Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Mein Welli Fluffy hat wahrscheinlich Megas und ich komme nur schlecht zum TA

  1. #1

    Gast

    Daumen runter Mein Welli Fluffy hat wahrscheinlich Megas und ich komme nur schlecht zum TA

    Hallo ihr Lieben,
    jahrelang waren meine 3 gesund, wiewohl ihr ja auch noch wißt,
    dass Fluffy von Georgie damals latent Trägerin ist.
    Momentan sind alle 3 in der Mauser,
    Fluffy viel mehr als sonst,dazu kam,
    dass sie schon seit einiger Zeit schlecht fliegen kann, genau wie Chucky auch.
    Chucky kommt sehr schnell ausser Atem,
    was wohl an der scheusslichen Diagnose vom Röntgen damals bei der Lebergeschichte liegt,
    wo festgestellt wurde, dass ihr Herzchen etwas größer ist,
    Bei Fluffy wurde ein schwaches Skelett festgestellt.
    Chucky fliegt darum nie lange Strecken, nur aus dem Käfig aufs Dach,
    ihr geht es gut und ihr Kot ist normal.
    Fluffy ist nun in letzter Zeit ein paarmal runtergefallen auf den Boden,
    ( es geht keiner von ihnen freiwillig auf den Boden)
    dann beim hochklettern irgendwie durch die offene Tür vorn geflogen.
    Sie landet dann meist auf dem Boden
    (auch weil sie viele Schwungfedern verloren hat, das hört man auch sobald sie fliegt, sehr laut,
    normal schafft sie kurze Strecken),
    und kommt allein nicht mehr hoch, nur ab und zu mal.
    Also muß ich sie einfangen, aber sie hasst das,
    und sie hat mich schon ein paar mal blutig gebissen dabei.
    Tatsächlich ist sie aber doppelt gehandicapt zur Zeit,
    einmal wegen der großen Mauser und wegenihres schwachen Skeletts,
    also doppelter Stress.
    Dazu zickt sic sich auch noch meist abends mit Chucky wegen dem Schlafplatz.
    Vor einer Woche fiel mir auf, dass ihr Kot immer dünner wird,
    manchmal Flatschen, wenig grün, mehr weiß.
    Wie bei Georgie damals.
    Dazu schläft sie öfter mal umnd frisst mehr,
    Ich bin überzeugt, dass es Megas sind im Anfangsstadium.

    Joker ist eh der munterste, der auch jetzt noch viel erzählt und viel fliegt,
    aber auch sein Kot ist flüssiger geworden die letzten Tage.
    Er ist ja Fluffys Partner und hat sie schon oft gefüttert.
    Katastrophe !

    Nun mein Problem:
    Ich habe ja im Juni links ein neues Hüftgelenk bekommen aber leider habe ich immer noch starke Schmerzen rechts,
    was eigentlich nächstes Jahr gemacht werden sollte.
    Zu der Zeit waren sie bei meiner damaligen Freundin Karla,
    die aber seitdem keine Zeit mehr hat für mich und immer Ausreden, warum sie mich nicht fahren kann,
    Okay, seit der OP kann ich zumindest Kurzstrecken zum Hausarzt allein fahren,
    leider nicht zum Facharzt in der Stadt, da die Parkplätze da zu eng sind und ich zum Ein und Aussteigen viel Platz brauche.
    Ich habe sie heute gefragt, ob sie mich Zum vkTA fähft ( ca 60 km)
    angeblich darf sie nicht fahren, weil sie Medikamente nimmt.

    Ich habe keine Verwandten mehr, bin ganz allein bis auf meine Mutter,
    deren Demenz dieses Jahr noch schlimmer geworden ist.
    Ich lebe seit vielen Enttäuschungen sehr zurückgezogen und bin froh, meine Ruhe zu haben,
    Meine Wellis sind für mich meine Kinder,
    was viel nicht verstehen.

    Habe heute einen kleinen Käfig bestellt um Fluffy zu separieren, da ich meine, sie hätte gern ihre Ruhe,
    Fluffy war grad fressen aber immer wenn sie zum Fressnapf geht, kommt Chucky hinterher und will auch
    da gibt es wieder nur Streit.
    Ausserdem ist Fluffys Zustand nicht mehr latent, sondern es ist wohl ein beginnender Schub.

    Ich müsste so schnell wie möglich mit Fluffy zum TA, von Joker eine Kotprobe mitnehmen.
    Aber wie ?
    Ich kann nicht selbst fahren, habe übrigens auch panische Angst vor Autobahn, bitte nicht lachen...


    Ich werde mich wohl von meinen Kindern trennen müssen,
    es geht nicht mehr, da ich nun niemenden mehr habe, der mich irgendwo hinfährt, wenn nötig.
    Sie somd mein Leben, aber ich will sie nicht sterben sehen,
    weil ich unfähig bin.
    Habe gegoogelt,am besten wäre es, wenn sie in einen Schwarm kämen mit anderen Mega - Patienten
    und zu einem Halter, der sich damit auskennt.
    Will morgen bei meiner TÄ anrufen und fragen, ob sie mir Ampho schicken kann oder ich kaufe es online,
    habe es gesehen,
    Bin wirklich zu 100% sicher, dass es Megas sind, weil ich die Symptome von Georgie kenne.
    Evtl. kann ich wenigstens Kot einschicken zur Untersuchung.
    Wie gesagt, Joker ist zwar putzmunter, aber sein Kot gefällt mir auch nicht,
    Oder es liegt daran, dass er fast nur noch Hafer frisst, er will nix anderes mehr.
    51 Jahre Wellis,nun ist es wohl vorbei...
    Ich werde verrückt ohne Wellis aber deren Gesundheit ist am wichtigsten
    und wenn ich nicht mehr in der Lage bin, bei Krankheit zu agieren,
    dann wäre es fahrlässig, sie zu halten.
    Bin ziemlich fertig !
    LG Gaby

  2. #2

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Gaby,

    es tut mir sehr leid, das alles so gekommen ist.
    Auch wenn es dir schwer fällt, möchte ich dich bitte, mal bei Nachbarn zu fragen, ob sie dich nicht zum vk TA fahren können.
    Du kannst ihnen anbieten die Fahrtkosten zu übernehmen.
    Außerdem würde ich versuchen, mal im Unterforum 'Allgemein' nachzufragen, ob jemand dich fahren kann.
    Eine Taxifahrt ist bestimmt sehr teuer.

    Ein Telefonat bei der TÄ ist auf jeden Fall auch gut.

    Ich würde nie über deine Ängste und die Ängste anderer Menschen lachen, denn jeder von uns hat Ängste.

    Hoffentlich findet sich jemand, der dich fahren kann.

    Alles, alles Gute!

    Ich drücke für Fluffy und Joker die Daumen.

    LG, Carmen

  3. #3

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    22 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo Gabi,
    es tut mir sehr leid, wie es gerade bei dir läuft. Manchmal ergibt sich doch noch ein Ausweg.
    Wünsche dir und den Piepsern alles Gute.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Kurzes Update,
    hatte heute morgen bei meiner TÄ angerufen, Die Dame vom Empfang wollte mich zurückrufen,
    Das hat sie vorhin getan,
    also ich kann den Kot zur Untersuchung hinschicken,
    in Frischhaltefolie,
    aber die wollte ich eh drunterlegen.
    Habe heute weiter den Kot von allen beobachtet,
    Chuckys nach wie vor normal,
    Jokers etwas zu weich,
    und interessanterweise hat Fluffy scheinbar nachts gar nicht gekotet
    und dann heute mittag lagen unter ihrem Sitzplatz kotbällchen ,
    zu weich zwar, aber kein Durchfall!
    Fakt ist, dass sie nach wie vor mehr frisst,
    aber sie mausert halt zur Zeit extrem stark
    und mit ihren 6 Jahren ist sie nach heutigen Massstäben schon alt,
    das sind ja alles Stressfaktoren?
    Wellis werden keine 13 Jahre mehr, jedenfalls die meisten nicht.
    Nun frage ich mich aber, warum ihr Kot wieder fester ist,
    bei Megas müsste sich das doch eher von Tag zu Tag verschlimmern,
    sowar es jedenfalls damals bei Georgie.
    Wer von euch kennt sich da aus?
    werde aber wohl den Kot auf jeden Fall einschicken, auch den von Joker,
    oder besser von allen?
    Was meint ihr dazu?
    LG

  5. #5

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Gaby,

    klasse, dass du den Kot einschicken kannst.
    Ich würde nicht groß spekulieren, sondern erst einmal abwarten.
    Es gibt bei Krankheiten natürlich Übereinstimmungen und bestimmt auch einen typischen' Verlauf', aber verallgemeinern würde ich das nicht.

    Ich wünsche und hoffe, dass der Befund unauffällig ist.

    LG, Carmen

  6. #6

    Gast

    Standard

    So, nochmal Update .
    dachte ich guck nicht richtig, aber heute morgen war der Kot von Fluffy viel fester,
    sie hat generell weicheren Kot, schon immer gehabt,
    und heute war es fester als gewöhnlich,
    sie döst immer noch etwas mehr,
    ich denke mittlerweile, dass ich ganz umsonst die Pferde scheu gemacht habe,
    es wird wohl durch die stärkere Mauser sein,die sie schwächt,
    6 Jahre ist nicht wirklich alt,
    früher habe ich gemerkt, das Wellis ab ca 9 Jahren mit der Mauser nicht mehr so gut klarkommen.
    aber heutzutage kann man danach wohl nicht mehr gehen duch die ganze Überzüchtung,
    und sie kam aus einem Zoogeschäft, da weiß man nichts über die Zuchtbedingungen,
    Bei Joker habe ich ja alles gesehen,
    wenn alle Wellis solche Züchter hätten,das wäre wunderbar !
    Die haben es da richtig gut !
    Naja, ich beobachte weiter und heute kommt der kleine Käfig,
    ist gut, einen zu haben für Notfälle,
    wenn ein Welli mal etwas mehr Ruhe braucht wie Fluffy die letzten Tage.
    Bitte drückt alle die Daumen, dass sie wieder ganz fit wird !
    LG

  7. #7

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Gaby,

    danke für das Update.
    Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass sie wieder fit wird.

    Die Kotuntersuchung läßt du aber auf jeden Fall machen, oder?

    LG, Carmen

  8. #8

    Gast

    Standard

    Habe ich heute losgeschickt, von allen dreien .
    Danke für deine Anteilnahme !
    LG Gaby

  9. #9

    Alula
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Alula


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    wie geht es den beiden?
    Wenn ich bei meinen merke, dass was im argen liegen könnte, gebe ich Thymiantee und Quellfutter. Aber ich mache die Körner nicht in Wasser sondern auch mit Thymiantee. Kennst du Propolis? Das ist gut für die Abwehr. Aber da muss man auch aufpassen, weil manche in Kapselform auch Zucker haben. Es gibt aber auch auf jeden Fall ohne Zucker und ist im Reformhaus erhältlich.
    Die Mauser kann auf jedenfall ein Ausbruch für die Megabakterien sein, da das Immunsystem bei Mauser etwas runter fährt. Eigentlich gebe ich in so einem Fall auch PT12, da dort auch kein Zucker drin war aber das gibt es nicht mehr.

  10. #10

    Gast

    Standard

    Hallo,
    Fluffys Kot hat sich normalisiert und ist wieder fester, Jokers Kot war gestern relativ fest und heute ganz nass,
    dabei ist er putzmunterwie immer.
    Megabakterien wurden nicht festgestellt im Kot.
    Hatte aber seit einer Woche Vogelkohle gegeben und dann vorgestern damit aufgehört,
    weil davon ja auch Durchfall weggeht und wollte mal schauen, wie es ohne die Kohle ausschaut.
    Mir kommt es vor, ob Fluffy mehr Weißanteil im Kot hat, aber sicher bin ich auch nicht,
    da ihr Kot generell weicher ist und das Weiße dadurch auch.
    Das wäre auch nicht gut, weil das auf Bauchspeicheldrüse hinweisen würde,
    muß auf jeden Fall weiter den Kot beobachten,der ist ein guter Krankheitsindikator,
    Fluffy ist aber wieder munterer, Mauser scheint vorbei, sie verliert keine Federn mehr.
    Werde gegebenenfalls noch mal Kot einschicken von den beiden,
    aber dann muss man da auch wirklich was sehen können,
    hatte auch schon bei allen morgens festen Kot vorgefunden.
    Weiß jemenad, ob man Vogelkohle dauerhaft geben kann ,
    hatte nur eine Fingerspitze voll übers Futter für alle 3 getan.
    Früher gab ich meinem Welli Korvimin,
    jetzt kriegen sie jeden Morgen *** Gladiator ins Trinkwasser,
    das wurde mir hier nach der Lebergeschichte empfohlen,
    und nach wie vor ***Mariendistelsamen gemahlen.
    Futter bekamen sie nur das teure, zur Zeit habe ich eine Senior -Mischung
    wo 2,5kg 13,50€ kosten
    Mit Zuckerzusatz gibt es gar nix.
    Also immer schön weiter beobachten,
    ich versuche gerade über Kleinanzeigen jemanden zu finden, der gegen Bezahlung zum TA fahren würde,
    Taxi kann ich mir wirklich nicht leisten, das wären über 100€,
    dazu kommen ja auch noch die Behandlungskosten.
    Liebe Grüße

  11. #11

    EmilyErdbeere
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von EmilyErdbeere


    Zwei Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo Alula,

    das Präparat namens „PT12“ gibt es zwar nicht mehr, dafür aber ein sehr ähnliches namens „Aciprim“,
    habe letzt sogar mit dem Hersteller persönlich telefoniert, es gab wohl Probleme mit Patentrechten.
    Ich verwende es seit ca. 2 Monaten, habe es auf Empfehlung eines Forenmitglieds hier gekauft.

    Viele Grüße Emily

Ähnliche Themen

  1. Leipzig Hahn 6 Jahre wahrscheinlich mit Megas.
    Von Alex123 im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 07:29
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 07:44
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 21:10
  4. Wie erkenne ich ob mein Welli Megas hat ?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 10:29
  5. Hat mein Welli nun doch keine Megas?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 20:37

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •