Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Was mache ich jetzt mit meinem Hansi?

  1. #1

    Sophie29
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard Was mache ich jetzt mit meinem Hansi?

    Guten Morgen!

    Gestern ist leider unsere Hope an einer Kropfentzündung verstorben. Wir hatten sie damals zu uns geholt, damit unser kleiner Senior Hansi einen letzten Partner hat, da er bereits 12 Jahre alt ist und wir dachten, dass er vor Hope gehen würde.
    Jetzt haben wir ein Problem, weil Hansi eigentlich nicht alleine bleiben soll.
    Einen zweiten Vogel wollen meine Eltern nicht holen, da ich nächstes Jahr höchstwahrscheinlich studieren gehen möchte und die "Arbeit" dann bei meinen Eltern hängen bleiben würde.
    Außerdem verkraften wir es nicht mehr, dass noch ein Welli verstirbt, da Hansi nun schon insgesamt drei Partnerinnen in seinen Leben hatte. Wir wollen aber natürlich auch, dass es ihm gut geht!
    Einen gleichaltrigen Vogel zu finden, ist bei uns auch schwierig, da wir auf einer Insel wohnen und selbst auf dem Festland nur wenig Vogelzüchter in der Nähe sind, wodurch diese Option eigentlich auch wegfällt.
    Sollen wir ihn in einen anderen Schwarm geben? Ich persönlich hätte da zwar keine Angst um Hansi, weil er eigentlich ziemlich tolerant und offen gegeünber anderen Wellis ist (hatte man damals bei Hope gemerkt, sie war eigentlich 8 Jahre jünger als er war). Nur weiß ich nicht, ob er auch vom anderen Schwarm aufgenommen werden würde, da er ja doch zimelich alt ist und vielleicht nicht mit den anderen mithalten kann. Auch weiß ich nicht, ob es möglicherweise einen hohen Stress für ihn darstellen würde.
    Und von einem Spiegel oder Plastikvogel möchte ich gar nicht erst reden.

    Soll er also doch lieber alleine bleiben? Er wirkt nämlich eigentlich nicht so, als sei er traurig. Er zwitschert, frisst, fliegt die ein oder andere Runde und tut all das, was er zu Hopes Zeiten gemacht hat. Auch ist immer jemand Zuhause und Radio hört er auch super gerne.

    Hatte vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen und könnte uns sagen, wie es gehandhabt wurde? Wie gesagt, ich möchte nur das Beste für meinen Piepmatz!

    Einen schönen Tag und ich würde mich sehr über eure Meinung freuen!

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Sophia,

    Du hat ein echtes Problem, denn ein Welli braucht Artgenossen, auch wenn er momentan glücklich und zufrieden scheint. Den Hansi wegzugeben, wäre die letzte Option, wie er dann klar kommt, ist nicht vorhersehbar. Hilfreich wäre es, wenn die Möglichkeit bestände, das ausprobieren zu können. Sollte Hansi dort Probleme bekommen, dann müsstest Du ihn zurück nehmen.
    Was die Arbeit angeht, Deine Eltern sind bestimmt keine Tattergreise, wenn sie Hansi versorgen und sich kümmern, dann dürfte ein weiterer Welli doch nicht mehr Arbeit machen. Das wäre doch für sie zu schaffen. Rede doch mal mit ihnen, evtl. stimmen sie doch zu.
    Was das Versterben angeht, davon wird kein Wellihalter verschont, Tränen gehören immer dazu.
    Jedenfalls war es bei mir so, dass ich seit 1985 bereits viele Wellis verloren habe und immer wieder einen Welli neu anschaffen musste. Ich hatte auch bereits darüber nachgedacht, ganz mit der Wellihaltung aufzuhören, aber das hatte nur 2 Wochen gedauert. In der letzten Zeit sind mir meine beiden Wellis hintereinander verstorben, ich hatte dann sofort wieder einen neuen dazu geholt, damit ich niemals einen Einzelwelli habe. Solange ich mich um die Tiere kümmern kann, werde ich immer mit der Sorge leben müssen, dass wieder etwas passiert. Und wenn ich dann eines Tages nicht mehr in der Lage sein sollte, Wellis zu halten, werde ich den verbliebenen Vogel abgeben müssen. Aber das wird hoffentlich in absehbarer Zeit nicht passieren.
    Ich wünsche Dir und Hansi alles Gute.

  3. #3

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo Sophia,
    das Deine Eltern die Welli Haltung nach deinem Auszug nicht unbedingt weiter führen mögen kann ich nachvollziehen.
    Ich persönlich hatte immer wieder Zeiten, in denen ich keine Wellis hatte. Meistens ist es so, dass ein Welli übrig bleibt. Wie bei uns Menschen. Manchmal folgte kurze Zeit später dann der Zweite nach, aber nicht immer. Es kommt sehr auf den jeweiligen Welli und das Alter und Krankheiten des Wellis an, der zurück bleibt.
    Auch wenn ich nun hier gesteinigt werde. Ich bin immer für eine Welli Haltung mit mehreren Wellis. Zwei mindestens!
    Vielleicht gibt es die Möglichkeit deinen Welli in einen größeren Schwarm unter zu bringen. Das wäre der Idealfall. Da sind mit Sicherheit ältere und jüngere zusammen.
    Tierheime anrufen, mit Züchtern telefonieren, ob sie dir helfen können etwas passendes für deinen Piepmatz zu finden. Hier im Internet versuchen Kontakte zu knüpfen und zu finden. Manchmal habe ich sogar auf der beliebten Internet Verkaufsplattform Angebote gefunden in denen Aufnahmen angeboten werden. ABER da wäre ich sehr vorsichtig. Es ist immer ein Risiko und ich würde mich sehr genau erkundigen, wie und wo mein kleiner Welli landet. Vielleicht bietet jemand dir an vorbei zu kommen und erstmal zu schauen?
    Das sind so meine Gedanken zu diesem Thema.
    Du kannst auch gerne hier deinen Welli anbieten.
    Alles Gute für Euch und für Dich.
    Viele Grüße marie69

  4. #4

    SteffiW
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von SteffiW


    Vier Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von SteffiW

    Standard

    Hallo Sophia,

    ich würde Hansi in diesm Alter nicht mehr in eine große Außenvoliere und einen großen Schwarm abgeben. Dann würde ich jemanden suchen, der eine kleine Gruppe hat. Ich habe bei einer Bekannten erlebt, die vier Wellis abgegeben hat, dass ein Welli vom Schwarm getötet wurde, weil sie ihn nicht akzeptiert haben. Vielleicht war er auch krank oder alt. Dieses Risiko würde ich nicht eingehen wollen. Aber das ist nur meine eigenen Meinung. Sicher denken da viele anders.

    Wie Silvia aber schon geschrieben hat, finde ich auch nicht, dass zwei Wellis viel mehr Arbeit machen, als einer. Und auch wenn du studierst könntest du die beiden vielleicht mitnehmen. Immerhin hat Hansi dich ja schon eine sehr lange Zeit deines Lebens begleitet. Ich würde ihm seinen Lebensabend so schön wie möglich gestalten, mit einem neuen Partner (ich würde eher einen Hahn dazu nehmen), und dann evtl. später den neuen und jüngeren Vogel in einen Schwarm abgeben, wenn du wirklich die Wellihaltung aufgeben möchtest. Alleine bleiben sollte er natürlich nicht, auch wenn er sich anscheinend wohl fühlt.
    Schade, dass du weiter weg wohnst. Ich habe auch einen Senior, die beiden hätten sich sicher gut verstanden.
    Letztendlich musst du aber selber eine Entscheidung treffen. Ich wünsche euch alles Gute und Hansi noch ein paar schöne Jahre.


    Gruß Steffi

  5. #5

    Ratio
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Sophie,
    es tut mir leid, dass sich Hope auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht hat. Jeder Verlust ist
    schmerzhaft.
    Schau, wie sich Hansi die nächsten Tage macht. Es kann durchaus sein, dass er Hope nach einigen Tagen doch
    vermisst.
    Als vor mehr als 20 Jahren Ivi ging, blieb Novi übrig. Die ersten Tage war er wie aufgedreht, flog, zwitscherte,
    fraß und ich hatte den Eindruck, dass er Ivi gesucht hatte. Nach 3-4 Tagen, als keine Resonanz kam, stellte er
    das Fressen ein und wurde apathisch. Also mußte eine neue Partnerin bzw. Partner her. Larry zog ein.
    Die beiden lebten mehr oder weniger nebeneinander her, sie taten sich nichts, liebten sich aber auch nicht.
    Nach Novis Ableben blieb Larry übrig. Es schien sie aber nicht zu stören. Im Gegenteil, endlich hatte sie das
    ganze Bauer für sich, das Futter gehörte ihr alleine und keiner nervte. Larry war zu dem Zeitpunkt auch
    schon 8 Jahre alt. Da ihr scheinbar nichts fehlte und sie einen zufriedenen Eindruck machte, blieb sie ca.
    1,5 Jahre bis zu ihrem Tod allein.
    Entscheiden kannst nur du, wie es mit Hansi weiter geht.
    In einen großen Schwarm würde ich ihn nicht geben. Mit 12 Jahren ist er für eine Riesenumstellung meines
    Erachtens einfach zu alt. Wenn er das Fressen einstellt oder sich völlig zurück zieht, muß entweder ein neuer
    Welli einziehen oder Hansi in ein neues Zuhause umziehen.
    Auch wenn die meisten anderer Meinung sind,kann Hansi in seiner gewohnten Umgebung auch allein ein
    glückliches Vogelleben bis zum Ende führen. Es gibt wie bei den Menschen auch sehr unterschiedliche Charaktere.
    Der eine braucht Trubel und einen Partner, der andere ist sich selbst genug.
    Außerdem ist ja immer jemand zu Hause, so dass er nicht völlig allein ist.
    Ich wünsche dir und Hansi, dass du die richtige Entscheidung triffst.
    Gruß Ratio

  6. #6

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo Sophie,
    wie geht's nun bei Dir weiter?
    Ich würde mich freuen, wenn du weiter berichtest, was aus dem Pieper geworden ist und wie du dich entscheidest. Vielleicht nimmst du doch wieder einen Zweiten Kumpel auf?
    Lass ma was von dir hören.
    Viele Grüße marie69

  7. #7

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    Ich habe viel gute Erfahrungen mit der Aufnshme von alten Wellis gemacht.
    Viele leben auf und genießen den großen Schwarm. Die meisten haben einen neuen Partner/in oder zumindest Turtelpartner bekommen. Probleme gabs höchsten, wenn gerade eine blutige Henne ihr Stinkstiefeltage hatte und der Neue die Tegeln noch nicht kannte. Aber Ausgrenzungen gabs von Seiten des Schwarms nicht.

  8. #8

    Sophie29
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Vielen Dank für die vielen Nachrichten und Tipps.
    Wir haben Hansi nun länger beobachtet, er ist weiterhin top fit und zwitschert vor sich herum. Kommt auch jeden Tag raus und unterhält sich mit uns.
    Er wird auch immer zutraulicher.
    Deswegen haben wir nun entschieden, dass wir ihn erst einmal alleine lassen, weil ein vierter neuer Artgenosse wahrscheinlich noch mehr Stress wäre für den kleinen Rentner (12 Jahre ist ja doch ungewöhnlich).
    Ich weiß, es entspricht nicht der Meinung von vielen hier, aber wir denken, dass es so besser ist.
    Keine Sorge, wenn es Hansi einen Tag mal schlecht geht, er nicht mehr frisst etc, also wirklich einsam scheint, dann sind wir mit einem Züchter in Kontakt, der uns einen Welli geben würde!

    LG und einen schönen Abend!

  9. #9

    tiefflieger
    Welli.net Inventar Benutzerbild von tiefflieger


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von tiefflieger

    Standard

    Du willst deinen alten Welli ersthaft einsam seinen letzten Lebensabschnitt gehen lassen?
    Und das schreibst du uns hier auch noch?
    Willst du uns provozieren?
    Wenn du dich schon dazu entscheidest, dann behalte das gefälligst für dich!
    Da du ja beratungsresistent bist und keine Empathie für eine kleine Vogelseele hast!
    Setz dich in die Ecke und schäme dich!

  10. #10

    Spinnenbein
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Mir fällt da auch so gar nichts zu ein,ich behalte meine Gedanken und Wünsche für mich.

  11. #11

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    Bin von deiner Entscheidung sicher auch nicht ein Befürworter, aber ich nehme mir nicht das Recht raus, dich dafür anzuklagen.
    Ich kenne viele , die bedenken hatten, einen soalten Welli nochmal abzugeben. Ich habe hier eine Menge alte Wellis aufgenommen. Vorbesitzer waren oft so besorgt. Hier lebten sie meist richtig auf, gingen eine neue Partnerschaft ein und einige der Vorbesitzer sagten dann"wenn wir das vorher gewußt hätten, hätten wir diesen Schritt gleich gemacht".
    Ich glaube, dass man einem Welli gleich ansieht, wenn er sich einsam fühlt. Meine Devise ist nicht, wieviel kann ich meinem Vogel zumuten, sondern, wie kann ich das Optimum für ihn herausholen.
    Einen jungen Welli vom Züchter ist nicht so eine gute Lösung. Wenn du einen zu ihm tust, dann einen älteren.

  12. #12

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Sorry, nicht gleich ansieht, wenn er sichveinsam fühlt

  13. #13

    Ratio
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von tiefflieger Beitrag anzeigen
    Du willst deinen alten Welli ersthaft einsam seinen letzten Lebensabschnitt gehen lassen?
    Und das schreibst du uns hier auch noch?
    Willst du uns provozieren?
    Wenn du dich schon dazu entscheidest, dann behalte das gefälligst für dich!
    Da du ja beratungsresistent bist und keine Empathie für eine kleine Vogelseele hast!
    Setz dich in die Ecke und schäme dich!

    An diesem Forum habe ich bis jetzt den pfleglichen Umgang und Umgangston miteinander geschätzt.
    Marie 69 hat nachgefragt, was aus Hansi geworden ist und Sophie hat wahrheitsgemäß geantwortet.Sophie will wie wir alle nur das beste für ihren Welli. Da unsere Wellis uns ihre Entscheidung nicht mitteilen können, entscheiden wir als Halter, was wir für das Tier für das Beste halten. Und wenn Sophie auf Grund des doch sehr fortgeschrittenen Alters von Hansi die Entscheidung getroffen hat, ihn ohne Vogelpartner zu lassen, sollten wir das akzeptieren. Hansi ist nicht allein, auch wenn er "nur" menschliche Partner hat, die sich aber liebevoll um ihn kümmern. Ob er tatsächlich mit einem neuen und wahrscheinlich wesentlich jüngeren Partner glücklicher wäre, wissen wir nicht. Gerade in der Zweierkonstellation kann der Schuß auch ganz schnell nach hinten los gehen.
    Ich halte seit mehr als 35 Jahren Wellensittiche, in der Regel immer zwei. Wie ihr meinem vorherigen Beitrag entnehmen könnt, habe auch ich einmal einen Welli "allein gelassen", weil ich es für das beste hielt.
    Gruß Ratio

  14. #14

    Spinnenbein
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das muss ich nicht verstehen,oder?

  15. #15

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Sophie,

    dass Dir Hansis Schicksal nicht egal ist und Du sehr bemüht bist, dass es ihm gut geht, das glaube ich Dir. Auch bin ich davon überzeugt, dass Du ganz sicher nicht freiwillig Deine Entscheidung hier niedergeschrieben hast. Im Hintergrund sind ja Deine Eltern, die sich um Hans kümmern müssen und dass die nicht gerade begeistert sind, dass Hansi einen Artgenossen bekommt, kann ich mir vorstellen. Nun muss ich ja nicht herunter leiern, das mit Schwarmtieren und Artgenossen, das ist hier bereits oft geschrieben worden. Du bist Dir bewusst, dass Hansi Dir nicht sagen kann, was er möchte, stelle Dir vor, ein alter Mensch ist ganz allein auf der Welt und dem setzt man einen Welli als Partner ins Zimmer. Sicherlich wird sich der Mensch darüber freuen, er ist ja nicht mehr allein. Aber was passiert dann, hat der Mensch nicht Sehnsucht nach einem weiteren Menschen, der seine Sprache spricht, der zuhört und ihm die Einsamkeit vergessen lässt? Ich möchte Hansi nicht vermenschlichen, aber wenn Hansi reden könnte, dann würde er Dir von seinen Sehnsüchten erzählen. Ihm wäre egal, ob eine Henne oder ein Hahn bei ihm wäre, Hauptsache er spricht "wellisch" und ist schon was älter.
    Ich wünsche Dir, dass Du für den kleinen Opa eine gute Lösung findest und Deine Eltern mitspielen. Alles Liebe und Gute für Opa Hansi, auf dass er glücklich sein kann.

Ähnliche Themen

  1. Ratespiel: Ich bin Klecks und mache aus meinem Geschlecht ein großes Geheimnis
    Von Maggie im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 17:23
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 17:29
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 10:28
  4. Was mache ich mit meinem müden Wellimädchen?
    Von federbällchen317 im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 20:50
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 16:40

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •