Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 30

Thema: Fragen zum Schutzhaus der Außenvoliere und zum Bodenbelag

  1. #1

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Frage Fragen zum Schutzhaus der Außenvoliere und zum Bodenbelag

    Hallo liebe Gemeinschaft,

    ich habe momentan 2 Wellensittiche, die noch im Haus leben (eigenes Zimmer, selbstgebaute kleine Voliere, 50x150x60, wenn ich zuhause bin auch regelmäßig Freiflug). Deren Zimmer soll jetzt allerdings ein Arbeitszimmer werden, für die Wellis habe ich im Haus somit keinen sinnvollen Platz mehr.

    Meine Lösung dafür ist eine Außenvoliere, in der die Vögel ganzjährig untergebracht werden und deren Bau ich im August letzten Jahres auch begann. Nach der Winterpause rückt die Fertigstellung des Schutzhauses nun in greifbare Nähe. Die Maße des Hauses beträgt 260x360, für die Bewohner bleiben netto etwa 6-7m² Fläche übrig. Beim Außenbereich plane ich mit etwa 260x600 falls nichts dazwischen kommt. Ich denke mal im Laufe der Zeit kommen noch einige andere Fragen auf, besonders bei Baubeginn des Außenbereichs, aber momentan habe ich folgende Fragen an Euch:


    • Welcher Bodenbelag ist hier sinnvoll? Das Haus ist komplett gedämmt, der Boden besteht ersteinmal nur aus OSB-Platten. Meine Idee war ursprünglich, als ersten Schritt gut abgehangenen PVC- oder Linoleumbodenbelag (den günstigsten, den ich finden kann) auszulegen und nach Abschluss aller Arbeiten vor Einzug der Wellis dann ordentlich mit Hanfeinstreu zu bedecken. Gibt es günstigere Alternativen, die ebenso keine Feuchtigkeit durchlassen?
    • Damit sich die Vögel an ihr Schutzhaus als Rückzugsort gewöhnen, würde ich sie gern im Hochsommer schon umsiedeln, obwohl der Außenteil noch nicht einmal angefangen wurde. Da ich kein Profihandwerker bin, aber doch alles selbst machen will, kann der Außenteil auch erst nächstes Jahr fertig sein. Gibt es hier Bedenken, dass das Schutzhaus für die Überbrückungszeit trotzdem zu klein ist?
    • An den vorherigen Punkt angeknüpft noch die Frage: Kann ich in dieser Situation auch schon auf 4 oder sogar 6 Wellis aufstocken? Aus der Zoohandlung oder von Züchtern möchte ich ungern Vögel kaufen, ich halte die Fühler eher nach abzugebenden Einzeltieren aus der Umgebung raus. Mit mehr als 10 Wellensittichen möchte ich allerdings auch langfristig nicht planen.
    • Sobald der Außenbereich fertig ist, möchte ich auch zwei Nymphensittiche adoptieren. Kann ich dies bedenkenlos tun, besonders im Hinblick auf die Größe des Schutzhauses und dem Fakt, dass möglicherweise schon 10 Wellensittiche dort wohnen? Natürlich wird es an vielen Ecken Futter- und Wasserangebote geben, allerdings nur ein einzelnes Fenster (~30x30cm) als Schleuse zwischen Schutzhaus und Außenbereich (wegen Wärmeverlust).


    Das sind die Fragen, die ich momentan habe, besonders die Frage nach dem (günstigen) Bodenbelag drängt etwas, da ich diesen möglichst ein paar Tage an der frischen Luft atmen lassen will, bevor er verlegt wird.

    Ansonsten viele Grüße, genießt Ostern und bleibt Coronafrei!
    Paul

  2. #2

    FCH
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von FCH


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von FCH

    Standard

    Hallo Paul,
    in meiner Vogelhütte wurde 2003 PVC verlegt. Ist immer noch drin und ich kann es als Untergrund empfehlen.
    Hast du schon Bilder gemacht?
    Viele Grüße
    Carmen

  3. #3

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Meine Nymphen haben mir den Pvc -Belag ruiniert, es klaffen große Löcher drin. Beim Umbau will ich Vinyl verlegen, sicher nicht die billigste Variante, aber ne robuste. Wenn Nymphen sich in den kopf gesetzt haben, zu brüten, aber keinen Kasten haben, setzen die sich in eine Ecke. Dort versuchen sie dann diese Kuhle zu nagen.

    Das mit den Nymphen mit 10 Wellis kann ins Auge gehen. Wellis sind die dominanten Vögel im Schwarm, die keine Rücksicht auf die Nymphen nehmen.
    Wenn du dann noch sehr sensible Nymphis hast, werden die sich evtl. nicht besonders wohl fühlen. Zudem müsste es sich um ein besonders inniges Paar handeln, die wenigsten sich sehr lieb haben, wenn sie ohne weitere Artenossen leben .
    Man sagt , es sollten mehr Nymphen, wie Wellis im Schwarm sein, wenn der Schwarm nicht so groß ist.

  4. #4

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von FCH Beitrag anzeigen
    Hallo Paul,
    in meiner Vogelhütte wurde 2003 PVC verlegt. Ist immer noch drin und ich kann es als Untergrund empfehlen.
    Hast du schon Bilder gemacht?
    Viele Grüße
    Carmen
    Hallo Carmen,

    das klingt ja schonmal gut! Bilder habe ich gemacht, leider sieht man aber noch nicht sehr viel, hier das Album dazu:
    ***



    Zitat Zitat von Pips Beitrag anzeigen
    Meine Nymphen haben mir den Pvc -Belag ruiniert, es klaffen große Löcher drin. Beim Umbau will ich Vinyl verlegen, sicher nicht die billigste Variante, aber ne robuste. Wenn Nymphen sich in den kopf gesetzt haben, zu brüten, aber keinen Kasten haben, setzen die sich in eine Ecke. Dort versuchen sie dann diese Kuhle zu nagen.

    Das mit den Nymphen mit 10 Wellis kann ins Auge gehen. Wellis sind die dominanten Vögel im Schwarm, die keine Rücksicht auf die Nymphen nehmen.
    Wenn du dann noch sehr sensible Nymphis hast, werden die sich evtl. nicht besonders wohl fühlen. Zudem müsste es sich um ein besonders inniges Paar handeln, die wenigsten sich sehr lieb haben, wenn sie ohne weitere Artenossen leben .
    Man sagt , es sollten mehr Nymphen, wie Wellis im Schwarm sein, wenn der Schwarm nicht so groß ist.
    Hallo!

    Okay, PVC ist also speziell für Nymphensittiche wenig geeignet? Weil Vinyl ja auch zu den PVC-Bodenbelägen zählt und zumindest das Klickvinyl mit Holzträger Feuchtigkeit gegenüber sehr empfindlich ist. Ich habe gehofft, mit genug Einstreu dem Zerlegen des Bodenbelags und wiederum mit einem durchgängigen PVC-Boden dem Eindringen von Feuchtigkeit von oben in die OSB-Platten vorzubeugen. Schlechte Idee also?

    10 Wellensittiche waren auch eher als oberste Grenze zu verstehen, aber für mehr als 10 Nymphensittiche dazu fehlt möglicherweise der Platz. Ich könnte mich noch durchringen, 4 Nymphensittiche einziehen zu lassen, je nachdem auf wieviele Wellensittiche ich am Ende komme. Ich habe mich hier an diesen Artikeln orientiert, welche leider keine genauen Angaben zum Platzbedarf bei Wellensittichen im Verbund mit Nymphensittichen machen: https://www.welli.net/nymphensittich.html und https://www.welli.net/wellensittiche-andere-voegel.html , bei letzerem Link vor allem der letzte Abschnitt:
    Hat man zwei Wellensittiche, könnte man nun auf den Gedanken kommen, dass man bedenkenlos zwei Nymphensittiche dazu anschaffen kann.
    Im Grunde genommen ist das auch nicht falsch. Aber wer definitiv nur Platz für maximal vier Vögel hat, sollte auch abwägen, ob ein zweites Pärchen Wellensittiche nicht sinnvoller wäre. Ab einer Zahl von vier Wellis kommt meistens eine Art "Schwarmgefühl" auf, das für ein Gesellschaftstier wie der Wellensittich es ist, das Schönste überhaupt ist.

    Wer mehr Vögel halten kann, steht vor diesem Problem nicht. Eine Gruppe von beispielsweise acht Wellensittichen und vier Nymphensittichen wird sich (artgerechte Haltung natürlich vorausgesetzt!) sittichwohl fühlen!
    und

    Nymphensittiche und Wellensittiche ergeben die unkomplizierteste Vergesellschaftung, die praktisch immer funktioniert.
    Nymphensittiche sind die einzigen Vögel, die man problemlos in einer ausreichend großen (Zimmer-)Voliere zusammen mit Wellis halten kann.
    Leider wird hier auch nur auf "ausreichenden Platz" verwiesen. Wenn die Planung durchgeht, hätte die Vogelgruppe einen Lebensraum von etwa 23-24m². (eventuell auch mehr, je nachdem was hier im Forum Konsens ist bzw. was die Richtung im Garten noch hergibt)

    Gruß,
    Paul

  5. #5

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wäre Beton oder Fliesen eine Variante? So umgeht man das Kunststoffproblem.

    Viele Grüße von Ludmilla

  6. #6

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ludmilla,

    Der Boden ist leider schon mit OSB-Platten ausgestattet. Der Aufbau von unten nach oben ist folgender:

    - Betonfundament als Platte mit Gehwegplatten zusätzlich; etwa 30cm dick
    - Durchlüftungsschicht, 2cm
    - Styropor in Höhe der Balkenkonstruktion, 12cm
    - Dampfsperrfolie
    - OSB3-Platten als Fußboden, 3cm

    Da OSB-Platten, auch bei dieser Dicke (Erfahrungen habe ich allerdings nicht, habe ich nur aus anderen Foren), nachgeben, würden Fliesen höchstwahrscheinlich bei Belastung springen. Fliesen war allerdings auch meine erste Idee. Ist natürlich teurer und dauert länger. Ich hoffe irgendwie auf eine unkomplizierte und günstige Variante. Nochmal Beton auf das Holz geben möchte ich ehrlich gesagt nicht, da müsste ich zur Trittfestigkeit wieder einige Zentimeter einplanen und Beton lässt leider Feuchtigkeit durch.

    Wenn Nymphensittiche nun absolut inkompatibel mit Kunststoffböden sind, muss ich mir notfalls einfach austauschbaren Hartholzboden oder Ähnliches besorgen und die OSB-Platten darunter nochmal zusätzlich versiegeln oder so. Carmens Antwort hat mich ehrlich gesagt hoffen lassen.

    @FCH: Hast du auch Nymphensittiche?

  7. #7

    FCH
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von FCH


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von FCH

    Standard

    Hallo Paul,
    tut mir leid, ich habe nur Wellis, keine Nymphensittiche . Kenne mich mit deren Vorlieben zum Anknabbern auch nicht aus.
    Liebe Grüße
    Carmen

  8. #8

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hi,
    es gibt Vinyl-Klick ohne Holzkern, den kann man mit einem Messer anritzen und dann brechen. Supereinfach zu verlegen. Er lässt Nässe nicht durch.
    Ob deine Nymphen den Boden anknabbern würden kann man nicht sagen. Von meinen vielen Nymphen machen das nur 2 Paare.
    Ausreichend Platz ist die eine Seite. Wichtiger ist bei Nymphen zu wissen, dass sie ungern wegfliegen, lieber laufen und klettern. Deshalb habe ich ein Astsystem auf einer Ebene. Man kann schnell ausweichen und die Fußgänger kommen überall hin. Ich hoffe , man sieht es etwas.
    Kabelbinder ist da genial.





    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  9. #9

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Elke,

    das sieht ja richtig gut und vor allem nach viel Beschäftigung aus, aber ich glaube das bekomme ich, zumindest im Schutzhaus, nicht so schön hin. Die Decke hier ist an der höchsten Seite vielleicht 2,5m hoch, Tendenz fallend. Ein durchgängiges Klettersystem in der Höhe würde bedeuten, dass mir entweder die weißen Teufel oder aber deren Spielzeuge beim Versuch, das feindliche Gebiet zu durchqueren, eine neue Frisur verpassen.

    Den Tipp mit "engmaschigeren" Beschäftigungsmöglichkeiten in einer oder mehreren Ecken finde ich aber gut und werde ich, wenn es soweit ist, auch umsetzen wollen, vielen Dank dafür.

    Wenn bei dir auch nur wenige Vögel dieses Verhalten zeigen, würde ich, zumindest als ersten Versuch, doch mal einfach einen PVC-Belag versuchen, ggf. mit Alublenden oder Ähnlichem abdecken und sehen, ob das funktioniert. Falls nicht, werde ich wohl in den sauren Apfel beißen und ebenfalls Vinyl verlegen (Falls hier nicht noch günstigere und/oder gesündere Alternativen gefunden werden).

    Spätestens im Außenteil wollte ich aber eigentlich auf zuviele Äste verzichten, hier war mein Gedanke doch eher, möglichst viel Platz für Flüge zu lassen und vor allem die interessanten und leckeren Sachen nicht unmittelbar an leicht zu erreichende Stellen zu setzen. Sofern ich keine eingeschränkt flugfähigen Vögel adoptiere oder die Lage sich so entwickelt, möchte ich auch den Nymphensittichen später viel Anreiz geben, doch mal die Flügel zu benutzen, den Platz dafür werde ich auf jeden Fall schaffen.

    Eine Idee wäre, hier evtl. Astkonstrukte wie bei dir aufzubauen, nur in weiter auseinanderliegenden "Inseln" angeordnet.

    Zu Kabelbindern kann ich nur sagen, dass mein eigenes Haus nur mit Kabelbindern, Silikon und Panzertape zusammengehalten wird, echter Amateurheimwerker halt.

    Habe von Carmen vorhin noch den Tipp bekommen, dass Alben fremder Seiten nicht gern gesehen werden, darum lade ich hier nochmal den aktuellen Stand hoch:



    Was mir in dem Zuge noch einfällt: Wie bekomme ich den Volierenbereich im Schutzhaus sinnvoll beleuchtet? Irgendwo habe ich so ein Vorschaltgerät gesehen, welches auch noch automatisiert dimmen konnte. Ich versuche nochmal, das zu finden.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  10. #10

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo nochmal.

    Kurzer Zwischenstand zum Baufortschritt:

    inzwischen wurden alle Wände gedämmt und foliert sowie mit der zweiten Schicht OSB bedeckt.

    Da mein Fliesenrestposten nicht besonders groß war, habe ich mich für einen Fliesenspiegel entschieden und sämtliche Fliesen verarbeitet, die ich finden konnte. Die OSB-Platten darüber wurden mit Acryl-Lack auf Wasserbasis lackiert und sämtliche Ränder mit Alu-Winkeln verkleidet.

    Auf dem Boden wurde der günstigste PVC-Belag verlegt, den ich finden konnte, der konnte dann auch einige Tage ruhen, wurde dann an den Rändern mit Silikon verklebt.

    Elektronik habe ich noch verlegt, also mehrere Steckdosen für die Lampen, später die Heizung sowie WLAN-Repeater und Kamera.

    Erst wollte ich einen Wellibaum basteln und habe mir dafür einen größeren Ast vom Apfelbaum geholt, abgewaschen und mit der Heißluftpistole bearbeitet. Schlussendlich habe ich mich aber kurz davor noch umentschieden und für etwas mehr Sitzplatz das ganze Teil per Haken an die Decke gehangen.

    Jetzt fehlen noch einige weitere Sitzmöglichkeiten, eventuell Schaukeln und Seile und etwas langfristiger ausgelegt eine kleine Wellidusche, dann wäre ich innen für's Erste fertig. Um weitere Mieter möchte ich mich in 1-2 Wochen kümmern, vorher möchte ich außen am Fenster noch einen Rahmen mit doppeltem Gitter anbringen, sodass das Fenster ganz geöffnet werden kann und die die Vögel in der 2m entfernten Vogelhecke neue Gesprächspartner bekommen.

    Hier noch die paar Bilder bis heute:

    ***

    Gruß,
    Pawel

  11. #11

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Schade hat nicht geklappt mit Bildern.
    An die Decke sollte man viel mehr hängen, die Vögel lieben es wenn es schaukelt und sie trainieren ihren Gleichgewichtssinn.

    Viele Grüße von Ludmilla

  12. #12

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ah, schade. Leider ist der Bildupload hier nicht sehr gut, die Bilder sind viel zu klein um etwas zu erkennen. Gibt es einen vernünftigen Anbieter, der hier erlaubt ist?



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #13

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Und hier der Rest



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  14. #14

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Gut schauts aus

    Viele Grüße von Ludmilla

  15. #15

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen Dank! Rückblickend kann ich auch sagen, dass es eine ganz schöne Arbeit war, ich aber viele Arbeiten zum ersten Mal alleine gemacht habe und dadurch Erfahrungen sammeln konnte, auch wenn nicht alles perfekt geworden ist. Eigentlich wollte ich ja relativ zeitnah noch Nymphensittiche dazu setzen, das muss aber wohl bis nächstes Jahr warten, wenn der Außenbereich fertig ist.

    Meine beiden Flugpiraten sehen in dem Zimmer ziemlich verloren aus, dafür haben sie jetzt im Gegensatz zu vorher quasi 24/7 Freiflug.

    Dieses Wochenende wird auf jeden Fall noch ein Ast fertig gemacht und außen ein doppeltes Gitter vor das große Fenster geschraubt, damit das offen bleiben kann. Muss nur noch gucken, ob ich dafür passendes Holz übrig habe. Dann haben die beiden zumindest wieder ein paar dutzend Gesprächspartner, bis die WG sich vergrößert.

  16. #16

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Nicht perfekt?... Nicht einmal mein Badezimmer ist so schön! Ich finds unglaublich was Du bewerkstelligt hast und bin schon ganz gespannt auf den Aussenbereich.

    Lieber Gruss

  17. #17

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Pawel,
    welch ein Palast für Dein Fluggeschwader. Das ist so toll geworden, du kannst mit Recht stolz sein, so was für Deine Schätzchen alleine gebaut zu haben.
    Sicherlich wird Dir nach und nach noch einiges einfallen, denn aus Erfahrung weiß man ja, dass man nie zufrieden ist. Dann bin ich gespannt, ob da noch was kommt.
    Und wenn der Außenbereich auch so schön wird, dann wird das Fluggeschwader Purzelbäume schlagen.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Werkeln und mit Deinen kleinen Palastbewohnern.

    Viele Grüße
    Silvia

  18. #18

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen Dank euch allen! Ich bleibe eifrig dabei und halte euch auf dem Laufenden. Garantiert werde ich noch die eine oder andere Frage haben, besonders was Spielzeug angeht brauche ich noch viele Tipps.

  19. #19

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Pawel,

    also aus dem Stehgreif fallen mir Schaukeln, Seile, Wühlkiste, Kork zum Schreddern und Leitern ein. Natürlich darf im Palast die Dusche nicht fehlen. Du hast noch viel vor.
    Wenn alles fertig ist, dann wäre es ein Vergnügen, bei Dir Welli zu sein.

    Viele Grüße
    Silvia

  20. #20

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Silvia,

    Wühlkiste höre ich tatsächlich zum ersten Mal, das hört sich ja gut an und dafür habe ich sogar noch alles liegen. Was würdest Du dort alles hineinpacken? Habe noch Blätter vom Apfel- und Kirschbaum, oder kommt da doch eher Holzspielzeug rein?

  21. #21

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Hey Pawel

    Also ich habe:
    Papierschnipsel, kleine Aststücke, Korkstücke, getrocknete Teigwaren, Papiertrinkhalme, Holzkugeln, Baumnussschalenhälften, Föhrenzapfen, Holzschnitzel, Stroh oder Heu, Holzglace-Stengel, in Küchenpapier eingerollte kleine Hirsestücke, Palmblattstücke (von Ökoeinweggeschirr), Muschelschalen und ein paar grössere Kieselsteine

    drin. Am beliebtesten sind die Baumnussschalenhälften, Maeva versucht immer damit wegzufliegen.

    Lieber Gruss

  22. #22

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Pawel,
    schau doch mal hier im Blog "Wühlkiste zum." nach, dort findest Du die Anleitung. Auch könntest Du mal unter "Spielzeuge" suchen, dort wirst Du auch fündig.
    Viel Spaß und viele Grüße
    Silvia

  23. #23

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo!

    Vielen Dank für die Anregungen, trockene Nudeln und Walnussschalen sind ja genial, dann werde ich auch nochmal beim Tierhandel anhalten und gucken, ob ich auch noch getrocknete Kräuter finde.

    Bei Wühlkiste habe ich tatsächlich zuerst an Holz gedacht, eine MDF-Platte vom vorigen Käfig hätte ich sogar über gehabt, aber im Blogeintrag wurde ja eine Plastikkiste benutzt, davon habe ich dank meiner Frau auch geschätzte 100 Stück, da wird sich sicherlich was finden. Das Gute an der Stelle ist ja, dass sich das schnell und leicht umsetzen lässt, vielen Dank!

    Im Baumarkt hab ich vor einiger Zeit nebenbei so eine Kokosfasermatte gesehen & gekauft, könnte ich die auch zu Spielzeug verarbeiten oder lieber nicht? https://www.welli.net/seile-fuer-wellensittiche.html dieser Artikel erwähnt nur, dass das Verschlucken der Fasern zu Entzündungen führen kann.

  24. #24

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Pawel,
    besser keine Kokosfasermatte, denn, wie Du gelesen hast, kann durch Verschlucken ein Welli sehr krank werden.
    Ich habe die Pappröhren vom Toilettenpapier einmal längs durchgetrennt (falls ein Welli auf die Idee kommt, dort hinein zu krabbeln und feststeckt) un die mit Kräutern für Nager und kleinen Stückchen Hirse gefüllt. Das war auch ein riesen Spaß, denn, um an die Hirse zu gelangen, mussten sie viel "arbeiten".
    Eine Plastikwanne hat auch den Vorzug, dass Du sie ordentlich putzen kannst.
    Jetzt viel Freude beim Ausprobieren und lasse noch einige Kiste für Deine Frau übrig.
    Viele Grüße
    Silvia

  25. #25

    Pawel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Silvia,

    das klingt auch nach einer guten Idee, große Blumentopfuntersetzer habe ich auch noch, wie im letzten Bild gesehen. Muss nur mal sehen, ob ich dafür noch Podeste finde, damit die nicht ganz auf dem Boden stehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Außenvoliere = Schutzhaus im Winter
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: vor 3 Wochen, 11:00
  2. Außenvoliere mit Schutzhaus und Heizung - Planungsphase
    Von Moart im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2019, 09:20
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 10:59
  4. Weg von Schutzhaus zur Außenvoliere
    Von Fibie im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 14:57
  5. Bodenbelag für Außenvoliere
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 18:14

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •