Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wellensittich töten und zubereiten - ist das überhaupt legal in Deutschland?

  1. #1

    Karwendel Gämse
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Karwendel Gämse


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Karwendel Gämse

    Standard Wellensittich töten und zubereiten - ist das überhaupt legal in Deutschland?

    Hallo liebe Welli Freunde,

    ich muss das jetzt hier einfach mit euch teilen und freue mich über eure Meinung.

    Ich habe im Internet nach einem Salz- und Pfefferstreuer in Form von zwei Wellis aus Keramik gesucht. Gefunden habe ich leider was ganz anderes, furchtbares.

    Jemand hat ein Wellensittich Kochrezept ins Internet gestellt und darin kurz beschrieben wie er die Wellis kaltmacht. Ich dachte erst, dass das ein makabrer Scherz ist, aber leider ist dem nicht so. Der Typ hat ziemlich viele Hasskommentare bekommen, was klar ist.

    Ich bin jetzt so geschockt, dass sowas ins Internet gestellt werden darf und frage mich, ob man sowas nicht sperren lassen kann. Ich war ja nicht im Darknet unterwegs, wo sich Verrückte und Straftäter tummeln.

    Ist das überhaupt legal? Man kann doch einen Sittich nicht einfach umlegen und zubereiten, das ist doch krank. Ich will den Verfasser anzeigen und frage mich, ob ich damit was erreichen kann.

    Was ist eure Meinung hierzu?
    @Falls hier jemand unterwegs ist, der das gut findet, dann bitte mir nicht antworten, ich habe jetzt eh schon einen Blutdruck von 200.

    Lieben Dank euch
    Christina

  2. #2

    Paula643
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard

    Aber Hühner, Puten, Ente und Gänse darf man zuerst qualvoll mästen und dann kalt machen. Hühnerküken darf man einfach vergasen oder lebendig in den Schredder werfen. Kühen ihre Babys wegnehmen um sie zu töten, Ferkel die Schwänze mit dem Brenneisen abschneiden, das darf man alles und es passiert millionenfach jeden Tag.
    Sorry DAS ist krank! Unsere Welt ist krank.

  3. #3

    Karwendel Gämse
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Karwendel Gämse


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Karwendel Gämse

    Standard

    Das ist leider richtig. Aber dennoch hätte ich nicht damit gerechnet, dass jemand ein Wellensittich Kochrezept ins Internet stellt und beschreibt wie man sie tötet.

    Übrigens gilt mein Mitgefühl ALLEN Tieren, nicht nur Wellensittichen. Daher esse ich gewisse Sachen gar nicht und Fleisch und Fisch nur von Bauern bzw. Fischzuchten, die anständig mit den Tieren umgehen.

    Ich habe erst noch gehofft, der Verfasser des Rezepts hätte die Tiere vorher eingeschläfert oder bereits tote Tiere verwendet.

    Schlimmer als das ganze Rezept ist seine Anleitung zum Töten und die Behauptung, dass Tiere eh nichts fühlen. Das hat mich so schockiert und das in Deutschland.

  4. #4

    tiefflieger
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von tiefflieger


    Vier Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von tiefflieger

    Standard

    Das mit dem Wellensittichkochrezept hab ich auch schon irgendwo gelesen.
    Im Internet kann man allerhand Blödsinn lesen, manche Leute wollen halt andere provozieren!
    Haben scheinbar Langweile. Man sagt auch neudeutsch Troll dazu!
    Es kursieren bestimmt auch Kochrezepte für gegrillte Katzen oder süßsauere Hundskopfsülze!

    Reg dich nicht über sowas auf, schadet nur deinen Nerven!

    Ich habe sowieso seit geraumer Zeit den Eindruck, langsam werden die Leute sehr egoistisch, aggressiv und fangen an durchzudrehen!

  5. #5

    Karwendel Gämse
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Karwendel Gämse


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Karwendel Gämse

    Standard

    Hi Tiefflieger,

    ich habe das heute der Polizei gemeldet, weil ich niemand bin, der wegschaut. Das war auch gut so und leider war es kein Fake. Die Polizei fand gut, dass Leute sowas melden und können dann ggfs. dagegen vorgehen.

    Ich habe eines jedoch nicht gemacht: den Verfasser im Internet beleidigt. Nicht weil ich Angst vor einer Anzeige habe, sondern weil sich solche Psychopathen freuen wenn man sie beschimpft und sich aufregt. Denn dann stehen sie auch mal im Mittelpunkt und diesen Gefallen wollte ich der miesen Ratte nicht tun.
    Verzeihung für die Ausdrucksweise, ich wollte in keiner Weise die hochwertigen, bei Familien lebenden Farbratten diskriminieren. :-)

    Ja, Du hast schon Recht, denn seit Corona drehen manche richtig durch. Es scheint so, als würden die Verrückten und die Egoisten immer mehr.

    Ich versuche, das nicht so nah an mich ranzulassen, sonst werde ich wahnsinnig.

    Liebe Grüße
    Christina

  6. #6

    Sharlie Choko
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Sharlie Choko


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Sharlie Choko

    Standard

    Hallo,
    das mit dem Rezept habe ich auch mitbekommen. Finde das auch schrecklich. Und ich muss Paula recht geben. Es ist unfair, dass der Hund Zuhause auf der Chouch oder in seinem Körbchen liegt und das Huhn eng verfrachtet in irgendwelchen Käfigen vor sich hin wegitieren dürfen. Das schlimmste ist, dass die Eier von dieser Haltung erst vor einem Jahr oder so aus dem Sortiment bei den Supermärkten genommen wurden. Vorher konnte man solche Leute noch durch den Kauf solcher Eier unterstützen. Manchmal muss ich echt weinen, wenn ich sowas sehe. Und ja, dass mit den Wellensittichen ist schlimm ist, rechtfertigt es noch lange nicht so mit den Tieren umzugehen. Egal wie groß klein, dick oder dünn diese Tiere auch sein mögen. Und bezüglich der leaglität bin ich ich auch echt unsicher und habe es eben nachgeschaut.

    ***



    Sorry, für das ganze Behörden Deutsch, aber ich dachte einige finden das wie ich sehr interessant. Kurz gesagt: Niemand darf ohne Genehmigung Wirbeltiere töten oder Ihnen Schaden zufügen (Ausnahmen bestätigen die Regel, leider). Solche Menschen machen sich also in Deutschland strafbar...

    Hoffe, dass geht so... Sonst tut es mir leid. Wegen den Quellen war es mir wichtig die Autoren zu erwähnen.

  7. #7

    Fidi
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Als ich meine Wellensittiche in der Zoohandlung gekauft habe, musste ich so einen Zettel unterschreiben, auf dem stand, dass ich für die Gesunderhaltung der Tiere sorge und Leid von ihnen fern halte (so in etwa). Ich meine, da stand auch, dass nur der Tierarzt den Vogel töten darf (ist jetzt aber 11 Jahre her). Damit dürfte sich so etwas verbieten.
    Die Frage wäre, ob die Polizei eingreifen würde, wenn man so etwas melden würde und den Täter kennen würde.

    LG von
    Fidi

  8. #8

    Falbala146
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Vögel


    Album von Falbala146

    Standard

    Nach § 4 Tierschutzgesetz darf ein Wirbeltier nur unter Betäubung getötet werden und nur von einer Person mit den nötigen Fachkenntnissen. In den Schlachthöfen werden die Tiere meines Wissens mit Elektroschocks kurz betäubt.

    Nach § 17 TSchG kann die Tötung eines Tieres ohne vernünftigen Grund, oder Tierquälerei, mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden.

    Ich habe neulich mal eine wirklich gruselige Doku auf Netflix gesehen. Da ging es um einen Tierquäler, der Katzen getötet und die Videos davon online verbreitet hat. Am Ende haben ihm natürlich Katzen nicht mehr gereicht und er hat einen Menschen umgebracht. Zum Glück wurde er kurz darauf gefasst. Aber wer Tiere quält und Spaß daran hat damit im Internet anzugeben, ist (nicht immer, aber oft genug) ein gefährlicher Psychopath. Insofern ist es genau richtig, das anzuzeigen.

  9. #9

    crypto-bird
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Karwendel Gämse, ich denke, ich weiß, welche Website du meinst. Ich war vor wenigen Monaten darauf gestoßen und war auch völlig ungläubig und verstört, dass jemand so etwas macht und dann auch noch so detailliert beschreibt. Und dieses Foto vom fertigen Gericht... Soweit ich mich erinnere, hatte der Betreiber sogar selbst geschrieben, dass es in Deutschland nicht erlaubt ist, Wirbeltiere zu töten, aber sich gerechtfertigt, dass er andere auch so leben und essen lasse wie sie wollen und man ihn deshalb sein Ding machen lassen solle. (Also das war nicht der Wortlaut, aber in dem Sinne.) Daran wurde mir leider klar, dass der Blog kein Scherz ist.
    Toll, dass du das der Polizei gemeldet hast, auch wenn ich fürchte, dass dagegen nicht viel zu machen ist. Halte uns doch hier bitte auf dem Laufenden, wenn du noch etwas Neues erfährst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2021, 07:20
  2. Wenn Blicke töten könnten ...
    Von Feenseeschwalbe im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 17:25

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •