Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 26 bis 40 von 40

Thema: Meine Räuberspatzenbande

  1. #26

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Wir sind noch nicht umgezogen, aber ich habe bereits alle Sachen aus dem Zimmer raus. Die Wellis sind jetzt quasi in einem leeren Raum. Vlt. hat wie du es erwähnt hast eben dieses ständige Rausnehmen, schieben, packen etc. Houdini nicht so gut vertragen.

    Habe ihn vorhin gewogen; er wiegt aktuell 39 Gramm. Ich denke, dass das ein recht gutes Gewicht für seine Grösse ist. Bin daher nun auf die weitere Entwicklungskurve im Gewichtsbereich gespannt. Ich schaue jetzt eine Woche / Zwei ob sich punkto Gewicht / Gesundheit / allgemeinem Wohlbefinden etwas ändert und wenn es schlechter wird, wird er seine erste grössere Reise zum TA antreten (ca. 20-30 Minuten). Ich habe ihn schon so fest ins Herz geschlossen - kann momentan fast selber nicht schlafen und muss während der Arbeit ständig an den kleinen Kerl denken. Es ist wirklich so, als wäre er mein Kind.

  2. #27

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Irene,

    ach du hast mit den neuen Wellis gar keinen Eingangscheck gemacht? Dann würde ich auf jeden Fall zu TA gehen.

    Das Gewicht von 39g ist ok, sollte aber nicht viel weniger werden.

    Ich kenne das mit den Sorgen machen sehr gut, die Wellis sind wirklich wie Kinder.

  3. #28

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Hallo zusammen

    Ich war heute Morgen mit Peterli und Houdini beim TA um den Check nachzuholen. Peterli ist kerngesund und laut TA ein "prächtiger" Welli-Herr. Fast ein bisschen zu prächtig, da er im Gegensatz zu Houdini eher an Gewicht verlieren sollte, aber noch ist alles im grünen Bereich.

    Bei Houdini wurde nichts "schlimmes" festgestellt, ausser dass die TA meinte, dass er gerade einfach eine sehr starke Mauser durchmacht. Sie hat mir geruchslose Kieselerde empfohlen und die Abgabe von Vitamintropfen, was ich auch bisher gemacht habe. Er sieht meiner Meinung auch schon besser aus; sein Gewicht von 39 g hält er zurzeit konstant.

    Noch ein Update zum Vogelzimmer: Es ist fast fertig, ich bringe noch eine weitere Astgabel an, Spielzeug und Essschalen werden noch montiert, die Schalen am Boden werden mit Wühl- und Knabberzeug aufgefüllt und alles wird noch auf kindersicher geprüft/umgebaut. Am Samstag ist dann definitiver Umzugstermin und wir beziehen unsere neue Wohnung Später kommt dann sicher noch ein Gestell auf einer Zimmerseite hinzu, damit sie noch mehr Sitz- und Verweilmöglichkeiten haben



    Liebe Grüsse
    Irene


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  4. #29

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Irene,
    lieben Dank für Deine nachricht. Es freut mich, dass bei Deinen Süßen nichts ernsthaftes festgestellt wurde. Leider kann man es kaum steurn, dass der eine Welli etwas mehr auf die Waage bringt und der andere zarter ist. Hauptsache, die beiden sind nicht krank.
    Na, bin gespannt, wie die Bande auf ihr neues Heim reagieren und wie es geworden ist.

    Ich wünsche Dir, dass der Umzug reibungslos und ohne Katastrophen abläuft und Du nicht so viel Stress hast. Deinen Wellis wünsche ich ebenfalls einen stressfreien Umzug und viel Spaß im neuen Zuhause.

    Viele Grüße
    Silvia

  5. #30

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Liebe Alle, wir haben es geschafft und wohnen nun seit gestern Abend in unserer neuen Wohnung.

    Das Einfangen ging relativ schnell, da es bereits schon etwas dunkel war und ich das ganze Zubehör, Käfig etc. aus dem Weg geräumt hatte. Musste alle vier mit dem Kescher einfangen, hat gut geklappt. Peterli hat es aber anscheinend so "gestunken", dass er - als ich ihn vom Kescher rausnehmen wollte - sich in meinen Finger verbissen hat (er kann definitiv besser zubeissen als manche Henne). Heute morgen habe ich dann bemerkt, dass ich davon auch einen kleinen Spalt im Finger davongetragen habe, aber alles halb so schlimm. Peterli hat dann, als ich ihn in die kleine Transportbox mit Schwänli gesteckt habe, lauthals losgeschimpft. Schwänli, Müggli und Houdini blieben ruhig, aber PEterli hat voll losgelassen Während der Fahrt hat er sich dann aber auch beruhigt und ich habe mit ihnen gesprochen, woraufhin sie auch etwas leiser wurden.

    Heute Morgen musste ich leider schon wieder auf die Arbeit; darum lasse ich sie nun seit gestern Abend im Käfig (mit ausreichend Futter und Wasser) und werde ihnen heute Nachmittag, sobald ich zuhause und anwesend bin, die Käfigtür öffnen, so dass sie selber entscheiden können, wann sie raus wollen und ich aber gleichzeitig die Übersicht/Kontrolle habe. Bin sehr gespannt, wie sie das Zimmer mit Leben füllen werden



    Das Bild ist von gestern Abend, als sie angekommen sind. An der Wand habe Packpapier befestigt, damit es wenigstens ein bisschen vor Spritzern und Kotbomben schützt. Evt. werde ich die Wand bis unten noch ganz zukleben.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  6. #31

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Irene,
    ui, Peterli hatte aber mächtig Angst, dass er so fest gebissen hat. Der arme kleine Kerl hat bestimmt gedacht, dass sein letztes Stündlein geschlagen hat. Wenigstens haben alle den Transport überstanden, außer Dein Finger. Und wenn die kleinen Racker erst mal zur Ruhe gekommen sind, gibt es bestimmt kein Halten mehr und sich machen ihr neues Zimmer unsicher. Da bin ich schon ganz neugierig auf Deine Fotos.

    Viele Grüße und alles Gute weiterhin für Dich und Deine Süßen
    Silvia

  7. #32

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Hallo alle zusammen

    Es geht allen mehr oder weniger gut. Mehr oder weniger, weil mir Schwänli momentan Sorgen macht. Neben ihrem sonst schon starken Leichtgewicht, habe ich sie die Tage jeden Abend kontrolliert und feststellen müssen, dass sie stark abgemagert hat bzw. das Brustbein deutlich hervorsteht. Müggli, Peterli und Houdini sind alle in Topform. Ich hatte sie daher nun 3 Tage in "Einzelhaft" mit eigenem Futtertrog, Wasser (mit Vitaminen und Mineralien), Knabbereien und Liegeflächen um zu schauen, ob sie sich wieder etwas erholt. Was mir aufgefallen ist: Sie hat dankbar die Leiter als Schlafplatz angenommen. Da sie im April 10 Jahre alt wird, ist dies sicher nicht überraschend, dass sie sich vermehrt ausruhen möchte. Ich werde ihr daher nun in den nächsten Tagen im Aussenbereich mehr Liegeflächen anbieten. Der Schnabel von ihr macht mir auch eher Sorgen; man sieht die deutliche Bruchstelle, wo der TA zu viel abgeschnitten hat. An dieser "Bruchstelle" wächst der Schnabel nun nicht mehr schön nach und mittlerweile ist er für meinen Geschmack viel zu lang geworden. Ich gehe deshalb diesen Nachmittag zum TA, um den Schnabel zu kürzen und einen allgemeinen Gesundheitscheck mit ihr durchzumachen. Eventuell ist auch der etwas zu lange Schnabel Grund für eine verringerte Essensaufnahme. Neben dem Schnabel hat sich in letzter Zeit auch ein kräftiges Schwanzwippen und niesen, "quieken" eingestellt, was mir Sorgen bereitet. Schwänli hat hiervon schon Anzeichen vor ca. einem Jahr gemacht; die TA meinte damals nach Kotprobe, Kropfabstrich (2x), dass sie nichts habe finden können. Ich möchte das aber heute Nachmittag aber nochmal anschauen lassen. Berichte euch dann, wie es gelaufen ist.

    Liebe Grüsse,
    Irene

  8. #33

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Irene,

    oh je deine Schwänli klingt aber schon sehr krank.

    In den Alter machen sich aber leider auch viele Krankheiten bemerkbar. Vielleicht hat sie ein Leberproblem. Bitte untersuche auch unbedingt auf Megabakterien, oft sind sie Grund für geringes Gewicht. Aber die Symptome können auch von vielen anderen Faktoren ausgelöst worden sein. Deshalb ist dein TA Besuch gut.

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass man Schwänli helfen kann.

  9. #34

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Hallo Pezzy,

    Schwänli hat sich gestern tapfer geschlagen und der TA gezeigt, wo der Vogel fliegt . Sie hat gleich zu Beginn den Kot untersucht und Stäbchen feststellen können. Schwänli bekommt nun für 10 Tage bzw. bis die Spritze leer ist zweimal am Tag *** Antibiotika. Die TA hat zudem angeboten Schwänli noch zu röntgen. Ich habe da aber ein bisschen Mühe mit, da ich mir nicht sicher bin, ob der Stress zu gross für sie sein wird. Auf jeden Fall beobachte ich jetzt genau, wie sich das Antibiotika auf Schwänli auswirkt und werde dann sicher noch einmal zum TA gehen um zu prüfen, ob immer noch Stäbchen im Kot vorhanden sind. Je nach dem werde ich sie dann doch noch röntgen lassen.

  10. #35

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Irene,

    ist zwar nicht toll, dass doch was gefunden wurde bei Schwänli, aber nach der AB Behandlung wird es ihr bestimmt wieder besser gehen.

    Hat der TA noch was zum Schnabel gesagt?

    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sie sich schnell erholt.

  11. #36

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Hallo Pezzy,

    Die TA meinte, dass der Schnabel in Ordnung sei. Sie hat die Spitze etwas gekappt und die Krallen gekürzt. Das mit *** der Medi geben wird bei Schwänli wieder ein Konzert geben..Am Abend kann ich sie gut im dunklen Zimmer einfangen, *** Medi geben und in den Käfig stecken, damit ich sie für den Morgen***"griffbereit" habe. Heute Morgen (ich gehe immer um ca. 5 Uhr zur Arbeit) hat sie ein richtiges Konzert losgelassen und ich nehme an, dass sie nicht die einzige war, die danach wach war Ich muss noch einen Weg finden, wie ich ihr *** die Tropfen am besten seitlich geben kann. Heute morgen ist etwas zu viel auf die Federn gekommen.

    Ich richte ihr das gerne aus

  12. #37

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Ein Lebenszeichen von mir

    Meinen Vier Rackern geht es prächtig! Schwänli wurde am 01. April 10 Jahre alt; sie ist somit meine persönliche Rekordhalterin punkto Welli-Alter. Bisher musste ich meine verstorbenen Wellis entweder einschläfern lassen (Tumore); einer hat sich leider durch einen tragischen Unfall das Genick gebrochen. Schwänli wird mich sicher noch einige Zeit begleiten
    Ich habe mittlerweile meine eigene kleine Vogelapotheke eingerichtet mit allerlei Mineralien, Vitaminen, Kräutern, blutstillender Watte etc.



    Houdini






    Peterli (aktuell stark in der Mauser)




    Müggli



    Und mein schlohweisses Omi Schwänli


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #38

    Sessany
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Peterli kann ich ziemlich gut an seiner verklebten Feder beim Schnabel erkennen. Nachdem ich Schwänli gegen Stäbchen im Kot mit Antibiotika behandelt hatte, hat Peterli ähnliche Symptome gezeigt und ich bin mit ihm auch zum TA, welche mir bzw. ihm auch AB verschrieben hat. Die Feder stammt noch von der Medikamentenabgabe, es geht ihm und den anderen drei aber mittlerweile wieder super!

  14. #39

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Irene,

    schön, wieder von Dir zu lesen und Deine süßen Räuberspatzen sehen zu dürfen und hoffe, dass Peterli ganz schnell gesund und munter wird. Ich sollte auch mal langsam anfangen, bestimmte Anschaffungen zur Bestückung der Welliapotheke zu tätigen. Man kann ja nie wissen.
    Schwänli ist so eine hübsche kleine Wellidame, der man ihr Alter wirklich nicht ansieht. Ich verstehe, dass sie Dir sehr ans Herz gewachsen ist und hoffe, dass sie noch ganz lange bei Dir und ihren Wellifreunden gesund und glücklich leben kann. Bestimmt gab es für Schwänli zu ihrem Ehrentag eine riesige Hirseparty.
    Peterli mit seiner Punkerfrisur und Müggli mit ihrem offenen Schnäbelchen sehen so niedlich aus. Houdini scheint sich für die Kamera extra in Schale geworfen zu haben und schaut so stolz.

    Danke für die niedlichen Fotos von den kleinen Rackern.

    Alles Gute für Dich und Deine Spatzen.

    Viele Grüße
    Silvia

  15. #40

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Irene,

    schön wieder von euch zu lesen.

    Zunächst noch einen Herzlichen Glückwunsch nachträglich an Schwänli, dass ist ein tolles Alter.

    Es freut mich sehr, dass es allen deinen Wellis wieder gut geht.

    Danke für die schönen Fotos deiner Bande. Ich wünsche euch weiterhin alles Gute.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 12:50
  2. Meine alte Welli Dame und meine Entscheidung....
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 18:50
  3. Sind meine Pflanzen für meine Wellis gefährlich.
    Von Stubenfalke im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:54
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 10:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •