Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Welli geht nicht mehr zum Schlafen in die Voliere

  1. #1

    Herbstwald
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Herbstwald

    Standard Welli geht nicht mehr zum Schlafen in die Voliere

    Hallo ihr Lieben,

    ich muss leider sagen, dass ich ein kleines bisschen verzweifelt bin, weil ich in dieser Sache einfach nicht weiterkomme.

    Im Mai habe ich zu meiner Sechsertruppe zwei Welli-Mädels von meiner Nachbarin übernommen. Die 3-Jungs-5-Mädels-Kombination macht bemerkenswerterweise überhaupt keine Probleme, hier hatte ich viel mehr Zoff erwartet.

    Bella hat sich super in den Schwarm integriert, superschnell fliegen gelernt, fliegt und zwitschert mit den anderen, flirtet mit meinem Poldi etc.

    Nur Daisy hat sich als Sorgenkind entpuppt.

    Abgesehen davon, dass sie ziemlich flugfaul ist und auch noch etwas unkontrolliert und flatterig fliegt (sie ist 2-3 Jahre alt und hat bis Mai wohl noch niemals ihre Flugmuskeln benutzt), hat sie seit einigen Tagen den Tick, dass sie nur noch kurz tagsüber zum Fressen in die Voliere geht und nachts draußen schläft.

    Diese Phase hatte sie schonmal, aber das war ganz am Anfang, als sie noch Probleme hatte, in die Voliere zu finden.

    Seit sie den Dreh raushat, ist es halt für sie nur noch ein Fressplatz, den man kurz aufsucht, wenn man Hunger hat. Ansonsten wird draußen gelebt.

    Meine Kiwi hat sich das leider abgeschaut und schläft seit einigen Tagen auch nur noch draußen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis Elli nachzieht (sie ist nämlich auch eine potentielle Draußen-Schläferin, aber dieses Verhalten legt sie höchstens 1-2 mal im Monat an den Tag).

    Dadurch ist jetzt leider schon seit vier Tagen nicht ein einziges Mal die Situation entstanden, dass alle 8 Wellis gleichzeitig in der Voliere waren. Ich kann meinen Balkon nicht betreten und nachts das Licht im Wohnzimmer nicht ausmachen. Eigentlich sind sie es auch gewohnt, dass die Voliere abends mit einem Tuch abgedeckt wird, das geht jetzt natürlich momentan auch nicht.

    Stöckchentaxi kennt Daisy nicht und trippelt oder fliegt einfach weg. Wenn ich sie mit der Hand sanft in Richtung Türchen zu scheuchen versuche, reagiert sie zwar nicht ängstlich, aber die anderen 7 finden das unheimlich und fliegen panisch raus.

    Dieses Spielchen spielen wir jetzt seit vier Tagen jeden Abend, und als Dauerzustand ist das definitiv nicht tragbar. Schon alleine, dass ich meinen Balkon nicht betreten kann, um Blumen zu gießen etc.

    Ich hasse den Gedanken, Daisy wegzugeben, aber mir fällt bald keine andere Lösung ein. Ich wollte ihr doch nur ein schönes Leben bieten.
    Vor allem habe ich jetzt Angst, dass noch mehr Wellis aus der Truppe nachziehen und gewohnheitsmäßig draußen pennen. In dem Fall würde es nicht mal mehr helfen, Daisy in irgendein anderes schönes Zuhause zu vermitteln.

    Ich muss leider sagen, ich bin ratlos.

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Diana,

    oh je, ich muss hier lesen, dass Du schon sehr verzweifelt bist. Leider habe ich keine Lösung parat. Evtl. das große Licht am Abend aus machen und in der Nähe oder hinter der Voliere ein kleines Licht anschalten. Mit etwas Glück fliegen die Wellis, wie die Motten zum Licht und sie gehen rein. Wenn sie jedoch nicht reingehen, ich würde nur ein Türchen offen lassen, dann leider von Hand fangen und hinein setzen. Und immer wieder, dann, wenn Du einen erwischt hast, das Türchen wieder schließen, sonst haut wieder einer ab.
    Ich wünsche Dir, dass Du keinen Deiner Plüschrüpel, die nun ihrem Namen alle Ehre machen, abgeben musst und alles so wie früher ist.

  3. #3

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Bei mir flattern keine Wellis, sondern Unzertrennliche. Manchmal will auch einer oder zwei abends nicht rein, unlängst war ein neuaufgenommenes Pärchen diesbezüglich sehr schwierig.
    Doch sie müssen unbedingt rein, das ist bei mir raumtechnisch wichtig. Nicht immer genügt Licht und Geduld. Dann muss ich eingreifen und den Säumigen fangen und reinsetzen. Eigentlich muss ich dass nur einmal machen, denn so schlau sind meine Matzen, dass sie wissen, was sie lieber nicht noch mal wollen.
    Abgeben, weil es schwierig ist? Lieber selber etwas tun. Auch wenn es nicht schön ist, aber man muss ja auch im Krankheitsfall zum Fänger werden.

    Viele Grüße von Ludmilla

  4. #4

    Herbstwald
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Herbstwald

    Standard

    Dann werde ich es heute Abend mal mit Einfangen versuchen, da komme ich wohl dann nicht drum herum. Ich hoffe, dass es dann ähnlich läuft und Daisy sich das merkt und zukünftig freiwillig reingeht. Jeden Abend würde ich mir und ihr dieses Theater jedenfalls nicht antun wollen.

  5. #5

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hey Diana,
    nicht den Mut verlieren, die Wellis sind nicht dumm und Daisy wird es begreifen, wenn Du sie mehrmals von Hand "bitten" musstest, dass es besser ist, am Abend nicht zu campen.
    Alles wird gut.

  6. #6

    Momo73
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Momo73


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hi,
    ich mach das so:
    Wellis abends mit frischem Futter versorgen. Dazu kommt auch immer eine besondere kleine Leckerei, z.B. etwas Hirse, Gurke etc. Die Wellis haben Hunger oder sind neugierig und gehen rein. Kurzvorher oder währenddessen dimme ich das Licht verdunkle etwas und mache nur ein wenig Licht zur Orientierung. Das klappt auf Dauer prima. Bei uns ist das wichtig, da ich sonst gar nicht lüften kann und wir sind abends auch öfters bei den Wellis im Zimmer, da will man ja mal frische Luft haben.
    Ganz viel Erfolg,
    wünscht Momo73.
    P.S. Da hilft echt immer die gleiche Routine. Ein Vorteil bei so konservativen Tierchen. Die mögen ja Veränderungen nicht so gern, also halten sie sich dann an eine gute Routine meist gern.

  7. #7

    Herbstwald
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Herbstwald

    Standard

    Ein Wunder ist geschehen.

    Eben, als ich ins Wohnzimmer kam, waren alle acht Wellis in der Voliere. Welli.net muss ein magisches Forum sein; jedes Mal, wenn ich hier ein Problem poste, löst es sich kurz danach von ganz allein.

    Wenn so eine Draußen-Übernachtung nur hin und wieder vorkommt, will ich den Rüpeln so ein Camping-Abenteuer ja gerne gönnen. Meine Angst war nur, dass das jetzt ewig so weitergeht. Das scheint ja nicht der Fall zu sein.

  8. #8

    Welli.net
    Welli.net Inventar Benutzerbild von Welli.net


    Fünf Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Herbstwald Beitrag anzeigen
    Welli.net muss ein magisches Forum sein; jedes Mal, wenn ich hier ein Problem poste, löst es sich kurz danach von ganz allein.
    Hätte Welli.net eine Bewertungsseite, käme diese nach ganz oben.

  9. #9

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hey Diana,

    na, dann ist ja wieder alles in Ordnung. Niemand kann wissen, was in den kleinen Köpfchen vor sich geht, vielleicht war ja mal bei einer Besprechungsrunde der Plüschrüpel das Thema "Wie bringen wir unsere Felo zur Verzweiflung".

    Und ja, es stimmt, Du hast es durchschaut mit der Magie, die von diesem Forum ausgeht . jetzt hat sogar ein "männliches Inventar" geantwortet .
    Wenn ich hier Sterne, oder besser Wellis, vergeben könnte, dann wäre es die die höchst mögliche Anzahl .

  10. #10

    Herbstwald
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Herbstwald

    Standard

    Zitat Zitat von Silvia H Beitrag anzeigen
    jetzt hat sogar ein "männliches Inventar" geantwortet
    Ich lach mich kringelig

  11. #11

    Nachtmar
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Nachtmar


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Nachtmar

    Standard

    Hallo Diana

    schön, daß es sich ab jetzt bei Deinen Camper-Wellis vielleicht von ganz alleine wieder einspielt

    Die Jungs und ich haben eine kleine Abend- bzw. Gute-Nacht-Routine eingeführt:
    Die erste Birdlamp über der Voliere schaltet sich per Zeitschaltuhr um 20.30 Uhr aus, bis dahin (so gegen 20.15 Uhr) sieht das Frauchen zu, daß sie nochmal durch den Raum alles vom Tage auffegt, die Jungs sind dann in der Regel schon auf oder teilweise sogar schon in der Voliere.
    Finan ist meistens der Letzte. Er sitzt dann auf der Kletterkugel und zwitschert mir beim Fegen noch was vor
    Die Deckenbeleuchtung ist dann nicht mehr an, nur ein dimmbares augenfreundliches Nachtlicht (steht ca. 2m von der Voliere entfernt auf einem Schränkchen). Manchmal lässt Finan sich per Frauchen-Taxi in die Voliere tragen, meistens fliegt er aber von alleine rein.
    Ich spreche meine Jungs abends immer mit der gleichen Formel an, z.B. "Finan, geh' nach Hause !", WENN sie denn noch draußen sind.
    Diejenigen, die schon in der Voliere sind, lobe ich z.B. mit "Alfred ist zu Hause, Alfred Good Birdy !". Genauso lobe ich auch die, die nach der Geh'-nach-Hause-Aufforderung dann auch wirklich reingehen.
    Wenn alle drin sind wird die Voliere über Nacht verschlossen, ein Tuch mache ich nicht darüber und nur das Nachtlicht bleibt bis zum Morgen an.
    Um 21 Uhr schaltet sich die zweite Birdlamp per Zeitschaltuhr aus. Vorher sage ich allen in der Voliere einzeln Gute Nacht, z.B. "Gute Nacht Uhtred, schlaf schön mein Großer !" ... bei uns hat jeder einen Spitznamen. Bevor die zweite Birdlamp dann aus ist verlasse ich mein Wohn- äh Vogelzimmer und ziehe mich ins Schlafzimmer zurück. Diese Abend-Zeremonie findet auch mal 10 Minuten früher oder später statt, aber spätestens um 20.50 Uhr ist Ruhe im Vogelzimmer.
    Ich glaube, wie einige Andere hier auch schon geschrieben haben, daß so eine Routine den Vögeln wirklich hilft abends runter zu kommen und dann auch Ruhe zu finden.
    Vielleicht könntest Du ihnen mit zusätzlichen Sitzplätzen in der Voliere, das Ganze auch noch etwas schmackhafter machen ? Manchmal geht's bei den Süßen ja echt um Dinge, da kommt man als Felo gar nicht sofort drauf

    Bisher haben die Jungs ein Mal (!) den abendlichen Aufstand geprobt ... da habe ich die übliche Routine einfach wie sonst auch durchgezogen ... nur die Voliere habe ich (natürlich) nicht verschlossen und halt die Wohnzimmertür nicht offengelassen wie sonst ... ging ja nicht
    Keine Ahnung wann sie dann in die Voliere geflogen sind, aber am nächsten Morgen sahen mich 6 verkaterte Jungs aus kleinen Äuglein an also denen hat diese Nacht mit offener Voliere etc. auf jeden Fall nicht gefallen ... kam seitdem NIE WIEDER VOR

    Ergo > Routine etablieren und durchziehen hilft
    Ich finde es ganz großartig, daß Du Bella & Daisy ein so schönes Zuhause bereitest und sie wieder ausgiebig fliegen können


    Liebe Grüße & wir drücken Daumen & Krallen, daß die Damen sich ab jetzt gesittet benehmen
    Susy und die Sechs

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 09:17
  2. Welli geht nicht mehr rein
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 21:18
  3. Welli geht nicht mehr in Käfig - Mache mir große Sorgen...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 06:29
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 17:26
  5. Welli geht seit 4 Tagen nicht mehr raus
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 14:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •