Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was kann ich noch gegen dauerhafte Brutigkeit tun?

  1. #1

    Emsli
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Emsli

    Standard Was kann ich noch gegen dauerhafte Brutigkeit tun?

    Hallo ihr Lieben,

    Ich komme mal direkt zu meinem Problem: Meine jüngere Henne (um die 9-10 Monte alt) ist dauerhaft brutig. Gefühlt seit sie die Jungmauser hinter sich hat, also auf jeden Fall seit mehreren Monaten. Ich vermeide alles, was nach gemütlichem Brutplatz aussieht in ihrer Nähe, weil ich ein Gelege auf jeden Fall vermeiden will. Das kann sie also nicht anregen. Sie ist so halb mit einem wesentlich älteren Hahn verpaart, der aber auf mehr als kraulen und turteln keine Lust mehr hat. Daher lässt sie es in letzter Zeit auch immer mehr zu, dass ein anderer Hahn sie anbalzt. Mit beiden ist es, soweit ich es beobachten konnte, noch nie "zum Abschluss gekommen". Könnte das ein Grund sein? Es ist so weit, dass sie sogar, wenn von den Jungs gerade keiner will oder die sich gegenseitig von ihr fern halten, die zweite Henne anbalzt... Was die natürlich gar nicht cool findet und entsprechend agressiv reagiert.
    Ich habe schon das Futter reduziert, es gibt also daran kein Überangebot. Brutplätze sind wie gesagt auch nicht vorhanden. Die anderen Empfehlungen, die Länge des Tages zu verkürzen und die Temperatur kühl zu halten schaffe ich nicht durchgängig, weil die Piepser bei mir im Homeoffice wohnen und da brauche ich gewisse Bedingungen bei der Arbeit.

    Ich mache mir weniger Sorgen darum, dass sie heimlich irgendwo ein Nest baut als einfach darüber, dass dieser Zustand ja kein dauerhafter sein soll, weil das ganze Hormonchaos den Körper ja schon anstrengt und daher ungesund ist.

    Ich weiß es ist viel verlangt, weil es schon so viele Empfehlungen gibt... aber bitte bitte habt ihr noch Ideen?

    Lieben Dank für alle Ratschläge!

    Grüße von Emsli mit Pütz, Wolke, Roy und Pepe

  2. #2

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Emsli,

    eine Freundin hier aus dem Forum hatte das gleiche Problem wie du, nur das ihre Henne dann auch noch ständig Eier legte. Letztendlich hat sie ihr einen Hormonchip einsetzten lassen und nun ist Ruhe. Leider kann ich dir sonst auch keinen Tipp mehr geben.

    Gruß Steffi

  3. #3

    Emsli
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Emsli

    Standard

    Hallo Steffi,

    Danke für deine Antwort! Von so einer Hormonbehandlung habe ich auch schon gelesen, allerdings dachte ich, dass ich das erstmal als letzten Ausweg stehen lasse. Sie ist ja noch sehr jung, da kann man es vielleicht noch anders in den Griff kriegen und so ein Einsetzen ist doch bestimmt auch mit Risiken verbunden...zumal sie ja zum Glück noch nicht legt. So eine wie verrückt Eier legende Henne hatte ich vor ca. 15 Jahren... da kannte man die Behandlung per Hormonchip wohl leider noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Emily

  4. #4

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Ja, das war für diese Henne der letzte Ausweg.
    Ich würde da auch erst noch abwarten und das als letzten Ausweg sehen, wenn sie ständig Eier legt. Ansonsten würde ich sie einfach lassen und nur aufpassen, dass sie nicht doch noch einen guten Platz zum Brüten findet. Die anderen Wellis werden ihr schon zeigen, wenn es ihnen zuviel wird.

  5. #5

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Vögel


    Album von Nina.S

    Standard

    Hey Du

    Du könntest es noch mit dem homöopathischen Mittel Hormeel versuchen. Achtung es gibt zwei verschiedene Varianten in der Apotheke, die Tabletten haben Milchzucker drin. Kauf die Ampullen welche eigentlich für Injektionen verwendet werden. Die kannst Du dann ins Trinkwasser geben.

    Nicht alle Wellis scheinen darauf anzusprechen, aber bei meiner Islay funktioniert es. Sie hat mir im Frühling immer wieder Eier gelegt und nach ein/zwei Wochen gut darauf angesprochen und aufgehört. Bis jetzt haben wir Ruhe (Holz alänge :-)

    Lieber Gruss

  6. #6

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Meine junge Henne, die ständig brutlustig war, bekommt 1 x monatlich einen Tropfen Testosteron in den Nacken geträufelt.

  7. #7

    Cracker
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Cracker


    Zwei Aktivitätssterne

    12 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo Emsli,
    ich lerne immer gerne dazu doch eine "Brutigkeit" kann ich bei deiner Schilderung nicht erkennen. Brutigkeit bedeutet für mich, das die Henne permanent Nestverhalten zeigt und letzendlich auch Eier legt. Das was du schilderst ist in meinen Augen zwar für dich nervig aber für mich absolut harmlos. Es gibt Hennen die lassen sich halt gerne umgarnen und auch besteigen ohne das irgendwas passiert. Wenn es der Henne letztendlich zu bunt wird zeigt sie das auch deutlich den Hähnen. Meine Tiffy war auch so eine Kanditatin und ich hätte mir sehr gewünscht, dass sie etwas mehr Würde zeigt.

    In meinen Schwarm habe ich allerdings eine andere Henne die gerne brütet und auch im Frühling immer wieder Eier legt. Bei dieser Dame war ich sehr verzweifelt und letztendlich auch völlig fertig beim Tierarzt.

    Auch wenn hier sehr gerne eine Hormontherapie beworben wird.dieses sollte die a-b-s-o-l-u-t-e letzte Lösung sein. Da eine Hormontherapie nicht ohne ist und den Vogel schwer schädigen kann. Es gibt unzählige sanftere Varianten um der Henne wieder auf die richtige Bahn zu bringen (sofern tatäschlich ein Problem besteht!) .

    Wüstenmodus, Raumtemperatur, Lichtverhältnisse, reduzierte Ernährung (d.h. keine Naschereien), Verzicht auf Schreddermaterial sind Schlagwörter die eigentlich bei konsequenter Einhaltung (also nicht nur für 5 Tage) in den meißten Fällen zum Erfolg führen und die Henne wieder in die "richtige Bahn" lenkt. Sollte dieses alles nicht funktionieren und du bist nach wie vor der festen Überzeugung deine Henne hat ein Problem hilft nur der Gang zum Tierarzt und vermutlich wird er dir dann Hormeel empfehlen. Dieses wird sehr gerne als Homöopathisches Hilfe bei erhöhter Brutigkeit verwendet.

    Bei meiner Henne (sie hat permament Eier gelegt) hat letztendlich nur eines geholfen und ich behaupte sie war mir richtig dankbar. Ich habe sie schlichtweg aus dem Verkehr gezogen und in den Käfig gesetzt. Sie blieb zwar nach wie vor im Vogelzimmer aber doch isoliert. Dort konnte sie in Ruhe runterkommen, hat angefangen wieder normal zu essen und das Eierlegen hörte auch ruckzuck auf. Ob diese Erfahrung für mich einmalig war, wird sich im Frühling wieder zeigen.

    Ich hoffe, deine Befürchtungen sind tatsächlich unbegründet denn falls ja kommt eine lange anstrengende Zeit auf dich zu.

    Kopf hoch! Lg Michaela

  8. #8

    Aachen
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Standard

    Hallo
    Ich kenne das mit der brutigkeit wovon Steffi geschrieben hat dass es meine Henne sie hatte innerhalb von 14 Tagen über zehn Eier gelegt ich habe auch ein homöopathisches Mittel SC10 von
    *** guck mal auf der Homepage von denen den Tipp habe ich auch von jemanden hier aus dem Forum bekommen. Das hat am Anfang echt gut geholfen nur leider zum Schluss nicht mehr und dann haben wir den hormonchip einsetzen lassen und meine Henne ist schon 7 Uhr hat sie super überstanden und seitdem habe ich Ruhe.
    Gruß Melanie

  9. #9

    CrazyTweety
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von CrazyTweety

    Standard

    Hormontinktur (vom Tierarzt)
    Futterreduzierung würde ich nicht unbedingt sagen (nur wenn es nix anderes geht), eher auch Futter wechseln, gibt halt Futter das den Stoffwechsel anregt, eher dann Basisfutter nehmen ohne getrocknetes Gemüse/Obst drin.
    Schauen was du für Spielzeug hast Knaberzeug, vor allem Kork und alles andere was gen Nestbau geht, regt bei einer Henne den Hormonhaushalt an.
    Schauen wie dunkel die Nasenhäute sind, Bruthormone steigern leicht die Farbe des Nasenhorns bei Hennen
    Letztendlich hat Cracker das Wesentlichste schon gesagt, was von Bedeutung ist.

    Alles Gute Dir und deinen Wellis

  10. #10

    Rala
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    ich weiß du hörst das nicht gerne wegen Homeoffice, aber tatsächlich mit am effektivsten ist es, den Raum deutlich runter zu kühlen und ihnen ausreichend viel Schlaf zu ermöglichen.

    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Ist die dauerhafte Haltung von drei Wellensittichen in Ordnung?
    Von Laniduga im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2020, 16:45
  2. Dauerhafte Medikamentengabe?
    Von Privileged im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 22:00
  3. Was kann ich noch an diesem Spielplatz noch dranhängen?
    Von Wellifreund2012 im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 18:09
  4. Noch ein Argument gegen Einzelhaltung!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 13:24

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •