Zeige Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Dominante Welli-Henne, kann eine Schwarmerweiterung Abhilfe schaffen?

  1. #1

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Dominante Welli-Henne, kann eine Schwarmerweiterung Abhilfe schaffen?

    Ich habe zwei 7,5jährige Wellensittiche (ein Pärchen) aus einer tollen Zucht in Österreich. Es war schon immer so, dass das Weibchen sehr dominant war und das Männchen es häufig stark bedrängt hat. Allerdings ist es schlimmer geworden in den letzten Jahren.

    Das Weibchen hat das Männchen auch schon am Kopf verletzt. Es ist wichtig, dass ich irgendwie die Spannung zwischen den beiden rausnehme und dass das Weibchen wieder mehr Ruhe bekommt. Sie hat jetzt leider auch noch Athrose, was dazu führt, dass sie, aufgrund der Schmerzen, leichter reizbar ist.

    Ich überlege schon seit ein paar Jahren meinen kleinen Schwarm zu erweitern. Entweder mit einem älteren Hahn oder einem jungen Pärchen (entweder gemischt oder zwei Hähne).

    Ich bin mir nur einfach total unsicher, was ich machen soll. Könnte ein junger Hahn die Henne auch bedrängen?

    Was meint ihr dazu?

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Nicole,

    willkommen im Forum, schön, dass Du hier gelandet bist. Es tut mir leid, dass Du Dich um Deine Wellis sorgst. Eine Frage vorweg, bekommt die Henne Schmerzmittel, kann sie fliegen und klettern oder sitzt sie nur auf einem Ast? Hast Du Sitzbrettchen im Angebot und auch unterschiedlich dicke Sitzstangen oder auch weichere Baumwollseile?
    Deine Überlegung, weitere Wellis dazu zu nehmen, finde ich gut. Wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich um einen älteren Hahn und eine ältere Henne aufstocken.
    Du könntest dafür mal hier ins Forum unter "Suche ein Zuhause" schauen, ob es Wellis zur Vermittlung gibt. Oder Du schaust mal in die Tierheimliste, dort könntest Du auch fündig werden. Auch besteht die Möglichkeit, hier im Forum eine Anzeige unter "Biete ein Zuhause" zu schalten.
    Welcher Hahn, ob jung oder alt, Deine Henne bedrängen könnte, kann ich leider nicht sagen, das liegt immer an der Sympathie zueinander oder wenn die Hormone verrückt spielen. Möglich ist alles, auch, dass sich zwei Hähne zusammen tun oder zwei Hähne um die neue Henne buhlen oder oder oder.
    Nun warte erst mal ab, es melden sich sicherlich auch noch andere User, die ihre Erfahrungen und Ratschläge kund tun.

    Ich wünsche Dir alles Gute.

  3. #3

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Silvia,

    vielen Dank für deine Antwort. Meine Henne, Ruby, bekommt momentan keine Schmerzmittel. Sie ist eigentlich ganz fit. Fliegt und klettert und knabbert alles an. Auffällig ist nur, dass sie ihr Füßchen so komisch hält. Aber die vogelkundige Tierärztin meinte, dass das soweit in Ordnung ist.

    Ich habe im und außerhalb des Käfigs unterschiedliche Äste, Sitzbrettchen und auch Seile.

    Momentan sind sie auch friedlich. Aber das ist das, was mir Angst macht. Dass ich nicht weiß, was im nächsten Moment passiert. Erst gestern hab ich bei meinem Hahn Charly neue Blut-Verkrustungen am Schnabel festgestellt. Hab leider nicht mitbekommen, wann es genau passiert ist.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  4. #4

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Nicole,

    generell sind Hennen dominant und scheuchen die Hähne gerne rum, aber zu Verletzungen sollte es nicht kommen.

    Manche Hennen sind sehr übermütig wenn sie brutig sind, du könntest versuchen den: Wüstenmodus anzuwenden oder deinen TA fragen ob vielleicht andere Medis die die Hormone verändern helfen könnten.

    Eine Schwarmvergrößerung kann helfen, würde dann aber direkt mit einem Paar aufstocken.

  5. #5

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo an alle,

    vielen Dank für eure Tipps. Ich bin immer noch sehr unsicher.
    Meine beiden bewohnen sie 3er Voliere von M*. Sie dürfen aber den ganzen Tag frei im Zimmer fliegen (11 Quadratmeter).

    Ich glaube, dass die Kämpfe immer dann waren, wenn die beiden mal ne Zeit im Käfig verbringen mussten.

    Meine erste Idee ist nun, dass ich die Tür immer (auch nachts) offen lasse, damit sie sich besser aus dem Weg gehen können.

    Allerdings glaube ich, dass es dann doch keine gute Idee wäre, noch zwei dazuzuholen. Denn dann wird es ja eher enger.

    Ich mach mich mit dem Thema echt schon ne Weile verrückt. Meine größte Angst ist, dass sie sich mal wirklich richtig schlimm verletzen könnten.

    Es sah auch in der Vergangenheit schon immer sehr gefährlich aus.

  6. #6

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also ich persönlich hatte in 15 Jahren Wellensittichhaltung (und das immer mit mehr als zwei Tieren ) noch niemals eine wirklich schlimme Verletzung die einen TA Besuch nach sich gezogen hätte. Ab und zu - selten ! - wird mal geblutet. Aber es hat noch nie jemand einen wirklich böse verletzt, so dass ich dahinter eine echte Gefahr sah. Wenn genügend Platz da ist um sich aus dem Weg zu gehen.

    Wie groß ist denn deine Voliere ?

  7. #7

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo, danke für deine Nachricht. Ich mach mir ja auch hauptsächlich Sorgen, weil es schon blutig war.
    Die Größe ist 96x58×167 cm (BxTxH)

  8. #8

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also zwei weitere würde ich hier nicht dazu holen, da wäre mir die Voliere zu klein, vor allem wenn man die Tatsache miteinfließen lässt dass es ja eh schon Stress gibt.

    Wenn die Möglichkeit besteht die Tür nachts offen zu lassen, dann denke ich würde ich das erst mal versuchen.

  9. #9

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Vögel


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo Nicky

    Der blaue Welli auf dem Bild ist die Henne? Sorry, ev. eine blöde Frage... bin mir nur nicht sicher da Du vom Hahn sprichst der einen blutigen Schnabel hat. Bist Du sicher dass das Tier auf dem Bild gesund ist. Das linke Nasenloch scheint stark vergrössert und auch ist der Schnabel fleckig. Aber ev. scheint das nur so da das Bild doch recht klein ist und ich sehr schlechte Augen habe.

    Lieber Gruss

  10. #10

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo, der blaue Vogel ist mein Hahn, Charly. Er hat die Verletzung an der Nase vom letzten Streit. Die VkT meint, dass er nicht beeinträchtigt wird, dass es aber leider so bleibt.
    Ich hab leider keine Ahnung wie das genau passiert ist.

  11. #11

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke, Beffi für deinen Rat. Das denk ich mittlerweile auch. Hab jetzt die Zimmertemperatur etwas runtergekühlt. Und schick sie früher ins Bett. Hoffe, dass es wirkt.

  12. #12

    Wellimania
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Wellimania


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Wellimania

    Standard

    Hallo Nicole,

    das ist ja keine schöne Situation bei euch. Wenn man zwei Wellis hat, ist es möglich, das sie nicht besonders mögen, aber blutige Auseinandersetzungen sind eher selten, jedenfalls unter Hähnen oder Henne und Hahn.
    Ich habe allerdings den Verdacht, dass du zwei Hennen hast, denn Charlys Wachshautfarbe sieht für mich sehr nach Hennenblau aus. Diese Konstellation ist nicht ideal und kann zu Stress, Spannungen und sogar Kämpfen führen, weil die Mädels nicht glücklich miteinander sind.

  13. #13

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Wellimania,
    danke für den Hinweis. Ich habe Ruby und Charly schon seit sie ganz klein sind.
    Charlys Wachshaut war immer so rosa, lila, während Ruby (die Henne) dieses Hennenblau hatte.
    Die beiden haben sich ja auch all die Jahre durch gut verstanden. Außer, dass Charly immer mehr von Ruby wollte und sie sehr bedrängt hat. Die beiden haben auch öfters gepuschelt. Leider ist Ruby, wahrscheinlich durch ihre Erkrankung, nun viel gereizter als früher. Daher kommt es auch zu den Kämpfen.

    Ich füge mal Bilder von Charly von früher ein.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  14. #14

    Wellimania
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Wellimania


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Wellimania

    Standard

    Hallo Nicole,

    es war auch nur eine Vermutung aufgrund des ersten Fotos. Da sah die Wachshaut wirklich sehr hell aus. Auf den neuen Bildern sieht man, dass Charly ein Hahn ist.

  15. #15

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Sandra,
    trotzdem danke für deinen Hinweis. Ich bin für jeden Tipp dankbar. ?

  16. #16

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo an alle,
    in letzter Zeit war es ruhiger. Ich hab den Wüstenmodus angewendet. Nur das Futter hab ich nicht geändert.
    Gestern gab es allerdings wieder eine (leider blutige) Auseinandersetzung. Ich hab mal wieder nicht mitbekommen, wie es dazu gekommen ist. In den Videos der Überwachungskamera kann ich aber sehen, dass Charly Ruby genervt und massiv bedrängt, sogar verfolgt hat.
    Ich habe sie über Nacht getrennt. Werde sie aber zumindest tagsüber wieder zusammenlassen.

    Ich hab es in letzter Zeit wohl etwas zu sehr schleifen lassen und nicht mehr alles richtig eingehalten. Deshalb meine Frage: Es gibt ja ein Seniorenfutter auf dem Markt von einem Onlinehändler. Sollte ich doch lieber das füttern?

    Könnte ich auch im Wechsel mit dem normalen Futter füttern, damit ich mein Futter nicht wegschmeißen muss?

    Danke für eure Hilfe!

  17. #17

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Was ist den Seniorenfutter? Das kenne ich nur von den Hunden

  18. #18

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,
    weil ich immer noch mit dem Gedanken an eine Schwarmerweiterung spiele: Ich überlege mir momentan, noch einen Käfig dazuzuholen, das wäre doch vielleicht eine Lösung.
    Meine beiden werden ja schon 8 Jahre alt. Wie alt sollten die Neuzugänge dann sein? Ihr habt ja eher gesagt, nicht zu jung. ??

  19. #19

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von NicoleV Beitrag anzeigen
    Hallo,
    weil ich immer noch mit dem Gedanken an eine Schwarmerweiterung spiele: Ich überlege mir momentan, noch einen Käfig dazuzuholen, das wäre doch vielleicht eine Lösung.
    Meine beiden werden ja schon 8 Jahre alt. Wie alt sollten die Neuzugänge dann sein? Ihr habt ja eher gesagt, nicht zu jung. ?
    Kommt auf den Charakter der Beiden an. Manche holen sich absichtlich was Junges, um ein bißchen Schwung in die Bude zu bringen . Hätte ich jetzt zwei 8 Jahre alte eher etwas ruhige Wellensittiche, würde ich wohl so zwischen 3 - 6 Jahren holen. Oder genau gleichaltrige.

  20. #20

    NicoleV
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    @Beffi Danke für deine Antwort. Ach ja, es gibt tatsächlich Seniorenfutter. Habe ich bei *** online bestellt. Momentan füttere ich nur das. Werde aber auch das untere Futter nich geben. Momentan ist es friedlich, das möchte ich nicht gefährden.

  21. #21

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von NicoleV Beitrag anzeigen
    @Beffi Danke für deine Antwort. Ach ja, es gibt tatsächlich Seniorenfutter. Habe ich bei *** online bestellt. Momentan füttere ich nur das. Werde aber auch das untere Futter nich geben. Momentan ist es friedlich, das möchte ich nicht gefährden.
    Okay, das finde ich echt faszinierend und um ehrlich zu sein ein bißchen übertrieben. Ich habe einen 15 Jahre alten Hahn im Schwarm der frisst genau das Selbe. Aber gut. Ich verstehe dass man bei Paaren in der Brut ein anderes Futter füttern kann, aber bei alten Wellensittichen leuchtet es mir jetzt nicht so ein...

    Aber das Wichtigste ist ja : Bei euch funktioniert alles !

Ähnliche Themen

  1. neuer Welli: dominante Henne
    Von Vogelflüsterer im Forum Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 11:58
  2. Habe eine sehr dominante Henne
    Von Mondra im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 20:38
  3. Jetzt haben wir auch eine dominante Henne!
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 12:48
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 11:05
  5. Welli Henne tritt Hahn - sehr dominante Henne
    Von Silfar im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 12:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •