Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Henne krank und aufgeplustert, Hahn will sie nicht mehr wärmen

  1. #1

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard Henne krank und aufgeplustert, Hahn will sie nicht mehr wärmen

    Hallo ihr Lieben,

    nun war ich die letzten Jahre bisher immer nur stiller Mitleser und konnte durch die Suchfunktion schon viele hilfreiche Tipps für mich und meine Wellis mitnehmen. Nun habe ich mich aber doch entschieden, mich hier anzumelden - der Grund ist leider ein nicht so schöner:

    Meine Wellidame Nala, mittlerweile ca. 5 Jahre alt schwächelt seit Samstag ein bisschen. Unser Hahn hatte letztes Wochenende auch mal einen Tag nen Durchhänger, als ich nach konstanter Beobachtung dann aber den Tag drauf zum Arzt wollte, war er wieder quickfidel wie immer. Ob das zusammenhängt weiß ich jetzt nicht.

    Jedenfalls begann Nala mir schon gestern nicht so zu gefallen, sie war ruhiger als sonst und saß zunehmend aufgeplusterter rum. Hat sich hintenrum öfters geputzt und auch etwas flüssigeren Kot. Die beiden sind ein Pärchen, aber suuuper eng auch nicht immer, vorallem Nala stichelt ihn eigentlich öfters mal weg. Gestern Abend wurde sie dann total anhänglich, er hat auch ihre Nähe gesucht und sie sind quasi aneinander geklebt. Er hat sie total oft gekrault, teils gefüttert wenn ich es richtig gesehen hab und sich einfach ganz ganz lieb um sie gesorgt. Sie haben dann auch eng beieinander geschlafen.

    Heute morgen war Nalas Kloake dann total verklebt, wir haben sie gesäubert und seitdem geht auch das Kot absetzen wieder. Da sie noch mehr aufgeplustert war, hat sie heute auch etwas Rotlicht bekommen - mit Abstand natürlich und die Wand, auf die das Rotlicht scheint hab ich mit einem Küchenpapier abgedeckt, damit es nicht direkt in die Augen leuchtet. Alles natürlich unter dauerhafter Beobachtung. Die Wärme hat ihr total gut getan, zwischendurch gings ihr wieder besser und sie hat auch öfters mal gegessen, hat auch nicht mehr so sehr am Hahn geklebt.

    Als ich dann jetzt zum Schlafen das Rotlicht ausmachen wollte (sie saß die ganze Zeit davor und hat es total genossen) - hat sie sofort die Nähe des Hahns gesucht, dieser aber fliegt jetzt plötzlich bei jedem Annährungsversuch weg. Das ging jetzt ne gute Viertelstunde so, sie sucht Nähe, er fliegt weg, sie hinterher, er weg usw usw. Kaum ist das Rotlicht wieder an sitzt sie ruhig davor und schläft, er sitzt mit etwas Abstand daneben. Rotlicht aus, obiges Spiel geht von vorne los. Nach dem zweiten Mal Rotlicht aus hat sie seine Nähe noch verzweifelter gesucht und ist sobald sie neben ihn gesessen ist sogar mit einem Fuß halb auf ihn gestiegen, so nach dem Motto "Bitte bleib doch da, du musst bei mir bleiben". Und er wieder weg. Und dasselbe Spiel wieder. Rotlicht an - Nala sitzt davor und schläft. Jetzt sogar ganz ruhig mit Kopf im Gefieder.

    Ich also aktuell für mich und Nala entschieden: Ich versuche irgendwie zumindest noch eine Weile wachzubleiben, damit das Rotlicht unter Beaufsichtigung an sein kann für Nala bzw. mir dann einfach stündlich den Wecker zu stellen. Ihrer heftigen Reaktion nach ohne Licht und ohne Hahn scheint sie es schlicht nicht zu schaffen ohne irgendeine Wärmequelle.

    Ich weiß, dass ich jetzt wahrscheinlich gesteinigt werde fürs Rotlicht über Stunden anlassen und nicht zum Notdienst zu fahren. Aber ich muss dazu auch einfach ganz ehrlich sagen, auch wenn ich weiß, dass ich wohl auch hierfür Kritik und Kopfschütteln ernten werde: Ich kann mir keinen Notdienst leisten. Nala habe ich damals auch nicht mit dem Entschluss, jetzt Wellis zu halten zu mir genommen, sondern weil ihr ein Leben alleine in einem kleinen Käfig bevorstand und ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren konnte, da wegzusehen und sie dem Leben zu überlassen. Wir hatten schon früher oft Wellis in der Familie, allerdings hatten die tatsächlich nie was und sind irgendwann nach vielen vielen Wellijahren friedlich gestorben. Daher war es für mich jetzt auch total schwer einzuschätzen, wie ich mit der Situation umgehen soll.

    Vielleicht ist ja noch jemand wach und hat noch ne Idee oder Erfahrung mit so einer Situation und kann mir irgendwie über die Nacht helfen bis ich morgen früh zu *** nach *** fahren kann...

    Danke und gute Nacht!

  2. #2

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich drücke die Daumen, dass Nala durch die Nacht kommt, und dein TA morgen ist sicher die bessere Wahl als jetzt Hals über Kopf ein Notdienst. Da der Partner auch Unwohlsein zeigte, nimmst du am besten beide mit. Ablehnen wird er ihre Nähe jetzt, weil er instinktiv spürt, dass sie krank ist.
    Viel Glück für Nala.

    Liebe Grüße von Ludmilla

  3. #3

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Ludmilla Beitrag anzeigen
    Ich drücke die Daumen, dass Nala durch die Nacht kommt, und dein TA morgen ist sicher die bessere Wahl als jetzt Hals über Kopf ein Notdienst. Da der Partner auch Unwohlsein zeigte, nimmst du am besten beide mit. Ablehnen wird er ihre Nähe jetzt, weil er instinktiv spürt, dass sie krank ist.
    Viel Glück für Nala.

    Liebe Grüße von Ludmilla
    Vielen lieben Dank dir für die schnelle und späte Antwort Ludmilla, beide mitnehmen war auch mein Plan, da sie wenn sie unsicher sind (Umzug im Auto, Käfigoberteil wegtragen zum Käfig putzen etc) immer ihre Nähe suchen und sich gegenseitig "trösten", alleine deshalb schon möchte ich keinem die 30-40 minütige Fahrt alleine antun. Plus natürlich wie du sagst, nicht dass gewisse Erreger evtl. ohnehin von ihm ausgehen.

  4. #4

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Wenn sich Wellis nicht wohlfühlen , ist wiegen bzw Brustbeinfühlen auch immer eine wichtige Sache. Oft sind sie abgemagert, dann weiß man, dass es höchste Eisenbahn ist und man sie nicht erst tagelang noch beobachtet.
    Alles Gute morgen für die Beiden beim Doc.

  5. #5

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Und wir haben die Diagnose. Megabakterien.

    Da wir das noch nie hatten, auch nicht bei Wellis in der Vergangenheit muss ich gestehen, kannte ich diese Krankheit gar nicht. Ich ging die ganze Zeit einfach immer davon aus, da Nala (und eigentlich auch Simba) oft so viel gegessen haben, sie einfach einen gesunden Appettit haben. Da Simba eh etwas mehr auf den Rippen hat, selbst wenn er teilweise auch von Schüben betroffen war hat es ihn wohl nicht so fertig gemacht, da er genug zum Zehren hat. Nala allerdings war schon immer sehr klein und zierlich. Da beide nicht handzahm sind und sich generell auch schwer fangen lassen habe ich sie auch nicht gewogen. (Muss da immer abwägen ob es die Situation jetzt wirklich wert ist, sie aus dem Käfig zu fangen und den riesen Stress jetzt wirklich zu riskieren, selbst der Arzt hatte bei Simba Probleme).

    Und dann die Hiobsbotschaft: 30gr. Das Rotlicht hat sie wohl am Leben gehalten, ohne hätte sie es wahrscheinlich nicht durch die Nacht geschafft. Auch wenn sie sogar morgens wieder gegessen hatte, war das einfach viel zu wenig für den Energie- und Nährstoffmangel. Der Arzt gab mir 50/50 Aussichten, wenn sie zusammen mit Simba stationär bis Mittwoch bleibt. Natürlich stand außer Frage, es zumindest zu versuchen, der Arzt klang auch, zumindest soweit es die Situation hergab, zuversichtlich, eine reele Chance sei da.

    Also beide dort gelassen und alleine nach Hause gefahren. Leider mach ich mir total Sorgen, wie das weitergehen soll - da alleine für die Aufnahmeuntersuchtung die die Kropf-/Kotproben 80€ berechnet werden. Mit dem Aufenthalt (der Partner ist kostenfrei glücklicherweise) zahle ich am Mittwoch dann 188€. Zuzüglich dann Medis noch. Ich bin super dankbar für die sehr nette und kompetente Hilfe und verstehe diesen (mir recht hoch erscheinenden Preis) auch in Anbetracht der Tatsache, dass die Praxis sich nur auf Vögel und Reptilien spezialisiert. Leider war diese Summe jetzt aber, besonders in meiner aktuellen Lage, schon finanzielle ober Schmerzgrenze. Ich weiß nicht, wie das weitergehen soll danach, nachdem es sich hierbei ja um eine chronische Krankheit handelt und nach einem so heftigen Schub oftmals noch was kommt. Ich überlege schon, evtl. für die Zukunft zu einem anderen vk Tierarzt im Nachbarort zu gehen in der Hoffnung, dass es dort als Kleintierpraxis etwas günstiger ist, auf Dauer kann ich solche Beträge nämlich finanziell nicht stemmen, wir hatten eine ähnliche Leidensgeschichte mit unserer Hündin in den letzten Jahren und seitdem sind trotz starkem Entgegenkommen des TA die finanziellen Polster erschöpft.

    Den Thread mit den Tipps zur Ernährung bei Megaschüben hab ich mir bereits gespeichert, ich gehe nämlich leider davon aus, dass auch der Hahn darunter leidet bzw. sie sich einfach auch irgendwie gegenseitig angesteckt haben über die Jahre, da sie sich gelegentlich gegenseitig auch füttern. Kann hier jemand etwas aus Erfahrung erzählen oder könnt ihr mir noch mehr Threads dazu empfehlen?

  6. #6

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    erst mal drück ich dir alle Daumen und auch Krallen das es mit Nala bald wieder Bergauf geht. Sie ist ja jetzt auf Stadion und wird dort Fachgerecht behandelt. Wenn sie über den Berg ist musst du sie halt erst mal weiter behandeln und ihr (und gegebenfalls den anderen, wie der Doc entscheidet) die tägl. Medi geben. Megas hatte ich auch schon Jahrelang im Schwarm und meine TAin hatte sich damals für die sanfter Methode entschieden, weil es noch nicht sooo fortgeschritten war. Erst einmal ist alles aber auch wirklich alles Süße von Speiseplan der Wellis gestrichen worden. Dann hat es eine Apfelessigkur und gleichzeitig Probiotikum-Kur gegeben, ca. 6 Wochen die Kur dann wieder 4 Wochen Pause dazwischen und das ging so ein halbes Jahr. Elfy (sie ist leider schon verstorben) hatte sich gut Erholt dabei und hat sogar wieder zugenommen. Auch habe ich in der zeit für den Vitamin - Ausgleich bzw. Zugabe Gerstengraspulver unter das Futter gemischt, was ich auch noch bis heute tue, weil das auch für eine ausgeglichene Darmflora sorgt und gleichzeitig alle Vitamine, Mineralien ect. sorgt.

    Mit dem habe ich bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht. Gerstengraspulver gibt es in jeder Drogerie zu kaufen, natürlich nur Bio und von bester Qualität. Probiotikum kann ich das "Ac-i-prim" Empfehlen, gibt es zu kaufen wo man auch wellifutter bestellen kann, also Spezialgeschäft für Papageien und Sittiche. Apfelessig, auch nur bio in jeden Supermarkt.

    Aber wie gesagt, mach erst mal das was der Doc vorschreibt und nichts anderes, erst wenn sich die Lage stabilisiert hat kannst du evt. so weiter verfahren.

    Und noch zu dem Thema Finanzen. Ich habe es mir angewöhnt immer was auf der hohen Kante zu haben und es mir quasi Monatlich ca. 30EU zusammen gespart um dann für einen Notfall gut 300 EU zur Verfügung zu haben.

    Hoffe das deine Nala durchkommen wird und noch ein paar glückliche Jahre bei dir verbringen kann.

    LG Diana!

  7. #7

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    P.S.
    Das habe ich vergessen zu sagen, Elfy hatte seitdem keine Schübe mehr, hatte zugenommen und noch ein paar gute Jahre bei mir verweilt. Sie ist an etwas anderen Verstorben.

  8. #8

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Diana, leider hatte ich gar nicht gesehen, dass du bereits geantwortet hast, danke dir für die ausführliche Antwort!

    Wir konnten Nala gestern wieder abholen und sie sieht schon viel besser aus, selbst der Arzt war überrascht, dass es ihr wieder so gut geht. Das Baytril hat zum Glück auf die Bakterien bei ihr angeschlagen und gut geholfen, gegen die Hefen bekommt sie jetzt Ampho. Mittlerweile wiegt sie wieder 32gr (Stand gestern) und hatte auch wieder genug Kraft um ganz böse zu schimpfen als sie in der Transportbox kurzzeitig von ihrem Herzbub getrennt war. Zuhause waren sie dann ein Herz und eine Seele und sichtlich glücklich, wieder daheim zu sein. Gefressen und getrunken hat sie auch schon ordentlich, die rote Kolbenhirse hat ihr wohl gefehlt diese Woche Einzig komisch ist (oder ist das normal?!), dass die beiden sie vermehrt Putzen, so oft und so gründlich hab ich das nur selten beobachtet, selbst heute an Tag 2 zu Hause putzt sich der Hahn noch ziemlich viel und schüttelt sich teils - ich hoffe die beiden haben mir da jetzt keine Milben mit heimgebracht..

    Heute müssen wir nochmal eine Dosis Baytril per Spritze in den Schnabel geben und dann 2x täglich Ampho für 3-6 Wochen, auch in den Schnabel, wobei ich mir da gerade noch unsicher bin ob wir ihr das wirklich so lange zumuten können - beide sind nämlich eher scheu und nicht an die Hand gewohnt, rausfangen war jedes Mal eine riesen Tortur und total Stress für die beiden, weshalb ich da nicht so genau weiß was überwiegt - die Medizin oder das Risiko von zu viel Stress und evtl. einem Schock zu vermeiden. Sie schnauft da nämlich immer ziemlich heftig nach so einer Fangaktion.

    Leider gab es auch nicht so viel Anweisung wie wir mit den Megas weiter "leben", auf meine Frage bekam ich dann nur knapp ne Antwort, dass ich möglichst alles zuckerhaltiges meide (je grüner desto besser) und das wars.. Von Apfelessig oder Kur oder sonstwas hat er leider gar nichts gesagt - macht es trotzdem Sinn etwas Apfelessig in den Wassernapf zu machen oder soll ich erstmal die 6 Wochen abwarten mit dem Ampho? Überlegen auch zu einem anderen vk TA zu gehen, der etwas näher und günstiger ist - ohne Vögel - nur zur Beratung was die Megabakteriose angeht und evtl. das Ampho doch irgendwie übers Wasser zu geben..

    Gerstengraspulver hab ich sogar noch daheim (für meine eigenen Smoothies tatsächlich), das würde ich dann in 3-4 Wochen auch mal testen, aber ich denke jetzt ist es erst mal wichtig das Nala so viel isst wie es geht und was ihr schmeckt, da haben wir auch das OK vom Arzt bekommen für gaaaanz viel rote Kolbenhirse

    Finanztechnisch handhabe ich das eigentlich auch immer so, leider war in letzter Zeit mit Sparen nicht so viel drin da sich bei mir privat und beruflich vieles geändert hat und ich da finanziell ziemlich runterschrauben musste. Waren jetzt 250€ für Mo-Do stationär inkl. Labor und Medis, ich bin froh, dass wir sie jetzt aber von zu Hause aus weiterversorgen können, da ich nun nur noch ca. 50-80€ über hab..

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

  9. #9

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    schreibe dir morgen mal ein paar Zeilen weil ich jetzt schon zu müde bin. Freut mich aber sehr das es dein Piepmatz wieder besser geht. LG Diana!

  10. #10

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,
    bin ich froh, dass Nala es geschafft hat. Diese blöden Megabakterien. Meine haben das leider auch.
    Jetzt kannst du deine Nala schön mit Kolbenhirse und Haferkernen verwöhnen, denn ich finde 32g trotzdem noch wenig. Vielleicht mag Nala ja Quellfutter? Ich lasse die Körner immer zusätzlich in Thymiantee ziehen und gebe es nachdem es etwas abgetropft ist dan. Dazu dan noch etwas Propolispulver drüber bedeckt. Gerstenpulver kenne ich jetzt nicht. Ist das was für die Abwehrkräfte?
    Musst du das Antibiotikum eine Woche geben?
    Ich weiß nicht, mit Apfelessig habe ich das früher auch gemacht, bis ich mal gelesen habe, das es nicht so wirkt. Auch ist da die Frage, Apfel ist ja auch Obst und Obst hat Fruchtzucker. Mag sein dass ich da halt völlig falsch liege, aber ich gebe da dan lieber Thymiantee, da Thymian eine Heilpflanze ist und Pilzhemmend wirken soll.

    Drücke aber auf jeden Fall die Daumen, dass Nala es schafft.

    Liebe grüße
    Alula

  11. #11

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Danke dir Alula für deine Antwort,

    das stimmt, viel hat sie noch nicht auf den Rippen, allerdings muss ich dazu sagen, dass sie im Vergleich zu anderen Hennen schon immer sehr zierlich war, ob das jetzt irgendwas genetisches ist oder ob da was anderes zugrunde liegt kann ich leider nicht beurteilen, aber so richtig ausgewachsen wirkte sie mir nie. Kolbenhirse futtert sie schon seit sie zu Hause ist ständig, ich bin guter Dinge, dass sie mittlerweile wieder etwas zugelegt hat, leider besitze ich aktuell nur eine Küchenwaage und mit dem Wiegen ist generell sehr schwer, da sie nicht handzahm ist und auch nicht so verrückt auf die Hirse ist, dass sie dafür genau auf einer Schale auf dem Boden landet. Egal was ich schon da unten hingelegt habe, meine beiden lassen es lieber vergammeln als sich nach unten zu begeben. Dennoch werde ich mir mal eine feinere Waage anschaffen - habt ihr Tipps wo man die günstig bekommt?

    An Quellfutter hatte ich auch schon gedacht, allerdings haben die beiden bisher das meiste "exotische" abgelehnt bzw. schlicht ignoriert und da sie oft auch quer über den Tag verteilt fressen hatte ich immer etwas Bange, dass mir das Quellfutter zu schnell kippt und verdirbt bevor sie es überhaupt anrühren.

    Das Antibiotikum wurde von Montag bis Freitag gegeben, heute ist der erste Tag ohne und nur mit Ampho.

    Thymiantee hab ich auch schon ne Weile im Hinterkopf, allerdings möchte ich aktuell weitestgehend auf irgendwelche Experimente verzichten, da sie eh so wenig trinkt und ich ihr das dann nicht madig machen will falls ihr der Tee nicht schmeckt. Das möchte ich aber gerne sobald sie sich etwas erholt hat wieder mal testen dann.

    Viele Grüße und einen schönen Samstag!

  12. #12

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Alula, im Apfelessig ist kein Fruchtzucker warum sollte es auch?

    Viele Grüße von Ludmilla

  13. #13

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    so bin jetzt wieder da. Also das sieht ja schon mal gut aus für Nala. Also ich glaube kaum das sie Milben mit nach Hause gebracht haben sondern den Wunsch haben sich mal ausgiebig zu Baden. Wenn sie vom TA und auch wegen der tägl. Medi-Gabe immer in der Hand gehalten werden haben sie das Bedürfnis sich mal zu Baden. bei meinen ist das genauso, wenn ich mal beim TA war wird da auch häufiger geputzt und wenn ich die Badewanne dann in den käfig tue dann wird da erst mal ausgiebig da rumgeplanschert.

    Mache auf jeden Fall das was der TA angeordnet hat, auch wenn es dir schwerfällt und du sie jeden Tag einfangen musst. Mit dem einfangen und Medi geben mache ich es immer so das ich das Zimmer abdunkeln tue. Also Rollos runter das es dunkel ist und du kannst sie von der Stange pflücken. Ist zwar mies gegenüber der Vögel aber im Endeffekt ist es weniger Stressig für die Kleinen. Dann Medi geben und wieder in den Käfig setzen.

    Das was ich dir schon geschrieben habe ist sozusagen Naturheilkunde. Meine TAin Arbeitet auch mit Naturheilkunde und gibt die "harten Sachen" wenn es mit Naturheilung nicht mehr geht. Also mache auf jeden Fall was dein Doc für Nala verschrieben hat und danach kannst du mal so eine Kur anwenden. Was ich dir für jetzt Empfehlen kann und das Nala wieder auf die Beine kommt ist:

    1. Panta 20. Panta 20 ist ein Vitamin und Mineralien-Präparat speziell für Vögel das man ins Futter sprühen kann und ohne Zucker oder Fruchtzucker ist. Ist eine gute Unterstützung für das Immunsystem und zum Aufpäppeln bei geschwächten Vögeln und auch zur Hilfe für die Mauser gedacht. Das kannst du Nala und ihren Partner schon jetzt und ohne Bedenken geben unabhängig ob sie Medi bekommen oder nicht. Würde dir Empfehlen das mal gute 6 Wochen durzuziehen. Kaufen kannst du es Online wo man Vogelfutter bestellt, also so Geschäfte die auf Vögel spezialisiert sind. Du weist schon was ich meine.

    2. Ac-i-prim ist ein Probiotikum speziell für Vögel und so was ähnliches wie Bene Bac die kleinen Tübchen die man von TA immer bekommt. Ac-i-prim sind Laktobazillen die für eine gesunde Darmflora sorgen. Wenn man z.B. Antibiotikum einnimmt so werden alle Bazillen getötet, die guten wie die Krankmachenden. Laktobazillen sind die, die der Darm braucht, deshalb ist es so wichtig ein Probiotikum nach einer Antibiotikumgabe zu geben. Und eine gesunde Darmflora ist quasi für das ganze Wohlergehen zuständig. Dies kann ich dir nur wärmstens Empfehlen. Ac-i-prim kannst du zusammen mit Panta 20 unter das Futter mischen. Futter am besten in einen Behälter, Panta 20 draufsprühen und dann Ac-i-prim (ist in Pulverform) rein, gut durchschüttelt und fertig ist das Gericht. Das Ac-i-prim kannst du deinen Vögeln quasi immer geben, ein Leben lang, es schadet in keinster Weise, im Gegenteil es fördert.

    3. wegen dem Stress den deine Piepser jetzt durchmachen müssen kann ich dir "Bachblüten" Empfehlen auch die haben keine Nebenwirkung. Am besten die "Notfalltropfen" Recuese oder so ähnlich heißen die. *** tropfen ins Trinkwasser geben reicht völlig aus. Achte darauf das kein Alkohol drin ist oder es gibt sie in jeden Zoofachhandel zu kaufen.

    Dies kannst du jetzt schon alles anwenden das Nala wieder auf die Beine kommt unabhängig von der Medi-Gabe.

    4. Die Essigkur kannst du machen wenn die Medi-Gabe vorbei ist
    Auf *** ml Wasser kommt ca. ***ml Apfelessig und dann wie oben Beschrieben, 4 Wochen Kur, 4 Wochen Pause und dies ca. ein halbes Jahr lang.

    5. Das mit dem Gerstengrass kannst du als Alternative zu Panta 20 nehmen aber ich würde dir eher momentan das Panta 20 empfehlen weil es von der Supstanz etwas stärker ist und eine Piepser jetzt halt dringend Gute Vitamine ect. brauchen. Auch Gerstengrass sorgt für eine gute Darmflora und gibt alle Vitamine ect. . Ich tue meinen Vögeln jeden Tag Gerstengrass ins Futter unabhängig von allen und sie sind immer gut drauf.

    Meine Elfy hatte damals auch nur noch 34g gewogen und mit dieser Kur hat sie im Laufe der zeit wieder gut zugenommen und gute 50g auf die Wage gebracht. Lese alles mal in Ruhe auf dem PC durch was für Wirkungen die einzelnen Präparate haben und Entscheide dich dann.
    Meiner Elfy ging es damals danach wieder sehr gut und hat auch nie wieder Schübe bekommen.

    Alles Gute für dich und deinen Piepmätzen und das sie wieder Gesund werden.
    LG Diana!

  14. #14

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Ah ja, Apfelessig tötet alle Bakterien, Pilze ect. ab aber erhält die Darmflora gesund. Siehe mal nach was Apfelessig Bewirkt.

  15. #15

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das wäre ja schön, wenn Apfelessig so kolossal wirken würde Man setzt ihn zur Milieuänderung ein, Pilzzellen brauchen mehr um umzukommen. Er ist aber trotzdem ein wertvoller Helfer bei vielen gesundheitlichen Problemen.

    Viele Grüße von Ludmilla

  16. #16

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Ludmilla,
    wenn es reiner Apfelessig ist dann schon. Aber bei der Kur ist es ja verdünnt und hat auch nicht die Wirkung wie Ampho. Ist halt Naturmedizin und wie du sagst ein guter Helfer.
    LG Diana!

  17. #17

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Apfelessig ist unverdünnt 5prozentig. Auch wenn überall zu lesen ist, dass man zB Schimmel damit bekämpfen kann, füttert man die Pilze eher als dass man sie tötet, ist leider so. Und pilzerkrankte Lebewesen bekommt man mit Pilzgiften eventuell pilzfrei, aber nicht mit Apfelessig.
    Ich finde Apfelessig aber ganz toll, nur eben für das, was er wirklich kann, er tut dem Organismus gut, kurmäßig angewendet dem Mikrobiom. Für den SäureBasenHaushalt ist er auch wertvoll.

    Viele Grüße von Ludmilla

  18. #18

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    O.K. ich gebe mich geschlagen. Du scheinst dich da besser Auszukennen als ich, bin auch kein Alleswisser.. Elfy hab ich damals damit wieder Gesund bekommen, mit der "sanften Tour" und sie hatte auch reichlich Megas.
    LG Diana!

  19. #19

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und die vielen Tipps liebe Diana, auch schön zu hören dass die Therapie danach so gut angeschlagen hat und es keine Schübe mehr gab.

    Die beiden Mittelchen werde ich auf jeden Fall mal bestellen, von Panta 20 habe ich bisher noch nicht gehört, da wir als Kur immer V Combex gegeben haben, kenne mich da allerdings nicht so gut aus - so wie ich das jetzt mal beim Vergleichen der beiden Mittel gesehen hab, scheint das Panta 20 aber ein größeres Spektrum abzudecken und trotz dass es nur wenige Tropfen sind hat das Combex ja recht viel Zucker und co. da es ja ein Saft ist. Vielleicht kann jemand hier mehr zu den Unterschieden sagen?

    Ich denke auch, dass eine Apfelessig-Kur definitiv nicht schaden kann, und zum Glück bekommt man den ja auch überall einfach zu kaufen, daher werde ich das definitiv nach dem Ampho mal für ne Weile ins Trinkwasser geben.

    Leider hat Simba nun ziemliche Probleme mit einer verklebten Kloake und etwas Durchfall, musste ihn gestern ebenfalls einfangen und saubermachen, da da gar nix mehr ging. Nach Absprache mit dem TA heute bekommt er nun auch für 3 Tage Baytril, also wird ihm eine anschließende Probiotika- und Vitaminkur bestimmt auch gut tun.

    Ich glaube aber bevor sich die Themen jetzt in meinen beiden Threads überschneiden würde ich sagen ich ziehe mal in den neuen Megabakterien Thread um den ich ja vorgestern voller Verzweiflung auch noch eröffnet hatte, vielleicht kann dieser hier dann auch von einem Admin geschlossen werden? Glücklicherweise habe ich ja mittlerweile eine Diagnose und die beiden kuscheln auch wieder eifrig

  20. #20

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    das ist schön zu hören das die beiden wieder Knudeln. Das Probiotikum und Panta 20 kannst du allen deinen Vögel ohne Bedenken geben. Fang so schnell wie möglich damit an das die beiden wieder an Kraft gewinnen.
    Alle Daumen und auch Krallen sind gedrückt das sie wieder Gesund werden.
    LG Diana!

  21. #21

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Danke dir! Ist bereits im Warenkorb und wird gleich bestellt, hoffentlich kommt es bald an. In örtlichen Shops konnte ich es leider nicht finden

  22. #22

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Gibt es dort auch nicht, nur halt sozusagen spezialisierte Geschäfte für Vogelfutter ect.

  23. #23

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von diana klopfer Beitrag anzeigen
    Gibt es dort auch nicht, nur halt sozusagen spezialisierte Geschäfte für Vogelfutter ect.
    Es kam schon an! Zum Glück ging die Lieferung super schnell. Da der Nebel des Sprays leider nicht ziemlich klein ist und ich nur eine Hälfte des Futters abdecken konnte (habe längliche Näpfe) habe ich einen zweiten auf die andere Seite gegeben - oder besteht hier ein Risiko der Überdosierung, welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Das Probiotikum habe ich darüber verteilt und bin jetzt mal gespannt, ob die das Essen trotzdem anrühren.

    Probiotikum werde ich im Tiefkühler aufbewahren und das Panta im Kühlschrank - oder hast du da andere Tipps? Soll bei dem Preis ja möglichst lange halten

    Viele Grüße und nochmal danke für deine Hilfe!

  24. #24

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    na das ging ja schnell.Das Panta tue ich auch im Kühlschrank aufbewahren und das Probiotikum auch aber das macht nichts wenn du es im Tiefkühler hast dort hält es dann noch länger. Ich mache es immer so das alles richtig ins Futter reinkommt: Nimm dir einen extra Behälter mit Deckel und tue dort die Tagesration für deine Vögel rein, (für deine zwei am besten 5 Teelöffel da sie ja mehr Fressen) dann das Panta draufsprühen und mit einen Löffel gut umrühren. Dann noch das Probiotikum - Pulver drauf, Deckel zu und kräftig durchschütteln. So bleibt das Panta und Ac-i-prim gut an den Körnern haften und schon kannst du es in die Futternäpfe verteilen. Die Dosierung für das Panta ist pro Sprüher *** und für 1-3 Vögel gedacht. Da deine ja noch Krank sind und gute Vitaminchen brauchen mach mal eine kleine Kur von ca. 14 Tagen und für jeden Vögel 1 Sprüher rein, also für deine zwei, zwei Sprüher rein und das mal gute 14 Tage. Danach auf 1 Sprüher reduzieren aber das ganze mal gute 6-8 Wochen durchziehen, bis die Kleinen wieder auf die beine sind. Das Ac-i-prim auch gut 2 gehäufte Mess-Löffelchen rein. das kannst du so lange machen bis die Dose lehr ist, da gibt es kein Zuviel. Wie gesagt, gut durchrühren und dann noch mal mit dem Pulver gut durchschütteln, so ist das alles gut im Futter verteilt. Auch wenn du Hirse gibst, kannst du die Hirse mit dem Panta ansprühen, 2-3sprüher, je nach größe der Hirse drauf, eine Min. antrocknen lassen und sie haben ein kleines Festmenü mit den Vitaminen.
    Alles gute für dich und deine kleinen Racker und das sie bald wieder auf Vordermann sind.
    LG Diana!

  25. #25

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Nala,
    ah, sorry mit dem Ac-i-prim. Ich weis ja nicht was du für eine Dose gekauft hast. Bei der kleine Dose 18g ist ein Minilöffel dabei, bei der 40g Dose auch aber etwas größer und bei der ganz großen Dose ein Löffel ca. so groß wie ein Teelöffel. Bei der 18g Minilöffel hab ich gemeint gut *** rein. Wenn du eine größere Dose hast dann tue so Abmessen, immer eine *** pro Vogel.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 20:57
  2. Wellis verstehen sich nicht mehr: Ist Sunny eine Henne oder ein Hahn?
    Von Lady Lilith im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 12:53
  3. Hahn oder Henne - ich blicke nicht mehr durch.....
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 13:06
  4. Hahn oder Henne? Wachshaut nicht mehr beige sondern bläulich
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 18:26
  5. Welli Kann nicht mehr richtig fliegen - krank?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 10:39

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •