Zeige Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: wo gibt es eine möglichkeit Wellis in einen sehr großen Schwarm abzugeben zb Zoo

  1. #1

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Idee wo gibt es eine möglichkeit Wellis in einen sehr großen Schwarm abzugeben zb Zoo

    Hallo,
    gibt es in Deutschland irgendwo einen Ort, wo Wellensittiche aufgenommen werden können und dort in einem sehr großen Schwarm naturnah leben können?
    Freue mich über eure Antworten

  2. #2

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von DiehatdocheinenVogel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    gibt es in Deutschland irgendwo einen Ort, wo Wellensittiche aufgenommen werden können und dort in einem sehr großen Schwarm naturnah leben können?
    Freue mich über eure Antworten
    Puh, gute Frage. Also grundsätzlich würde ich empfehlen in einem Zoo einfach mal nachzufragen. Ob die einem so einfach den Wellensittich abnehmen ist die andere Frage.

    Wie definierst du denn "Naturnah" leben ?

  3. #3

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    na, nicht umbedingt in einem Zimmer so wie jetzt bei mir, auch wenn es den beiden gut geht. (in Menschenjahren währe der eine schon 105 hat der Tierarzt gesagt). Sondern eine sehr große Volliere und viel Grün und Freiflug die ganze Zeit als Möglichkeit. Auch sollten sie raus und innen leben können. Es gibt oder gab wohl mal eine Gärtnerei die Papageien aufgenommen hat und die haben dann dort in einem Gewächshaus oder einer großen Volliere gemeinsam gelebt.

  4. #4

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also ich habe z.B. eine 31qm großen Voliere inkl. Ausenhaltung. Also wenn du so was meinst, das gibt es schon.

    Sonst würde mir neben Zoos vielleicht noch Wildpark einfallen, aber der Wellensittich gehört eigentlich nicht zum Thema Rehe und Co .

  5. #5

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja aber ich meine auch einen riesigen Schwarm also ab 100 Wellis oder so. Ist das überhaupt möglich?

  6. #6

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Natürlich geht das.

    Ich kenne einen großen Züchter die definitiv deutlich über 100 Vögel hat. Nur sind das halt Zuchttiere und da wird nicht so einfach jeder Vogel aufgenommen.

  7. #7

    Ludmilla
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ludmilla


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Und so alte Vögel wohl auch nicht.
    Viele träumen davon, eine Riesenvoliere mit großem Schwarm zu finden, aber es gibt weniger, als gesucht werden. Und so manche gutaussehende Riesenvoliere wird gar nicht so gut betreut, wie es ideal wäre.

    Viele Grüße von Ludmilla

  8. #8

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ungeachtet der Allgemeinen Meinung geben nicht alle Züchter ihre alten Tiere her... ich z.B. nicht . Und eine Altersbegrenzung für Abgabevögel habe ich auch nicht.

  9. #9

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Die Sache bei den Wellis und auch sonst bei Haustieren ist halt: Einzelhaltung ist Tierquälerei. Das heist: mindestens 2 Vögel. Wenn nun ein alt-vogel stirbt- hoffentlich noch lange nicht! dann bleibt einer übrig. und da fängt die Geschichte wieder von vorne an: Einzelhaltung ist Tierquälerei. Das heist: ein zweiter Vogel muss her. Das kann bis in endlos Schleife fortgeführt werden oder es kommt eben die Überlegung die ich oben geschrieben habe: Wie und wo kann ein Welli in Deutschland abgegeben werden ohne Zucht sondern dass er einfach gut versorgt bis an sein Lebensende leben kann in einem großen Schwarm. So eine Art Gnadenhof für Wellis wo sie alles machen könnenwas wellis halt so machen. Mit viel Grün und drinnen und draußen und gutem Futter und viel Friede Freude Eierkuch. Ist jetzt etwas ironisch geschrieben aber ernst gemeint.

  10. #10

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also grundsätzlich denke ich schon, dass es viele Privatmenschen geben die eine Haltung in der Richtung haben. Aber generell ist es sicherlich nicht unbedingt einfach so was zu finden, wenn man einen Vogel abgeben muss, da muss man halt mitunter weiter fahren. Oder man hat Glück dass es Zoos / Freizeitparks gibt, die eine große Voliere haben. Und auch diese Volieren haben irgendwann mal Aufnahmestopp.

  11. #11

    goldbaerchen
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von goldbaerchen


    Zwei Aktivitätssterne

    19 Wellensittiche


    Standard

    Also meine 19 Wellis leben in einer 25qm großen Voliere.Ich nehme ausschließlich Abgabevögel auf. Bei mir dürfen sie sich bewegen bzw fliegen soviel sie wollen und entscheiden sich selbst, ob sie drinnen oder draußen sein wollen. Ich versuche die Haltung so artgerecht wie möglich zu gestalten, aber an australische Verhältnisse kommt keiner dran!

  12. #12

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das stimmt, Australien ist weit weg, aber auch unsere Wellis sind ja keine Wildvögel mehr.

  13. #13

    Paula643
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard

    Aber es muss doch dann nicht unbedingt ein großer Schwarm sein. Im Gegenteil ich würde mir Sorgen machen wenn ich meinen schon älteren Vogel, der immer nur in einer Zweiergruppe im Haus gelebt hat plötzlich in einen großen Schwarm eventuell auch noch in Außenhaltung, geben würde. Hätte Angst, dass er da nicht zurecht kommt.
    Mir wäre dann eine Privathaltung mit einer kleineren Gruppe, wo ich weiß, dass jeder Vogel auch jeden Tag begutachtet wird, lieber.

  14. #14

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Paula643 Beitrag anzeigen
    Aber es muss doch dann nicht unbedingt ein großer Schwarm sein. Im Gegenteil ich würde mir Sorgen machen wenn ich meinen schon älteren Vogel, der immer nur in einer Zweiergruppe im Haus gelebt hat plötzlich in einen großen Schwarm eventuell auch noch in Außenhaltung, geben würde. Hätte Angst, dass er da nicht zurecht kommt.
    Mir wäre dann eine Privathaltung mit einer kleineren Gruppe, wo ich weiß, dass jeder Vogel auch jeden Tag begutachtet wird, lieber.
    Wellensittiche sind ja Schwarmtiere, ich habe in 15 Jahren schon so viele Wellensittiche vergesellschaftet und hatte noch nie Probleme, egal wie alt die Neuen sind. Ich habe einen Wellensittiche der 7 Jahre alleine war + sprach vergesellschaftet und zwei Tage später hat er mich schon nicht mehr angeschaut. Klar, an die Außenhaltung muss man aufgrund der Temperaturen gewohnt werden, aber die Größe macht absolut nichts aus.

    Außerdem beobachte ich meine Vögel auch genau, auch wenn es mehr sind .

  15. #15

    Paula643
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Beffi Beitrag anzeigen
    Außerdem beobachte ich meine Vögel auch genau, auch wenn es mehr sind .
    Du vielleicht schon aber bei so größeren Anlagen in Zoos hätte ich da schon Bedenken.

    Außerdem lief die Frage ja jetzt wohl darauf hinaus was tun mit einem einzelnen älteren Wellensittich und da gibt es meiner Meinung nach eben noch andere Möglichkeiten außer ihn jetzt in einen großen Schwarm abzugeben. Viele Privathalter haben ja kleinere Schwärme mit nicht mehr als 20 Tieren und nehmen auch immer mal wieder Vögel auf.

  16. #16

    DiehatdocheinenVogel
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also ich glaub das ist falsch rüber gekommen. Meinen älteren Welli, und bisher auch den Kollegen will ich nicht abgeben. Ich überleg aber wie es irgendwann einmal weitergeht und da habe ich halt meine überlegungen hingeschrieben. Ich glaub es kommt auch darauf an wo ich wohne und so weiter. Aber ich wollte halt wissen, ob es so etwas wie einen Welli-Park oder ein Welli-Altersheim gibt oder einen Gnadenhof für Einzeltiere

  17. #17

    Angela Silke
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Als Kind war ich einmal in einem Center-Park. Dort gab es eine riesige Glaskuppel mit einem Garten und Bachläufen, wo sich die Restaurants befanden. Dort lebten einige Vögel, allerdings Wildvögel, keine Wellensittiche, und auch nicht so viele. Ich fand das wunderschön, weil die Vögel so ein freies Leben dort hatten. Seitdem ich selber Wellensittiche habe, habe ich mich oft daran erinnert, und mir gewünscht, meinen so etwas bieten zu können, obwohl meine in ihrem großen Freiflugzimmer sehr zufrieden sind.
    Auch glaube ich, dass es, wenn viele Wellensittiche zusammenleben, unter Umständen sogar weniger Streitereien unter ihnen gibt, als man manchmal liest, da sie sich besser "aus dem Weg gehen" können. Und selbstverständlich würde sie das auch geistig viel mehr fördern.

    Trotzdem muss ich Paula643 und auch Ludmilla recht geben. Wir haben gerade 11 Wellis, es waren schon einmal 15. Das ist überschaubar, und man kann sich gut um die Bedürfnisse jedes einzelnen kümmern. Bei 30 Wellensittichen dürfte das auch noch machbar sein, aber ich stelle es mir schwierig vor, jedem einzelnen Vögelchen gerecht werden zu können, wenn es noch mehr wären. Zumal sie gute Schauspieler sind und sich oft verstellen, wenn es ihnen nicht gut geht.
    Auch kranke oder behinderte Wellensittiche können glücklich alt werden, und wenn ich mich entschieden hätte, meinen letzten abzugeben, wäre es mir auch viel wichtiger, ihn liebevoll versorgt zu wissen, vor allem für den Fall, dass er hilfebedürftig werden sollte...

    Selbt wenn Leute kleinere Schwärme hatten, habe ich es schon oft genug erlebt, dass sie es gar nicht gemerkt haben, wenn es ihren Wellis schlecht ging. Und das mit den riesigen Außenvolieren ist auch so eine Sache, finde ich...
    Wir hatten jahrelang eine Außenvoliere, so dass ich aus eigener Erfahrung sagen kann: Viel wichtiger ist es, dass den Vögeln auch abwechslungsreiche Beschäftigungen angeboten werden. Denn allein die Tatsache, dass sie draußen leben, macht sie ja noch lange nicht glücklich...

    Trotzdem finde ich die Vorstellung von einem naturnahen Leben für Wellensittiche (und für einige andere Tierarten in Gefangenschaft), so wie DiehatdocheinenVogel es beschreibt, sehr schön, solange sie wirklich gut betreut und liebevoll umsorgt werden.


  18. #18

    SteffiW
    Welli.net Inventar Benutzerbild von SteffiW


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo,
    eine Bekannte hier aus meinem Dorf hat vor ein paar Jahren ihre Wellis (es waren fünf oder sechs) an einen Arbeitskollegen abgegeben, der ein Zucht und Außenvoliere hatte. Leider hat er alle Vögel direkt zusammen gelassen. Am nächsten morgen lag einer der neu dazugekommenen Wellis tot (mit Verletzungen) im Käfig. Er wurde wohl von der Gruppe nicht akzeptiert.
    Aber zurück zum Thema. Hier gibt es eine Dame, die Notvögel aufnimmt. Sie hat eine große Außenvoliere mit Schutzhaus und sehr viele verschiedene Vogelarten. Und das funktioniert super. Leider ist es meiner Meinung nach nicht ganz einfach, solche Menschen zu finden. Das geht oft nur über Mundpropaganda. Aber es gibt sicher mehr davon, als man denkt.

    Vor Corona habe ich in unserem Tierpark freiwillig Dienst in der Welli Voliere gemacht. Sie war begehbar und die Wellis kamen für Hirse zu den Besuchern. Der Schwarm besteht aus ca 100 Tieren und das Gehege ist sehr schön. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dort Abgabevögel angenommen werden. Da müsste man im Einzelfall nachfragen.

    Gruß
    Steffi

  19. #19

    Pips
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Pips


    Vier Aktivitätssterne

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    erst mal zum Thema Zoo...
    Als wir ein Mitarbeiter fragten, was sie mit alten und kranken Wellis machen bzw. wenn die frei brüten, wie sie die Anzahl regulieren, kam ne nette Antwort:
    Die werden dann an die größeren Tiere verfüttert, was denken Sie?...Kein Kommentar nötig.
    Eine andere Vogelanlage war super eingerichtet, man konnte die Wellis auf der Hand füttern. Es waren aber etliche dabei, die vermilbt oder behandlungbedürftig waren, manche hatte Schmerzen. Leider war kein nsprechpartner da und den geburtstag meiner Mutter wollte ich auch nicht mit einer Auseinandersetzung vermiesen.

    Ich kenne nur eine Vogelliebhaberin,der ich meine Vögel anvertrauen würde, deren Anlage mega toll ist, leider ist sie selbst krank und die weitere Zukunft ungewiss. Sie hat eine Auffangstation , die voll auf die Bedürfnisse der Vögel abgestimmt und groß ist.
    Meine ist nicht so doll, aber trotzdem nicht übel. Klar, in der Wohnung im eigenen Zimmer und gut gefüllt. Da ich überwiegen sehr Alte und behinderte Vögel habe, ist für diese Freies Fliegen nicht so wichtig, bei anderen schon. Ja, es kann passieren, dass man was übersieht, es gibt auch hier Unfälle, Henne streiten sich in der Brutlust und holen sich auch mal ne blutige Nase. Ich versuche auf die Bedürfnisse jedes Wellis einzugehen . Von meinen TA REchnungen könnten wir uns einige Urlaube gönnen. Aber wie es schon hier geschrieben wurde, sind Plätze für Alte und behinderte oder verhaltensauffällige Vögel schwer zu finden.
    Ich persönlich würde meine Tiere nicht an öffentliche Einrichtungen abgeben...nur an Leute mit viel Herz
    Man muss abwägen, sich Prioritäten setzen. In der Natur ist das Leben auch nicht zuckerschlecken. Alte und kranke haben keine Chance, auch nicht auf Erlösung von ihren Schmerzen. Sie leben in ständiger Angst und auch Hunger, sind dem Wetter schutzlos ausgeliefert.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 10:13
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 10:52

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •