Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zwei Wellensittiche sind eingezogen und ich mache mir Sorgen

  1. #1

    Matti74
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Zwei Wellensittiche sind eingezogen und ich mache mir Sorgen

    Hallo liebe Wellensittichfreunde,

    ich habe hier einige Monate still mitgelesen und mir dadurch schon viele hilfreiche Informationen holen können.

    Nun bin ich nach fast 12 Jahren wellensittichloser Zeit wieder glücklich, zwei Wellensittiche in meinem Leben zu haben. Vor etwa 3 Monaten stand der Entschluss fest, wieder mit Wellensittichen unser Leben teilen zu wollen. Einige Monate vergingen, bis aus dem Entschluss Wahrheit wurde und unsere zwei Wellis einzogen.

    Ich hatte den Zeitpunkt der Abholing so gewählt, dass ich danach erstmal drei Wochen Urlaub habe, damit sie sich richtig gut und in Ruhe eingewöhnen können.

    Und letzten Freitag, also vor gut 3 Tagen, war es dann soweit. Fienchen und Pepe zogen endlich ein.

    Und seitdem.nichts. Samstagnachmittag, ich war schon in großer Sorge, fraßen sie dann endlich das erste Mal an der Kolbenhirse, die ich ihnen als kleine Leckerei reingegangen hatte. Aber bis jetzt sind sie leider nicht einmal am Futternapf gewesen, nur ein bisschen Kolbenhirse geknabbert. Ich kann ja jetzt nicht immer weiter Kolbenhirse reinhängen, das sollte ja doch eher ein Leckerbissen bleiben.oder sehe ich das falsch?

    Soweit ich das beobachtet habe, waren die beiden nicht einmal im unteren Teil des Käfigs. Also hing ich das Körnerfutter etwas nach oben in Sichtweite, aber kein Körnchen wurde bis heute gegessen.

    Sind sie vielleicht noch zu jung gewesen, der Züchter sprach von 10 Wochen. Man verlässt sich ja darauf. Sie seien absolut futterfest.

    Ich wollte alles richtig machen, alles schön und perfekt für sie machen, hab mich im Vorfeld viel eingelesen, Bücher und Internet durchforstet, bevor die zwei einzogen. Genau das Futter im Internet bestellt, welches die meisten Wellensittichhalter im Internet immer wieder empfohlen haben. Käfigeinrichtung usw .über alles hab ich mich eingelesen, Adresse und Telefonnummer eines vogelkundigen Tierarztes hier im Vorfeld schon rausgesucht.und trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, sie fühlen sich nicht wohl. Sie sitzen nur auf ein und derselben Stange.

    Ich habe auch eigentlich keine spezielle Frage, wollte einfach nur über meine Sorge reden und hoffe, vielleicht von Euren eigenen Erfahrungen mit der Eingewöhnung zu lesen, die mich vielleicht ein bisschen beruhigt.

    Viele Grüße
    Matti

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Matti,
    mache Dir keine Sorgen, die Kleinen sind erst ganz kur bei Dir. Meine Wellis haben auch an den ersten Tagen kein Futter aus den Näpfchen genommen, nur Hirse, die in Reichweite war. Auch haben sie den unteren Teil des Käfigs nicht erkundet, sie saßen mehr oder weniger, wie ausgestopfte Wellis auf ihrer Stange.
    Seinerzeit habe ich den Tipp bekommen, einige Körnchen auf dem Boden zu verteilen und eine kleine Schale mit Körnchen. Hast Du Näpfchen oder diese durchsichtigen Plastikdinger, die meist mit beim Käfigkauf dabei sind? Wenn das der Fall ist, dann weg mit diesen Dingern und Edelstahlnäfchen rein hängen
    Deine Wellis waren bestimmt aus einem großen Schwarm und sind nur noch zu zweit, daher müssen sie erst noch lernen, wie und wo die Körnchen sind. Es gibt ja keine Alttiere, die es ihnen zeigen könnten. Solange sie Hirse futtern, ist alles gut. Evtl. könntest Du auch die Hirse näher am Näpfchen hängen, damit sie neugierig werden.
    Also, alles wird gut, keine Panik. Deine beiden Kleinen Schätzchen werden noch auftauen, wirst sehen. Wenn Du sie beobachtest, mache das aus der Entfernung. Meist ist es dann so, dass sie auf Erkundungstour gehen, gaaaaaaanz zaghaft.

    Alles Gute für Dich und Deine kleinen Schisser. Bitte berichte weiter.
    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Welliburg66
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Welliburg66


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo,

    Ich kann mich nur anschließen. Alles im grünen Bereich. Die kleine Schätze haben einfach noch Angst und bewegen sich deshalb kaum.
    Sie werden in einigen Tagen auftauen. Sprich aus der Entfernung sanft mit Ihnen. Alle Arbeiten am Käfig in Zeitlupe durchführen. Keine schnellen Bewegungen.

    Wirst sehen, bald werden sie neugierig.

  4. #4

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Matti,

    herzlich Willkommen bei uns.

    Züchter sagen tatsächlich nicht immer die Wahrheit, da muss man vorsichtig sein.

    Da du ja schon einen vkTA rausgesucht hast, würde ich die Wellis in den nächsten Tage mal zum Check bringen, der könnte dir bzgl Alter bestimmt auch helfen

    Was das Fressen betrifft kann ich Silvia nur zu stimmen. Gebe den Wellis ruhig erstmal weiterhin Hirse zusätzlich zum Futter. Hirse ist nichts schlechtes, in den meisten Futtermischungen ist sehr viel Hirse drin. Kolbenhirse schmeckt nur einfach sehr gut, so dass oft zu viel davon gegessen wird. Aber du kannst sie beruhigt erstmal weiter geben.

    Die Wellis werden bestimmt bald munterer aber beobachte doch trotzdem mal vermehrt ihren Kot, daran erkennt man oft Krankheiten.

    Wünsche euch alles Gute.

  5. #5

    Matti74
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Jede einzelne hat mir geholfen, mir nicht ganz so viele Sorgen zu machen.

    Liebe Silvia, ich hatte Edelstahlnäpfe besorgt und die Plastiknäpfe entsorgt, die beim Käfig dabei waren. Danke für den Tipp mit den Körnern am Boden. Ich hatte auf der Erde eine Schale mit Grit stehen, jetzt habe ich daneben noch eine Schale mit Körnern getan und zusätzlich noch auf der Erde ein paar verstreut.
    Ja, der Vergleich wie Du schreibst, sie sitzen wie ausgestopft da, kann ich absolut bestätigen.

    Liebe Petra, ja, in Zeitlupe und ganz ruhig und langsam gehe ich zum Käfig und gebe das Futter. Sie sind jetzt auch nicht sehr schreckhaft, das kleine Fienchen hat gestern, als ich ihr in Nähe der Futternäpfe eine Kolbenhirse hinhielt, sogar so weit ihren Kopf gestreckt, dass sie ein bisschen davon fressen konnte. Ich hatte die Hoffnung, sie so zum Napf locken zu können. Die Hirse habe ich dann auch in der Nähe der Näpfe aufgehangen.

    Liebe Yvonne, ich hatte auch darüber nachgedacht, diese Woche zu dem vogelkundigen Tierarzt zu fahren, war aber auch am überlegen, ob es nicht evtl noch zu stressig momentan für sie ist?

    Nochmal vielen Dank an Euch für Eure Antworten.

  6. #6

    Welliburg66
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Welliburg66


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo,

    Einfangen für einen Besuch beim vkT ist immer etwas stressig. Aber sie vergessen es auch schnell wieder.

    Evtl. krank sein und sich schlecht fühlen ist schlimmer. Wellis sind gute Schauspieler.

    Wenn ihr Eingangsscheck gut läuft, fühlst du dich auch sicherer.

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Matti,

    ich finde es toll, dass du dir so viele Gedanken machst und Tipps zu Herzen nimmst und auch umsetzt.

    Ich denke wirklich deine Wellis haben es gut bei dir.

    Wie Petra schon schreibt, kann man für einen TA Besuch den Stress nicht vermeiden, die Wellis vergessen es aber wirklich schnell. Am besten transportierst du die Wellis in Transportboxen die du dann nochmal mit Klammern sicherst.

  8. #8

    Kiandra
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Kiandra

    Standard

    Hallo Matti,

    so ein Eingangscheck ist gut für die Wellis und auch für dich.
    Ja, es ist ein wenig stressig, aber sie überstehen es immer gut. Leg etwas Hirse und/oder Gurke mir in die Transportbox und decke sie ab mit einem leichten Tuch. das beruhigt sie.
    Meine Wellis gehen nie auf den Boden des Käfigs. Sie haben daher andere Stelen von mir bekommen, wo sie wühlen, scharren und herunterschmeißen können.

    Bei Einzug haben meine Wellis eigebntlich nur gefressen, wenn keiner geguckt hat

    Schau in die Näpfe, vllt siehst du da ein paar "leere" Körner.

    Was ich von Anfang an gemacht habe, ich habe ein "Tagebuch"geführt. Zu Beginn habe ich alle zwei Wochen die Süßen gewogen, nun nur noch einmal im Monat.
    Wie schon vorher geschrieben, so verstecken unsere gefiederten Freunde gerne, wenn ihnen etwas fehlt. Anhand des Gewichtes kann man dann schnell feststelen, ob etwas nicht in Ordnung sein könnte...

    Liebe Grüße und viel Glück und Spaß

  9. #9

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Matti,

    wie schaut 's aus? Haben die zwei mittlerweile schon Körner gefressen? Ich weiß genau, wie das ist, man sitzt ständig vor dem Käfig und wartet darauf, dass sie fressen und tun sie es nicht, hat man Angst, dass sie verhungern,
    Einen Tipp kann ich dir noch geben, das hat bei mir eigentlich immer funktioniert. Steck mal einen Finger ins Wasser und dann ins Futter. Und dann kannst du ganz langsam und vorsichtig diese Körnchen den Wellis vor den Schnabel halten. Wenn sie noch so jung sind, dürften sie keine Angst vor deinem Finger haben, wenn du dich langsam bewegst. Es dauert erfahrungsgemäß zwar einige Minuten und man denkt, der Arm schläft ein, aber bei mir hat das immer geklappt. Wenn sie allerdings Angst zeigen, nehme die Hand vorsichtig wieder raus.
    Viel Spaß noch.
    Gruß Steffi

  10. #10

    Matti74
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen lieben Dank für Eure wirklich tollen und hilfreichen Ratschläge und den Zuspruch. Das hat mir sehr geholfen und gut getan. Ich habe tatsächlich dann mit etwas Abstand vor dem Käfig gesessen, nachdem ich die Körner auf dem Boden verstreut hatte und die Futternäpfe höher gehangen hatte, und habe nachgedacht, was ich noch verbessern könnte. Manchmal hat man ja einfach ein Brett vorm Kopf und dann sah ich Fienchen auf der Korkplattform sitzen und an dem Kork knabbern und dachte nur.oh man, warum bin ich da jetzt nicht drauf gekommen, Körner auf die Plattform zu streuen. Gesagt, getan. Und siehe da, die Körnchen wurden sofort registriert und gepickt. Direkt daneben hing ich dann die Futterschüssel auf und die Trinkschüssel.

    Ich weiß ja nicht, ob das damit zusammenhängt, dass sie noch sehr jung sind, aber ich habe den Anschein, die beiden müssten immer sozusagen morgens kurz darauf hingewiesen werden, bitte zu fressen. Sobald ich den beiden die Kolbenhirse mit der Hand im Käfig hinhalte, knabbern sie daran. Dann hänge ich sie auf und dann wissen sie Bescheid und knabbern weiter. Genau das gleiche passiert mit kleinen Apfelstücken, die ich ihnen hinhalte. So als müssten sie morgens erstmal erinnert werden.ach ja, da war ja noch was...essen.

    Auf jeden Fall danke ich Euch wirklich für Eure Hilfe und ich bin wirklich sehr glücklich, dass die Beiden jetzt von Tag zu Tag immer ein kleines bisschen mehr auftauen. Zum Tierarzt werde ich mich nächste Woche mit den beiden begeben, wobei der Tierarzt auf Exoten und Papageien spezialisiert ist und anbietet, auch Hausbesuche zu machen, um Stress bei diesen sensiblen Tieren zu vermeiden. Ich werde das evtl. in Anspruch nehmen.

    Liebe Grüße
    Matti

  11. #11

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Matti,
    na, das nenne ich mal Fortschritte. Die Kleinen Racker werden schon nicht den Hungertod sterben müssen, denn ich habe bei meinen Wellis, die ich gerade neu hatte, beobachten können, dass sie ans Futter gegangen sind, also ganz heimlich, denn sie konnten mich nicht sehen. Und wenn Fienchen bereits am Kork knabbert, dann fühlt sie sich offensichtlich sehr wohl, sonst hätte sie gar keine Lust dazu.
    Es wird jeden Tag einen Schritt nach vorn gehen und bald hast Du ein munteres Pärchen um die Ohren fliegen.

    Für den Tierarztbesuch, bzw. für den Eingangscheck wünsche ich Dir und Deinen kleinen Schätzchen alles Gute.

    Viele Grüße
    Silvia

  12. #12

    Matti74
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Silvia,
    ja, Stichpunkt "bald hast Du ein munteres Pärchen um die Ohren fliegen". Das wird auch wieder so eine Aktion, der erste Freiflug, wo ich wieder nächtelang vorher nicht schlafen kann. ...ich bin immer total übervorsichtig und ängstlich, was meine Tiere betrifft. Ich habe noch ein Pferd und bei dem ist es genauso. Wenn ich im Urlaub bin und andere müssen sich um ihn kümmern, lachen sie immer über die lange Liste, die sie von mir bekommen und sagen, wie verwöhnt er doch ist. Und bei den Wellis merke ich jetzt schon, dass es genauso wird und sie sind auch noch um so vieles kleiner und da hab ich noch mehr Angst, dass was passiert. Ich muss da etwas entspannter werden.

    Aber vielen, vielen Dank für Deinen Zuspruch.

    Liebe Grüße

    Matti

  13. #13

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Ach Matti,
    mach Dich nicht verrückt. Sicherlich wirst Du bereits im Forum über den Freiflug gelesen haben und wenn alles stimmt, dann passiert auch nichts. Es könnte aber auch sein, dass Deine Hühnchen erst einmal nicht heraus kommen, sei dann bitte nicht enttäuscht. Wenn sie dann mal Lust verspüren, werden sie sowieso erst mal einen Landeplatz ansteuern und die Aussicht genießen.
    Es kommt ja nicht auf die Größe des Tieres an, ob Pferd oder Welli, denn alle brauchen viel Geduld, Liebe und bestimmte Rituale.

    Ich bin schon arg gespannt, was Du dann zu berichten hast.

    Viele Grüße
    Silvia

Ähnliche Themen

  1. Zwei Neuzugänge sind bei mir eingezogen
    Von marie69 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.10.2019, 15:01
  2. Mache mir Sorgen um meine zwei Neuzugänge
    Von Tinkerbell im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 07:57
  3. Bei mir sind zwei Neuzugänge eingezogen
    Von Tami im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 21:44
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 11:45
  5. Meine zwei neuen Wellensittiche sind eingezogen
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 17:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •