Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tumor Gonade operieren? Erfahrung OP Gonadentumor // Hodentumor behandeln

  1. #1

    Winnie
    Küken Benutzerbild von Winnie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Tumor Gonade operieren? Erfahrung OP Gonadentumor // Hodentumor behandeln

    Hallo, bei meinem 2jährigen Welli-Hahn habe ich ein Geschwulst über der Kloake ertastet.

    Der vk Tierarzt in *** hat einen Gonadentumor diagnostiziert und will ihn Innerhalb der nächsten 14 Tage operieren.

    Er ist leicht übergewichtig mit 66g und sein Lipom an der Brust behandeln wir mit Lyphosot, er fliegt etwas weniger als sonst. Ansonsten hat er keine Beschwerden.

    Er frisst, spielt Mit den anderen Wellis, singt, balzt, erzählt, hat die gleichen Schlafenszeiten, juckt sich nicht, m
    eckert nicht, sitzt nicht aufgeplustert rum, Wachshaut ist normal blau.

    Wie ist Eure Erfahrung: erst mal mit Hormonen (GNRH-Agonisten) behandeln oder mit Homöopathika wie Ubichon?

    Ich habe riesige Angst vor der OP (Verblutung, Verletzung von Organen etc.) und werde auch noch mal einen zweiten Tierarzt konsultieren.

    Hat jemand von Euch schon solch eine OP mit seinem Welli durchgemacht?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Hat jemand Erfahrung mit
    Suprelorin Implantat oder Lupron, Enantone Injektionen?

  2. #2

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Winnie,

    es tut mir sehr leid, dass es deinem Kleinen so schlecht geht.
    Ich habe keine Erfahrung mit dieser Art von Tumor, hoffe aber, dass dir noch jemand antwortet.

    Hast du inzwischen noch eine zweite Meinung eingeholt?

    Ich drücke deinem Welli ganz fest die Daumen.

    Hoffende Grüße
    Carmen

  3. #3

    Winnie
    Küken Benutzerbild von Winnie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Cami, vielen Dank. Die Tierärzte in Bayern machen alle Urlaub oder hab Notbesetzung. Wir können erst am Donnerstag kommen, die OP wäre nächsten Dienstag. Wenn es doch nur ein Welli-Register gäbe, in dem man sehen könnte wieviele Operationen wer macht und wieviele erfolgreich waren.

  4. #4

    Kleiner Prinz
    Ist Futterfest Benutzerbild von Kleiner Prinz


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Winnie,

    ich wohne auch in München und melde mich dir zu deinen Fragen in einer PN, weil ich hier nicht konkret genug schreiben darf.

  5. #5

    Winnie
    Küken Benutzerbild von Winnie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo zusammen, ich habe jetzt mal Bachblüten (Agrimony, wild oat, hornbeam, clematis) und Globuli (Ubichon, Hormeel, Sulfur, Mezereum, Galium, Thuja, Conium, Glyoxal) bestellt , meine grüne Lampe für Lichttherapie rausgeholt und gehe am Donnerstag zu einem zweiten Tierarzt, der jedoch wegen Corona-Panik den Besitzer selbst mit FFP2-Maske und Handschuhen nicht reinläßt, den Vogel entgegen nimmt und dann alles weitere telefonisch regelt. Ist mir suspekt. Hoffe nur, dass sie wirklich vor jedem Handgriff eine Einwilligung einholen, keine Experimente machen und kein Blut nehmen oder sonstiges im Alleingang entscheiden.

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Winnie,

    ich denke am Donnerstag an dich und deinen Kleinen!
    Das ist wirklich schwierig momentan.
    Hoffentlich geht alles gut.

    Viele liebe und Daumen drückende Grüße
    Carmen

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Winnie,

    von Globuli habe ich überhaupt keine Ahnung. Ich denke aber der zweite TA ist eine gute Entscheidung.

    Ich musste leider auch wegen den Corona Maßnahmen meinen Welli abstellen und den Grund des Besuchs aufschreiben. Hatte auch ein ungutes Gefühl. Aber sobald der Welli untersucht wird, wurde mir die Diagnose und das weitere Verfahren telefonisch per Handy direkt mitgeteilt. Ich denke ohne dein Einverständnis dürfen sie auch gar keine besonderen Maßnahmen durchführen, zumindest nicht wenn kein Notfall oder so vorliegt.

    Es wird schon gut gehen. Ich denke Morgen auch an euch und drücke die Daumen.

Ähnliche Themen

  1. Behandeln oder nicht behandeln? (Staphylokokken)
    Von FranzSissi im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 10:02
  2. Tumor oder nicht Tumor?
    Von Emimuffin im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 16:07
  3. Brünzeldrüsentumor operieren lassen?
    Von Nora im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 12:06
  4. Diagnose: Gonadentumor
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 00:40
  5. Schnabelverfärbung & Hodentumor
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 19:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •