Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Warum ist meine Wellensittichhenne manchmal seltsam aufgeplustert?

  1. #1

    Martine
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Warum ist meine Wellensittichhenne manchmal seltsam aufgeplustert?

    Hallo,

    ich habe vor Kurzem die kleine Luna von einer Bekannten aufgenommen,
    und bin sichterheitshalber mit ihr zum vkTA gefahren.

    Was mir anfangs aufgefallen ist, ist dass sie sich anfangs oft geschüttelt und geniest hat (ist besser geworden,
    vielleicht nur Aufregung?) und dass sie irgendwie ganz besonders am Steißbein(?)
    oft aufgeplustert ist.

    Sie ist ansonsten aktiv, fröhlich, gewöhnt sich langsam ein, und ein Partner ist
    auch bald auf dem Weg.

    Der vkTA hat sich meine Beobachtungen angehört, sie sich angeschaut und meinte, sie sei gesund,
    und hat mir viele Tipps für mich als Einsteiger gegeben, wirkte sich sicher und
    erfahren.
    Nun frage ich mich aber immer noch, warum plustert sie ihren Po(weiß nicht, nennt man das "Steißbein" bei
    Vögeln nicht Bürzel?)so auf? Mittlerweile nicht mehr so stark, aber manchmal durchaus merklich.

    Könnte das einfach eine Eigenheit von ihr sein oder ist das ein Anzeichen auf etwas bestimmtes?
    Es verwirrt mich ein wenig, laut vkTA ist sie gesund und munter, und auch ansonsten
    scheint es ihr sogar immer besser zu gehen. Sie wird immer aktiver, mutiger und
    ist neugierig und aufmerksam. Heute ist ihr 5. Freiflug, und es läuft von Anfang an alles prima.

    Denkt ihr, ich muss mir Sorgen machen?
    Das wäre die einzige seltsame Sache, die ich an ihr beobachtet habe.
    Milben hat sie auch nicht, da hatte er auch noch mal geschaut, und das Schütteln und niesen ist
    wie gesagt auch deutlich weniger geworden.

    Soweit erstmal dazu.
    Danke und Liebe Grüße!

  2. #2

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    kranke Wellis plustern nicht nur beim Bürzel sondern auch der Kopf ist eckig geplustert. Die Äuglein schließen sich von unten nach oben.
    Kann es sein, dass sie die Flügel etwas hängen lässt, sodass es wie plustern aussieht, weil man viel vom Rücken sieht?
    Stelle doch mal ein Bild ein.

  3. #3

    Martine
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    Ich weiß nicht, sie sieht ansonsten normal aus, nur der Bürzel ist einfach oft sehr aufgeplustert, es sieht aus wie ein Dreieck, das aus ihrem Rücken ragt. Ich kann mal versuchen, ein Bild rein zu stellen, schreibe gerade über mein Handy, vielleicht funktioniert es ja mal? auf dem Bild, das ich versuche hochzuladen, ist sie schon im Halbschlaf, darum ist sie gerade so kugelig, normalerweise ist es nur der Bürzel


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  4. #4

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Ich finde schon, dass der Kopf etwas eckig geplustert ist.
    Hat der Ta einen Kropfabstrich gemacht, dass er Milben insbesondere Luftsackmilben ausschließt?

  5. #5

    Martine
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Er hat sie nur äußerlich einmal genau angeschaut, und ihr eine Wurmkur in den Nacken geträufelt, "für alle Fälle".
    Ich weiß leider auch nicht genau, wie ich diese Woche noch dort hin soll, es ist ca 30-40 Minuten von
    hier entfernt mit dem Auto, und meine Betreuerin, die mich gefahren hatte, hat diese und nächste Woche keine Zeit,
    um mich hin- und zurück zu fahren Bevor ich zu dem vkTA ging, habe ich die TÄ abtelefoniert, die trauen sich nicht, einen Wellensittich zu behandeln, ich solle besser nach ***.

    Bin gerade ein wenig verzweifelt, ich habe ein mulmiges Gefühl, aber als der vkTA sagte, sie sei gesund, dachte ich, ich hätte mich nur getäuscht... Bis sie wieder anfing, sich so auffällig aufzuplustern. Irgendwie hatte ich mich dort auch ein bisschen übergangen gefühlt.
    Aber wohin ich auch muss, ich brauche ein Auto und einen Führerschein, was ich beides nicht innerhalb weniger Tage beschaffen kann, sonst wäre ich wahrscheinlich sicherheitshalber schon heute los
    Busfahren will ich ihr nicht antun, gerade noch zusätzlich mit Corona, der Gefahr nach Zugluft und dem Stress.

    Tut mir Leid für diesen "Ausbruch", ich bin sehr verwirrt und habe Angst um die Kleine und weiß nicht wie ich das
    gerade alleine hinbekommen soll. Und nächste/ übernächste Woche soll der Partner kommen, der vkTA bei dem ich war, meinte,ich solle ihn erstmal 14 Tage in einem anderen Zimmer lassen, und beobachten, vorsichtig über den Bauch streichen (weiter unten müsse eine "Kuhle"/ der Bauch als Kuhle zu fühlen sein) und mir die Nasenwachshaut ansehen, wenn da keine kleinen Löcher drin sind, dürfe ich ihn nach 14 Tagen zu Luna setzen, und müsse ihn nicht extra untersuchen lassen
    Er klang so sicher und erfahren, ist er vielleicht auch, aber vielleicht wäre es besser gewesen, auf Nummer sicher zu gehen.

    Ich habe Lunas alten Käfig noch, sie selbst sitzt nun in einem deutlich größeren in meinem Schlafzimmer(Montana Madeira2), wo sie Freiflug hat. Wie reinigt man die Käfige, gar die gesamte Wohnung plus Teppichboden, sollten da wirklich Milben oä sein? Und kann der Partner sich anstecken, wenn Luna vorher am selben Standort(im Nebenraum) war? Und wie sähe das mit mir und meinem Freund aus, wo wir uns ja nun die Wohnung teilen und ständig in der Nähe des Käfigs sind, und Luna teilweise schon auf dem Bett landet?

    Achmann, tut mir Leid...
    Danke, dass Du so aufmerksam bist und mich darauf hinweist, Du hast mir damit schon mehr geholfen als der TA.
    Jetzt muss ich ur noch irgendwie vom Fleck kommen

  6. #6

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    also ich kann dich erst mal beruhigen. das Spot on im Nacken ist gegen Milben, also brauchst du wegen der Luftsackmilben keine Angst haben. Milben an sich sind sehr harmlos und du brauchst gar nichts weiter reinigen. Es gibt auch keine Ansteckung. Also alles im Grünen Bereich.Hast du kein Spot on mitbekommen, um nach einer Woche den Vorgang im Nacken zu wiederholen? Solltest du deshalb noch mal kommen? Wenn du dir das zutraust, selbst zu machen, dann bestelle das Spot on im Internet. Auf der Rechnung siehst du vl , wie es heißt.
    Jetzt beobachte erst mal morgen, wie es Luna geht. mache nochmal Bilder und setze sie hier ein.

  7. #7

    Martine
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    So, ein Update:

    Meine Schwester aus NRW kam zu einem Spontantrip nach SH (zweiter Wohnsitz in der Nähe) und
    erklärte sich bereit, mich zum vkTA zu fahren, diesmal ein anderer. Wieder nur äußerlich, aber mit dem Verdacht auf eine
    leichte Erkältung, weswegen Luna erstmal eine Spritze mit Antibiotika bekam, welche für 5 Tage halten soll, danach solle wohl alles wieder okay sein(Freitag bekommen).

    Nun hat Luna nach 2 Tagen Durchfall bekommen, höchstwahrscheinlich ja durch die Antibiotika, und wirkt dementsprechend schlapp(wäre ich auch bei Durchfall, ist zumindest die einzig logische Schlussfolgerung).
    Habe dann irgendwo von Bird Bene Bac Pulver und Gel gelesen, hat da vielleicht jemand Erfahrung mit?
    Kann ich Luna das in einem solchen Fall geben?

    Da sie noch scheu ist, und gerade erst ein wenig anfängt, Vertrauen zu fassen, aber eben nur, wenn man neben dem Käfig steht (Hände und Arme sind immer noch Monster) ist es sehr schwer, sie einzufangen, und ich bin noch zu ungeübt für diesen speziellen Griff. Außerdem kann und darf ich auf Grund einer Entzündung im Oberarm diesen kaum bewegen, und mit dem anderen Arm bin ich auf dem motorischen Leistungsstand einer 2-Jährigen.
    Darum wäre vielleicht das Pulver für das Futter besser?
    Gäbe es sonst vielleicht noch Möglichkeiten, ihr bei dem Durchfall zu helfen?
    Ich hoffe, dass es ihr bald wieder besser geht
    Vielen Dank für die bisherigen Antworten

  8. #8

    Wellensittich-Liebhaberin
    Ist Futterfest Benutzerbild von Wellensittich-Liebhaberin


    Ein Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Standard

    Hallo!

    Oje, tut mir leid, dass du schon so viel miterleben musstest und den Welli noch gar nicht so lange hast - ging/geht mir bei einem meiner Neulinge gerade auch so.

    Hat einer der vkTA einen Kropf-Abstrich machen lassen? Und wegen Trichomonaden im Mikroskop nachgeschaut? Die zwei Sachen hätten sie machen sollen (Also Abstrich auf jeden Fall, Trichos lass ich immer zusätzlich aufgrund eines furchtbaren Erlebnisses auch kontrollieren).
    Weil dadurch können sie schauen, ob sie Pilze hat etc.

    Zum Einfangen: hatte wirklich gerade das gleiche Problem - es war so ein Horror!
    Mein Tipp, der bei mir gut funktioniert hat. So etwa 10 Minuten nachdem am Abend das Licht bei deinem Welli ausgegangen ist ins Wellizimmer/Käfig, vorher natürlich schon das Mittel vorbereiten, im dunkeln Zimmer die Kleine fangen, Mittel geben, wieder auf die Schaukel setzen. (Licht für mich hab ich mir durch meine Handy-Taschenlampe gemacht)

    Das von dir erwähnte Pulver kenne ich nicht, würde aber aufpassen, was du zusätzlich neben Antibiotika gibst. Etwas zur Stärkung ist nicht schlecht, aber bzgl. solcher Pulver würde ich deinen vkTA fragen. Ich unterstütze mit einem Tropfen Kamillentee oder Apfelessig im Trinkwasser, Salat, Eier etc. Zur Stärkung hab ich mal Korvimin bekommen, das streu ich immer wieder mal ins Futter, aber auch hier - frag deinen vkTA!
    Gib ihr Sachen, die ihr richtig gut schmecken, damit sie ordentlich reinhaut!

    Und hier im Thread hab ich was zu deinem Pulver gefunden: https://www.welli.net/forum/threads/...ystem-staerken

    Viel viel Erfolg!

    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 19:31
  2. Warum zittert meine Wellidame manchmal?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 10:04
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 16:07
  4. Warum sind die Wellis manchmal im Tiefflug?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 18:43

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •