Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pilz und Ampho-Moronal Gabe - Futter wegnehmen?

  1. #1

    Melly
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Melly


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Melly

    Standard Pilz und Ampho-Moronal Gabe - Futter wegnehmen?

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte die letzten 2 Tage im Nachtkot von Chico Körner gefunden, nicht viele. Bin damit direkt zum vkTA und hab ihn checken lassen. Da sagte man mir, dass es wahrscheinlich ein Pilz sein könnte, oder er könnte aber auch so einfach sich den Bauch vollgeschlagen haben und dann würden Wellis auch Körner ab und an ausscheiden. Man hat mir Ampho-Moronal gegeben, wovon ich *** morgens und abends in Chico bekommen soll. Erstmal 14 Tage.

    Die Frage ist echt: WIE?

    a) Hab es mit Dunkelheit und dann Chico von der Stange pflücken probiert - hat nur einmal funktioniert, danach hat er hat wie am Spieß geschrien und alle anderen 3 Wellis sind in der Voliere umhergeflogen wie wild.
    b) Ich habe es versucht auf Hirse zu träufeln - da wird sich dann nur angwiedert weggedreht.
    c) Spritze - bloß nicht - Welli weg
    d) Löffel - Reaktion wie c)


    Chico hat sonst keine Krankheitsanzeichen, kein Würgen, kein flüssiger Kot, nicht aufgeplustert, Hunger wie immer, Kot ist gerade auch wieder normal, fliegen wie immer (ganztags Freiflug im Zimmer) - er ist laut vkTA sogar etwas übergewichtig (Ich dachte erst, ich hör nicht richtig, ich fand ihn halt immer nur super-flauschig )

    Normalerweise fressen meine Wellis von meinen Händen - nach dem letzten Einfangen wegen Transport zum vkTA, Einfangen wegen Medi-Gabe, werden sie jetzt immer scheuer, fliegen weg und ich bin echt frustriert

    Mein letzter Plan ist jetzt, dass ich denen einfach das Futter wegnehme, dann muss Chico die teilweise mit Ampho-getränkte-Hirse fressen, die ich ihm hinhalte. Die anderen kann ich so dann mit der Hand füttern. Eigentlich halte ich da echt nix von, da meine immer selber entscheiden konnten, wann sie fressen wollten, aber das erscheint mir gerade als der "sanftere Zwang".

    Was denkt ihr?

    Viele Grüße
    Melly

  2. #2

    Indy
    Welli.net Team Benutzerbild von Indy


    Vier Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Indy

    Standard

    Ich denke das ist eine ganz blöde Idee, wenn ich auch gut verstehen kann, was dich zu der Überlegung bringt
    Aus meiner Erfahrung fährt man am besten damit, den Patienten zu separieren und das Medikament direkt in den Schnabel zu geben. Das ist ätzend und nervig, aber das einzige was wirklich hilft.
    Wenn dein Wellis so gar keine Krankheitsanzeichen zeigt und auch überhaupt nicht abnimmt, ist die Frage ob er wirklich einen Schub hat. Megas werden ja immer mal wieder ausgeschieden, auch wenn der Welli keinen Schub hat.
    Aber um das Risiko einzugehen, das Ampho erstmal nicht zu geben und den Welli im Auge zu behalten (incl. wiegen), muss man den Welli schon gutkennen. Das kannst nur Du einschätzen und die Konsequenzen musst auch Du tragen.

  3. #3

    Melly
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Melly


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Melly

    Standard

    Guten Morgen Indy,

    danke Dir.

    Ich hatte auch hier schon im Forum ganz viel gegoogelt nach den Anzeichen. Für mich war das erstmal ein kleiner Schock, die vkTÄin von der Vogelklinik hat nicht von Megas gesprochen, sondern erstmal nur von einem möglichen Pilz. Ich hatte ja letztes Jahr erst nach viel Trauer und Pflege einen Welli an einer ganz schlimmen Form der Polyoma verloren. Das war sehr schlimm und sehr traurig, ich habe ihn monatelang gepflegt (weil Nichtflieger und schwach und unterernährt) und nachher sogar wochenlang fast 24h im Krankenkäfig mit Zwangsernährung und Wasseraufnahme über die Spritze, weil immer wieder zwischendrin die Nieren versagten und er blind umherlief. Das kam gestern alles wieder hoch.

    Aber wie du schriebst, versuche ich mich erstmal selber zu beruhigen, noch ist alles gut.

    Gestern habe ich es hinbekommen Chico was zu geben, indem ich Hirse auf meine Hand zerbröselt habe und darüber habe ich das Ampho verteilt und darauf wieder Hirse. Hat er nicht kommen sehen, dass da auch Ampho drunter war

    Ich versuche es jetzt entspannt und gelassen, etwas vom Ampho auf Hirse und übers Futter, dann beobachte ich alle 4 mal aufmerksam - ohne, dass die Armen den Stress direkt mitabbekommen.

    Viele Grüße
    Melly

  4. #4

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ein bisschen Ampho über das Futter bringt nichts. Entweder lernst du Chico zu fangen, zu halten, und das Zeug einzuflößen, oder du lässt es erstmal.
    Manche TÄ zeigen die Griffe nochmal und es gibt auch Hilfsmittel. Aber es ist schwierig und womöglich muss man es hundert Mal machen, ehe man es entspannt beherscht. Ich bin auch noch im Anfangsstadium, darf gar nicht dran denken.
    Aber Pilzerkrankungen, wozu auch die Megas gehören, sind tükisch.
    Du könntest Thymiantee statt Wasser anbieten, das können alle bekommen.

    Viele Grüße von Ludmilla

  5. #5

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Melly,
    aus leidvoller Erfahrung kann ich nur berichten, dass meine beiden Wellis während des Mega-Schubes stark abgenommen und Durchfall hatten. Daher musste ich 4 Wochen lang beiden jeweils 2 mal am Tag Ampho in den Schnabel geben. Es war immer ein Kampf und meine Kleinen haben geschrien und gebissen. Auch sie einzufangen, war nervig. Nach der Behandlung waren sie noch sehr lange misstrauisch und mochten mich gar nicht mehr leiden. So, wie Du schreibst, gehe ich aber davon aus, dass Dein Welli keinen Schub hatte. Wenn die TA Megas festgestellt hatte, kann das durchaus sein, denn nicht alle Wellis mit Megas haben Schübe.
    Du wirst das schon hin bekommen, beobachten und dann kannst Du immer noch handeln. Wie Ludmilla bereits geraten hat, ist Thymiantee für Mega-Wellis sehr hilfreich, meine bekommen ihn abwechselnd mit Fencheltee und Kamillentee.

    Ich wünsche Dir und Deiner Bande alles Liebe und Gute.
    Viele Grüße
    Silvia

  6. #6

    Melly
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Melly


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Melly

    Standard

    Hallo Ludmilla,

    die Portion, die die vkTÄin mir aufgeschrieben hat, die ich Chico geben soll ist wirklich mini-minimal. Ich darf hier im Forum keine Mengenangaben machen, daher das "mini-mini" . Ist echt keine normale Portion.
    Das passt also ganz gut auf ein paar Körnchen. Ich hab etwas mehr drauf getan, damit er auf jeden Fall die Dosis drin hat Meine Hände sind jetzt zwar ganz fleckig, mein T-Shirt sah danach auch aus wie Hulle (er hat sich auf meiner Hand geschüttelt ) aber hauptsache das Zeug kommt in den Vogel. Danach gab es heute morgen erst "normales" Futter.

    Tee bekommen die auch, sowieso immer mal wieder in verschiedenen Kräuterrichtungen und jetzt eben auch besonders (Kamille, Salbei, Fenchel - ich besorge auch noch Thymian).

    (Nacht-)Häufchen waren ALLE und von allen 4 Wellis durchgehend top. Aber ich gebe Chico jetzt trotzdem nach Vorgabe das Ampho, auch wenn ich mir echt immer noch nicht sicher bin, ob er wirklich was hat, oder nicht doch einfach sich mal überfressen hat.

    Viele Grüße
    Melly

  7. #7

    Melly
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Melly


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Melly

    Standard Thymian

    Hallo ihr zwei,

    ich habe jetzt noch Thymian, getrocknet, bei einem Welli-Futter-Lieferanten bestellt.
    Kocht ihr das einfach auf, also wie Tee mit den getrockneten Blättern? Oder nur kalt ziehen lassen?

    Und es gab sogar frischen Thymian für Wellis bei diesem Online-Welli-Shop zu bestellen, im Kräutertopf.
    Mal sehen was meine dazu sagen

    Viele Grüße
    Melly

  8. #8

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Thymiantee mache ich genauso wie andere Kräutertees, nur bekommen die Vögel ihn natürlich dünner als ich ihn trinken würde.
    Meine Agas haben verschiedenste Zipperlein, sie trinken ja mehr als Wellis, aber sie mögen Tees und baden auch vergnügt darin.

    Viele Grüße von Ludmilla

  9. #9

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Melly,
    ich besorge im Drogeriemarkt oder auch manchmal in der Apotheke die Tees in Beutelchen für meine Heinis, die ich nach Anleitung mit kochendem Wasser aufbrühe, ziehen und abkühlen lasse. Danach verdünne ich den Tee mit der doppelten Menge Wasser. Meine Heinis trinken nur Tee, auch Salbeitee, den habe ich vergessen, muss noch welchen besorgen.
    Wenn ich am Morgen nicht so schnell bin, habe ich das Gefühl, dass sie schon rufen "Hallo, wo bleibt der Tee". Wenn er noch lauwarm ist, stürzen sie sich sofort darauf.

    Viele Grüße und alles Gute für Deine Truppe.
    Silvia

Ähnliche Themen

  1. Megas , Ampho Moronal Gabe
    Von Jingar im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 21:21
  2. Lagerung und gabe von Ampho-moronal
    Von welli-maus im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 05:52
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 13:17
  4. Ampho Moronal verdorben?
    Von Alula im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 11:40
  5. (Gewissens-)Frage zur Ampho-Moronal Gabe
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 10:08

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •