Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Meine Räuberspatzenbande

  1. #1

    Sessany
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard Meine Räuberspatzenbande

    Liebe Welli-Freunde,

    Es ist schon eine Weile her, seit ich etwas hab von mir hören / sehen / lesen lassen. Nun möchte ich aber - da mein Welli-Schwarm nun vorerst komplett ist - einen neuen Thread für meine Pastell-Krähen eröffnen.

    Was hat sich denn nun bei mir so getan in den letzten beiden Monaten?

    Meine Bande hat sich nach dem Tod meines Päuli nun von 1 auf 4 erweitert!
    Ich bin total glücklich. Ende Jahr ziehe ich von zuhause aus und nehme meine Spatzen mit mir, in meiner Wohnung erhalten Sie dann extra ein Welli-Zimmer. Momentan wohne ich zusammen mit ihnen in meinem Schlafzimmer, was jedoch eher suboptimal ist. Aufgrund meiner späten Stunden, Filme schauen, Dokumente etc. bearbeiten ist es lange bei mir hell und das ist für eine Welli-Seele absolut nicht förderlich. Daher hoffe ich nun, dass sie in meiner neuen Wohnung einen geregelten Tagesablauf bekommen - will heissen, dass sie selber entscheiden können, wann es Zeit ist zum aufstehen und zum schlafen gehen . Das Zimmer wird aber leider nicht mehr so lichtdurchflutet sein - momentan habe ich vier Fenster, Holzbalken, viel Licht etc. Im Zimmer in der neuen Wohnung wird es etwas enger /kleiner sein. Ich überlege mir aber, dass ich die Zimmertüre offen lasse, wenn ich zuhause bin, so dass sie bei Bedarf raus können wenn sie möchten. Die Küche etc. kann ich zum Glück abschliessen.

    Wer ist denn nun ales in meiner Räuberspatzenbande?

    1. Schwänli (Jg. 2010)



    Schwänli habe ich vor neun Jahren in einem bekanntem Schweizer Zoofachgeschäft gekauft. Sie wurde am 4.4.2010 beringt. Schwänli haben wir (damals war noch mein Zwillingsbruder halb zuständig für unsere Wellis) als Ersatz für meine verstorbene Welli-Dame Züsi gekauft (Züsi war mein erster Wellensittich). Sie ist ein sehr ängstlicher, fragiler Wellensittich (vermutlich bzw. ganz sicher ein Albino). Ob das von einer Überzüchtung herrührt - wissen wir leider nicht. Auch Wochen nach dem Kauf war sie total eingeschüchtert - wir haben in der Zoohandlung anchgefragt und wollten den Namen des Züchters haben um nachzufragen, wie sie aufgewachsen ist. Diesen wollte uns die Handlung nicht mitteilen, sie hat uns aber stattdessen angeboten, Schwänli wieder zurückzunehmen, das hätten sie schon einmal so mit ihr gemacht. Wir vielen aus allen Wolken - das kann man so einem armen Vogel doch nicht antun! Ich habe es natürlich überhaupt nie in Erwägung gezogen und Schwänli blieb bei uns, wo sie mit Päuli einen liebevollen und aufopferungsvollen Welli-Herr kennenlernen durfte. Nach dem Tiod von Päuli diesen Setember war sie für ca. 1 Woche alleine - geknickt sass sie herum. Wir haben daraufhin bei einem Züchter in der Gegend wieder einen grünen Welli Mann geholt - Peterli. Momentan ist sie sehr zufrieden und geniesst mit ihren neun Jahren ihr Rentner-Dasein im Beisein von zwei knackig-grünen Welli Herren und einer weiteren Welli-Dame. Vom Wesen her ist sie immer scheu geblieben, sie hat es aber auch faustdick hinter den Federn. Futter- und Schlafplatz gehören ihr - wenn sies will bekommt sies auch Der Name Schwänli ist - glaube ich - ziemlich selbsterklärend .


    2. Peterli




    Peterli ist der Bruder von Houdini - welchen wir nachträglich dazugeholt haben. Das genaue Schlupfdatum von Peerli und Houdini weiss ich leider nicht, da der Züchter die beiden von einem externen Züchter übernommen hat und dieser bei beiden einfach einen einfachen, offenen Plastikring um das Füsschen angebracht hat. Peterli trägt seinen Ring um den rechten Fuss (auf dem Foto der Linke). Houdini trägt seinen Ring am Linken (auf dem Bild Rechten) Fuss. Wahrscheinlich hat der Züchter dies so gemacht, dass er die beiden unterscheiden konnte. Peterli ist im Gegensatz zu Hudini aber etwas grösser, lönger und schwerer im Allgemeinen. Ihn habe ich zusammen mit Houdini seit September 2019. Peterli ist ein sehr geschwätziger Welli-Herr. Er zeigt Interesse an Schwänli und hat sie auch bereits einige Male gefüttert. Ansonsten gibt er sich auch sehr gerne mit seinem Bruder Houdini ab. Kopf schütteln und ausgiebige Bäder in einer alten Auflaufform gehören zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich bin sehr gespannt, wie er sich weiterentwickeln wird. Der Name Peterli ist von meiner Mutter - sie hat sich überlegt, dass der Grüne ähnlich wie Petersilie ausschaut - daher heisst er Peterli .

    3. Houdini



    Houdini ist der Bruder von Peterli. Houdini habe ich Ende September dazugeholt da ich Bedenken hatte, dass sich Peterli - der Jungspunt - mit dem älteren Schwänli etwas Mühe geben könnte bzw. Schwänli von Peterli mit seinem jugendlichen Übermut zu viel sein könnte. Houdini sollte daher für Peterli einen Spielkameraden darstellen. Auch der Gedanke, dass die beiden Brder zusammen sind, hat mir sehr gefallen Die Zusammenführung hat auch sehr gut geklappt. Es gab wenig Zankereien und alles war schnell geregelt. Schwänli und Peterli waren weiterhin zusammen und Houdini hat sofort angefangen, das ganze Zimmer auf den Kopf zu stellen. Ich war überrascht, wie sehr alles harmonisiert hat. Houdini ist der Mutigere von den beiden Brüdern. Ich versuche alle Wellis an mich zu gewöhnen und bei Houdini, Peterli und Müggli (die Vierte im Bunde) möchte ich versuchen, sie handzahm zu bekommen. Houdini kommt bereits auf die Futterschüssel, wenn ich sie halte. Das wird mit der nötigen Geduld und Zeit sicher werden . Der Name Houdini kommt übrigens - wie man sich shcon denken kann - vom Entfesselungskünstler. Als ich Houdini beim Züchter holen ging, hat sich der Frechdachs unter dem Kescher hindurchgedrückt und ist mehrmals abgehauen. Er tat mir irgendwie Leid, weil er nicht mit wollte, aber welcher Welli lässt sich das schon freiwillig übergehen? Ihm geht es aber unterdessen ausgezeichnet


    4. Müggli



    Müggli habe ich seit dem 09.11.2019 18:30 . Da ich für Houdini auch eine Welli-Dame dazu haben wollte. bzw. ich im Sinn hatte, dass es von der Anzahl aufgeht, habe ich mir vorgestern Müggli dazu geholt. Als ich Online ihr Bild gesehen habe, war es um mich geschehen. Ich war schockverleibt und musste sie sofort zu mir holen. Die erste Nacht hat sie im Käfig verbracht, letzten Sonntag hatte sie bereits die Gelegenheit, sch mit Schwänli, Houdini und Peterli bekannt zu machen. Alles lief rund ab. Schwänli war im ersten Moment verängstigt, hat sich aber schnell wieder gegriffen und ihr auch schon gezeigt, wo der Hase punkto Futter läuft . Müggli kann ihr Futter aber auch sehr gut verteidigen, sie macht bisher immer so runde Gurr-Laute, wenn ihr jemand zu nahe kommt. Ich bin auch sehr gespannt, wie sie sich zusammen mit den anderen Drei in meinem Mini Schwarm entwickeln wird.


    Allgemein - ich bin auf Wolke 7. Ich finde es total spannend zu beobachten, wie die Gruppendynamik bei vier Wellis anderst ist als bei 2. Es tuen sich mir und meinen Wellis ganz neue Welten auf und ich kann gar nicht genung von Ihnen kriegen.



    Das Bild ist von gestern Abend - alle vier freidlich beieinander. Houdini und Peterli haben je ihren festen Schlafplatz auf einer Schaukel. Houdini ist lustigerweise immer auf der Schaukel mit den goldenen Ketten. Schwänli möchte ab und zu auch auf eine - leider habe ich moemntan nicht mehr und es gibt zuweilen Streitereien. Ich habe aber schon zwei weitere bestellt, welche in nächster Zeit eintreffen werden .


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Irene,

    ich freue mich sehr, dass du nun deine komplette Bande im Bilderthread vorstellst.

    Es freut mich sehr, dass deine Bande bald ein eigenes Zimmer bekommt, dass ist ja sehr aufregend.

    Schwänli ist so ein hübscher Schatz und zurück gegeben hätte ich sie auch niemals.


    Houdini und Peterli habe ich ja schon kennen gelernt und kann sie immer noch nicht auseinander halten. Das der Name Peterli von Petersilie kommt hätte ich nicht gedacht, finde es aber richtig süß.

    Ja und nun kommt Müggli sie ist ja bildhübsch. Toll, dass sie sich schon recht gut eingelebt hat. Bin gespannt wie es weitergeht.

    Eine tolle Truppe hast du und ja 4 Wellis zu beobachten ist noch spannender als zwei Die Interaktionen sind ganz anders.

    Dann bin ich mal gespannt was du so weiter berichtest.

  3. #3

    Welliburg66
    Welli.net Inventar Benutzerbild von Welliburg66


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo Irene,

    toll, wie du das beschreibst. Vier sind schon toll. Ich habe seit gestern wieder neun.
    Ein Welli war ausgezogen und eine Henne gestorben.
    Die 7 sind eine harmonische Truppe, aber es war auf einmal so ruhig. Am Samstag findet die Vergesellschaftung statt.
    Ich freue mich schon sehr darauf.

  4. #4

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Irene,
    Du hast von Deinen süßen Räuberspatzen so liebevoll geschrieben und so hübsche Fotos eingestellt, dass ich Freude beim Lesen und Schauen habe . Die Namen der Kleinen hast Du so niedlich und passend ausgewählt und in Schwänli habe ich mich sofort verliebt . Toll, dass Du im Januar ein eigenes Wellizimmer hast, dann steht ja der Aufstockung auf 100 Wellis nichts mehr im Weg.

    Ich freue mich schon auf Deine nächsten Beiträge und wünsche Dir und Deinen Räuberspatzen alles Gute .

    Viele Grüße
    Silvia

  5. #5

    Sessany
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sessany

    Standard

    Vielen Dank euch

    Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich die Gruppendynamik entwickeln wird bzw. was es da alles neues zu entdecken und beobachten geben wird. Ich würde sehr gerne noch weiter aufstocken auf sechs oder acht. Da ich aber nicht weiß, inwiefern die neuen Nachbarn über und unter mir auf die Vögel reagieren werden, bleibe ich vorerst bei vier. Sollte sich niemand melden , werde ich mir vom gleichen Züchter sicher noch ein Pärchen dazuholen.

    Es macht mir vor allem für Schwänli sehr viel Freude, dass sie jetzt doch noch wenigstens für die ihr verbleibende Zeit noch etwas Schwarmleben miterleben darf / soll / muss. Es ist vor allem Abends jeweils ein ganz süßes Bild, wenn sie zwischen Peterli und Houdini sitzt und die Gesellschaft sichtlich genießt.

  6. #6

    Betty76
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh, das liest sich echt so toll alles bei Dir! Wie liebevoll Du von Deinem Minischwarm berichtest Schwänli hat es mir persönlich besonders angetan! Ich bin total gespannt, wie es sich bei Euch so entwickelt und hoffe, Du berichtest hier manchmal ein bisschen

  7. #7

    Prinzipal
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Prinzipal

    Standard

    Hallo Irene, es ist einfach herrlich, wie du euren Welli- Alltag beschreibst.
    Wir möchten mehr davon!
    Ein Kommentar von uns...
    ...wir haben vier baugleiche Schlafschaukeln auf ganz genau gleicher Höhe.
    Alle vier Süßen möchten jeden Abend und zwar jeden Abend immer auf die selbe Schaukel!
    ...und jeden Abend bin ich ganz gespannt, welche es denn heute Abend sein wird.
    Beste Grüße
    Prinzipal und seine Süßen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 13:50
  2. Meine alte Welli Dame und meine Entscheidung....
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 19:50
  3. Sind meine Pflanzen für meine Wellis gefährlich.
    Von Stubenfalke im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 15:54
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •