Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Neuen welli gekauft,aber keine Liebe auf den ersten Blick

  1. #1

    Silke G.
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Neuen welli gekauft,aber keine Liebe auf den ersten Blick

    Hallo zusammen!
    Mußte am Freitag unseren alten Wellensittich einschläfern lassen,da er Krebs hatte.
    Nun haben wir einen neuen zu unserer Henne gesetzt. Sie gehen sich aber sehr aus dem Weg.
    Kann es sein,dass das Verhältnis der beiden mit der Zeit besser wird?

    Liebe Grüße Silke

  2. #2

    Honey
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Honey


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo. Erstmal willkommen hier im Forum.
    Hast du den Neuen den gleich zu deiner alten Dame gesetzt?
    Und wie alt ist sie denn und wie alt ihr neuer Partner?

    Wäre wichtig....LG

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo und herzlich Willkommen hier!

    Schau mal hier rein:

    http://www.birds-online.de/kauf/eingewoehnungsplan.htm

    Da müsstest du eigentlich alles finden

  4. #4

    Silke G.
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Die Henne ist 3 Jahre und der Hahn jetzt 8 Wochen.
    Ich habe sie nicht in getrennten Käfigen gehalten. Der tierarzt meinte,es wäre kein Problem sie direkt zusammen zu setzen.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Blöde Frage jetzt... aber was war das denn für ein Tierarzt? Ein Kleintierarzt oder ein vogelkundiger Tierarzt?

    Denn eigentlich ist das nicht so ein toller Tipp...

    Und der Altersunterschied ist nun auch nicht optimal... Hm... und nu?

  6. #6

    Tinkerbell
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Tinkerbell

    Standard

    Nicht optimal aber trotzdem kein Beinbruch.

    Dass du beim Tierarzt warst ist schon mal eine gute Sache. Dein neuer Welli ist mit seinen 8 Wochen noch ein Baby und hat natürlich Angst. Er vermisst seine Familie und Freunde und muss sich erstmal eingewöhnen. Gib den beiden Zeit.
    Es kann natürlich eine Weile dauern, bis dein älterer Welli den neuen wirklich akzeptiert. Wenn man dir ein Baby als Partner vorsetzen würde wäre das sicher auch nicht ideal, oder?

    Allerdings brauchst du in der Regel auch keine Angst haben, dass es Mord und Todschlag gibt. Beschäftigen dich mit den beiden und gib ihnen Zeit. Du wirst sehen, mit der Zeit gewöhnen sie sich schon aneinander. Sollte der alte Welli den neuen jagen, hilft eine Umgestaltung des Käfigs oder übergangsweise die Bereitstellung eines zweiten Käfigs. Es kann sein, dass er sein zu Hause gegen den neuen erstmal verteidigt.

  7. #7

    Silke G.
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nein das war kein vk Tierarzt. Das war mir einfach zu weit bis DD mit der Bahn und dem Käfig in der Hand.

    Die beiden gehen zumindest nicht aufeinander los, dann wird das bestimmt mit der Zeit auch besser!

  8. #8

    Gast

    Standard

    Lass mal den Lütten durch die Pupertät durch sein, dann wird das.

    Dauert aber noch ein paar Monate.

    Quasi hast Du einer reifen Frau einen 12jährigen Bengel vor die Nase gesetzt

  9. #9

    Silke G.
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wo Du recht hast....

  10. #10

    Wonni
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Wonni


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ...kann aber auch sein, dass sie Muttergefühle entwickelt.

    War bei meiner Dori so, als sie ersten Kontakt mit den Küken Whiskey und Tequila hatte. Waren zwar nicht ihre eigenen, aber sie hat sich rührend um sie gekümmert, gefüttert, gekrault - war sooooooooo süß da zuzugucken.

    Anfangs hat die leibliche Mutter Speedy die Dori immer verjagt, bis sie dann kapiert hat, dass Dori den Küken nichts tut. Ab da war das total harmonisch alles und voll süß. Ich hab stundenlang davor gesessen und zugeschaut - Fernseher??? Was ist das???? Brauch ich nicht!

    Beobachte sie einfach und gib ihnen Zeit - das wird schon!

  11. #11

    Knopfäuglein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Knopfäuglein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Mir ist letztes Jahr ein blauer Welli zugeflogen, dem ich nach 3 Wochen nach TA - Absprache - auch ein bißchen aus Unkenntnis, zwar mit Trennkäfigwand, aber doch in den gleichen Käfig eine quietschlebendige junge gelbe Freundin gesetzt habe. Und die haben auch eine Weile gebraucht. Sie haben sich ignoriert und sehr sehr verstohlen lange lange intensiv angeschaut...aber jeden Abend haben sie ganz nahe rechts und links vom Trenngitter dicht beieinander geschlafen...das war so süß!
    Dann hat die gelbe Rike ununterbrochen auf den schweigsamen Fridolin eingequasselt, bis der nach langem Überlegen: "tschilp" gesagt hat (werd ich nie vergessen....) - so nach einer Woche habe ich dann das Gitter weggenommen und Fridolin hat dann der Rike das Raus- und Reinfliegen in den Käfig und das Wohnwellizimmer gezeigt....
    unterdessen sind sie mein Traumpäärchen, kraulen sich, füttern sich, machen Mist zusammen...ich weiß nicht, wie alt der Blaue ist, aber Rike ist auch auf jeden Fall jünger....also ich würde sagen: Geduld. Und Liebe .

  12. #12

    InesK
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von InesK


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo campingtante , hat wohl mit ihren kurzen Beitrag den Nagel auf den Kopf getroffen - aber ich denke auch das die Beiden noch zusammen kommen werden.zu den Link
    www.birds-online.de habe ich noch ein Tipp für dich http://joomla.free4one.de.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 13:51
  2. Liebe auf den 10. Blick
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 19:56
  3. Meine ersten Flugbilder mit der neuen Kamera
    Von --Geierlein-- im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 09:08
  4. Wahre Liebe kennt keine Grenzen
    Von pearl9662 im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 10:53
  5. Erbrechen - aber keine Kropfentzündung!
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 16:50

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •