Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 39

Thema: Hilfe unsere Elfrieda ist unheilbar krank und seit letzter Woche alleine

  1. #1

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Unglücklich Hilfe unsere Elfrieda ist unheilbar krank und seit letzter Woche alleine

    Liebe Welli Freunde,
    ich hoffe, uns kann hier jemand helfen. Folgende Situation ist passiert.
    Unser Welli Elfrieda ist unheilbar krank.Seit 3 Monaten gehen wir zum VK Tierarzt, der alles Mögliche versucht hat und leider nichts mehr für sie tun kann.
    Sie hat Gase in den Atemwegen,vergrößerte Leber,vergrößerte Niere,Darminfektion, Megabakterien und Knochenschwund im oberen linken Flügel.(wird nicht mehr fliegen können)Kein Medikament hat angeschlagen:-(. Die ganzen Untersuchungen und Medikamente haben uns 686 Euro gekostet. Dies ist es uns auch Wert, da wir sie lieben und sie wirklich eine Kämpferin ist. Sie schläft viel und ist auf Grund dessen auch nicht mehr wirklich aktiv.(In der Nacht ist sie lebhafter)
    Unser Motzi hatte sie immer dazu animiert sich zu bewegen und kümmerte sich um sie.
    Letzte Woche hatte Motzi von jetzt auf gleich keine Stimme mehr. Wir sind direkt mit ihm zum VK Tierarzt gefahren. Dort wurde er geröntgt und ein Abstrich aus dem Rachen genommen.
    Er hatte zuviel Sand und Grit gefressen und die Atemwege waren etwas gereizt. Wir haben dann das Medikament Marbocyl bekommen. 3 Tage später wurde uns das Ergebnis vom Abstrich mitgeteilt unser Motzi hat Pilz..Wir sollten die beiden trennen, was wir auch taten, aber Motzi machte so ein Stress, er hechelte und spreizte die Flügel von sich, als sei ihm warm. Darauf hin haben wir uns sofort dazu entschlossen, die beiden wieder zusammen zu tun.
    Man hatte den Eindruck, dass alles soweit jetzt gut ist. Abends sind beide auch auf ihre Schlafplätze gegangen.
    Um ca 21.45 fing Motzi an nach Luft zu schnappen und konnte sich nicht mehr auf der Stange halten. (Ich muss dazu sagen, Motzi war nicht Handzahm nur ab und an kam er mal auf die Hand) Er hackte noch nach Elfrieda aber sie reagierte nicht. Ich nahm ihn in die Hand während meine Mutter den Notdienst anrief. Es ging alles sehr schnell er hechelte (nach Luft schnappen) spreizte die Flügel komplett von sich zuckte mit dem ganzen Körper und dann starb er mir in der Hand. Wir wissen nicht woran es lag es kam alles so plötzlich. Es war so furchtbar, nicht nur dies mit erleben zu müssen sonder auch nicht helfen zu können.
    Niemals hätten wir gedacht, dass unser Motzi vor unserer Elfrieda geht.
    Elfrieda hat den Verlust ganz gut aufgenommen man hat sogar eher den Eindruck, dass sie die Ruhe genießt.

    Wir wissen nicht, was wir tun sollen.
    Elfrieda hat ansteckende Krankheiten die auch unheilbar sind, sodass wir ihr keinen neuen Vogelpartner dazu holen können.
    Wir hoffen auf Ratschläge, da uns auch bewusst ist, dass Wellis nicht alleine bleiben sollten.

    Liebe Grüße
    Chantal

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,
    wie schlimm es gewesen ist, dass Moritz so plötzlich gestorben ist, kann ich gut nachempfinden. Das tut mir sehr leid und ich bin auch gleich traurig. Aber wenn der kleine Kerl so schlimm krank war, ist es wohl besser für ihn gewesen, in den Hirsehimmel zu fliegen.
    Elfrieda hat also u.a. Megas, das haben meine beiden Wellis leider auch. Und dass sie nicht alleine bleiben soll, ist völlig klar, denn Einsamkeit macht noch kranker. Wie sieht es aus, könntest Du nicht einen Hahn mit Megas bei Dir aufnehmen, evtl. hier eine Suchanzeige schalten? Mit einem gesunden Hahn wäre ich eher vorsichtig.

    Fühle Dich aus der Ferne gedrückt. Ich wünsche Dir und Elfrieda alles Liebe und Gute. Bitte sei so lieb und berichte weiter.

    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Shiva2009
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Chantal Laura,

    das mit dem Verlust deines Wellis und der Krankengeschichte von Elfrieda tut mir leid!
    Schön, dass du deinen übrigen Welli nicht allein lassen möchtest.
    Wie es klingt, sind die Mega-Bakterien bei einer Vergesellschaftung das geringste Problem, oder? Wie ansteckend sind denn die anderen Krankheiten? Inwieweit stellen sie denn eine Gefährdung eines Partnervogels dar? Bei Megas kann man natürlich einen Megapatienten dazu setzen, was vermutlich optimal wäre, allerdings ist die Krankheit, soweit ich informiert bin, da einer meiner beiden Wellis ebenfalls Megas hat, noch nicht abschließend erforscht, sodass evtl. sogar ein Großteil der Wellis sie in sich tragen - manche bekommen einen Schub, manche nicht.
    Du sagst, Heilungschancen gibt es leider nicht und dein Welli schläft bereits viel.
    Hat dein TA eine ungefähre Prognose (was man natürlich nie genau sagen kann) abgegeben? Hat er dir einen Rat gegeben, wie er sich verhalten würde?
    Ich glaube, das wären die Faktoren, die ich berücksichtigen würde, bevor ich einen Welli erneut vergesellschaften würde (und auch, ob man weiter Wellis halten möchte und dem übrigen Partnervogel dann wieder einen weiteren Partner holen möchte).
    Ich bin definitiv gegen eine Einzelhaltung, die Frage ist nur, wenn absehbar ist, dass das Tier voraussichtlich die nächsten 1-2 Wochen nicht überleben wird, was nur du beurteilen kannst, weil du das Verhalten deines Tieres am besten kennst, dann würde ich ggf. unter diesen Umständen von einer Vergesellschaftung absehen und dem neuen Vogel nicht gleich, neben einem neuen Zuhause und einem neuen Partner, direkt im Anschluss gleich den Verlust des Partners zumuten.
    Es ist echt eine schwere Entscheidung vor der du nun stehst.
    Ich drücke dir die Daumen, dass deine Elfrieda noch eine Weile gut leben kann!

    Viele Grüße
    Shiva2009

  4. #4

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Hallo Shiva,
    danke für dein Feedback. Ehrlich gesagt ist der Tierarzt, so wie wir auch, erstaunt dass Elfrieda bei dem Krankheitsbild noch lebt. Sie ist sehr ruhig und wie schon geschrieben, schläft sie sehr viel. Ab und an gibt sie mal ein kurzes zwitschern von sich aber dies ist nur 1 oder 2 mal am Tag. Manchmal sitzt sie über einige Stunden auf der selben Stange. (fliegen kann sie ja nicht mehr, da sich die Knochen im linken Flügel lösen). Als Motzi noch da war, hat sie sich etwas mehr bewegt, weil er sie so lange gedrängt hat bis sie mit ihm bis oben auf den Käfig geklettert ist. Ansonsten ist ihr verhalten wie immer. Unser Käfig ist auch immer auf und sie kann jeder Zeit raus kommen wenn sie dies möchte.

    Zu den Ansteckungen, die Mega-Bakterien sind bei ihr schon sehr ausgebreitet. Die anderen Symptome sind nicht ansteckend.
    Mit dem was du schreibst, bin ich voll bei dir und genau das macht uns auch die Entscheidung so schwer. Wir wollen das beste für unseren Welli der so um sein Leben kämpft.

    Liebe Grüße
    Chantal

  5. #5

    Shiva2009
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Chantal,

    oh man, das klingt echt traurig und schon sehr weit fortgeschritten.
    Völlig nachvollziehbar, dass ihr das beste für euer Tierchen wollt, was manchmal echt nicht leicht ist, zu entscheiden, was das beste ist.
    Also hat sie vor dem Verlust ihres Partners noch aktiv am Leben teil genommen oder wirklich nur, wenn er sie bedrängt hat? Hat sich ihr Verhalten seitdem verändert? Ist sie seitdem schläfriger und weniger aktiv? Frisst und trinkt sie noch normal bzw. reagiert sie auf ihre Umwelt (Musik, Vogelgezwitscher draußen) oder ignoriert sie dies komplett? Vielleicht kann man dadurch vermuten, ob ein Partner ggf. noch einmal einen positiveren Einfluss auf ihren Zustand hat oder ob es ein nebeneinanderher Leben wäre.

    Solltest du dich für einen Partner entscheiden, so denke ich, dass zumindest die Megas, wenn auch er sie in sich trägt, nicht so ein großes Problem darstellen. Sie könnten ggf. vom Stress (Umzug) zu einem Schub führen. Das müsste man halt dann direkt gut beobachten und dann schnell handeln, wenn Auffälligkeiten auftreten.

    Liebe Grüße
    Shiva2009

  6. #6

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Hallo Shiva,
    vor dem Verlust ihres Partners war sie auch nicht wirklich aktiv, aber alles was um sie herum passierte hat sie wahrgenommen. Auch jetzt ist es noch so, dass sie dich im Blickfeld hat und nie mit dem Rücken zu einem ist schon sehr Aufmerksam. Sie gibt am Tag höchstens zwei bis drei Töne von sich mehr aber auch nicht.
    So wie ich es sehe tut sie normal essen und trinken aber ich wiege sie trotzdem 1 mal die Woche um zu sehen ob sie das Gewicht auch gehalten hat.
    Es ist schwer zu sagen was ich jetzt tun soll da ich sie auch nicht gerne so alleine im Käfig sehen möchte und sie ja keinen hat (

    Liebe Grüße
    Chantal

  7. #7

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Chantal,

    das ist ja wirklich schlimm, was du erlebt hast und tut mir sehr leid. Ich verstehe auch, dass du Elfrieda nicht alleine lassen möchtest. Aber ehrlich gesagt, würde ich ihr im Moment keinen neuen Partner holen. Ich denke, dass würde sie überfordern, sie würde sich viel mehr bewegen müssen, als sie vielleicht kann oder möchte. Außerdem könnte es passieren, dass die beiden sich nicht auf Anhieb mögen, was auch wieder großen Stress für sie bedeuten würde.
    Letztendlich kennst du sie am besten, um das einzuschätzen. Aber ich würde jetzt erstmal nichts überstürzen.
    Wie alt ist dein Welli denn?

    LG Steffi

  8. #8

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Hallo Steffi,
    wie alt Elfrieda ist weiß ich nicht. Der Tierarzt sagte, das sie mittleren alters ist.
    Ich denke du hast recht, denn sie ist auch bei Motzi oft abgehauen, weil sie ihre Ruhe haben wollte.

    Ich weine jeden Tag, weil es mir in der Seele weh tut das sie so krank ist und man ihr nicht mehr helfen kann. Heute hat sie zwar gefressen aber ansonsten fast nur am schlafen.
    LG
    Chantal

  9. #9

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Liebe Chantal,

    ich kann dich voll und ganz verstehen. Erst im Februar ist mein Lieblingsvogel gestorben. Ich habe zwar noch sechs Vögel und dadurch viel Ablenkung, aber für mich war meine Cookie etwas ganz besonderes. Sie war so zutraulich, dass sie oft abends auf meinem Bauch lag und schlief. Noch heute muss ich oft weinen, wenn ich an sie denke, leider war sie auch sehr krank und wurde nur 6 Jahre alt.
    Die meisten hier im Forum haben schon schmerzliche Verluste hinnehmen müssen. Leider werden die Zwerge ja nicht so alt . Aber es ist wirklich manchmal das Beste, sie zu erlösen, wenn man merkt, dass sie Leiden. Vielleicht hast du ja irgendwann die Kraft, noch einmal mit zwei Wellis ganz von vorne anzufangen. Genau wie ich hast du wenigstens die Zeit, dich von der kleinen Maus zu verabschieden. Da zählt im Moment jeder einzelne Tag, den du mit ihr verbringen darfst. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr noch viele gemeinsame Tage habt.

    LG Steffi

  10. #10

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,
    ich kann Steffi nur zustimmen. Wenn es der Kleinen so schlecht geht, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, sie erlösen zu lassen. Ich weiß, wie weh das tut.
    Ich habe Anfang 2019 gleich drei Wellis hintereinander verloren und wollte NIE wieder Wellis. Nach 2 Wochen, ich habe immer geweint, wenn ich den leeren Käfig auf dem Balkon sah (der sollte in den Keller), hat meine Freundin mir 2 Wellis geschenkt. Ab da war die Welt wieder in Ordnung. Ohne diese kleinen Wesen fühle ich mich total besch.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Liebe.
    Viele Grüße
    Silvia

  11. #11

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Liebe Steffi,
    das tut mir aucch echt leid mit Cookie. Ich habe von den schmerzlichen Verlusten von dem ein oder anderen schon gelesen.
    Manche hatte hier aber auch viel Glück mit Ihren Wellis die sogar über 10 Jahre geworden sind.

    Wir werden nächste Woche nochmal zum Tierarzt gehen und uns von ihm nochmal eine Meinung einholen.
    Wenn Sie keine schmerzen hat und ihr Gewicht zumindest hält, möchte ich sie nicht einschläfern lassen.

    Liebe Grüße
    Chantal

  12. #12

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Liebe Silvia,
    ich verstehe gar nicht warum die meisten Wellis nicht so alt werden.
    Waren deine 3 Wellis auch krank oder wie kam es dazu ?

    Sollte sie schmerzen haben oder noch mehr abnehmen durch ihre Krankheit, werden wir sie natürlich erlösen aber so tue ich mich da echt schwer mit.
    Begründung: Man merkt das sie nicht auf gibt und Leben möchte(ab und an macht sie sogar noch den Propeller) und ich bin nicht Gott der über Leben und Tot entscheidet.

    Wir werden nächste Woche nochmal zum Tierarzt fahren und hören was er meint.

    Viele Grüße
    Chantal

  13. #13

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Chantal,

    ich möchte auf keinen Fall, dass du mich falsch verstehst. Du sollst Elfrieda natürlich nicht sofort einschläfern lassen. Nur du selbst kennst sie am besten und wirst den richtigen Zeitpunkt erkennen. Ich habe bei Cookie auch sehr lange gewartet. Erst als sie nicht mehr fressen wollte und sehr schnell abnahm habe ich gemeinsam mit meinem Sohn beschlossen, sie zu erlösen.
    Ich bin sicher, du machst ihr die Zeit, die ihr noch bleibt, ganz besonders schön und wirst sie mit Leckereien verwöhnen.
    Leider werden die Wellis heutzutage nicht mehr so alt wie früher, obwohl es da sicher auch Ausnahmen gibt. Mein Charly wurde fast elf und Rocky ist mindestens auch schon neun Jahre alt. Aber es gibt viele Wellensittiche, die nur zwischen 4 und 7 Jahre alt werden. Der Grund liegt wahrscheinlich in Überzüchtungen. Vielleicht hat die Ernährung auch einen Anteil daran, es werden immer mehr Pestizide eingesetzt.
    Cookies Krankheit könnte eine Veranlagung gewesen sein, so sagte mir die TÄ. Es gibt also viele Faktoren für ein kürzeres Leben.

    LG Steffi

  14. #14

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Liebe Steffi,
    ja sie liebt wie die meisten Wellis, Hirse :-) ich biete es ihr immer noch zusätzlich aus der Hand an, und sie frisst dann auch. Gestern haben wir sie gewogen und sie hat 1 g zugenommen. Ist natürlich nicht viel aber Hauptsache sie nimmt nicht ab.
    Ich weis wie du das meinst und ich bin dir auch sehr Dankbar für deine Rückmeldungen, die mir helfen damit umzugehen.
    Elfrieda ist leider nicht Handzahm und somit setzte ich mich dann nach der Arbeit zu ihr und rede einfach mit ihr.

    Da Futter hatten wir vor einiger Zeit umgestellt und bestellen online bei der Körnerbude.

    LG Chantal

  15. #15

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,
    verwöhne Deine Elfrieda so gut es geht. Du kennst die Kleine und kannst einschätzen, wann was zu tun ist. Solange sie futtert und propellert, scheint sie ja keine Schmerzen zu haben.
    Meine drei Wellis sind innerhalb von drei Tagen nacheinander am Samstag, Sonntag und Montag in der Früh gestorben, sie hatten keine Krankheitszeichen gezeigt.
    Sie waren zwischen 4-6 Jahre alt und bei einem weiß ich es nicht, er ist mir zugeflogen.
    Ich freue mich immer, wenn hier User ihre Schätzchen vorstellen, die älter als 6 Jahre sind und besonders über die, die schon die 10er-Grenze überschritten haben.
    Warum die Kleinen sonst nicht so alt werden, kann ich auch nur mit der Überzüchtung oder auch Inzucht begründen, sonst fällt mir auch nichts anderes ein.

    Ich wünsche Dir, dass Du Deine Elfrieda noch lange haben kannst und die Kleine weiter zunimmt.

    Viele Grüße
    Silvia

  16. #16

    Shiva2009
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Chantal,

    gibt es was Neues von Elfrieda? Warst du nochmal beim Tierarzt?

    Viele Grüße
    Shiva2009

  17. #17

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Hallo Shiva,
    lieb das du fragst. Vorgestern hatte sie einen guten Tag und auch der Kot sah besser aus..zwar nicht so wie es sein sollte, aber nicht ganz so flüssig wie sonst.
    Gewicht hat sie gehalten 52g. Ich habe ihr jetzt online bi der *** noch Kräuter und Spezialfutter bestellt.
    Der Tierarzt sagte, dass man nichts mehr tuen kann außer ihr noch eine schön Zeit geben. Wir sollen sie aber regelmäßig wiegen ...sollte sie ihr Gewicht nicht halten auf jeden Fall wieder kommen.
    Ich bin echt am verzweifeln ..so eine Kämpferin und kein Medikament hat wirklich angeschlagen.

    Viele Grüße zurück

  18. #18

    Shiva2009
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Chantal,

    ja, insbesondere Megas sind echt schwierig in den Griff zu bekommen, wenn es ein doller Schub ist.
    Aber schön zu hören, dass es ihr zumindest ein wenig besser ist und sie ihr Gewicht hält.
    Ich denke, du tust alles, was in deiner Macht steht. Mehr kann man leider nicht machen als ihr wirklich nur noch alles so schön und angenehm wie möglich zu machen.
    Drücke dir die Daumen, dass sie noch ein wenig gut bei dir leben kann.

    Viele Grüße
    Shiva2009

  19. #19

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,

    wenigstens ein kleiner Hoffnungsschimmer. Das freut mich sehr.
    Meine beiden Hühnchen hatten auch einen heftigen Megaschub und ich dachte, dass sie es nicht mehr schaffen. Mittlerweile sind sie froh und munter und bekommen jeden Tag ihren frisch gekochten Thymian-Tee oder auch mal Kamillentee und Fencheltee. Ich habe den Eindruck, dass der Tee meinen beiden Hühnchen gut tut.
    Wäre das nicht auch was für Elfrieda?

    Weiterhin wird hier alles gedrückt, was geht.

    Alles Liebe und Gute für Dich und Elfrieda.
    Viele Grüße
    Silvia

  20. #20

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Liebe Steffi
    ja sie liebt wie die meisten Wellis, Hirse :-) ich biete es ihr immer noch zusätzlich aus der Hand an, und sie frisst dann auch. Gestern haben wir sie gewogen und sie hat 1 g zugenommen. Ist natürlich nicht viel aber Hauptsache sie nimmt nicht ab.
    Ich weis wie du das meinst und ich bin dir auch sehr Dankbar für deine Rückmeldungen, die mir helfen damit umzugehen.
    Elfrieda ist leider nicht Handzahm und somit setzte ich mich dann nach der Arbeit zu ihr und rede einfach mit ihr.

    LG Chantal

  21. #21

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    ]Liebe Steffi,
    ja sie liebt wie die meisten Wellis, Hirse :-) ich biete es ihr immer noch zusätzlich aus der Hand an, und sie frisst dann auch. Gestern haben wir sie gewogen und sie hat 1 g zugenommen. Ist natürlich nicht viel aber Hauptsache sie nimmt nicht ab.
    Ich weis wie du das meinst und ich bin dir auch sehr Dankbar für deine Rückmeldungen, die mir helfen damit umzugehen.
    Elfrieda ist leider nicht Handzahm und somit setzte ich mich dann nach der Arbeit zu ihr und rede einfach mit ihr.



    LG Chantal

  22. #22

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Sorry jetzt habe ich einen meiner Texte geändert, weil ich den Shop genannt hatte und jetzt ist es 2 mal drinnen.
    Liebe Silvia,
    Oh je direkt 3 Wellis hintereinander ?das ist echt schlimm und tut mir sehr leid für dich.
    Mit dem Tee werde ich mal ausprobieren.
    Liebe Shiva,
    ja mehr können wir leider nicht machen. Tagsüber wenn wir arbeiten sind, machen wir ihr Radio an, damit sie ein paar Stimmen hört. Es tut mir in der Seele weh, dass sie alleine ist aber ich denke, dass die Erfahrenen Welli-Besitzer recht haben, das es erst mal so besser ist.

    Danke, dass ihr uns alle so die Daumen drückt.Ich fühle mich hier im Forum sehr gut aufgehoben und es ist schön Tipps und so nette Nachrichten zu bekommen.

    Grüße Chantal

  23. #23

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,
    das machen wir alle sehr gerne, denn dieses Forum "lebt" von den Beiträgen und wir sind ja alle um die kleinen Tierchen besorgt, egal wessen Welli es ist.
    Und glaube mir, wir freuen uns über jede gute Nachricht und fühlen uns auch immer schlecht, wenn es schlimme Neuigkeiten gibt. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir hier alle gleich ticken, wenn es zum Wohle der kleinen Flugmonster geht.
    Also, liebe Chantal, wenn die kleine Kämpferin weiter von Dir verwöhnt wird und nicht abnimmt, dann besteht auch Hoffnung, dass sie sich wieder berappelt.

    Alle guten Wünsche für Deine Süße.

  24. #24

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Liebe Silvia,
    mit dem Tee war eine sehr gute Idee :-). Ich hatte ihr eine Teemischung mit Thymian gekauft, die auch extra für Vögel ist die Megas haben. Zu meinem erstaunen, sie ging sofort dran und es scheint Ihr auch zu schmecken:-) Ich habe mich sehr darüber gefreut und hoffe, dass es Ihr hilft.

    Liebe Grüße
    Chantal

  25. #25

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Chantal,

    das ist schön, dass der Tee gut angenommen wird. Meine beiden Heinis stehen total auf Tee und wenn ich morgens nicht schnell genug bin, frischen Tee zu machen, wird schon ganz ungeduldig auf und ab gehüpft. Wenn der Tee, den ich noch etwas verdünne, lauwarm serviert wird, ist die Freude riesig.
    Weiterhin alles Liebe und Gute für Deine kleine Patientin und bitte berichte weiter.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wiffzack ist verstorben - Timido für 1 Woche alleine
    Von lutinos im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 10:41
  2. Hilfe unsere Judy ist krank
    Von Trudiole im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 18:25
  3. Hilfe, wir glauben unsere Federlose ist Krank
    Von Motzkopf im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 17:16
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 10:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •