Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Meine Welli-Dame zwitschert die ganze Zeit

  1. #1

    Alexa Seyit
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard Meine Welli-Dame zwitschert die ganze Zeit

    Hallo zusammen,

    Ich habe meine Welli-Dame Luna seit letztem Jahr Mai bei mir. Ich habe sie erst mit einem Männchen (blau) boncuk zusammen gekauft von einem Züchter. Leider ist dieser nach nicht mal 1 Monat verstorben. Er lag eines Tages zerzaust und hatte auch etwas geblutet, auf dem Boden. Kurz danach habe ich wieder bei den Züchtern einen blauen Welli gekauft. Dieser ist dann länger dort geblieben. Jedoch habe ich gemerkt, dass dieser doch etwas dünn war und das Weibchen immer dicker geworden ist. Ich habe dann auch schon getrennte Näpfe reingetan, jedoch hat dies auch nichts gebracht... eines Tages ist er durch einen doch etwas größeren Spalt im Käfig ausgebüchst und weggeflogen.
    Das Weibchen kam seitdem super alleine klar. Zu mal sie doch etwas sehr eigen ist. Ich wollte wieder einen holen, hatte aber doch Angst, da sie sich mit den Männchen nicht soooo gut verstanden hat. Gerade wegen des Futterneids. Seit einer Weile zwitschert sie ununterbrochen. Ich habe viel online Vorlesungen und gerade bei verschiedenen Geräuschen wird sie extrem laut und krächzt, ähnlich wie eine Krähe. Auch Frühs, wenn keinerlei Geräusche da sind, beginnt sie mit einem Mal zu zwitschern und hört gar nicht mehr auf.

    Jetzt meine Frage an euch:
    Wie finde ich heraus, ob sie sich mit einem Artgenossen nochmal versteht ohne das ich wieder einen welli kaufe und dieser dann attackiert wird oder verhungern muss... ich will sie nicht alleine lassen, wenn sie sich einsam fühlt, allerdings auch nicht, dass noch ein Welli sein Leben geben muss.

    Ich hoffe auf einen guten Rat von euch ??

  2. #2

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Alexa,

    Wellensittiche sind Scharmtiere, sie haben es in sich mit ihren Artgenossen zu verstehen. Ich habe in 15 Jahren Wellensittichhaltung und Zucht bestimmt schon 100 Wellensittiche gehabt und vergesellschaftet, ich hatte noch nie (!) Probleme mit einer Vergesellschaftung.

    Grundsätzlich gilt:

    Es darf sich mal gestritten werden! Wir verstehen uns ja auch nicht immer sofort auf Anhieb, oder ? Da müssen die Fronten geklärt werden, da wird sich auch gestritten. Das gibt sich wieder! Ich hatte noch nie eine Tötung zwischen Wellensittichen und halte es auch für höchst (!) selten, dass ein gesunder (!) Wellensittich einen anderen gesunden (!) Wellensittich umbringt. Ich glaube jedoch durchaus, dass Wellensittiche auf kranke Artgenossen los gehen, weil sie eine potenzielle Gefahr für den Schwarm sind und womöglich Raubtiere o.ä. anziehen.

    Auch halte ich es für unmöglich dass ein Wellensittich, wichtig gesund (!) verhungert, weil er vom anderen Artgenossen nicht zum Füttern hingelassen wird. Ich kann mir vorstellen dass ein Wellensittich verhungert wenn er krank ist, das gilt besonders bei einer Erkrankung von Megas und Trichos. Aber dass ein gesunder Wellensittich von Heute auf Morgen verhungert weil der andere Artgenosse ihn nicht hin lässt halte ich für nicht möglich.

    Auch wenn deine Henne "gut klar zu kommen scheint", sie ist nicht gemacht für das alleine sein. Kein Wellensittich ist es. Er braucht Artgenossen, genau wie er etwas zu Fressen und zu Trinken braucht. Ein Schwarmtier darf nicht alleine sein.

  3. #3

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Alexa,

    gut, dass Du Deine Henne nicht mehr alleine lassen möchtest, denn sie ruft ja bereits nach Artgenossen. Es werden wohl Kontaktrufe sein, denn Hennen sind bei mir zumindest, eher weniger laut, als es die Hähne waren. Auch sind Hennen den Hähnen gegenüber dominant, da gibt es Streit um alles, denn was im Käfig ist, gehört ausschließlich der Henne. Die Hähne ordnen sich meist unter und ertragen die Launen der Damen. Dass ein Welli verhungert, weil er nicht ans Näpfchen kam und der andere Welli tot und zerzaust auf dem Boden lag, tut mir sehr leid. Ich könnte mir vorstellen, dass die Tiere evtl. krank waren und der eine deswegen untergewichtig und der andere einen Unfall hatte.
    Wenn Du einen neuen Hahn suchst, dann sollte er nicht jung sein, also ein gestandener Hahn. Bevor Du ihn in einem extra Käfig Zuhause in Sichtweite der Henne hin stellst, denke bitte daran, ihn erst von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen zu lassen, damit Du sicher sein kannst, dass er weder krank ist, noch Parasiten einschleppt.
    Wenn sich die Wellis dann "unterhalten", dann lasse beide raus. Bevor sie dann zusammen wohnen, gestalte den Hauptkäfig so um, dass das Zuhause der Henne anders ist und sie sich dann auch umorientieren muss. Biete ausreichend Näpfchen an und auch mindestens für jeden Welli eine Schaukel.
    Du könntest auch mal hier im Forum nachsehen, ob ein einsamer Hahn auf ein neues Heim wartet, oder schau mal in die Tierheimliste.
    Zum Thema "Vergesellschaftung" findest Du auch einen aufschlussreichen Beitrag.
    Ich wünsche Dir und Deiner Welli-Henne alles Gute. Bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe, dass Du uns hier weiter auf dem Laufenden hältst.

  4. #4

    Shiva2009
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Alexa,

    tut mir leid, dass du gleich zwei Wellis verloren hast.
    Schön, dass du Luna einen Partner dazu holen möchtest, denn Wellis sind definitiv Schwarmtiere.
    Hennen sind sehr, sehr dominant und kleine Zickereien und das Wegjagen vom Napf ist definitiv normal.
    Ich habe hier auch so ein Exemplar sitzen, die ebenfalls Luna heißt und super futterneidisch ist.
    Mein Hahn und meine vorherige Henne haben sich einen Napf geteilt. Daraus haben sie gemeinsam gefressen und es gab keinen Streit. Das funktionierte 5 Jahre ganz wunderbar. Nachdem Luna letztes Jahr einzog, gab es plötzlich Streit um den Napf. Irgendwann habe ich zwei Näpfe angeboten und seitdem wird Krümel zwar immer noch auf den anderen Napf gejagt, wenn sie sich dann aber entschieden hat, welcher Napf das „bessere“ Futter hat (in beiden Näpfen ist das gleiche drin), wird gemeinsam gefuttert.
    Ich denke, du solltest einfach zwei Näpfe anbieten, zwei Schaukeln und vielleicht auch zweimal Kork zum Schreddern und dann wieder probieren, einen Partner (nach dem Kennenlernen, erst in zwei Käfigen, dann beim Freiflug - bitte nicht einfach zusammen setzen und in jedem Fall im Hauptkäfig noch etwas verändern, damit es für beide neu ist) dazuholen.
    Und vor allem nicht jeder Gehacke oder Gezeter allzu ernst nehmen. Hennen haben einfach das Sagen in der Welli-Rangordnung. Ganz wichtig ist, dass du zu einer Henne definitiv einen Hahn holst. Bei einem Hahn wäre es egal.
    Viel Erfolg und alles Gute!

  5. #5

    Alexa Seyit
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo Beffi,

    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.

    Ich weiß, dass Wellensittiche Schwarmtiere sind und habe mir trotzdem gedacht, dass meine Luna eine Ausnahme ist. Es wirkte wirklich nicht so, als ob sie einsam wäre. Sie ist super klar gekommen, aber ihr habt natürlich recht.

    Ich hatte mir nur so furchtbare Sorgen gemacht, dass sie mit Hähnen nicht klar kommt, weil mir innerhalb kurzer Zeit gleich 2 Mal die Hähne entschwunden sind.

    Es mag wirklich sein, dass die beiden Hähne schon Vorerkrankungen hatten und deshalb solche Sachen passiert sind.

    Ich werde mich jetzt mal etwas intensiver nach einem Hahn umschauen und eure Ratschläge befolgen.

    Vielen vielen lieben Dank

  6. #6

    Alexa Seyit
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo Shiva2009,

    auch dir vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
    Ich bin wirklich fast verzweifelt mit der ganzen Situation. Es tat mir unendlich leid, dass ich in kurzer Zeit 2 Vögel verloren habe. Ich habe bei meinen Eltern schon seit fast 12 Jahren 2 Hunde und keinerlei Probleme. Aus diesem Grund dachte ich, dass ich eigentlich auch ein Händchen für Tiere habe. umso deprimierender war es, als ich beide Hähne nacheinander verloren habe.

    Welche Ursache auch immer es gab, es steht fest, dass ich einen neuen Welli holen muss.

    Auch dir wirklich nochmal vielen lieben Dank

  7. #7

    Alexa Seyit
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo Silvia,

    Auch dir Danke ich für die schnelle Antwort.

    Es mag wirklich sein, dass es nur ein Unfall war. Dafür kannte ich mich damals wirklich zu wenig mit Wellis aus. Ich habe beide Wellis von einem Züchter geholt und es schien anfangs nicht schlecht zu laufen. Sie haben sich beide gut verstanden, aber es kam dann immer öfter zu Streitereien. Wirklich komisch... Aber ich habe ja jetzt schon von mehreren Mitgliedern gehört, dass Shows bei Hennen wohl normal sei. Ist wahrscheinlich ähnlich, wie bei uns Frauen

    Im Tierheim sieht es eher schwieriger aus, aber ich schaue mal im Internet. Dort finde ich mit Sicherheit noch ein paar Wellis.

    Aber eine Frage hätte ich allerdings noch: Ist es nur sinnvoll einen anderen Welli zu holen oder würde auch eine andere Vogelart gehen? Ich höre immer, dass es besser ist nur eine Art von Vogel in einem Käfig zu halten. Wollte allerdings nochmal nachfragen

  8. #8

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Immer die selbe Art, also auch einen Wellensittich.

    Das Zusammenhaltung von anderen Arten geht, jedoch nur in verschiedenen Käfigen, so dass sie sich "nur" den Freiflug teilen.

Ähnliche Themen

  1. Welli ist die ganze Zeit nur am Balzen und jagt heute jeden vor sich her...
    Von Wellensittich-Liebhaberin im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 12:42
  2. Mein welli uebergibt sich die ganze zeit
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 23:13
  3. Mein Welli kratzt sich ganze Zeit.
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:43
  4. Welli hebt die ganze zeit den Fuß
    Von Fun im Forum Krankheiten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 14:14

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •