Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Welli hatte Trichomonaden und jetzt Megabakterien?

  1. #1

    Spartacus
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Welli hatte Trichomonaden und jetzt Megabakterien?

    Hallo liebe Leute,

    Mir geht es wirklich nicht gut, meinen Wellensittich geht es noch schlechter. Ihm ging es sehr schlecht Und er hatte den ganzen Tag geschlafen dies dauerte ungefähr einige Wochen. Danach bin ich endlich einmal zu einem vogelkundigen Tierarzt gefahren, davor hatte ich zwar auch einen Tierarzt aber der hat keine Diagnose stellen können und hatte gemeint mein Wellensittich werde fett und faul. Der neue Arzt hatte s Trichomonaden diagnostiziert. Aber sie meinte dass es nicht nur das sei, sondern dass sie auch Mega Bakterien tippt. Der Befund für Mega Bakterien war negativ, heute gab es wieder einen Kropfabstrich wo keine Trichomonaden mehr nachgewiesen wurden. Das Problem ist er er bricht ständig, also egal was ich ihm gebe oder was er versucht zu essen er kann es einfach nicht runterschlucken. Die Tierärztin hat ihm heute bei Baytril gespritzt und hat gemeint das kann er sich ja nicht aus kotzen. Danach hat sie versucht ihn zu füttern was nicht gegangen ist, da sie sonst gemeint hat dass er bei ihr bleiben könnte und sie ihn einige Tage zwangsernährt hätte. Heute hat er nur noch einmal erbrochen, ich weiß nicht wie viel er davon gegessen hat aber er hat auf alle Fälle nur einmal erbrochen. Davor waren es mehrere Male beziehungsweise ständig. Ich soll morgen versuchen ihm Baytril zu geben und hoffe er erbricht nicht. Denn gestern am Abend habe ich ihm das gegeben und er hat sehr komische Bewegungen gemacht und hat alles Erbrochen. Ich weiß nicht was ich machen soll zwar war sein Befund negativ auf Mega Bakterien aber die Tierärztin hat gemeint dass er das ist ein falscher Befund sein kann. Jetzt versuchen wir mal das er nicht mehr er bricht er hat nur noch 27 g, ich hoffe hoffe hoffe hoffe nur dass er es wirklich schafft. Hat jemand Erfahrungen mit so einem ähnlichen Fall oder hat jemand Tipps für mich? Ich wünsche euch Noch einen schönen Abend

  2. #2

    Indy
    Welli.net Team Benutzerbild von Indy


    Vier Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Indy

    Standard

    Hallo Spartacus,
    leider kann ich Dir nicht mit Tips zur Seite stehen, aber ich drücke die Daumen, das dein Welli sich doch noch erholt.

    Den Threadnamen habe ich ein wenig abgeändert und ihn in den Bereich Krankheiten verschoben. So finden ihn andere User besser und ich hoffe, es kann Dir jemand etwas hilfreiches schreiben.

  3. #3

    Welliburg66
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Welliburg66


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo Spartacus,

    ein sehr wirksames Mittel gegen Trichomonaden ist Ridzol. Es wird 1 Woche ins Trinkwasser gegeben. In dieser Zeit kein Obst und Gemüse geben, damit die Wellis auch trinken. Alle müssen behandelt werden, da Trichomonaden extrem ansteckend sind. Alle Wasser- und Futternäpfe sollten aus Edelstahl sein und täglich mit kochendem Wasser abgebrüht werden. Dann müssen Sie 24 h vollständig trocknen.
    Ansonsten besteht die Gefahr einer erneuten Ansteckung.

    Megabakterien (es sind in Wahrheit keine Bakterien sondern Pilze) finden sich bei 70 % aller Wellis.
    Man sollte keinerlei zuckerhaltiges Futter geben. Nix mit Honig, kein Obst, keine Möhren.

    Wenn die Trichomonaden sicher ausbehandelt sind, kannst du Quellfutter in Thymiantee zubereiten und Aciprim darüber geben.
    Thymiantee wirkt entzündungshemmend und gegen Pilze.
    Das Aciprim stärkt die Darmflora auf natürliche Weise.

    Aktuell würde ich nur leicht verdauliche Saaten, wie z. B. rote Kolbenhirse geben.

    Ich drücke fest die Daumen für deinen Welli.

Ähnliche Themen

  1. Megabakterien - jetzt auch noch Gefiederstörung
    Von Kuschelnuss im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2018, 16:17
  2. Antworten: 252
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 20:02
  3. Welli hatte Durchfall und ist jetzt tot
    Von BLana im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2014, 15:05
  4. Megabakterien und Trichomonaden
    Von Raspberry im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 18:12
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 15:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •