Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Annäherungsversuche bringen meine Wellis zum Einschlafen oder animieren zu putzen!

Hybrid-Darstellung

  1. #1

    Welline
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Welline

    Standard Annäherungsversuche bringen meine Wellis zum Einschlafen oder animieren zu putzen!

    Hallo,
    ich habe seit Oktober 2019 zwei Jungwellis (ca 9 Monate alt) und versuche sie zu verstehen:

    Wenn ich sie anspreche und mich nahe an den Käfig stelle und mit ihnen rede, dann schließen sie oft die Augen. Oder sie fangen sich intensiv an zu putzen. Das Putzen ist vielleicht eine Übersprungshandlung, aber die Augen zu schließen? Ist ja gut, ich troll mich schon!

    Im Momet sind die beiden krankheitsbedingt getrennt und ich versuche zu verstehen, ob sie sich mögen oder ob die Henne nur zum kranken Hahn will, um ihn weiter zu trietzen. Beide haben einen Mineralstein bekommen. Der Stein von Macho (Männchen) wird von der Henne (Phoenix) von außen angeknabbert. Er balzt sie auch durch den Käfig durch an und füttert sie, wenn sie von außern am Gitter hängt. Dabei ist er doch selbst so ein Hänfling. Er balzt aber nicht nur in ihre Richtung, sondern so manchmal so unbestimmt vor sich herum. Ist das so ein Hahnending?

    Gibt es irgendwo eine Sammlung von verschiedenen Körperhaltung und Tönen von Wellis, im Netz oder als Buch?

  2. #2

    CooleWampe
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    sei unbesorgt. Wenn sie die Augen schließen, wenn Du mit ihnen redest, heißt das nicht: "ich kann das Elend nicht mehr sehen", sondern: "ich vertraue Dir völlig, ich fühle mich in Deiner Gegenwart pudelwohl".

    Gruß - Stephan

  3. #3

    Welline
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Welline

    Standard

    Danke! Da bin ich ja beruhigt!

  4. #4

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Welline,

    die Aussage von Stephan kann ich bestätigen, denn ein Welli, der sich nicht wohl fühlt, würde niemals die Augen schließen, sondern ganz genau schauen, was ihm unangenehm erscheint.
    Bei den Henne ist es oft so, dass sie die Jungs ganz schön im Griff haben. Meist haben sie das Sagen und den Hähnen macht es wohl auch nichts aus, sie kennen es ja.
    Wenn sich die beiden Wellis nun gar nicht verstehen, dann würde sich die Henne nicht füttern lassen. Hähne balzen oftmals, auch wenn sie eine Partnerin haben, Gegenstände an. Wenn die Henne also den Hahn schon mal weghackt, bzw. wegmeckert, ist das für den Hahn nicht schlimm, solange kein Blut fließt oder die Federn ausgerissen werden. Für uns sieht das immer sehr schlimm aus und wir wollen den armen Hahn beschützen, aber ein gesunder Hahn kann das schon alleine. Meist ist es so, hat er gerade wieder eins auf die Mütze bekommen, dauert es einige Sekunden und er ist wieder bei der Henne.
    Ein gesunder Hahn balzt, wenn er krank und schwach wäre, würde er von der Henne bestimmt keine Notiz nehmen.

    Ich wünsche Dir und Deinen Wellis alles Gute.

    Viele Grüße
    Silvia

Ähnliche Themen

  1. Freiflug - Wie kann ich meine Wellensittiche animieren?
    Von Flockecharly im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2018, 22:07
  2. Meine Wellis, erste Annäherungsversuche
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 16:23
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:13
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 13:08
  5. Wie kann ich meine Wellensittiche zum Fliegen animieren?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 21:10

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •