Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Läuft es gut mit meinen Mädels und mir?

  1. #1

    Welli1992
    Ist Futterfest Benutzerbild von Welli1992


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard Läuft es gut mit meinen Mädels und mir?

    Hallo ihr lieben Felos!
    Da die beiden Damen der Schöpfung nun 7 Wochen bei mir sind, möchte ich gerne mal ein Update geben und von euch evtl. ein paar Tipps und Verbesserungsvorschläge einholen.

    Hope und Blue sind am 11.03.2021 bei mir eingezogen. Ich habe sie mit ihrem alten Käfig abgeholt um ihnen das Einfangen und den damit verbundenen Stress zu ersparen. Mit dem Käfig habe ich sie einige Stunden bei mir zu Hause erst mal entspannen lassen. Noch am gleichen Tag sind sie in den Käfig Montana Madeira II umgezogen. Der ist ca. 3 mal so groß wie der alte Käfig. Vorher habe ich alles "eingebaut" was sie so brauchen: Runde Stäbe, Naturäste, Etageren aus Naturholz, Sepia, Spielzeug aus Naturholz (mit und ohne Glöckchen), Badewanne, Kork usw. Als Streu verwende ich Sand auf einer Hälfte und auf der andere Exotenstreu, sodass die beiden wählen können. Fehlt eurer Meinung nach irgendwas?

    Am Anfang war natürlich alles aufregend. Sie haben alles erkundet und an allem geknabbert. Eine Woche habe ich sie erst mal drinnen gelassen, da ja quasi alles neu war und sie sollten sich erst mal auch an die neue Umgebung und an mich gewöhnen. Dann gab es einen ersten Freiflug, der noch etwas holprig war. Ich habe quasi eine sehr große 1-Zimmer-Wohnung (75m2). Küche, Esszimmer und Wohnzimmer gehen in L-Form ineinander über. Sie haben diese Fläche also zur freien Verfügung. Selbstverständlich habe ich vorher alles freiflugsicher gemacht. Ca. 2 Wochen nachdem ich die beiden bekommen habe, habe ich mir erst mal etwas Sorgen gemacht, da ich von Horror-Geschichten gelesen hatte wie: Küchendämpfe, Duftkerzen und Putzmitteldämpfe können schädlich sein. In einer anderen Gruppe habe ich dann auch noch gelesen, dass ein ganzer Schwarm in kürzester Zeit verstorben war, nachdem eine Dame ihren Backofen mit Backofenspray gereinigt und ihn danach verwendet hatte. Gekochte hatte ich da selbstverständlich bereits häufiger und Duftkerzen hatte ich abends schon mal an, aber ich konnte nicht feststellen, dass sie da in irgendeiner Weise drauf reagiert hätten. Leider kann ich es nicht verhindern, dass Kochdämpfe entstehen wegen der Wohnungsaufteilung, aber ich lüfte dabei und mache die Dunstabzugshaube an. Mehr kann ich ja quasi auch nicht machen. Duftkerzen habe ich nicht mehr angemacht, nachdem ich das gelesen habe, würde es aber der Gemütlichkeit halber eigentlich gerne ab und zu machen.
    Habt ihr bezüglich dessen mal negative Erfahrungen gemacht?

    Die beiden Damen waren am Anfang sehr scheu. Sie müssen von mir aus nicht auf ihren Namen hören oder irgendwelche Kunststücke machen, aber ich fände es schon schön, wenn sie mir vertrauen würden und auf keinen Fall möchte ich, dass sie Angst vor mir haben. In der ersten Woche habe ich sie erst mal ignoriert und habe mich dann nach und nach dem Käfig genähert und dort auch einige Minuten aufgehalten und sie dann auch mit ruhiger stimme immer wieder angesprochen. Jagen oder scheuchten tue ich sie während des Freifluges selbstverständlich nicht. Sie gehen eh nach 2-3 Runden selbst wieder in den Käfig oder sitzen einfach stundenlang oben drauf. Habt ihr da vielleicht einen Tipp wie ich sie zu mehr fliegen animieren kann? Ich habe das Gefühl sie werden je länger sie hier sind immer flugfauler obwohl sie mehr als genügend Möglichkeiten haben. Evtl liegt das aber auch an der Mauser von Blue?! Alles, was ich als Landemöglichkeit anbieten, wird grundsätzlich nicht angenommen. Mittlerweile füttere ich Leckerlies wie Hirse nur noch außerhalb des Käfigs wenn sie oben drauf sitzen oder ab und zu auch mal gaaaaaaaanz langsam im Käfig, da sie nicht freiwillig an die Gitterstäbe kommen um sich was abzuholen. Am Anfang habe ich die Hirse immer ganz unten am Stiel angefasst. Das haben sie schnell angenommen, da ja auch genug Abstand zwischen Hand und Vogel war. Mittlerweile klappt es auch schon mal wenn ich mir den Stängel zwischen die Finger klemme und ganz still halte. Dann sind nur noch wenige Zentimeter zwischen uns. Einzelne Körner aus der Hand fressen sie nicht, aber immerhin hauen sie auch nicht gleich ab wenn ich ihnen mit der Hand näher komme. Ich denke das braucht evtl einfach nur noch ein bisschen Zeit. Was meint ihr? Habt ihr Tipps?

    Mein Wochenendprojekt ist eine selbstgebaute Kletterwand. Dazu habe ich eine Korkwand 60x30 cm bestellt, Stitzstangen aus Weinrebholz, Korkscheiben und noch ganz viel mehr bestellt. Mal sehen ob es so wird wie ich es mir vorstelle. Grundsätzlich würde ich Hope und Blue gerne animieren aktiver zu sein. Wie gesagt, sie baden nicht, sie suchen auch nicht nach Futter, nehmen gar keine Frischkost, fliegen immer weniger und auch Spielzeug nehmen sie sehr zögerlich bis gar nicht an. Was diese Themen angeht, bin ich für jeden Tipp dankbar.

    Unterm Strich machen sie mir aber einen guten und gesunden Eindruck, was der vkTA bestätigt hat. Sie schnäbeln, füttern und putzen sich regelmäßig gegenseitig, kuscheln und schlafen fast immer gemeinsam, sie knirschen oft und laut mit den Schäbeln, was ja auch ein gutes Zeichen ist. Streitigkeiten gibt es zum Glück nur noch im normalen Rahmen. Alle 2 Wochen räume ich den Käfig etwas um, damit die etwas Abwechslung haben und ich koche dann auch immer alles ab, was ich raus nehme und lasse es mehrere Tage richtig gut durchtrocknen, sodass es gar keine Angriffsfläche für Bakterien und Keime gibt.

    Jetzt seid ihr dran. Was mache ich falsch? Was ist gut? Was ist verbesserungsfähig?

    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag euch!

  2. #2

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo welli1992,
    Das ist ja ein ganz ausführlicher Bericht von dir. Soweit denke ich, dass du alles ziemlich gut machst.
    Die Hirse würde ich in Stückchen anbieten und nur in kurzen Einheiten 10-15 Minuten. Und nicht zu viel.
    Den Käfig würde ich auch nicht ganz so häufig neu einrichten. Abwechslung ist gut, nur nicht zu oft. Einmal im Monat würde reichen.
    Wenn die Wellensittiche an deiner Hand knabbern, oder dich anstupsen ist das ein erster Schritt der Zuneigung und des Vertrauens. Aber das entscheiden die Kleinen.
    Du machst das schon richtig.
    Und wenn sie vermehrt schlafen liegt es vielleicht an der Mauser. Der vkTA hat ja gesagt, dass alles gut ist. :-)

    Viele Grüße marie69

  3. #3

    Gundel
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Gundel


    Vier Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Standard

    Hey,

    sehe ich genau so wie Marie. Die Volierenmöblierung würde ich auch eine ganze Weile so lassen und nicht ändern, damit sie sich dort heimisch fühlen.

    Dass sie nach 2-3 Runden durch Deine Wohnung wieder in oder auf die Voliere gehen, verstehe ich gut: So einen großen Raum zu durchfliegen braucht schon gute Flugfähigkeiten und Kondition. Ich glaube, meine Flauschis würden nach 10 m abstürzen? Und die Mauser ist richtig anstrengend, da sind sie einfach oft sehr müde. Und wenn eine mausert, fliegt die andere alleine los? Nö, alleine fliegen ist doch doof. Es gibt auch Tage, da sind sie quirlig und fliegen ständig herum - und an anderen Tagen faulenzen sie in der Voliere. Alles ganz normal...

    Kochdünste: Als ich mir Wellis zugelegt habe, habe ich alle mit PTFE-beschichteten Pfannen und Töpfe verschenkt: Die Dämpfe dieser Beschichtung sind nicht nur schädlich sondern innerhalb weniger Minuten tödlich für Wellensittiche. Für meine Edelstahlpfannen habe ich zwar ein paar Dollar auf den Tisch legen müssen - aber nach einer Weile hat man raus, wie man sie bedient, und die halten ewig! Röstaromen kriegst Du auch nicht hin in einer beschichteten Pfanne. Ich mache auch Eier und Fisch in der Edelstahlpfanne. Was für die Pfannen und Töpfe gilt: Auch Raclette kannst Du in Deiner Wohnung nicht machen! Sonst wüsste ich nicht, was noch so wirklich gefährlich ist. Außer, dass ich eine Frau kenne, deren Welli im kochenden Suppentopf gelandet ist. Er hat es tatsächlich überlebt, weil sie daneben stand und ihn sofort gerettet hat - sie selbst hat aber davon eine Brandwunde an der Hand davongetragen...

    Manchmal dauert es Monate, bis sie einen neuen Landeplatz aufsuchen. Der wird genau gecheckt, ob er nicht doch beißt oder so... mach Dir nichts draus. Geduld ist ja eine der Eigenschaften, die am meisten von uns gefordert wird...

    Du machst das schon alles richtig - die beiden haben es bestimmt gut bei Dir!

  4. #4

    Welli1992
    Ist Futterfest Benutzerbild von Welli1992


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Vielen lieben Dank für eure lieben Worte und Tipps.
    Ich werde sie auf jeden Fall beherzigen.

  5. #5

    Schreddermaus
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Welli1992, ich habe meine zwar erst eine Woche, trotzdem möchte ich dir schreiben. Meine sitzen auch entweder auf oder im Käfig. Einen Kletterbaum habe ich einen Meter daneben gestellt. In der Mitte einen Hirsekolben. So können sie ihn beäugen. Wenn sie sich dann trauen, werde ich den Abstand vergrößern, noch später dann unterschiedlich dekorieren. Was ich so erlesen habe , ist es zu Beginn sinnvoll, nicht zu viel Abwechslung anzubieten. Bis sie mutiger werden.
    viel Erfolg, wie auch immer !
    Gaby

  6. #6

    Welli1992
    Ist Futterfest Benutzerbild von Welli1992


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Gaby!
    Mein Landplatz hängt auch direkt über dem Käfig, aber irgendwie wagen sie sich nicht hoch. Vielleicht dauert es auch einfach noch ein bisschen oder ich probiere mal einen anderen aus. Danke für den Tipp.
    LG

Ähnliche Themen

  1. Der countdown läuft :-D
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 486
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 20:34
  2. Farbe und Zuchtform bei meinen Mädels
    Von Spachtelwachtel im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 18:47
  3. Zuwachs für meinen Mädels
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 16:41
  4. wie läuft die untersuchung ab?
    Von welli-maus im Forum Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 20:10
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 16:40

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •