Zeige Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Mieser Tag da das einfangen unserer Wellis nicht geklappt hat

  1. #1

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard Mieser Tag da das einfangen unserer Wellis nicht geklappt hat

    Hallo liebe Welli-Freunde

    Gestern war es soweit - und der erste Tierarztbesuch stand an. Nachdem ich mir hier einige Ratschläge geholt hatte und mein Mann mir eröffnete, dass er weiß wie man Wellensittiche fängt (weil er selbst mal vor Jahren einen hatte) war ich zuversichtlich, dass alles gut gehen würde.

    Dem war leider nicht so. Es ging alles schief was schief gehen konnte. Obwohl schon recht zutraulich, waren unsere kleinen alles andere als begeistert von der Idee in die Transportbox zu müssen und werten sich mit allem was sie hatten. Mein Mann konnte sie nicht zu fassen bekommen und das Ende vom Lied war, dass sie ausbüchsten und in der Wohnung, in heller Aufregung, ihre Spielplätze aufsuchten um Schutz zu suchen. Da beide mir gegenüber schon recht zutraulich waren, wollte ich mit Hirse die beiden beruhigen. Das hat auch gut geklappt und sie flogen auf meine Hand. Doch als ich die Hand dann wieder Richtung Box bewegte war es ganz vorbei. Es dauerte zwei stunden, bis sie wieder in die Voliere flogen und da mir das wohl der beiden sehr wichtig ist, haben wir sie für den Rest des Tages in Ruhe gelassen, damit sie sich wieder entspannen können.

    Das haben sie bis heute aber nicht mehr getan. Sie sind nun sehr ängstlich und ich fürchte sie haben bis auf weiters jedes Vertrauen verloren. Es ist wieder wie am ersten Tag als wir sie geholt haben. Nun spiele ich mit dem Gedanken, den Arzt Termin auf unbestimmte Zeit zu verschieben (es geht ihnen ja soweit gut) und dann einen mobilen Tierarzt nach Hause kommen zu lassen.

    Was haltet ihr davon? Und denkt ihr, dass die beiden uns je wieder vertrauen? Sie reagieren nun auf alles was vor kurzem noch ganz normal war, sehr ängstlich.

    Über eure Einschätzung und Rat würde ich mich freuen.
    Liebe Grüße
    Jenny

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Jenny,

    jetzt verzweifle nicht, das ist bestimmt schon vielen Usern passiert. Mir sind meine Wellis auch abgehauen und es war dann auch so, dass sie mich die ersten Tage nicht leiden konnten. Aber die Wellis verzeihen auch, der eine früher, der andere später. Mach Dich nicht verrückt. Beim nächsten Mal wird es klappen, Du weißt jetzt, wie man es nicht macht. Ein beherzter Griff muss schon sein, die kleinen Biester flutschen sonst weg. Und keine Sorge, man spürt es, wie fest man sie halten kann.
    Wenn der TA ins Haus kommt, müsst Ihr die Wellis ja auch fangen, und dann sitzt Euch die zeit im Nacken, denn der Arzt kann keine 2 Stunden darauf warten, bis er einen untersuchen kann. Also, das Ganze von vorn, nehmt Euch Zeit. Ob die Wellis nun 30 Minuten läger in der Box warten oder nicht, spielt keine Rolle.
    Ich muss momentan meine Welli, der am Donnerstag operiert wurde, jeden Tag 2 x Medis in den Schnabel geben und hatte auch schon Panik davor, in einzufangen, ich dachte, ich würde im Schmerzen zufügen. Aber das Fangen hat geklappt und die Medigabe auch, nur heute ist er so munter und wäre mir fast entwischt. Er schmollt meist für ein paar Minuten, aber mit Grünzeug und Hirse wird er dann bestochen.
    Du siehst, beim nächsten Mal klappt es bestimmt, nur Mut.

    Alles Gute und bitte berichte weiter.
    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Danke für den Zuspruch Die Idee mit dem Tierärztlichen Hausbesuch kam uns halt sinnvoll vor, weil dann der Tierarzt die Vögel fängt und ja auch geübter ist. So können wir vielleicht auch noch was lernen oder?

    Ich rufe da morgen mal an und frage nach. Ja bestechen lassen sich meine grade noch nicht...Blue ignoriert mich komplett und hat eher angst und Lemon knabbert zwar aber nur mit Sicherheitsabstand.

  4. #4

    marie69
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo Jenny,
    bitte gehe trotzdem mit den Wellensittichen zum Tierarzt, auch wenn du im Augenblick auch den Mut verloren hast. Es wird schon gut gehen.
    Das Zimmer abdunkeln, vielleicht baulmwoll, oder leichte Gartenhandschuhe zum fangen anziehen. Ich persönlich kann meine Wellis abgedunkelt und mit einem Stöckchen in den Käfig setzen. Klappt auch nicht immer auf das erste Mal. Aber mit Ausdauer und immer wieder probieren funktioniert das. Mindestens eine Stunde vor Abfahrt mit dem Einfangen anfangen und Ruhe bewahren. Nicht fluchen und schimpfen. Selbst ruhig bleiben.
    Wir kennen es alle! Sie sind eh schon beleidigt und werden sich in 2-3 Wochen nach dem Besuch wieder an dich gewöhnen und dir verzeihen, natürlich nur mit Hirse in der Hand. :-)
    Viele Grüße marie69

  5. #5

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Natürlich möchten die Wellis nicht gefangen werden.
    Doch der TA-Besuch muss sein. Darum sollte das Ziel sein, sie schnell und ohne Theater in die Box zu setzen.
    Das kostet Selbstüberwindung, doch mit einem kranken Kind würde man auch gegen seinen Willen zum Arzt gehen.
    Die Wellis werden eine Erfahrung machen und merken, dass sie wieder wohlbehalten nach Hause kommen.
    Und dann werden sie sich wieder entspannen.

    Viele Grüße von Ludmilla

  6. #6

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Zum Tierarzt geht es auf jeden Fall. Aber ich rufe Morgen bei dem Mobilen Tierarzt an. Da gibt es zwei von bei uns in der Nähe und der würde halt zu uns nach Hause kommen. Dann könnten wir von einem Profi mal sehen wie es funktioniert (soweit unsere Vorstellung). Ich kläre das morgen ab und dann mal sehen ob wir mit unseren Vorstellungen richtig liegen... Aber sie sollen natürlich auf jeden Fall untersucht werden. Uns liegt sehr viel daran, dass es unseren beiden hübschen gut geht und sie gesund sind

  7. #7

    Indy
    Welli.net Team Benutzerbild von Indy


    Vier Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Indy

    Standard

    Hallo Jenny,
    entschuldige wenn ich das jetzt so frei raus schreibe, aber das ist in meinen Augen einfach nur Blödsinn.

    Eure beiden haben Angst und wollen wie jeder andere Welli auch, nicht gefangen und in irgend ein Behältnis gesteckt werden. Da ändert auch ein mobiler Tierarzt nichts dran.
    Nur das die Vögel dann unnsinniger Weise gefangen werden! Denn ich bezweifle ganz arg, das die Tierärzte die Zusatzausbildung haben, geschweige denn das Equipment, um Wellensittiche zu untersuchen.
    Das Problem mit dem Fangen hat jeder am Anfang, aber es ist wichtig, das man sich ein Herz fasst und eine Methode findet, mit der man selbst und die Vögel klar kommen. Und genau das würde ich euch empfehlen.
    Den Fixiergriff kann euch euer Tierarzt nochmals zeigen, das einfangen nicht wirklich. Denn die Bedingungen zu Hause gleichen nunmal nicht denen beim Tierarzt.

  8. #8

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Am wichtigsten überhaupt ist, wenn schon zum TA dann zum vogelkundigen, den anderen fehlt das Wissen und die Utensilien.
    Viele Wellibesitzer haben schon bitter bereut, den TA nach Entfernung und Bequemlichkeit gewählt zu haben.
    Der Fangstress wird durch einen Hausbesuch auch nicht besser und falls Röntgen notwendig wäre, ginge das nicht, nur für den Fall, dass es mobile vkTAs geben sollte bei Euch.

    Viele Grüße von Ludmilla

  9. #9

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Auf der Website des mobilen Tierarztes stand, dass er auch Vögel behandelt. Aber erstmal rufe ich ja auch nur morgen an und frage mal nach wie sowas überhaupt ablaufen würde. Ich gehe erstmal nicht davon aus, dass sie geröntgt werden müssen. Sie sind beide Fit und wenn etwas sein sollte, habe ich mir zwei Speziallisten rausgesucht. Die sind zwar etwas weiter weg aber falls wir sie benötigen nehmen wir auch weiter Strecken in kauf. Darum geht es nicht. Wir haben uns nur gedacht, das wir mal anrufen und fragen und das ein Arzt, der sich mit den Tieren mehr Erfahrung hat, sie Einfach schneller und sicherer fängt. Dann sehen auch wir einmal wie es richtig geht. Stressig ist es für die beiden natürlich trotzdem aber wir dachten, dass sie dann zumindest zu Hause sind, also auch gleich wieder in der Voliere sobald alles vorbei ist. Es geht auch nur darum sie einmal anschauen zu lassen. Sie haben weiter keine Krankheitssymptome.

  10. #10

    glucke06
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi,

    ich verstehe jetzt nicht, wieso Ihr zum TA wollt? Handelt es sich um eine Eingangsuntersuchung?

    Ansonsten würde ich es lassen. Einfangen ist immer Stress, für manchen Welli auch die Autofahrt.

    Gruß,

    Rena

  11. #11

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Genau darum geht es. Wir haben die beiden Anfang April geholt und jetzt währe der erste Tierarztbesuch zum Eingangscheck gewesen.

  12. #12

    Kleiner Prinz
    Ist Futterfest Benutzerbild von Kleiner Prinz


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Birdy,


    ich finde, ein Eingangscheck ist sinnvoll, bevor man einen neuen Vogel in eine schon bestehende Gruppe setzt. Sonst ist die Gefahr gegeben, dass er etwas „einschleppt“.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du 2 neue Vögel, die zu keinen weiteren hinzukommen. Und du hast die Vögel jetzt schon über einen Monat. Und sie sind/wirken gesund. In dieser Situation finde ich einen Eingangscheck nicht notwendig: Wenn sie akut krank wären, hätten sie es schon gezeigt, sie können niemanden anstecken und in deinem Haushalt auch nicht angesteckt werden.


    Tierarztbesuche sind immer Stress und Stress kann Krankheiten auch erst zum Ausbruch bringen. Wenn ein Vogel Krankheitszeichen hat, muss man sehr schnell handeln. Aber ohne Krankheitszeichen und ohne Vergesellschaftung fahre ich nicht zum Tierarzt.


    Alles Gute für deine Gefiederten!

  13. #13

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Schaden tut es trotzdem nicht, die Vögel checken zu lassen, dann hat man einen Anfang, und hat schon mal geübt, bevor was Ernstes ist. Auch wenn die Vögel schon Wochen da sind, könnten sie doch was in sich haben.

    Viele Grüße von Ludmilla

  14. #14

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Ich dachte, dass man immer einen Eingangscheck machen sollte? Bevor wir uns die beiden geholt haben, habe ich mir einen Wellensittich - Ratgeber gekauft und da stand drin, dass man immer mit den Tieren zum Tierarzt gehen sollte auch um sie zu wiegen und so. Grundsätzlich gebe ich dir recht ich habe den Eindruck das beide gesund sind aber ich bin noch ein neuling was die Haltung betrifft und daher will ich auf Nummer sicher gehen.

    Liebe Grüße
    Jenny

  15. #15

    Indy
    Welli.net Team Benutzerbild von Indy


    Vier Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Indy

    Standard

    Hallo Jenny,
    das Ding ist, das es zwar empfohlen wird, aber eben nicht alle es machen.
    Ich geh da mit deinem Ratgeber. Auch ich würde die Vögel immer checken lassen und finde es gut, das ihr das machen wollt.
    Wenn ihr mit ihnen zu vkTA fahren würdet, hättet ihr auch den Vorteil, das ihr euch ein Bild von dem vkTa machen könnt. Ich finde es wichtig, das man mit dem vkTa klar kommt und ein gutes Gefühl hat.

  16. #16

    KunathJ003
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Mein Tipp: Für unangenehme Dinge die Wellensittiche nicht versuchen mit der Hand zu fangen sondern so weiche Handschuhe überziehen die man als Kochhandschuhe verwendet. Dann bringen Sie nicht deine Hand mit dieser negativen Sache in Verbindung, sondern den Handschuh. Beim Tierarzt das Zimmer verlassen, damit sie dich nicht wahrnehmen. Dann bringen Sie dich nämlich auch nicht mit dieser negative Sache in Verbindung. Viel Glück

  17. #17

    Lionheart
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Jenny,

    also das Einfangen von Wellis im Hellen ist ohne Käscher wohl kaum wirklich möglich.
    Unser Tipp nach gefühlten mehreren Hundert mal Einfangen: Immer im Dunkeln arbeiten. Wir haben zum Glück Außenjalousien. Zum Anfang ist es zu zweit leichter. Später gelingt das Einfangen sicher auch allein.
    Vorgehen: Vorher Licht an, Jalousien runter, Vogel anvisieren, Licht aus, Vogel fangen, Licht an, Vogel in Transportbox.

    Es ist zwar schön, dass ihr vor Ort mobile Tierärzte habt, aber wenn ihr die Vögel schon einfangen wollt, dann bringt sie doch bitte gleich zu einem vogelkundigen TA. Die "normalen" Tierärzte geben immer an, auch Vögel zu behandeln. Oft sind sie aber nach unserer Erfahrung sogar schon damit überfordert den Vogel richtig zu halten. Ich fürchte, ihr werdet von einem solchen "Allgemeinmediziner" nicht viel lernen können. Wir erkennen vogelkundige TÄ und Helfer*innen inzwischen am geübten Greifen aus der Transportbox und dem sicheren Verwenden des Fixiergriffs.

    Unsere langjährigen und umfangreichen Erfahrungen mit Tierärzten in unserer Region hat uns gelehrt, unsere Wellis nur zu einem vogelkundigen TA zu bringen. Davon gibt es hier in der Gegend lediglich zwei. Wir nehmen dafür eine Fahrzeit von 1 Stunde über die A2 gerne in Kauf. Wir haben durch unsere Wellihenne "Prinzessin" Lara lernen können, wie mühsam, teuer und wenig effektiv Behandlungen bei Nicht-vogelkundigen Tierärzten sind. Die Ursache für die Atemnot, die die kleine Henne damals plagte, konnte erst durch ein zweites Röntgenbild beim vkTA in der Seitenlage erkannt werden. Danach war die Behandlung eine schnelle Sache. Bis dahin waren wir monatelang unterwegs mit ihr und haben 5 verschiedene Ärzte mit der Prinzessin aufgesucht. Sie ist seit diesem Ärzte-Marathon sehr misstrauisch und befürchtet immer, wieder eingefangen zu werden. Ein längere Fahrt mit dem Auto hingegen ist für die Wellis eher spannend als erschreckend.

    LG
    Lionheart

  18. #18

    Kiwi-und-Grey
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Kiwi-und-Grey


    Drei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Kiwi-und-Grey

    Standard

    Hallo,

    wir kennen die Situation, dass die Wellis entwischen natürlich auch.
    Du könntest noch versuchen die beiden erst in den oberen Teil Deines Krankenkäfigs zu locken und dann mitsamt dem Oberteil auf das Unterteil des Krankenkäfigs zu setzen. Dazu bräuchtest Du aber einen etwas größeren Krankenkäfig als die kleinen Transportboxen.

    Hast Du die Möglichkeit das "Dach" deines Käfigs zu öffnen und das Oberteil Deines Krankenkäfigs da drauf zu stellen und sie mit Hirse dahin zu locken.

    Wenn das klappt ist das in der Regel ziemlich stressfrei für die Wellis.

    BG
    Sabrina und André

  19. #19

    EmilyErdbeere
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von EmilyErdbeere


    Zwei Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Liebe Jenny,

    hattet ihr bei euren Einfang-Versuchen das Zimmer abgedunkelt?

    Wie Marie schon schrieb, das wäre wichtig, im Hellen werdet ihr keine Chance haben. Wir haben immer die Jalousien runter gelassen und die Tür einen Spalt offen gelassen. Diesen Spalt dann je nachdem etwas variiert, bis man nur noch andeutungsweise die Silhouette des Vogels sieht. Dann beherzt zugreifen. Ich muss gestehen, dass ich damit nervlich aber auch immer Probleme hatte, aus Angst den Kleinen zu stressen oder ihm weh zu tun. Mein Partner war da abgebrühter. Bei ihm hat es immer super geklappt.

    Mussten einzelne Patienten täglich über Wochen einfangen (entzündete Füßchen einschmieren mit Salbe). Das war strapaziös, aber lässt sich leider nicht vermeiden. Früher oder später wird ein Tierarztbesuch und/oder eine Behandlung notwendig. Aber wenn Deine Wellis eh schon recht zahm sind, werden sie dir nicht lange grollen. Das ist meine Erfahrung.

    Schöner und stressfreier wäre natürlich, sie würden sich mit Hirse oder anderem Leckerli (meine liebten Basilikum, da ließen sie sogar die Hirse liegen) in die Transportbox(en) locken lassen.

    Viel Glück, ihr schafft das

    Viele Grüße Emily

  20. #20

    Welliburg66
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Welliburg66


    Vier Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo,

    zum Thema Eingangsscheck:

    Meine völlig gesund wirkenden Neuzugänge hatten:

    Grabmilben
    Federlinge
    Trichomonaden (unbehandelt tötlich)
    Spulwürmer (ansteckend auch für Menschen).

    Meine Erfahrungen mit einem von sich überzeugten Kleintierarzt:
    Maja musste nach mehrwöchiger erfolgloser Behandlung, am Ende vom vkT erlöst werden. Jede echte Hilfe kam zu spät.

    Das muss nicht immer so sein, aber ich würde es nicht mehr probieren wollen.

  21. #21

    Rosine
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Rosine


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Rosine

    Standard

    Hallo liebe Jenny,
    es tut mir leid, dass euer erster Versuch so in die Hose gegangen ist, aber damit bist du wirklich nicht allein. Ich habe es selbst auch noch nicht hin bekommen meine Vögel für den Eingangscheck per Hand zu fangen, selbst mit Abdunkeln nicht, da ich mich einfach nicht richtig traue und zu zögerlich daran gehe. Bei mir hat es stattdessen mit dem Kescher gut funktioniert. Ist sicherlich auch nicht jedermanns Sache, aber für mich und die Piepmätze ging es so jedenfalls wesentlich schneller und stressfreier.
    Eure Überlegungen mit dem mobilen Tierarzt kann ich gut verstehen und nachvollziehen, allerdings muss auch ich den anderen beipflichten. Zu einem vernünftigen Eingangscheck gehört nicht nur das bloße Abhören und Inaugenscheinnehmen der Vögel, sondern auf jeden Fall auch eine Kot Untersuchung und ein Kropfabstrich unterm Mikroskop. Ich bezweifle, dass der mobile Doc das bei euch zu Hause macht und damit wäre die ganze Untersuchung ziemlich überflüssig, da er die Krankheiten, die bisher symptomfrei geblieben sein könnten, dann eh nicht feststellen kann. Ich weiß, dass das ziemlich ernüchternd sein muss und hoffe du nimmst den anderen Usern und mir die Antworten nicht übel.
    Wie du dich nun schlussendlich auch entschieden hast, wünsche ich dir und den Federbällchen weiter alles Gute und freue mich weiterhin von euch zu hören.

    Liebe Grüße, Janine

  22. #22

    Welliburg66
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Welliburg66


    Vier Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo nochmal,

    zum Thema Einfangen möchte ich was positives beitragen.

    Es ist absolut richtig, dass kein Vogel das toll findet. Sie sind Fluchttiere und haben Angst, egal wie sehr sie uns vertrauen.

    Aber sie sind auch Papageien und somit ziemlich intelligent. Sie lernen, dass das furchteinflössende Fangen auszuhalten ist.

    Mein Neuzugang Maya war sehr ängstlich, wenn ich an der Voliere hantiert habe. Ich muss Fiona regelmäßig zum Schnabelkürzen fangen. Aktuell etwas öfter, da ich es wegen Corona wieder selber mache und sehr vorsichtig kürze.
    Maya war total panisch. Als sie jedoch beobachten konnte, was mit Fiona geschieht und ich sie unversehrt zurücksetze, wurde sie von mal zu mal ruhiger.

    Fiona selbst ist tiefenentspannt. Ich halte ihr den Kescher vor den Körper, und glaubt es oder nicht, sie springt hinein und lässt sich ganz ruhig in den Fixiergriff nehmen. Nach nun zwei Jahren ist ihr die Prozedur vertraut.

    Auch bei Jamie konnte ich vor Jahren, bei der 4wöchigen 2x tgl. Amphogabe, feststellen, dass er es zunehmend gelassener genommen hat.

    Beim Abdunkeln des Zimmers habe ich Vorbehalte, damit evtl. nächtliche Panikattacken zu fördern.

    Nicht mit der nackten Hand zu fangen finde ich allerdings auch richtig. Leichter Handschuh (sensibel, damit man den Welli nicht zu fest greift), Serviette oder Geschirrtuch.

    In meiner Voliere verwende ich einen Kescher. Dabei muss man sehr vorsichtig sein, da ungeübt oder zu hektisch eine Verletzungsgefahr besteht.

    Am wichtigsten und auch schwierig ist es, selbst möglichst ruhig zu bleiben und sanft zu den Wellis zu sprechen.

    Ich erkläre Ihnen immer, wen ich fangen möchte und warum.
    Klingt vielleicht albern, aber schadet ja nicht. Einige scheinen meine Absicht zu verstehen, setzen sich an den Rand oder verlassen die Voliere und warten ab, bis ich den bösen Kescher wieder weglege.

  23. #23

    marie69
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo Jenny,
    so nun wollte ich dich nochmal direkt fragen, wie Ihr Euch entschieden habt?
    Wir haben hier in der Stadt auch einen mobilen Vogelnotdienst. Ich selbst habe ihn noch nicht gerufen und würde das wirklich nur zur Not. Oder am Wochenende. Genug Hinweise zum Thema sind nun hier gesammelt . und bitte lass uns wissen was Du gemacht hast und wie es den Piepmätzen geht?
    Ich hoffe es ist alles in Ordnung?
    Viele Grüße marie69

Ähnliche Themen

  1. Vergesesllschaftung nicht wirklich geklappt...
    Von smilla1201 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 20:14
  2. Einfangen hat nicht geklappt :(
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 18:33
  3. Zusammenführung hat nicht geklappt. Bitte um Hilfe . :(
    Von St1ern im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 18:28
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 18:08

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •