Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Nils ist über die Regenbogenbrücke geflogen

  1. #1

    Mylene
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Mylene


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Unglücklich Nils ist über die Regenbogenbrücke geflogen

    Nils ist letztes Jahr im Dezember verstorben.
    Er war der Partner von Lala.
    Ich hatte einige Tage bemerkt, das er nicht richtig zunahm, er war munter und fraß.
    Doch behielt ich ihn im Auge, nach ein paar Tagen habe ich gesehen das sein Bäuchlein spitz wurde und direkt den Arzt angerufen.
    Es ging so schnell, denn an diesem Tag lies er sich problemlos nehmen, morgens noch munter und ein paar Stunden später war er sehr schwach.
    Der Tierarzt konnte ihn nicht mehr retten.

    Es war schwer für uns Alle ihn über die Regenbogen Brücke gehen zu lassen..


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Liebe Heidi,

    auch hier nochmal mein herzliches Beileid. Nils war so ein süßer Schatz.

    Es klingt für mich sehr nach Megabakterien. Hast du dich darüber inzwischen gut informiert, denn Lala könnte diese Megabakterien jetzt auch in sich tragen.

    Wellis zu verlieren ist immer schlimm, auch ich trauere immer noch sehr um meinen Hansi, meinen Seelenwelli. Aber man darf trauern und muss nicht vergessen, die Erinnerungen bleiben. Ich bin mir sicher, dass Nils vom Hirseland auf euch runterschaut und euch beschützt.

  3. #3

    Mylene
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Mylene


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Standard

    es handelte sich nicht um Bakterien. Nur Nils war krank.

  4. #4

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Heidi,

    Megabakterien sind auch keine Bakterien, man nennt sie nur so, es sind Pilze die sich vom Zucker ernähren und dem Welli krank machen. Der Welli magert ab, da er das Futter nicht mehr verwerten kann. Schau mal in den Artikel.

    Lala muss auch nicht erkrankt sein bzw. keine Symptome haben, sie könnte die Megabakterien aber in sich tragen. Es ist nur ein gut gemeinter Rat von mir.

  5. #5

    Mylene
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Mylene


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Standard

    danke Dir für diesen Tip.
    Ich werde mir den Artikel durch lesen. Notfalls den Tierarzt nochmal kontaktieren.

  6. #6

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Heidi,

    ach mensch, ich habe Dich hier vermisst und jetzt bist Du wieder da und hast gleich eine traurige Nachricht für uns. Es tut mir so leid, dass Nils gestorben ist. Du und Deine Kinder habt bestimmt viel geweint. Es ist immer traurig, wenn ein geliebtes Haustier verstirbt. Ich fühle mit Dir.
    Was Yvonne geschrieben hat, kann ich nur unterstreichen. Beinahe hätte ich meine kleine Henne verloren, sie war sehr dünn und schwach. Der TA hat dann bei beiden Wellis Megas festgestellt. Mit Medis 2 x am Tag für 4 Wochen und speziellem Futter haben meine Süßen es geschafft, fürs erste die Megas los zu werden. Ich hoffe, dass Deine Henn gesund ist, aber sicher ist sicher.

    Liebe Grüße und fühle Dich aus der Ferne gedrückt.
    Silvia

  7. #7

    Mylene
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Mylene


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Standard

    fühl Dich auch gedrückt,
    danke auch hier für die lieben Worte.

    Die Jungs waren sehr traurig, wir alle, es war schwer als der Tierarzt ihn erlösen musste, ich hatte ihn in die Hände und die Jungs bei mir...

  8. #8

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Heidi,

    ein schwerer Gang war es ganz bestimmt für Dich und für Deine Jungs. Aber ich denke, sie haben verstanden, dass dem Welli nicht mehr zu helfen gewesen ist und dieser letzte und schmerzliche Schritt notwendig war. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie Nils ganz liebevoll beerdigt haben und oft an ihn denken. Leider geht Freud und Leid miteinander einher, niemand kann das verhindern. Trost finden Deine Jungs und Du ja jetzt bei der munteren Wellischar, sie zu beobachten und mit ihnen zu reden, macht Freude und lässt die trüben Gedanken weit weg.

    Alles Liebe und Gute
    Silvia

  9. #9

    Mylene
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Mylene


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Standard

    das stimmt.
    Wir haben ihn zusammen beerdigt.

    Gerne hätte ich mehr Platz und ein extra Zimmer für die Wellensittiche,...
    Man kann nicht alles haben. Es macht Freude wenn man sie beobachtet, die Kinder zu einem kommen und das eine oder andere bei den Wellis gesehen haben und berichten

Ähnliche Themen

  1. Pummelfee ist über die Regenbogenbrücke geflogen
    Von xtoffelx im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 18:26
  2. Pat ist über die Regenbogenbrücke geflogen
    Von Cami im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 15:44
  3. Tiger ist über die Regenbogenbrücke geflogen.
    Von 2 Federlose im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 13:10
  4. Hilde ist über die Regenbogenbrücke geflogen....
    Von papu64 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.05.2014, 20:51
  5. Linus ist über die Regenbogenbrücke geflogen ;-(
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 16:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •