - die sehr lieb miteinander umgehen und einer eigenen Routine folgen.
    Wir hatten einmal Not und ich musste die Beiden in einem Käfig (1mX1mx1,80m) für 2 Woche in eine Tierpension geben. ging auch! Hast Du dafür Jemanden, wenn Ihr nicht da seid?

    LG
    Paulienchen

  12. #12

    Sorgenmutti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Sorgenmutti


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Sorgenmutti

    Standard

    Zitat Zitat von Paulienchen Beitrag anzeigen
    .
    Aber alles gut! Das Vor-sich-hin-Gezwitscher ist so beruhigend. Wenn wir Frühstücken, schauen wir
    den Vögeln zu, die dann auch spontan Hunger haben.
    .
    Ja das liebebn wir so sehr.Besonders in der Mittagspause und abends. Dieses beruhigende leise Gebabbel. Das ist so beruhigend. Also zumindest für uns.

Ähnliche Themen

  1. Aufstocken ja oder nein und wenn Hahn oder Henne
    Von Funkel im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 19:32
  2. Petersilie ja oder nein?
    Von Lightningeffect im Forum Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 07:27
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 12:04
  4. annehmbar? ja oder nein?
    Von Tilliboy94 im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 19:56
  5. Mögen Wellensittiche Musik hören?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 15:19

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •