Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wellihenne ist nun alleine und verhält sich sehr ruhig und ängstlich

  1. #1

    SnowsMama
    Küken Benutzerbild von SnowsMama


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard Wellihenne ist nun alleine und verhält sich sehr ruhig und ängstlich

    Hallo zusammen,
    ich muss mir jetzt einfach Tipps holen, aber dafür muss ich erstmal meine Situation erklären.
    Ich hatte zwei Wellensittiche, aber vor kurzem ist mein Männchen gestorben, ich hatte ihn als erstes und gut 1,5 jahre später ist mir ein Weibchen zugeflogen, aber nun habe ich nurnoch sie und es ist mir zurzeit Leider wirklich nicht möglich mir wieder einen neuen Wellensittich zuzulegen.
    Mein Weibchen Snow ist sehr schreckhaft und traut meiner Hand garnicht, sie geht auch nicht an neue Dinge wie Sepiaschale oder Mineralstein dran. Zudem kommt sie nur selten aus dem Käfig raus und wenn sie draußen ist dann sitzt sie meist nur auf dem Käfig, manchmal aber auch auf dem Ast vorm Fenster. Sie ist auch recht still, wirkt aber recht entspannt wenn sie erstmal irgendwo sitzt.
    Könnt ihr mir vielleicht irgendwie weiter helfen?

    Mit freundlichen Grüßen
    SnowsMama

  2. #2

    Swen1974
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Swen1974

    Standard

    Hallo SnowsMama,

    dass das Männchen gestorben ist tut mir sehr leid!
    Bitte überlege bzgl. Snows dir einen 2. Wellensittich zuzulegen. Wellensittiche leben in großen Schwärmen und sind erst dann glücklich wenn ein 2. Welli da ist. Ein Einzeltier wird dich dann als "Ersatzpartner" ansehen und sich ganz und gar auf dich fixieren. Falls du dir keinen zweiten Wellensittich zulegen möchtest, ziehe in Erwägung, dass 1. das Tier leidet und 2. so manch Fehlverhalten an den Tag legt. Das fängt schon beim Füttern irgendwelcher Holzstangen, Glöckchen und Gitterstäben an und kann bis hin zum Rupfen des Gefieders führen. Das übermäßige hochwürgen des Futters führt in den meisten Fällen zu unnötigen Kropfentzündungen. Wenn es nicht anders geht und du Snow ein artgerechtes Leben ermöglichen möchtest, kannst du sie auch weiter vermitteln. Ein Tier zu halten ist m.E. so krass es klingt Tierquälerei. Besonders dann wenn wissentlich bekannt ist, dass Wellis Schwarmvögel sind.
    Muss denn unbedingt ein Wellensittich immer Handzahm sein? Sie ist bestimmt über den Verlust des Partners geschockt. Wenn sie schreckhaft und teilnahmslos ist, ist es besser für einen Ersatz zu sorgen, der sie bisschen aus dem Eck raus holt und sie sich dann traut die Spieleschale in Augenschein zu nehmen. Gerade Scheue Vögel benötigen dringend einen Ersatz, da sie so auch aus der Reserve gelockt werden.
    Wie groß ist denn dein Käfig?

    Liebe Grüße - Swen

  3. #3

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo SnowsMama,
    mir tut es auch sehr leid, dass Du Deinen Welli verloren hast. Den Worten von Swen schließe ich mich vollumfänglich an. Dem wäre auch nichts mehr hinzu zu fügen. Also, ich gehe davon aus, dass Du tierlieb bist und Deiner Snow ein Leben in Einsamkeit ersparen willst. Für Tierhalter ist es ein Bedürfnis, dass es den Tieren, ob Hund, Katze, Maus, Vögel u.s.w. gut geht und dass sie glücklich sind. Wenn Du keinen Partnervogel haben möchtest, dann gebe die Henne ab, damit sie wieder LEBEN kann.
    Ich hoffe, Du triffst im Interesse des kleinen Vögelchen, welches auf Dich angewiesen ist, die richtige Entscheidung.
    Viel Erfolg und viele Grüße
    Silvia

  4. #4

    marie69
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo SnowsMama,
    vor ziemlich genau einem Jahr ging es mir genau so wie dir. Mein welli Männchen war verstorben und ich wollte auch keine Wellis mehr aufnehmen. Mein welli Mädchen Pips saß allein und etwas traurig in ihrem Käfig. Sie ist mir gegenüber allerdings zutraulich, aber vorsichtig. Über eine bekannte Plattform habe ich einen einzelnen männlichen Abgabewelli entdeckt, angerufen, Transport Käfig geschnappt und abgeholt. Er ist handzahm und mein Herzibobby. Ich möchte ihn nicht missen.
    Er kam von einer Familie und die Tochter konnte sich nicht mehr so viel um ihn kümmern. Die Schule, die Freunde. ..!Ich verstehe dich, möchte ich damit sagen . Aber das Alleinsein ist für die Wellensittiche fast unerträglich.
    Inzwischen habe ich noch zwei weitere aufgenommen und hier ist einiges los. Viel Arbeit, aber auch viel Freude. Verantwortung, oder mehr freie Zeit für dich? Es ist immer ein abwägen und eine Überlegung wert, was für den Wellensittich wichtig ist. Denke nach und du wirst dich richtig entscheiden.
    Viele Grüße marie69

  5. #5

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo SnowsMama,
    auch ich kann nur und aus tiefstem Herzen zustimmen. Ein Welli allein ist immer einsam, er braucht einfach Artgenossen um sich. Wenn du deine kleine Henne liebst, dann besorge ihr bitte entweder doch wieder einen Partner oder gib sie in wirklich gute Hände ab. Ich weiß, das tut weh, aber tu es für sie. Wenn du sie liebst, willst du sie glücklich sehen und ganz alleine kann sie das nicht sein.

  6. #6

    glucke06
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo SnowsMama,

    es ist ein trauriges Leben für die kleine Henne, wenn sie keinen Partner hat. Falls Du keine Möglichkeit siehst, wieder 2 Wellis zu halten, solltest Du an eine Abgabe denken.

    Gruß, Rena

  7. #7

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo SnowsMama,

    wie geht es Deinem einsamen Welli und hast Du schon eine Lösung gefunden?

    Viele Grüße
    Silvia

Ähnliche Themen

  1. Welli verhält sich sehr komisch (Krankheit?)
    Von Kajikichi im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 09:29
  2. Jema immernoch sehr ängstlich...
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 08:10
  3. Neuzugang Lilli noch sehr ängstlich
    Von Urmelchen im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 18:45
  4. Er verhält sich sehr komisch
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 13:45
  5. Emely hält und verhält sich sehr merkwüdig ...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 19:15

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •