Zeige Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Wie Tierärzte in der Coronazeit unterschiedlich handeln

  1. #1

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard Wie Tierärzte in der Coronazeit unterschiedlich handeln

    Hallo an alle,
    ich muss meinem Frust jetzt mal Luft machen.
    Hier in meiner Stadt gibt es einige angeblich vk TÄ.
    Ich habe mit einer sehr bekannten Vogeltierärztin hier schlechte Erfahrungen gemacht und wollte in die Vogelklinik. Das war im März. Da war die Wachshaut leicht verändert bei meinem Hahn. Der Termin war ausgemacht. Da bekam ich einen Anruf, dass wegen Corona die Klinik die nächsten paar Wochen geschlossen sei und sie nur Notfälle nähmen.
    Jetzt frage ich mich, wie lange man warten muss, bis ein Welli ein Notfall ist? Bei einem Notfall kann man doch bei den kleinen Würmchen eh nichts mehr machen, oder?
    Ich bin also zu unserem HundeTA, der auch mal in der Vogelklinik gearbeitet hat.
    Der Welli wurde dort 2x behandelt und dann bekam ich noch ein Spot on mit für 2 Anwendungen.
    Seit Anfang letzter Woche geht es Jimmi deutlich schlechter und er müsste dringend zum vk TA.
    Die Klinik hat auf der homepage stehen, dass sie geöffnet hat, wenn man bei der Tel. nr anruft, stellt sich heraus, dass die immer noch zu ist. Ruft man die Notfallnummer an, die laut Homepage 24 h besetzt ist, kommt man wieder beim Klinik-AB raus.
    Die mobilen vk TÄ hier hab ich auch schon angerufen -eine ist im Urlaub, die andere überarbeitet, sodass sie keine neuen Fälle mehr nimmt.
    Jetzt hab ich. einen angeblichen Vogeltierarzt gefunden, der mir noch unbekannt ist und werde heute dort mal versuchen einen Termin zu bekommen.
    Aber jetzt mal ehrlich: die sind doch alle nicht ganz klar im Kopf! Bei uns im Bundesland gibt es so wenige Coronafälle wie lange nicht und auch D. steht gut da. Weshalb ist eine Uniklinik noch immer zu?
    Verzweifelte Grüße,
    Momo73.

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Momo,
    Deinen Frust kann ich verstehen, denn wenn die Wellis krank sind, brauchen sie sofort Hilfe. Bei uns im NRW ist der TA-Besuch kein Problem, wenn man sich an die Hygienevorschriften hält. Wie wäre es, wenn Du mal in einer anderen Stadt einen Vogeldoc ansprechen würdest. Ich schicke Dir gerne eine PN. Mir ist bekannt, dass dieser für seine Patienten erreichbar ist.
    Alles Gute für Dich und Deinen Welli.
    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Momo,

    oh Nein, dass tut mir leid, dass du so ein Pech mit den Ärzten hast.

    Bei meinen vkTa gelten auch besondere Regeln, man darf nicht ins Behandlungszimmer und muss seinen Vogel vorher abgeben.

    Hier sind nur verschiebbare Routineuntersuchungen nicht möglich, wie Krallenschneiden oder wohl auch teilweise Impfungen. Aber Untersuchungen sogar Eingangsuntersuchungen werden gemacht. Auf der Webseite meinens TAs steht extra, dass man eigentliche nur Notfälle behandelt aber gerade bei Vögeln, kann es schnell zu spät sein.

    Ich finde bei deinem Welli hört es sich schon nach einem Notfall an, wenn es mit dem jetzigen Ta nicht klappt, würde ich noch etwas dramatisieren und es trotzdem als Notfall darstellen. Denn beim Welli geht es ja wirklich sehr schnell und ein kleines Unwohlsein entwickelt sich zum Notfall. Lass dich nicht abwimmeln.

    Ich wünsche dir viel Glück.

  4. #4

    MelliW
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von MelliW


    Drei Aktivitätssterne

    13 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Momo,

    ach mensch, da kann ich deinen Frust aber echt verstehen.

    Ich gehe auch in eine Klinik zum TA. Sie haben als Auflage, dass man den Vogel draußen übergeben muss und darf selbst nicht rein. Wenn etwas geklärt werden muss, dann ruft die TÄ einen an und dann wird weiter untersucht. Selbst das finde ich schon umständlich, aber noch halbwegs verständlich, da sich die Ärzte nicht anstecken wollen.

    Wellis sind doch eigentlich immer Notfälle, wenn sie ein Anzeichen einer Krankheit zeigen.

    Wo genau wohnst du denn? Vielleicht weiß noch jemand einen anderen vogelkundigen Tierarzt.

    Liebe Grüße
    Melanie

  5. #5

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo nochmal, melde mich, sobald ich mehr weiß. Jetzt wart ich mal (wieder) auf einen Rückruf...
    VG. Momo.

  6. #6

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    update:
    Es wird immer besser:
    Der Vogeltierarzt hier in der Nähe ist heute und morgen nicht in der Praxis. Die Damen fanden es nicht nötig, mir dann Bescheid zu geben. Vertretung ist pikanter Weise der TA, dem ich nicht (mehr) vertraue und liegt auf der anderen Seite der Stadt.
    Ein erneuter (6x heute!) Anruf in der Klinik ergab, dass der nächste NOTFALLtermin am Mo. um 15 Uhr ist.
    Wenn der Welli dann noch lebt, kann ich ja hinfahren, sonst ist der Termin dann frei für andere NOTfälle. - Ich bin bestürzt und neige zum Sarkasmus.
    Meine Lust jetzt noch in anderen Städten rumzutelefonieren, dann 1 h oder so hinzufahren und wieder zurück, um dann zu hören, dass man eh nichts machen kann, ist gerade sehr gering.
    Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden.

    VG von Momo73, die inzwischen nicht mehr an zuverlässige und gute TÄ für Vögel glaubt. (Vielleicht sind die kleinen Flattermänner aber auch einfach zu klein und alles zu komplex?)

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Oh Nein Momo,

    was sind, dass denn für Ärzte bei Euch dass kann doch nicht wahr sein.

    Ich habe leider auch keinen anderen Rat für dich. Aber wenn es doch vk Ärzte sind, dann müssen Sie doch auch die kleinen Patienten ernst nehmen.

    Puh, ich hoffe dein Welli hält durch.

  8. #8

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Momo,

    das ist ja ganz schrecklich.
    Ich hoffe das Allerbeste für deinen Schatz und drücke die Daumen!

    Schreibe gleich mal eine PN, wen du anfragen kannst, obwohl ich vermute, dass du schon alle vogelkundigen TÄ der Region durch hast.
    Aber eine Strecke von 1 Stunde ist bei vielen von uns normal, bei mir auch, mache fahren noch länger.

    LG Carmen

  9. #9

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Momo,
    was für eine bescheidene Situation. Tut mir sehr leid, dass Deinem Welli nicht geholfen wird. Ich kann Dich verstehen, aber bitte werfe nicht das Handtuch.
    Auch ich bin für die Hin- und Rückfahrt mitunter 3 Stunden unterwegs, je nachdem, wie ich den Anschluss der Straßenbahnen bekomme. Den Wellis macht eine längere Fahrt wirklich nichts aus, ob nun 1 Stunde oder 3 Stunden. Sie haben ihre Hirse und Gurke als Wegzehrung und sind gut verpackt, damit sie keine Zugluft ab bekommen.
    Ich hoffe, dass Du Dich entschließen kannst, auch die längere Strecke auf Dich zu nehmen, und wie bereits geschrieben wurde, einfach die Situation dramatisieren und am Telefon sehr verzweifelt sein, das bist Du ja schließlich auch.

    Daumen und Krallen werden heftig gedrückt. Alles Gute.
    Viele Grüße
    Silvia

  10. #10

    Mylene
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Mylene


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Mylene

    Standard

    puh wie ärgerlich das ganze

    Es ist echt nicht mehr normal was das Corona alles verändert und bewirkt.
    Nur noch Notfälle behandelt werden... Erinnert mich an März zurück. Mein Mann war sehr krank, in der nicht Corona Zeit hätte man ihn sicher statonär aufgenommen, doch diesmal sagte man am Tel, besser er bleibt zu Hause,...
    ES ist einfach schlimm und beängstigend. Inzwischen hat es sich etwas beruhigt. Aber eben noch nicht überall und wird wohl noch andauern.

    Drücke Dir Daumen und Krallen das Dir schnell geholfen wird liebe Momo

  11. #11

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Danke an alle für die unterstützenden Worte.
    Da ich selber heute nirgens weiter weg fahren kann, bleibt mir nichts andres übrig als bis Mo zu warten.
    Ich halt euch auf dem Laufenden...
    VG. Momo.

  12. #12

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Momo und ihr anderen,

    es stimmt schon, irgendwo muss man sich mal seinen Frust von der Seele schreiben. Ich habe hier schon mehrfach gelesen, dass man beim TA seinen Welli nur abgeben und man nicht mit ins Behandlungszimmer gehen durfte. Mal ganz ehrlich: das finde ich UNMÖGLICH.
    Ich selbst war in den letzten 3 Monaten bei drei verschiedenen Tierärzten und durfte bei jedem mit meinem Welli / Hund ins Behandlungszimmer! Alle waren sehr freundlich. Ich musste nur den Käfig auf der Liege abstellen und mich dann , um Abstand zu halten, auf einen Stuhl setzten. Die letzte Ärztin hat sich sehr viel Zeit für mich genommen. Es geht also auch anders!
    Was ihr alle erlebt, finde ich wirklich schrecklich und das man noch nicht einmal einen Termin bekommt, geht gar nicht.
    Schade, dass es da nicht endlich mal einheitliche Regeln gibt. Das macht wohl jeder TA wie es ihm grade passt und das dürtfe nicht sein.

    Gruß Steffi

  13. #13

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    @ SteffiW:
    Wenn es nur TÄ wären. in meinem Fall geht es um eine *** klinik.
    Da fragt man sich schon.

  14. #14

    SaSu9380
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von SaSu9380


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von SaSu9380

    Standard

    Hallo Momo,

    ich kann Deinen Ärger sehr gut nachvollziehen.
    Bei mir war es zwar kein Corona, aber ich hatte letztes Jahr in der Ferienzeit einen Notfallwelli.
    Ich hab von Pontius bis Piliatius telefoniert, aber keiner der noch offenen TA wollte wegen zu vieler Patienten meinen kleinen Schatz behandeln.
    Ich bin dann zähneknirschend zum Vertretungsarzt meiner sonstigen TA gefahren.
    Dieser Arzt sagte, er sei vogelkundig und stellte eine Kropfentzündung und "Verstopfung" fest.
    Er drückte dem Tierchen den Kropf aus und gab ihm ein Antibiotikum für Brieftauben.
    Am Ende des Tages hatte ich einen kleinen toten Vogel zu beklagen.
    Nach dem Kropf ausdrücken ging es ihm deutlich besser und er zwitscherte auch wieder und ist direkt an seine Wegzehrungshirse gegangen.
    Als der TA dann *** Antibiotikum auf den Schnabel gegeben hat, wurde es sofort schlechter. Der Vogel war wie benommen.
    Der Arzt meinte das sei normal und er würde sich auch schnell davon erholen, aber Pustekuchen.
    Mein kleiner Mann hat bis zum Abend tapfer gekämpft. Dann taumelte er wie besoffen durch den Käfig und dann war es vorbei.

    Ich kann allen nur dringend raten, niemals zu einem Arzt zu gehen den man nicht kennt und der nicht vogelkundig ist.

  15. #15

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Ach SaSu, wie schrecklich. Das tut mir so leid. Ich hab grade die ganze Zeit geheult, als ich das gelesen habe.
    Schlimm, dass so etwas so häufig passiert. Und noch schlimmer, dass es so wenige wirklich vogelkundige Tierärzte gibt.. Daran wird sich wohl nje etwas ändern.

    Fühle dich gedrückt.
    Steffi

  16. #16

    SaSu9380
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von SaSu9380


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von SaSu9380

    Standard

    Hallo liebe Steffi,

    vielen Dank für Deine Anteilnahme.
    Du hast vollkommen recht. Gerade in doch sehr ländlichen Gegenden ist die Zahl der vogelkundigen Tierärzte sehr überschaubar.
    Wenn dann noch Ferien- und Urlaubszeit ist, ist es noch sehr viel schlimmer.
    Sehr "schön" finde ich auch immer die Aussage: "Wir nehmen keine neuen Patienten mehr an".
    Hallo?!

    Was ich noch zu diesem Antibiotikum sagen wollte: Mir fällt leider der Name nicht mehr ein, aber nach dem tragischen Tag habe ich im Internet nach dem
    Zeugs gegoogelt und dabei Erfahrungen gelesen, dass dieses Zeug auch schon Katzen und Hundewelpen getötet hat und zwar mit *** Tropfen!
    Wenn *** Tropfen schon zuviel für eine Katze ist, steht es doch in keinem Verhältnis wie viel mein Vogel davon bekommen hat!
    Ich ärgere mich noch bis heute darüber dass ich zu diesem TA gefahren bin, obwohl es schon ein Jahr her ist.

  17. #17

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Liebe Mitleser, liebe Sasu,
    genau das ist doch das Problem:
    Die vkTÄ sind überbelegt, können sich dann auch preismäßig alles erlauben und die anderen sind völlig unerfahren.
    Ich bin langsam echt unsicher, zum einen, was die Wellihaltung angehnt. Zum Anderen habe ich seit einigen Jahren nur noch tote Vögel aus den ECHTEN vk TA Praxen getragen.
    Vielleicht muss man einfach damit leben, dass die Kleinen schneller sterben und man oft nur viel Geld investiert und dann wars das.
    Wenn man damit nicht leben kann, muss man erwägen die Wellihaltung aufzugeben.
    Glück, wer in einigermaßen erreichbarer Entfernung einen guten TA hat.
    Ich bin heut mit Jimmi mal dann doch schon dran um 3. Mal sehen, was die sagen.(Ich halt euch auf dem Laufenden.)
    VG an alle. Momo.

  18. #18

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Momo,
    leider ist das so, man zahlt sehr viel Geld, damit die Kleinen gesund werden und dann kommt auch die große Enttäuschung. Aber was sollen wir machen, wenn sie krank sind, dann wird es nicht besser, wenn man nichts tut. Das kann auch mit anderen Haustieren passieren, es ist immer nötig, jeden Monat einen bestimmten Betrag in die "Krankendose" zu stopfen, damit am Ende nicht ein großes Loch in der Geldbörse entsteht.
    Ich habe bezüglich TA-Kosten für die OP meines Wellis, mit meiner alten Mama Diskussionen geführt, denn sie konnte nicht verstehen, dass ich so viel Geld ausgebe und keine Garantie bekomme, dass alles gut wird.
    Ich denke an Dich und den kleinen Jimmi, drücke fest die Daumen, dass alles gut wird.

    Viel Glück

  19. #19

    SaSu9380
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von SaSu9380


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von SaSu9380

    Standard

    Eine Garantie dass alles gut wird, kann wohl kein Arzt der Welt geben.
    Was die Kosten anbelangt, denken sehr viele dass es wohl für Hunde und Katzen noch investierbar wäre, aber für einen Wellensittich?
    ("Es sind doch nur Wellensittiche").

    Aber ich sehe es auch so, sitzen und leiden lassen kann man die Kleinen nicht. Man muss etwas tun.

    Momo, ich hoffe dass Dein heutiger Termin besser verlaufen ist.

  20. #20

    Kleiner Prinz
    Ist Futterfest Benutzerbild von Kleiner Prinz


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich denke, es sind mehrere Probleme, mit denen wir uns herumschlagen:


    - - Es gibt viel zu wenige vk TÄ mit einer wirklichen Fachausbildung.


    - - Der normale Kleintierarzt behauptet zu oft, „Erfahrung mit Vögeln“ zu haben und überschätzt sich selbst.
    Oft fehlen schon alleine die diagnostischen Möglichkeiten (geeignetes Röntgengerät, entsprechend ausgestattete Labore, Narkosemöglichkeit für Vögel etc.).

    -
    -
    Auch bei vk TÄ ist die Erfolgsquote gering. Wir hatten einige wenige wirkliche Erfolge (gebrochenes Bein ohne Spätfolgen wieder hergestellt, Wellensittichküken mit 2 potenziell tödlichen Krankheiten wurde dank Intensivbehandlung letztlich 13,5 Jahre alt, Wellensittich mit Verdacht auf Hodentumor, jedenfalls aber massiver Hormonstörung, lebte mit Implantaten viele gute Jahre, erfolgreiche Hernienoperation), aber in der Mehrheit der Fälle sah das Szenario so aus: Wellensittich kränkelt – vk TA stellt Vermutungen aufgrund der Zusammenschau von z.B. Röntgenbild und Blutwerten an – verschreibt Therapie – man quält Vogel eine oder zwei oder drei Wochen mit mehrmaliger täglicher Medikamentengabe – Vogel stirbt.

    -
    -Der Patient selbst: zu klein, zu leicht, zu wenig Masse, um wirklich lange durchzuhalten. In der Natur wäre er ja auch längst gefressen, bevor der Wellihalter überhaupt merkt, dass etwas nicht stimmt. Bei Hunden, Katzen, Pferden hat man länger Zeit und mehr operative Möglichkeiten, da einfach „mehr Organismus“ da ist. Ich selbst finde die Tätigkeit des vk TA aus diesem Grund sehr frustrierend und verstehe, dass es keinen Ansturm auf diese Spezialisierung gibt.


    - Seit Mitte März ist es noch schlimmer. Ich wohne in Momos (Groß)stadt: Uniklinik *** quasi geschlossen (weshalb eigentlich ?), vk TÄ schotten sich ab, man darf nicht bei der Behandlung dabei sein, nicht mal vermummt mit Virenmaximalschutz. Wir hatten meinem Empfinden nach mal eine gute Versorgungslage, jetzt ist sie schlecht. Wir waren auch aus diesem Grund dabei, die Wellihaltung nach 25 Jahren aufzugeben/auslaufen zu lassen. Dann sind uns 2 zugeflogen


    Wir werden die Kleinen weiterhin vk-tä versorgen lassen, eben weil es auch die tollen Erfolge gibt und man keinem Schutzbefohlenen diese Chance verwehren möchte. Aber ich fürchte, wir werden weitere Wege in Kauf nehmen müssen und wieder und wieder mit den ärztlichen Möglichkeiten hadern.


    Alles Gute, Momo, für heute und euch anderen viel Erfolg auf der Suche nach einem wirklichen vk TA und dem notwendigen Glück für eine erfolgreiche Behandlung!

  21. #21

    Momo73
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Momo73


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    also kurzes Update, bevor ich ins Bett gehe.
    Wie von mir richtig vermutet, hat Jimmi einen inoperablen Hodentumor. Er hat jetzt eine Hormonspritze bekommen, die alle 4 Wochen erneuert werden muss. Wir gehen in 2 Wochen nochmals hin, um zu sehen, wie es gelaufen ist.
    Insgesamt waren sie dort sehr nett. Ich stimme aber 100 Prozent ‚Kleiner Prinz‘ zu. Mir ging es genau immer so: Viel Geld, Vogel quälen für einige Wochen mit Medizin, dann der Tod.
    Trotzdem macht man es immer wieder.
    Die Konsequenz daraus muss jeder selber ziehen.

    Mein Problem ist nun, dass wir tatsächlich im August 4 Wochen weg sind, ich 5. Wir haben tolle Freunde, die unsere Wellis prima versorgen. Einen echt Kranken kann ich ihnen aber nicht zumuten.
    Ich werde also hier mal posten, ob jemand einen kranken Welli aufnehmen würde. Es muss ja ein Wellikenner sein. Notfalls könnte auch ein zweiter dazu.
    Ich muss das jetzt mal sacken lassen und dann sehen, ob ich noch eine gute Idee habe.
    Jimmi bekommt bald ein Brettchen in den Käfig, sodass er prima schlafen kann, wenn er nicht auf der Schaukel ‚liegen‘ möchte.
    Er hat alles prima überstanden, und jetzt gehen wir alle schlafen.

    Danke fürs Mitfiebern.

    VG aus der Stadt. :-)
    Momo.

  22. #22

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Momo,

    erst mal ist es erleichternd, dass du einen TA gefunden hast der eine Diagnose gestellt hat, wenn natürlich auch eine traurige. Aber es gibt Vögel die können noch super mit Hilfe der Hormonspritzen leben. Ich wünsche Jimmy alles Gute.

    Ich drücke die Daumen, dass du eine gute Urlaubslösung findest.

    Es wirklich schwierig mit den TAs. Ich habe in unmittelbarer Nähe eine gut vkPraxis doch ohne Notdienst. Wenn also spät Abends oder am Wochenende etwas passiert bin ich quasi aufgeschmissen. Denn die 24h Kliniken sind nicht immer mit vks besetzt.

    Alles Gute für euch.

  23. #23

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Ich finde die Art und Weise, wie meine Praxis die Coronazeit überbrückt okay. Klar muss man nun Termine machen, anstatt einfach zu bestimmten Zeiten reinzuschneien. Man darf mit in den Behandlungsraum, sitzt halt abseits. Bin ja bekannt wie ein bunter Hund. Wenn ich einen Notfall habe, schieben sie den rein oder ich kann zumindest den Welli abgeben und zB nach der Schule ihn wieder abholen, wenns für mich gar nicht terminmäßig passt. Die Preise sind auch nicht überhöht, da ich nur den einfachen Satz berechnet bekomme. Wie es in der Tierklinik *** gerade aussieht , weiß ich nicht. da kommt mittwochs immer ein guter vkTa . Die Preise sind aber sehr gesalzen.

  24. #24

    Uli Rita
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Uli Rita


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo zusammen, bin gottseidank in der glücklichen Lage, eine super gute und vk TÄ zu haben, die es sehr entspannt sieht mit der C-Situation. Hätte gar nicht gedacht, dass es so schlimm sonst aussieht, da bin ich echt froh drücke Momo und allen anderen, die nicht soviel Glück haben, ganz fest die Daumen und gebe den Beiträgen absolut recht, was wegen C alles so passiert, schon unglaublich, dieser ganze Hype viele LG

Ähnliche Themen

  1. Kann es sich um Grabmilben handeln?
    Von Fine77 im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2018, 13:41
  2. Brutstimmung! Muss ich handeln?
    Von Brina im Forum Verhalten
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 07:35
  3. welli mausern unterschiedlich?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 14:09
  4. Wie würdet ihr handeln?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 19:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •