Zeige Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Wellensittichdame seit ca. 2 Monaten lustlos

  1. #1

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Unglücklich Wellensittichdame seit ca. 2 Monaten lustlos

    Liebe Wellensittich-Community!

    Seit ca. 6 Monaten habe ich einen Neuzugang. Sie ist ein bisschen zahm und kam eine Zeitlang auch mal auf meinen Kopf und schaute, was ich so mache. Das hat leider wieder nachgelassen, ich vermute, weil ich ab und an 2 Tage weg bin und jemand anders die beiden mit Wasser und Futter versorgt.
    Vor Kurzem wurde bei ihr eine leichte Hefepilzinfektion festgestellt. Natürlich ist sie jetzt weniger lebhaft und wir lassen sie momentan ganz in Ruhe gesunden.
    Kann es sein, dass sie deswegen schon vor einer ganzen Weile, bevor Symptome auftraten, träge wurde? Ich weiß, dass Wellis ihr Unwohlsein ja lange verstecken.

    Die Gute hat eine ganze Zeitlang wie besessen genagt und alles erkundet. Ich habe das Zimmer immer weiter ausgestattet. Hier mehr Äste zum Klettern, da neues Spielzeug. Anfangs erkundete sie noch alles, nutzte Sitzplätze außerhalb des Käfigs, ließ sich durch Schals faszinieren.
    Aber inzwischen ist es bei ihr so, dass sie meistens im Käfig sitzt und vor allem frisst. Sie hat sogar schon ein kleines Lipom!
    Bei ihr lässt das Interesse nach, während mein anderer Vogel geradezu inspiriert wirkt und gerade Dinge tut, die er noch nie zuvor gemacht hat. Er ist gerade eine Quelle der Überraschung.

    Ich möchte, dass ihr Immunsystem stabil bleibt durch psychische Gesundheit, dass sie fliegt und sich nicht langweilt.

    Liegt es vorübergehend nur an ihrem Hefepilz, oder fehlt ihr möglicherweise Stimulation? Sollte ich das Umfeld eventuell noch interessanter gestalten? Was könnt Ihr empfehlen?

    Ich freue mich auf Eure Hilfe!

    Liebe Grüße

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Glanzula,
    Deine Kleine ist durch die Pilzinfektion, die auch unter dem Namen "Megabakteriose "geläufig sind, obwohl es ja keine Bakterien sind, offensichtlich geschwächt und daher nicht so gut drauf. Wurde sie behandelt, z.B. mit Ampho Moronal behandelt und ist nach der ersten Diagnose noch einmal eine Nachuntersuchung , bzw. Kropf-und Kloakenabstrich erfolgt?
    Du hast auch richtig vermutet, diese Krankheit tritt nicht spontan auf, sondern ist schleichend, das fängt in den meisten Fällen damit an, dass der Welli lustlos wird und mehr schläft, als früher.
    An Deiner Stelle würde ich nichts umgestalten, lasse es so wie es ist. Schau auch mal hier unter dem Thema "Krankheiten" nach, denn dort ist sehr vieles erklärt, was Du für die Wellis machen kannst, damit es ihnen besser geht.
    Meine beiden Wellis sind auch betroffen, wurden 4 Wochen mit Ampho behandelt und sie haben kein Obst und zuckerhaltiges Gemüse, wie Möhren, Mais und Paprika bekommen. Ich koche jeden Tag frischen Thymian-, Salbei- und Kamillentee, den sie gerne mögen.
    Das Lipom, wenn es nur klein ist, wird nicht der Auslöser für das Verhalten sein, eher, dass sie noch kämpfen muss und ihr auch die Kraft fehlt.

    Ich wünsche Deinem kleinen Schätzchen, dass sie schnell wieder fit wird und Du Dir keine Sorgen um sie machen musst.
    Bitte halte uns auf dem Laufenden.

  3. #3

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Silvia,

    vielen lieben Dank für deine Antwort! Das hilft mir. Ich konzentriere mich also erstmal nur auf ihre Gesundung.

    Es gab sowohl einen Kropfabstrich als auch eine Kotuntersuchung. Sie bekommt jetzt zwei Wochen Baytril und nach der Auswertung von Gewicht und Verhalten wird entschieden, ob sie mit einem stärkeren Medikament weiterbehandelt wird - das wird dann sicherlich das von dir erwähnte Ampho Moronal sein.

    Momentan darf ich wegen des Medikaments keine anderen Flüssigkeiten reichen, auch nicht in Form von Gemüse :/
    Und mein Männchen bekommt derzeit Wasser von mir außerhalb des Käfigs.
    Nach den zwei Wochen würde ich dann die von dir erwähnten Tees reichen.

    Vielen Dank für die Besserungswünsche! Ich werde berichten, wie es mit ihr weitergeht.

  4. #4

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Glanzula,

    mein Wellihahn hatte Anfang des Jahres eine bakterielle Darmentzündung und ich habe ihn auch mit Baytril behandeln müssen, dreimal am Tag musste ich ihm dagegen die Tropfen in den Schnabel geben. Mein Vogel-Doc hatte mir gesagt, dass er auch Tee bekommen darf und Gurke. Ich könnte mir vorstellen, dass Du Deinem Welli das Medikament ins Trinkwasser gibst, denn sonst würde es keinen Sinn ergeben, dass Du nichts anderes an Flüssigkeit geben sollst.
    Wenn der Welli das Medikament nur in den Schnabel bekommt, ist er nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt.

  5. #5

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Silvia,

    genau, sie bekommt das Medikament im Trinkwasser!
    Allerdings hieß es, dass Vögel den Geschmack von Baytril nicht mögen und mancher Vogel alles versucht, um die Flüssigkeit woanders herzubekommen. Mir wurde sogar empfohlen, meine Kaffeetasse nicht auf dem Tisch stehen zu lassen - für alle Fälle.
    Bisher ziert sich aber nur der andere Vogel das zugesetzte Wasser zu trinken. Also optimal. Er bittet mich oft um für ihn bereitstehendes Wasser und bekommt so genügend gut schmeckende Flüssigkeit am Tag.

  6. #6

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Hallo Glanzula,

    lese gerade Deinen Thread und bin etwas verwirrt, denn Baytril ist ja ein Antibiotikum und das wirkt nur gegen Bakterien ... und eigentlich nicht gegen Pilze.
    Wurde außer der Pilzinfektion denn auch noch eine bakterielle Infektion vermutet / festgestellt ?
    Eine Anwendung über das Trinkwasser finde ich auch recht seltsam ... zumal wenn bekannt ist, daß Du mehrere Tiere hast ... normalerweise wird ein Medikament, daß nur für einen bestimmten Vogel gedacht ist, dann auch nur an diesen verabreicht, nämlich per nadel-loser Spritze seitlich in den Schnabel.
    Bei Verabreichung über das Trinkwasser ist es, gerade beim wirklich gewöhnungsbedürftigen Geschmack von Baytril, ja nie gesichert, daß der Vogel seine tägliche Dosis auch wirklich bekommt.
    Mein Kleinster hat im Februar auch Baytril bekommen wegen einer innenliegenden Ohrentzündung, allerdings nur eine Woche lang und halt seitlich in den Schnabel ... mein Doc hatte mir in der Praxis gezeigt wie ich das am Besten machen sollte und es hat wunderbar funktioniert.
    Da würde ich an Deiner Stelle vielleicht nochmal mit Deinem Vogel-Doc reden ... auch um Deinen anderen Vogel nicht zu beeinträchtigen.
    Wellis trinken ja über den Tag verteilt und nicht immer zu den gleichen Zeiten.
    Ich würde vielleicht auch mal fragen, ob Du den von Silvia erwähnten Tee evtl. als Geschmacks-Ablenkung verwenden darfst ?
    Pflanzen-Heilsäfte ohne Zusätze aus der Apotheke sind dafür auch sehr gut geeignet, z.B. Thymiansaft (Thymian wirkt nachweislich gegen Pilze) oder Spitzwegerichsaft (wirkt anti-bakteriell). Man gibt diese Säfte ins Trinkwasser, hat einen unterstützenden gesundheitlichen Effekt und überdeckt damit den Medikamentengeschmack ... vielleicht dem Doc mal vorschlagen, als Idee

    Zur Unterstützung des Immunsystems gebe ich meinen Sechs Cistus Incanus Extrakt übers Futter ... aber Du solltest erstmal das Antibiotikum verabreichen.
    Wenn das durch ist und deine Süße wieder aufgepäppelt werden darf, ist dann auch Zeit für: Und die Natur heilt doch !

    Bis dahin liebe Genesungswünsche von
    Susy und den Sechs in Stonehenge

  7. #7

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Susy,

    danke für deine Antwort!
    Es hieß erstmal nur Hefepilzinfektion. Die Zeit, in der ich Baytril geben soll, ist auf 2 Wochen angesetzt - die sind am Samstag vorbei. Ich werde mit ihr wohl nochmal vorsprechen und wie du vorschlägst, fragen, ob ich den Thymiantee dazugeben darf.

    Ich finde es etwas beunruhigend, dass die Infektion laut mancher Quellen ansteckend sein soll, da Hektor bisher immer absolut fit war. Jedoch ist ein Trennen der beiden laut der "Krankheiten"-Seite ja wohl nicht unbedingt anzuraten.

    Zumindest kümmert sich noch jemand um sie:


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  8. #8

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Hallo Glanzula,

    trennen würde ich die beiden auch nicht ... die "Pflege" durch einen anderen Welli ist schwer bis gar nicht zu ersetzen. Bei uns stand der Krankenkäfig auch immer in der Voliere und der restliche Schwarm konnte den Kleinen bemuttern. Sie haben ihm durch die Gitterstäbe den Kopf gekrault und er war nie alleine.
    Ist denn wirklich direkt von einer Megabakteriose geredet worden ? Oder von (irgend)einer Hefepilzinfektion ?

    PS: Cistus Incanus wirkt u.a. auch fungizid ... das wäre (nach der Medikamentengabe !) bestimmt von Vorteil und auch ein guter Rundum-Schutz für Deinen gesunden Vogel. Meinen tut das Zeug wirklich sehr gut. Seitdem gab es keine Entzündungen mehr und alle sind quietsch-fidel, das Gefieder ist schön dicht, glänzt samtig und die Mauser und die Feder-Neubildung sind nur noch ein Klacks. Gerade in der Mauser-Zeit sind unsere Süßen ja immer sehr anfällig und da schlafe ich jetzt doch wesentlich ruhiger

  9. #9

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Susy,

    es hieß "leichte Hefepilzinfektion". (Bis heute war mir gar nicht bewusst, dass die sogenannten "Megabakterien" Pilze sind.)
    Ich werde mich nochmal genauer bei der TA kundig machen müssen, ob sie wirklich Megabakteriose meint.

    Die Wirkung von Cistus Incanus klingt ja super. Das werde ich, nachdem die Medikamente nicht mehr gebraucht werden, ebenfalls ausprobieren!

  10. #10

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Alles Gute Idee(n)

  11. #11

    Rala
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Susy,

    hast du dieses Cistus Incanus Extrakt als Pulver gekauft?

  12. #12

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Zitat Zitat von Rala Beitrag anzeigen
    Hallo Susy,

    hast du dieses Cistus Incanus Extrakt als Pulver gekauft?
    Hallo Clara ... ich schreib Dir gleich eine PN

  13. #13

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Kurzes Update:

    Die Süße war zwar noch nicht wieder beim TA (erst nach Ablauf der zwei Wochen), aber sie ist inzwischen wieder viel aktiver, saß heute mehrfach auf meiner Hand, hat viel geknabbert und Lärm gemacht!
    Ich sehe Besserung. Möglicherweise hat ihr Immunsystem es erstmal gewuppt bekommen.

  14. #14

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Gute Neuigkeiten Weiter so, kleine Plüsch-Heldin

  15. #15

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Clara,

    prima, dass sich die Kleine wieder berappelt. Lass ihr die Zeit, die sie braucht, denn die Krankheit macht kleine Wellis schlapp. Du könntest ihr als kleines Leckerli auch mal Gurke und Kräuter geben. Sie würde jedoch nur davon essen, wenn es ihr schmeckt. Einfach ausprobieren.
    Ich bin schon recht gespannt, was der nächste Kropf- und Kloakenabstrich zeigt und drücke die Daumen, dass sich diese fiesen Megas in Luft aufgelöst haben.

    Alles Gute für Dich und Deinen kranken Schatz.

  16. #16

    Rala
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hey Silvia,
    da hast du mich wohl gerade mit Glanzula verwechselt.

    Aber ich wünsche der Kleinen auch alles Gute!

  17. #17

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Zitat Zitat von Rala Beitrag anzeigen
    Hey Silvia,
    da hast du mich wohl gerade mit Glanzula verwechselt.

    Aber ich wünsche der Kleinen auch alles Gute!

    Oh je, Clara, tut mir leid. ich meinte natürlich die Userin Glanzula.

  18. #18

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Silvia,

    vielen lieben Dank! Ich pflege sie weiterhin und hoffe die positive Entwicklung geht weiter. Ich halte euch auf dem Laufenden.

  19. #19

    irmi
    Küken Benutzerbild von irmi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Glanzula,

    habe Deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Damit die Wellis nicht immer wieder neue Infektionen bekommen, sei es durch Pilze, Bakterien, Viren oder was auch immer, gebe ich ihnen immer mal wieder Echincea-Globuli ins Trink- und Badewasser. Das hält sie langfristig gesund bzw. sie können sich besser gegen Eindringlinge wehren und ihr Immunsystem stärken. Würde ich aber nur "kurzmäßig" machen, als ein paar Wochen und dann wieder aufhören, damit das Immunsystem der kleinen Flauschbällchen sich nicht dauerhaft daran gewöhnt, sondern auch selber ausreichend arbeitet. Viel Glück und gute Gesundheit.

  20. #20

    Glanzula
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hi irmi,

    danke für den Tipp!
    Das liegt mit jetzt auch sehr am Herzen, dass es keine Rückfälle gibt...

  21. #21

    irmi
    Küken Benutzerbild von irmi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Bitte gerne und schönen Gruß an die Federbällchen!

Ähnliche Themen

  1. Knabberstangen seit 2 Monaten abgelaufen
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:02
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 12:30
  3. Meine 2 süßen (seit knapp 2 Monaten bei mir)
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 20:07
  4. Mein Geheimnis seit 1,5 Monaten
    Von Dagi im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 12:58

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •