Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kleine Wohnung-trotzdem mehr als zwei Vögel?

  1. #1

    Ann77
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Ann77

    Idee Kleine Wohnung-trotzdem mehr als zwei Vögel?

    Hallo liebe Wellifreundinnen und -freunde,
    ich habe eine überschaubar große offene Wohnung und halte bislang zwei Wellis. Die beiden tanzen mir jetzt schon auf dem Kopf rum weil sie abends nicht mehr in den Käfig zurückkehren...
    Nun hat mich eine andere Wellifreundin von hier auf die Idee gebracht, doch noch ein paar Vögel zu meinem Pärchen hinzuzufügen.
    Ich hätte schon Lust, bin mir aber unsicher. Ich will noch abwägen, brauche aber den Austausch mit euch.
    Was sind eure Erfahrungen mit Schwarmhaltung?
    Wie groß sollte die Wohnung dafür sein?
    Würdet Ihr es machen, wenn Ihr auch eine offene Wohnung hättet? Bei mir gehen Flur, Küche und Wohnzimmer ineinander über...
    Was sind eure Erfahrungen mit Vergesellschaftungen?
    Und: Wenn ich mich dafür entscheiden sollte, wo würdet Ihr die Vögel kaufen?
    Ich wohne in der Nähe Hamburgs. Kennt Ihr da vertrauenswürdige Adressen?

    Liebe Grüße von
    Ann mit Holly und Sky

    P.S.: vielleicht noch zur Info: ich halte seit zwei Monaten Vögel. Vorher war ich „Single“

  2. #2

    Fidi
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Grundsätzlich würde ich es machen. ich hatte vier Wellensittiche in einem 16-Quadratmeter-Zimmer, das ich auch noch bewohnte und das war kein Problem. In den Käfig gehen: Nimm nach dem Freiflug etwas raus, das sie mögen (Spielzeug, Hirse) und gib das wieder, wenn alle abends im Käfig sind. Jeden Abend. Erst wenn beide oder alle drin sind und auch eine Weile drin waren (also 5 oder 10 min). Anfangs dürfen sie auch wieder nach der Hirsegabe aus dem Käfig fliegen, aber nach und nach würde ich dann die Tür schließen und die Hirse vor dem Schlafengehen wieder rausholen. Oder so wenig Hirse geben, dass die komplett aufgefressen wird. Du kannst auch andere Dinge dafür nehmen wie Golliwoogblätter, Basilikumblätter oder Ähnliches. Wissen sie, dass es nur ein Blatt gibt und der erste, der reingeht, das auffrisst, werden beide recht schnell reingehen.
    Zwischen zwei und vier Vögeln habe ich wenig Unterschied bemerkt, außer in der Interaktion der Vögel. Alle saßen immer auf den gleichen Freisitzen und verteilten sich nicht einzeln im Zimmer. Nur zur Mauserzeit waren es natürlich mehr Federn.
    Ein bisschen Sorge würde mir die offene Küche machen.
    Ich würde hier tatsächlich dringend empfehlen, zu clickern und den Vögeln beizubringen, immer mal wieder auf Kommando in den Käfig zu gehen und dann auch dicke belohnt zu werden (das muss ja nicht immer Hirse sein, in der Zeit kannst du auch die Frischkost in den Käfig geben), damit sie beim Kochen und solange die Herdplatten heiß sind auf jeden Fall im Käfig sind. Wenn es geht, würde ich vor dem Käfigöffnen dann auch immer lüften. Und Freisitze immer weit von der Küchenzeile entfernt aufstellen. Und auch überlegen, wie du Dinge sicherst, die den Vögeln schaden könnten, also Gewürze, Salz, Avocado, benutzte Spülschwämmen, Spülmittel usw. Was man halt in der Küche rumliegen hat und woran sie mal nagen könnten.
    Ich würde allerdings die neuen Vögel erst holen, wenn die alten eine gut eingeübte Tagesroutine haben mit Landeplätzen, Käfigzeiten, keiner Angst vor dir usw. Die neuen Vögel werden sich dann daran orientieren und du hast nur noch die halbe Arbeit.

    LG von
    Fidi

  3. #3

    Zeonteck
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Zeonteck


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Zeonteck

    Standard

    Hi,

    ich kann Fidi nur beipflichten. An sich ist alles erklärt.
    Meine Wellis, 4 an der Zahl. haben ca 40 qm zum Freiflug und wenn es sonnig ist, sitzen sie gerne bis zum Sonnenuntergang draußen.
    Wenn sie natürlich immer draußen etwas zu fressen finden, wird es schwierig. Ich nutze das / die Lieblingsessen, bzw. was bei mir sehr gut funktioniert ist das langsame herunterlassen der Rolläden, ála Sonnenuntergang. Natürlich nicht kompett dunkel, sondern einfach alle paar Minuten ein Stück dunkler machen. Da bewegen sie sich freiwillig zum Käfig.

    MFG

  4. #4

    WilmaWelli
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von WilmaWelli

    Standard

    Hallo liebe Ann,

    Inzwischen habe ich mir nun auch noch ein paar Gedanken zu deinen Fragen gemacht:

    Der Unterschied zwischen 2 und 4 Wellis ist ja nun noch nicht soo riesig, und eine Bereicherung für alle Beteiligten wäre es wohl in jedem Fall. Insofern würde ich mal davon ausgehen, dass sich die 4 dann auch noch etwas besser im Zaum halten lassen als unsere 8 Rabauken. Und wenn du gleich ein Pärchen und keine Einzelvögel dazu holst, ist es mit der Zusammenführung bestimmt einfacher als zwei Einzelvögel einzugewöhnen.

    Was den Platz angeht, würde ich halt schauen, den Wellibereich etwas vom Rest der Wohnung abzugrenzen. Wenn du überall Landeplätze anbietest, werden sie sicher auch irgendwann die komplette Fläche bespielen, aber wenn sie attraktive Spielplätze in Käfignähe haben, werden sie sich hauptsächlich dort tummeln und dir nicht ständig auf den Kochtöpfen rumhopsen.

    Zur Käfigroutine hatten dir die anderen ja schon geantwortet. Ausreichend Schlafschaukeln sollten dort natürlich zur Verfügung stehen. Versuche einfach ein Ritual draus zu machen. Abends noch etwas Futter im Käfig anbieten, Licht dimmen, Käfig vielleicht zudecken, Klappe zu. Das machen unsere wirklich vorbildlich (sonst könnte ich nie lüften), ich wünschte nur, mein Sohn ließe sich ebenso einfach ins Bett schicken, aber das ist ein anderes Thema.

    Tja, und wo bekommst du nun die potentiellen Spielgefährten für Sky und Holly her? Nach deiner Vorgeschichte kann ich total verstehen, dass du nun am liebsten unkomplizierte, gesunde, robuste Wellis haben möchtest, aber müssen die wirklich unbedingt frisch vom Züchter sein? Meine Vorliebe für Second-Hand-Vögel kennst du ja, und es gibt ja auch immer mal wieder Abgabepärchen, die nicht zwangsläufig mit einer langen Krankengeschichte im Gepäck daherkommt und umständehalber (Umzug, Allergie, Zeitmangel) auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind. Wenn du deine Entscheidung getroffen hast und der richtige Zeitpunkt gekommen ist (es besteht ja keine Eile), einfach mal im Tierheim nachfragen (dort werden sie ja ohnehin immer schon mal ärztlich durchgecheckt) oder hier auf den Seiten auf eine passende Anzeige warten. Anderenfalls würde ich vorschlagen, du lässt dich bei Beffi auf die Warteliste setzen und planst deinen Sommerurlaub schon mal in Bayern

    So, nun denk noch mal eine Weile drauf rum und schau, welche Veränderungen bei der Wohnungseinrichtung ggf. möglich wären, aber ich vermute mal, vom Herzen her hast du die Entscheidung zu 90% längst getroffen

    Liebe Grüße,
    Wilma

  5. #5

    Birdy92
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Birdy92

    Standard

    Hallo

    Also wir wohnen in einer 60 qm Dachgeschosswohnung und halten 6 Wellensittiche. da wir auch eine offene Küche haben, waren wir sehr um die Sicherheit und Gesundheit unserer Wellis besorgt, aber da haben wir schnell eine Lösung gefunden. Wir haben die Flauschis "trainiert" und jetzt gehen sie relativ schnell in die Voliere wenn es ans kochen geht. Sobald sie drinnen sind, machen wir die Fenster auf und gut ist. Da mein Mann und ich innerhalb der Woche nicht wirklich kochen (Vollzeit Berufstätig) passiert das eh nur am Wochenende.
    Die Freispielplätze sind vielfältig vorhanden und werden mit neuem Spielzeug und Schreddermöglichkeiten immer interessant gehalten. Somit halten sich unsere Wellis auch nur da auf und weniger woanders.
    Wichtig ist natürlich alles Vogelsicher zu machen.
    Mittlerweile sind unsere Wellis die meiste Zeit des Tages alleine in der Wohnung unterwegs. Wenn wir heimkommen sitzen sie dann schon in der Voliere

    Also ich finde in einer kleinen Wohnung sind vier Wellis kein Problem wenn alles Vorhanden ist nur mehr als 6 würde ich nicht nehmen.
    Anbei sende ich noch Fotos von unseren Spielplätzen (Platzsparend und ausreichend).

    Auch kann ich mich nur der Meinung von WilmaWelli anschließen: Es gibt viele Wellis die ein schönes zu Hause suchen, aus den verschiedensten Gründen, und diese freuen sich bestimmt wenn du sie aufnimmst. Denk mal darüber nach, die Tiere geben einem viel zurück.

    Liebe Grüße


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  6. #6

    Ann77
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Ann77

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,
    ganz herzlich Danke für eure guten Ideen und Tipps.
    Liebe Fidi, Deinen Tipp mit dem Lieblingsspielzeug finde ich sehr gut. Da muss ich zwar etwas Kreativität walten lassen, weil die Spirale, auf der sie draußen (!) sitzen, ihr Lieblingsspielzeug ist. Und die ist so groß, dass sie nicht in den Käfig passt. aber vielleicht hänge ich die Sitzplätze draußen gegen Abend ab und warte, was dann passiert. Und die Belohnung ist auch wichtig.

    Leider habe ich keine Jalousien, lieber Zeonteck. Aber bei meinem nächsten Domizil werde ich auf Abdunklungsmöglichkeiten bestehen.

    Oh, Beffi ist eine prima Idee und Du hast Recht, liebe Wilma, der Schock um Lemon und die Krankheitsgeschichte von Holly haben mich verunsichert. Deswegen würde ich lieber auf jemanden zurückgreifen, dem ich vertrauen kann oder wie Du schon schriebst, das Tierheim. Lassen die ihre Vögel denn von einem vkTA checken?
    Entschieden hat mein Herz schon längst. Ich sehe sie schon sitzen, zu viert und quietschvergnügt...

    Werde mal mit Beffi Kontakt aufnehmen und eure Tipps ausprobieren.

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Mai,
    Ann

  7. #7

    Ann77
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Ann77

    Standard

    Hi Birdy,
    Deine Antwort sehe ich jetzt gerade. Sehr ansprechende Spielplätze sind das. Den Baum wollte ich mir auch schon zulegen... Ja, ich habe alles vogelsicher gemacht und kochen tue ich auch nur selten, wobei sie mir da nie in die Quere kommen, weil sie sich meist in anderen Zimmerecken aufhalten.
    Also, ich sehe schon, zahlenmäßig spricht nichts gegen zwei weitere Vögel. Alles weitere ist Training. Vielleicht schaffe ich mir mal ein Buch über Clickertraining an ...

    Liebe Grüße,
    Ann

  8. #8

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von WilmaWelli Beitrag anzeigen

    Tja, und wo bekommst du nun die potentiellen Spielgefährten für Sky und Holly her? Nach deiner Vorgeschichte kann ich total verstehen, dass du nun am liebsten unkomplizierte, gesunde, robuste Wellis haben möchtest, aber müssen die wirklich unbedingt frisch vom Züchter sein? Meine Vorliebe für Second-Hand-Vögel kennst du ja, und es gibt ja auch immer mal wieder Abgabepärchen, die nicht zwangsläufig mit einer langen Krankengeschichte im Gepäck daherkommt und umständehalber (Umzug, Allergie, Zeitmangel) auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind. Wenn du deine Entscheidung getroffen hast und der richtige Zeitpunkt gekommen ist (es besteht ja keine Eile), einfach mal im Tierheim nachfragen (dort werden sie ja ohnehin immer schon mal ärztlich durchgecheckt) oder hier auf den Seiten auf eine passende Anzeige warten. Anderenfalls würde ich vorschlagen, du lässt dich bei Beffi auf die Warteliste setzen und planst deinen Sommerurlaub schon mal in Bayern


    Liebe Grüße,
    Wilma
    Ich frag jetzt einfach mal mega blöd nach. Meinst du mich oder jemand anders?

  9. #9

    Fidi
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Ann77 Beitrag anzeigen
    aber vielleicht hänge ich die Sitzplätze draußen gegen Abend ab und warte, was dann passiert.
    Das wiederum würde ich eher nicht empfehlen. Ängstliche oder tendenziell ängstliche Vögel können dann wild planlos rumfliegen, wenn man erstens ihren Anflugplatz plötzlich bewegt und der zweitens plötzlich weg ist.
    Als Kind hatte ich Wellensittiche und einen Anflugplatz auf der Fensterbank. Und dann hat mein Stiefvater als besondere Strafe für mich den Anflugplatz weggenommen. Zu der Zeit hatte ich gerade ein relativ frisch ausgeflogenes Küken (habe einmal in meinem Leben ein Pärchen brüten lassen). Und meine Mutter erzählte mir dann nichtsahnend, dass die Wellensittichmutter zusammen mit dem Küken gegen das Fenster geflogen wäre. Natürlich, weil sie dort immer gelandet war und plötzlich der Freisitz weg war.

    Ich würde das wirklich eher über das Futter versuchen.
    Bei würde es z.B. gut klappen, abends einfach Basilikumblätter oder Golliwoogblätter auf den Sitzbrettern zu verteilen - so wenige, dass die halt alle weg sind, wenn einer alleine zu futtern beginnt. Im einfachsten Falle kleine Koblenhirsestückchen.
    Wenn sie mit etwas KLEINEM besonders gern spielen, also Weidenbällchen runterwerfen Schredderstreifen ziehen, dürfte das auch gut klappen.

    Nur wenn du große Sachen rein und raus oder draußen herum transportierst, hast du eventuell den gegenteiligen Effekt, dass die Vögel so irritiert/ ängstlich/ verstört sind, dass sie den Bereich erst mal weiträumig meiden!

    LG von
    Fidi

  10. #10

    WilmaWelli
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von WilmaWelli

    Standard

    Ich frag jetzt einfach mal mega blöd nach. Meinst du mich oder jemand anders?
    Sorry liebe Beffi, ich dachte das wäre in diesem Kontext klar. Ann hat's verstanden und schickt dir sicher in Kürze mal eine PN.

    Da ich leider keine vertrauenswürdigen Züchter im Hamburger Raum kenne bzw. irgendwo sonst und du nun mal die einzige dieser Spezies bist, die ich "kenne" (wenn auch nicht persönlich, aber eben aus diesem Forum), wen sonst hätte ich Ann da empfehlen sollen? Und da ich deine Beiträge hier regelmäßig verfolge und sowohl deine Vögel als auch deine Haltung super finde (wie viele andere User ja wohl auch) hoffe ich, dass ich das dann auch mal so sagen durfte

  11. #11

    Beffi
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Beffi


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von WilmaWelli Beitrag anzeigen
    Sorry liebe Beffi, ich dachte das wäre in diesem Kontext klar. Ann hat's verstanden und schickt dir sicher in Kürze mal eine PN.

    Da ich leider keine vertrauenswürdigen Züchter im Hamburger Raum kenne bzw. irgendwo sonst und du nun mal die einzige dieser Spezies bist, die ich "kenne" (wenn auch nicht persönlich, aber eben aus diesem Forum), wen sonst hätte ich Ann da empfehlen sollen? Und da ich deine Beiträge hier regelmäßig verfolge und sowohl deine Vögel als auch deine Haltung super finde (wie viele andere User ja wohl auch) hoffe ich, dass ich das dann auch mal so sagen durfte
    Oh Mei, das ist ja mega lieb von dir. Vielen Dank!

    Ich brauche heute etwas länger um Dinge zu verstehen, ich hab eine Notfallhandaufzucht im Haus, ich schlafe nicht so viel wie ich gerne möchte "".

  12. #12

    WilmaWelli
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von WilmaWelli

    Standard

    Deswegen würde ich lieber auf jemanden zurückgreifen, dem ich vertrauen kann oder wie Du schon schriebst, das Tierheim. Lassen die ihre Vögel denn von einem vkTA checken?
    Also da kann ich erstmal nur für das Berliner Tierheim sprechen, und die kennen sich mit Vögeln natürlich sehr gut aus, weil hier ja auch viele Exoten landen, die manchmal sogar aus anderen Tierheimen übernommen wurden. Bei kleineren Tierheimen ist das mit der ärztlichen Betreuung von Vögeln (vkTA) sicher schwieriger, aber das Hamburger Tierheim ist da doch bestimmt auch ganz gut aufgestellt. Einfach mal nachfragen, ob die gerade was passendes für dich haben, kann ja nicht schaden.

    Klar, in Tierheimen landen natürlich oft auch krasse Fälle von vernachlässigten Tieren aus schlechter Haltung oder eben Fundvögel, wo man gar nicht weiß, woher die kommen geschweige denn, wie alt die sind. In jedem Fall würden sie dir dort aber nicht wissentlich einen kranken Welli andrehen. Welche Vorerkrankungen die Tiere mit sich bringen und was man bei der Haltung ggf. beachten muss, wird eigentlich immer ziemlich offen kommuniziert. Schließlich wollen sie ja sichergehen, dass der neue Halter die Tiere nicht wieder zurückbringt oder sie dort nicht richtig versorgt werden. Und das ist leider auch oft der Grund, warum nur so wenige Tiere vermittelt werden können. Wenn Leute nicht bereit sind, die Grundvoraussetzungen für eine artgerechte Tierhaltung zu erfüllen oder sich als beratungsresistent erweisen, bekommen die dort halt auch keine Tiere. In deinem Fall habe ich diesbezüglich aber keine Bedenken, ansonsten lass dich dort auch gern von den Tierpflegern beraten.

  13. #13

    Ann77
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Ann77

    Standard

    Hallo liebe Wilma,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Ich hatte noch nicht so viel mit Tierheimen bisher zu tun. Aber Hamburg hat bestimmt, wie Du schriebst, häufig mit Exoten zu tun. Nun habe ich aber erst einmal Deinen Tipp mit Beffi ins Auge gefasst. Typisch, konnte nicht abwarten und habe sie gleich voller Vorfreude über zwei Kanäle angeschrieben. Mir gefällt ihre Website sehr, vor allem aber ihre wunderschöne Vogelschar und ihre Haltung zu Zucht und Abgabe finde ich vorbildlich. Da habe ich auch schon anderes erlebt bei meiner ersten Suche.
    Also, ich hoffe, ich werde demnächst ins schöne Niederbayern reisen ))

    Und an euch alle, liebe Fidi, Birdy, Zeonteck - danke für eure Tipps und den Austausch. Das bereichert nicht nur, sondern macht mir richtig Freude, eure Nachrichten zu lesen.

    Einen schönen Sonntag euch allen,
    liebe Grüße,
    Ann

  14. #14

    Zeonteck
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Zeonteck


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Zeonteck

    Standard

    Zitat Zitat von Ann77 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Wilma,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Ich hatte noch nicht so viel mit Tierheimen bisher zu tun. Aber Hamburg hat bestimmt, wie Du schriebst, häufig mit Exoten zu tun. Nun habe ich aber erst einmal Deinen Tipp mit Beffi ins Auge gefasst. Typisch, konnte nicht abwarten und habe sie gleich voller Vorfreude über zwei Kanäle angeschrieben. Mir gefällt ihre Website sehr, vor allem aber ihre wunderschöne Vogelschar und ihre Haltung zu Zucht und Abgabe finde ich vorbildlich. Da habe ich auch schon anderes erlebt bei meiner ersten Suche.
    Also, ich hoffe, ich werde demnächst ins schöne Niederbayern reisen ))

    Und an euch alle, liebe Fidi, Birdy, Zeonteck - danke für eure Tipps und den Austausch. Das bereichert nicht nur, sondern macht mir richtig Freude, eure Nachrichten zu lesen.

    Einen schönen Sonntag euch allen,
    liebe Grüße,
    Ann

    dem kann ich nur beipflichten
    Gib gerne mal eine Rückmeldung. Einen guten Start in die Woche

Ähnliche Themen

  1. Homeoffice und eine kleine Wohnung
    Von Pikay im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2020, 19:56
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 21:21
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 21:39
  4. Bald eigene Wohnung. - Noch zwei Wellis?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 17:46
  5. Meine Vögel aus der Voliere und der Wohnung
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 11:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •