Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: 16 Wochen alt - Wellis verhalten macht mir Sorgen

  1. #1

    coppiwell
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard 16 Wochen alt - Wellis verhalten macht mir Sorgen

    Hallo Wellifreunde,
    Es geht um meinen kleinen Cöpö. Er is nun 16 Wochen alt und seit rund einen Monat bei uns. Er wurde von einer Welli Liebhaberin aufgezogen und uns handzahm und futterfest übergeben. Da es unser erster Welli war wollten wir eine kleine "Testphase" haben, und haben uns nur einen Welli gekauft. Die Verkäuferin wird uns jetzt die Tage einen zweiten Welli geben, damit der kleine Cöpo nicht mehr alleine ist!

    Anfangs war er sehr glücklich und verspielt. Er hat sich beim Filme schauen an uns gekuschelt und es geliebt wenn man ihn zugedeckt hat! Cöpo war täglich keine 5 Minuten in seiner Voliere. Er hatte ständig Freiflug und war immer mit uns. Wir haben seinen Käfig wöchentlich komplett sauber gemacht. Sein Futter und Wasser täglich gewechselt.

    Nun zum Problem: Seit einigen Tagen lässt er sich kaum noch anfassen oder in die Hand nehmen. Er bildet eine Abwehrhaltung und beißt sehr feste zu. Das beißen ist keineswegs zu vergleichen mit den kleinen Bissen beim spielen oder schmusen.

    Kann mir jemand eventuell weiterhelfen auf was das Verhalten zu deuten ist? Liegt es daran, dass er einsam ist? Ist der kleine Cöpo eventuell krank?

    Ich würde mich über eure Hilfe sehr sehr freuen, da ich will das es dem kleinen Cöpo wieder gut geht.

    Zu Cöpo:
    - weiblich
    - 16 Wochen alt

  2. #2

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Sie ist einsam.

    Das ist eigentlich schon alles was man als Antwort wissen muss. Wellensittiche sind einfach Schwarmtiere und es macht keinen Sinn "zuerst mal einen Wellensittich" zu machen. Immer gleich zwei. Alles andere ist Quälerei des Vogels. Du weißt, dass da noch ein Artgenosse kommt. Sie weiß es nicht. Was sie aber weiß ist dass ihr einfach nicht ihre Artgenossen seid. Am Anfang lies sie viel mit sich machen weil sie sich umorientieren musste, jetzt kommt sie bei euch an und merkt, da ist einfach kein zweiter Wellensittich.

    Kauft so schnell wie möglich einen Partner, dann geht es ihr auch wieder gut !

  3. #3

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo,
    herzlich willkommen hier im Forum. Schön das du dich hier angemeldet dich informieren möchtest.
    Darf ich fragen, warum ihr euren Wellensittich anfasst? Wellis sind Flucht - und Schwarmtiere. Das Einfangen soll nur für den Notfall und Tierarztbesuch erfolgen. Wellensittiche sind keine Kuscheltiere! Wenn ihr Kuscheltiere möchtet, dann müßt ihr euch Hunde oder Katzen besorgen.
    Der Welli währt sich so gut er eben kann, wenn ihr Übergriffig seid.
    Als Baby ist er auf euch angewiesen und lässt es geschehen, aber er mag es nicht so unbedingt. Lasse ihn einfach ein wenig mehr in Ruhe. Vertrauen bekommt man geschenkt und ist erzwungen nichts wehrt.
    Ja, ich bin gerade ein wenig wütend. Entschuldigung. Du liebst ihn bestimmt und möchtest nur Gutes. Aber das ist nicht immer das gleiche, was Du möchtest. Das Tier entscheidet und du kannst ihm die Freiheit geben dies auch zu tun. Er ist sowieso bei uns gefangen und auf uns angewiesen.
    Lass ihm wenigstens die Entscheidungsfreiht zu dir zu kommen, oder eben nicht.
    Viele Grüße marie69

  4. #4

    coppiwell
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Beffi,
    Das war tatsächlich auch unsere Befürchtung und Heute kommt ein zweiter Welli dazu.
    Da Cöpo weiblich ist, sollten wir ein Männchen kaufen, richtig?

    Danke für deine Antwort

  5. #5

    ABST
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Ja, 2 Hennen könnte Stress geben.

  6. #6

    coppiwell
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Marie,
    Puh, wo fange ich jetzt an.
    Erst einmal vielen Dank für deine Antwort und den Versuch Hilfe zu leisten.
    Fall du mit anfassen, das Greifen meinst, nein das tun wir natürlich nicht!
    Wir zwingen unseren Welli zu nichts, auch nicht mit uns kuscheln. Falls wir Hunde oder Katzen haben wollten, hätten wir uns keinen Welli gekauft!
    Wir werden auch zu keinster Weise übergriffig. Er ist bei uns nur Abends zum schlafen im Käfig.

    Deinen Wut brauchst du nicht an einem Forumneuling rauslassen. Ich habe nur höflich nach Hilfe und Rat gebeten.

    Schönen Tag noch

  7. #7

    Sternchen120
    Ist Futterfest Benutzerbild von Sternchen120


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Sternchen120

    Standard

    Hallo Coppiwell,

    erst einmal Herzlich Willkommen im Forum
    16 Wochen ist noch ganz jung und dein kleiner Federball brauch dringend einen Artgenossen ( wie jeder Wellensittich). Wie ich gelesen habe kommt bereits heute schon ein Partner für deinen Wellensittich. Das ist sehr schön und freut mich.

  8. #8

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo coppiwelli,
    Nur eine Frage : Warum streicheln und anfassen eines Jungvogels? Ist er von selbst zu Euch gekommen?

  9. #9

    ABST
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Ich sehe das Problem mit der Einzelhaltung zu Beginn eher bei einigen Züchtern oder Zooläden. Einige empfehlen immer noch, den Welli einige Wochen alleine zu halten, damit er zahm wird. Genauso wird viel zu oft damit geworben, dass der Welli beim Kauf ja schon super zahm ist. Was soll denn ein neuer Wellihalter davon lernen? Man denkt doch, dass Verkäufer oder Züchter Ahnung haben.
    Es müsste bei der Abgabe viel mehr darauf geachtet werden, dass Wellis nicht in Einzelhaltung kommen (ob temporär oder permanent) und dass künftige Wellishalter besser aufgeklärt werden. Einige Wellis in Tierheimen werden nur abgegeben, wenn man mindestens schon 3 Wellis hat. Anschließend muss man mit Fotos die gute Haltung nachweisen. Züchten kann inzwischen jeder und einen Welli kaufen geht auch schnell.

    Wellis sollten nie alleine gehalten werden. Man merkt es sehr schnell an ihrem Verhalten, dass sie darunter sehr leiden.
    Es ist auch nicht normal, dass ein Welli gerne zum Schmusen vorbei kommt. Vermutlich war sie es einfach so gewöhnt und hat jetzt gemerkt, dass wenn sie beißt, sie in Ruhe gelassen wird.

    Immerhin wurde der Welli erst mit 12 Wochen abgegeben. Das ist schon mal sehr positiv. Einige geben ihre Wellis mit 4 Wochen bereits ab, was viel zu früh ist.

    Dein Welli wird mit einem neuen Partner bestimmt bald wieder aktiver.

  10. #10

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von ABST Beitrag anzeigen
    Ich sehe das Problem mit der Einzelhaltung zu Beginn eher bei einigen Züchtern oder Zooläden. Einige empfehlen immer noch, den Welli einige Wochen alleine zu halten, damit er zahm wird. Genauso wird viel zu oft damit geworben, dass der Welli beim Kauf ja schon super zahm ist. Was soll denn ein neuer Wellihalter davon lernen? Man denkt doch, dass Verkäufer oder Züchter Ahnung haben.
    Es müsste bei der Abgabe viel mehr darauf geachtet werden, dass Wellis nicht in Einzelhaltung kommen (ob temporär oder permanent) und dass künftige Wellishalter besser aufgeklärt werden. Einige Wellis in Tierheimen werden nur abgegeben, wenn man mindestens schon 3 Wellis hat. Anschließend muss man mit Fotos die gute Haltung nachweisen. Züchten kann inzwischen jeder und einen Welli kaufen geht auch schnell.

    Wellis sollten nie alleine gehalten werden. Man merkt es sehr schnell an ihrem Verhalten, dass sie darunter sehr leiden.
    Es ist auch nicht normal, dass ein Welli gerne zum Schmusen vorbei kommt. Vermutlich war sie es einfach so gewöhnt und hat jetzt gemerkt, dass wenn sie beißt, sie in Ruhe gelassen wird.

    Immerhin wurde der Welli erst mit 12 Wochen abgegeben. Das ist schon mal sehr positiv. Einige geben ihre Wellis mit 4 Wochen bereits ab, was viel zu früh ist.

    Dein Welli wird mit einem neuen Partner bestimmt bald wieder aktiver.
    Jein, da bin ich nicht ganz bei dir.

    Ich finde nämlich schon, dass der zukünftige Halter die Pflicht hat sich über das neue Haustier - egal welcher Art - zu informieren. Seien wir doch ehrlich, vor einem Autokauf wird gefühlt hundert Mal Google & Co befragt, aber ein Haustier kaufen sich ganz viele einfach so nebenbei. Ohne großartig nachzudenken.

    Man braucht gefühlt 3 Minuten im Internet um zu wissen das Wellensittiche mindestens zu zweit gehalten werden müssen. Immer das "Auf Zooladen und Züchter" schimpfen nimmt mir irgendwie etwas zu sehr die Eigenverantwortung aus der Sache raus. Natürlich sollte auch der Zooladen und der Züchter richtig und artgerecht informieren, aber ein wenig das Hirn benutzen und sich vorher informieren muss schon dazugehören. Ich finde man kann nicht damit rechnen dass einem alle Informationen vorgekaut werden, das erwartet man nämlich ironischerweiße nur beim Haustierkauf. Bei allen anderen informiert man sich doch auch vorher.

    Mehr Verantwortung von Züchter und Zoolanden : Sehr gerne
    Aber dann auch etwas mehr Eigenverantwortung!

    Das Wellensittiche Schwarmtiere sind hat sich ja schon wirklich weit herum gesprochen ...

  11. #11

    Min-Q
    Welli.net Team Benutzerbild von Min-Q


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Standard

    Hi Coppiwell,

    wie schön, dass du zu uns gefunden hast. Willkommen im Forum im Namen des gesamten Teams

    Ich wünsche Dir und deinen Wellis alles Gute und viel Spaß. Bin gespannt, wie sich Cöpo entwickeln wird und würde mich über ein update sehr freuen.

    LG

  12. #12

    Betty76
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von coppiwell Beitrag anzeigen
    Seit einigen Tagen lässt er sich kaum noch anfassen oder in die Hand nehmen. Er bildet eine Abwehrhaltung und beißt sehr feste zu. Das beißen ist keineswegs zu vergleichen mit den kleinen Bissen beim spielen oder schmusen.
    Damit zeigt Euch Euer Welli deutlich, dass er nicht möchte, dass Ihr nach ihm greift, anfasst oder gar "in die Hand nehmt". Das ist ein ganz natürliches Verhalten bei Wellensittichen. Also alles gut soweit, lasst Eurem Welli seinen Freiraum, den er quasi fordert.

  13. #13

    Min-Q
    Welli.net Team Benutzerbild von Min-Q


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Standard

    Wie gehts dem Kleinen inzwischen?

  14. #14

    Spinnenbein
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    da fällt mir wenig zu ein,immer wieder werden Wellensittiche handzahm angeboten -warium? Wenn sich das Tier dann gegen das anfassen wehrt,wird sein Verhalten in Frage gestellt,aber nicht das menschliche Verhalten

  15. #15

    Alula
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Alula


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,
    der User war zuletzt vor 3 Wochen hier und seit dem nicht mehr.
    Tud mir leid, aber bei einigen Antworten hier, kann ich es verstehen dass er nicht mehr da ist.
    Er war ein Neuling und hat höflich um Rat gefragt und direkt geht man davon aus, dass er seinen Vogel zu was gezwungen hätte und wird gelöchert warum man das macht etc.
    Können sich hier nicht bei sowas das Team melden und es STOPPEN, bevor es zu so einer Diskussion kommt, was womöglich auch gar nicht von seitens des Halters mit dem Welli stimmen mag.

  16. #16

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Da der Threadersteller hier nicht mehr antwortet und Licht ins Dunkel bringt. Wird dieser Thread geschlossen.

    Ich muss Alula tatsächlich Recht geben. Keine Aussage hat hier gegen Regeln verstoßen, deshalb haben wir nicht eingegriffen, aber man hätte etwas mehr auf den Threadersteller eingehen können. Immerhin wurde um Rat gefragt, um die Haltung und den Umgang mit dem Welli zu verbessern.

Ähnliche Themen

  1. Welli macht mir Sorgen
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 15:08
  2. Tristan macht mir Sorgen.
    Von Mai im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 14:01
  3. Einer meiner neuen Wellis macht mir Sorgen :(
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 17:02
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 20:11
  5. Micky macht mir sorgen!
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 23:06

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •