Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Extremes Übergewicht beim Schauwellensittich

  1. #1

    Felikofi
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard Extremes Übergewicht beim Schauwellensittich

    Hallo Zusammen,
    ich bin seit einiger Zeit hier angemeldet und verfolge den einen oder anderen Beitrag mit großem Interesse.
    Nun möchte ich selber mal um Rat bitten. Ich habe vor ca. 2,5 Jahren 2 Schauwelli`s übernommen. Einer davon mit einem Lipom . Er war damals schon übergewichtig und wir haben dann unseren 4 er Schwarm auf Diätfutter eines namenhaften online Händlers umgestellt . In dem Futter selber ist schon viel Knaulgras , es wird aber zusätzlich noch mit Knaulgras gestreckt. Die 4 bekommen am Tag ca. max. 8 Teelöffel Diatfütter und alle 2 Tage Grünes. Gurke, Möhrengrün, Basilikum, was anderes fressen die nicht. Knabberstangen kennen meine nicht. Selbst die Kolbenhirse schauen sie erst mal verwundet an weil sie die kaum kennen. Die gibt es nur zum TA-besuch. Wir gehen zu einer renommierten Vogelklinik und waren meisten zufrieden solange wir nicht von der Klinikleitung in Empfang genommen wurden. Unser Kookie war immer schon fett.Das Lipom ist an der Kloake deutlich sichtbar, wir müssen ihn regelmäßig an der Kloake waschen und reiben dann Kloake und Füsse mit Bepanthen ein. Er hat bis zu 85 Gramm auf die Waage gebracht. Da er kaum noch fliegen konnte haben wir ihm Bewegung "zu fuss geschafft. Während die anderen den ganzen Tag Freiflug haben sitzt er im Käfig. Wir holen ihn dann raus und er muss einige Meter durch das Zimmer laufen um dann eine 1Meter lange Leiter hoch klettern die zum Käfig führt. Sein Fettlipom wird aber immer größer. Trotz Jod und AlgenGlobulis von einer Tierheilpraktikerin schafft er immer mal 2 - 5 Gramm Gewichtsverlust dann wird er , wie beim Jo jo Effekt wieder fetter. Aktuell bringt er erschreckende 93 Gramm auf die Waage. Letztens ist er bei einem Flugversuch abgestürzt und hinkt seit dem..wir also in die VK Tierklinik und wurden von der Leitung empfangen. Diese diagnostiziert eine Adipositas und berichtet das dies der fettteste Welli wäre den sie je gesehen hat. Händigt uns ein Blatt zur Gewichtsreduktion aus und verordnet 2x die Woche Jod im Trinkwasser und auch auf die Haut (?) sie vermittelt uns das Gefühl schlechte Tierhalter zu sein, nebenbei...Jod hat ihr Kollege schon vor monaten mit 1x tgl angegeben. Wir gehen regelmäßig mit Kookie dort hin ...sie müsste wissen das ein schlechter Tierhalter nicht regelmäßig zig Euro beim TA lässt. Hätte sie in die Datei geschaut hätte sie das gesehen. Was sollen wir noch tun ? Er tut uns so leid. ich denke er hat sich das Füsschen verstaucht. Wir haben ihn nun isoliert . Die Käfigtür ist nun geschlossen damit die anderen die sonst ständig in seinen Käfig kommen nicht den 1 TL Futter weg fressen. Ich bin ratlos. Keine Ahnung was ich falsch mache. Zu wenig Bewegung und/oder falsche Ernährung können es nicht sein. Das einzige was mit einfällt ist die seltene Zugabe von Fonio. Dies haben wir genutzt um ihn auf die 1 Meter lange Treppe zu locken um in den Käfig zu klettern. Aber auch hier gab es einen haben TL für alle 4 zusammen und das ca. 1x die Woche. Hat noch jemand eine Idee? Die anderen 3 Wellis sind übrigens normal gewichtig. LG Simone

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Simone,

    oh je da habt ihr aber ein fieses Problem und die Wortwahl und der Umgang der TA ist nicht richtig.

    Ihr sorgt euch um den Welli und tut viel für ihn, somit seid ihr auf keinen Fall schlechte Wellihalter.

    Wurde bei dem Welli denn eine Hernie ausgeschlossen? Ich hatte leider auch einen Welli, der an der Kloake ein Lipom hatte, aber ich denke hinterher war es doch eine Einblutung und sie ist gestorben.

    Diese Diätfutter sind leider manchmal tückisch und enthalten oft ölhaltige Wildsaaten, vielleicht probierst du doch mal ein anderes Futter. Ich würde auch nicht nur auf Knaulgras setzen, sondern auf kleinkörnige leichte Saaten, so dass der Welli leichtes aber mehr Futter hat, für was er mehr arbeiten muss.

    Ich gebe übrigens auch zweimal wöchentlich Jod und mir würde auch schon mal das träufeln im Nacken empfohlen.

    Ich habe leider auch sehr übergewichtige Wellis und wir kämpfen gemeinsam.

    Ich schreib dir auch mal eine PN

  3. #3

    Felikofi
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Liebe Yvonne,
    vielen Dank für deine herzlich und schnelle Antwort. Das Jod in den Nacken? ich hätte nun eher gedacht auf die federlose Haut am Lipom? die TÄ war sehr kurz angebunden , an Rückfragen war da nicht zu denken. wegen Coronar durften wir bei der Untersuchung auch nicht dabei sein. Tier abgeben, draussen im Auto warten. dann kam Anruf...und kurze Mitteilung zur Situation am Telefon. Tier wieder abholen... Rechnung zahlen.

  4. #4

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Simone,

    ja das Prozedere kenne ich, hatte ich Freitag auch und mag es auch nicht.

    Ja, das Jod kommt normalerweise im Nacken dort auf die federlose Stelle, und dann etwas verreiben. Es wird dann wohl durch die Haut abgegeben.

    Ich hatte aber auch so keinen Erfolg bemerkt und wollte meine Henne nicht weiter fangen.

Ähnliche Themen

  1. Suche Informationen zum Schauwellensittich
    Von Rossi2211 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2018, 10:24
  2. Schauwellensittich hat Kloake verklebt. Liegt es vielleicht am Gefieder?
    Von johnnyjolly im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 11:20
  3. Extremes federrupfen beim Wellensittich !
    Von Gerbara im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 23:59
  4. Schauwellensittich- Probleme bei der Mauser
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 19:24
  5. Was ist ein Schauwellensittich?
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:25

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •