Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eddie hat eine Nasennebenhöhlenentzündung

  1. #1

    FlyPepe
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von FlyPepe

    Standard Eddie hat eine Nasennebenhöhlenentzündung

    Hallo an alle.
    Ich habe vor einigen Monaten schon einmal über das Thema geschrieben, konnte es aber nicht wiederfinden
    Ich muss ein bisschen ausholen, um das Problem zu erklären. Eddie ist seit Februar bei mir und kämpft seit dem mit einer Nasennebenhöhlenentzündung. Wir haben schon unendlich viele Arztbesuche hinter uns (bei einem vogelkundigen Tierarzt) und erst war auch alles gut. Im Juni dachte ich wir sind übern Berg. Nachdem wir eine Woche ohne Medikamente verbracht haben ging alles wieder von vorne los. Seine Nebenhöhlen schwollen wieder an also sind wir wieder zum Arzt. Er hat Doxy bekommen worauf er auch gut anspringt eine Zeitlang auch marbocyl wir haben inhaliert mit Genta und danach noch mit NaCl und Schleimlöser. Es wurden auch zwei Abstriche gemacht. Aber da er unter Medikamenteneinfluss steht sind die Ergebnisse etwas ungenau aber ohne Medis geht es nicht Jetzt haben wir diese Woche Doxy nach 6 Wochen Behandlung wieder abgesetzt. Da er aber immer noch nicht 100% geheilt ist geht der Arzt von noch einem weiteren Erreger aus. Er riet mir dazu Doxy abzusetzen und ihm ein Medikament gegen eine Pilzinfektion zu geben. Als ich ihm das Medikament heute wieder geben wollte sah ich, dass wieder alles angeschwollen ist! Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Er kann doch nicht sein Leben lang Medikamente nehmen
    Hat noch jemand vlt ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Oder wurde bei euren Wellis Mal ein Erreger festgestellt der soetwas auslösen kann? Ich werde jetzt erstmal die Ergebnisse des 2. Abstrichs abwarten müssen.

    LG Jacqueline

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Jacqueline,

    meinst du den Beitrag https://www.welli.net/forum/threads/...nkheitsverlauf da habt ihr ja schon sehr lange Probleme mit der gleichen Sache, tut mir sehr leid.

    Ich habe keine Erfahrung mit der Krankheit, kann mir aber auch vorstellen, dass noch nicht der richtige Erreger gefunden wurde.

    Hoffentlich bringt der zweite Abstrich Klarheit.

    Drücke ganz fest die Daumen

  3. #3

    FlyPepe
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von FlyPepe

    Standard

    Hi
    Ja genau den meinte ich. Ich hab ihn einfach nicht gefunden.

    Ich rufe heute noch Mal beim TA an und hoffe das die Ergebnisse schon da sind.

    LG Jacqueline

  4. #4

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Vielleicht hilft Inhalieren mit einer Lösung gegen Viren im Vernebler?

  5. #5

    FlyPepe
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von FlyPepe

    Standard

    Hallo Sabine
    Wir sind jeden Abend fleißig am inhalieren aber aktuell nur mit einer NaCl und Schleimlöser Lösung. Vorher hatten wir auch ein Medikament dafür aber das darf man nicht länger als 6 Wochen geben

Ähnliche Themen

  1. Eddie hat eine abstehende Feder
    Von finaw im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2015, 23:06
  2. wieder Nasennebenhöhlenentzündung bei Pauli?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 13:46
  3. Eddie braucht eine Frau...
    Von Galah im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 19:45
  4. Nasennebenhöhlenentzündung und Schwellungen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 14:21

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •