Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Ab wann fängt brutigkeit an

  1. #1

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard Ab wann fängt brutigkeit an

    Hallo,

    Meine Funny soll vom VK Tierarzt her nicht mehr brutig werden, weil sie ja schon mal eine Zyste hatte.
    Da hat sie Hormone bekommen. Die letzte Gabe ist paar Wochen her und ich habe eigentlich auch angenommen dass es nun reicht. Jetzt beobachte ich, das sie Bamm-Bamm gegenüber ziemlich schmusebedürftig ist, sie hält ihm ihr Köpfchen entgegen, schnäbeln miteinander und sie oder Bamm-Bamm fliegen voneinander weg um daraufhin wieder bei einander zu sein.

    Ist das schon Brutigkeit? Ihre Wachshaut ist nicht ausschlaggebend, da es meist immer hellblau bis beige ist.

    Liebe grüße

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Alula,

    ich bin da jetzt keine Expertin, da meine Wellis keine starke Brutigkeit zeigen, aber für mich klingt das bei deinen um normale Zuneigung bzw Partnerpflege. Kritisch wird es meist, wenn Öffnungen richtig gesucht werden also vermeintliche Bruthöhlen.

  3. #3

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Alula

    Da pflichte ich Yvonne bei, glaube auch das bei den Beiden normale Zuneigung ist.
    Wenn Funny anfangen sollte Bruthölen zhu suchen und vor Bambam die Banane macht.

    S.G.
    Enno

  4. #4

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Danke, da bin ich ja beruhigt. Hatte eigentlich gedacht, dass ihre Hormone wieder hoch sind. Tu immer schon um 20 Uhr alles dunkel machen. Aber wenn es normal ist, ist ja alles gut.

    Lieben Gruß
    Alula

  5. #5

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Jetzt hab ich doch gesehen, dass sie sich von Bamm-Bamm treten lässt.
    Hat einer Erfahrung wie lang so eine Hormontherapie dauert? Ich geh morgen dan nochmal mit ihr hin damit sie Sedometril bekommt. Echt blöd, die letzte Gabe ist 4 Wochen her, weil ich angenommen habe, das sie nicht mehr brutig ist. Das ist echt verwirrend. Jetzt ist sie wohl doch noch immer brutig.

    Liebe grüße

  6. #6

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Ich war heute mit Funny beim Tierarzt. Ich finde das Ergebnis nicht so toll.
    Der Abstand in dem die Letzte Hormongabe stattfand und es wieder anfing hat sich im Vergleich verkürzt.
    Sie wurde geröngt. Das gute ist, es hat sich keine Zyste gebildet. Das schlechte ist, dass sich ihre Leber vergrößert hat.
    Sie wiegt 50 gramm und ich kriege sie nicht zum abnehmen. Anderseits meinte der Tierarzt, das dies auch mit ihren Hormonen zusammen hängen kann.
    Ich habe eine Mischung für die Leber, aber es sind auch Vitaminpräparate drin. Und Vitamine und Mineralien können auch die Brutlust ankurbeln. Trotzdem bekommt sie die morgen und in paar Tagen, werde ich es ihr wieder geben.

    Man kann ihr ein Hormonimplantat geben. Dazu müsste sie in Narkose und das Implantat wird ihr ins Knie/Sprunggelenk eingesetzt.
    Ich habe Angst wegen der Narkose. Sie ist zwar kurz, aber Funny ist 12 Jahre alt. Ich könnte sie hin bringen und im Wartezimmer warten und sie dan wieder mit nach Hause fahren, wenn das gemacht wurde.

    Ich habe mich entschieden es mit der Sedometril Gabe noch mal zu versuchen, aber beim Rückweg im Zug mit ihr habe ich irgendwie das Gefühl, das dass mit dem Implantat eigentlich das richtigere wäre, aber was ist mit der Narkose? Ich kann mich nicht entscheiden.
    In 7 Tagen geht es dan nochmal mit ihr zum Vogeldoc, um die 2. Hormongabe zu bekommen.

    Liebe grüße

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Alula,

    erstmal das Treten bedeutet ja nicht unbedingt Brutigkeit, sie haben einfach nur Spaß und es müssen keine Eier folgen.

    Einer 12jährigen Henne würde ich keine Narkose mehr antun. Das ihr Leber vergrößert ist, ist bei dem Alter keine Verwunderung. Ich würde die Vitamine und Mineralien auf jeden Fall geben, meist ist es ja nur so zweimal in der Woche, da wird nicht viel passieren und sie braucht die ja auch.

    Bzgl. des Chips gibt es verschieden Meinungen, mittlerweile bieten viele Ärzte den auch gar nicht mehr an, da sich tatsächlich auch der Wirkungszeitraum immer mehr verkürzt. Ich würde es mit den Gel probieren, bzw. meine Coco hat mal Testosteron aufgetragen bekommen. Auch im Homöopathischen Bereich gibt es da ein paar Mittel, vielleicht magst du dich da mal informieren.

    Alles Gute für deine Wellis.

  8. #8

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Hab jetzt ein total schlechtes Gewissen. Also hat sie gestern Hormone bekommen, obwohl sie die eventuell gar nicht brauchte? Oh man, oh nein.Nach 7 Tagen soll ich wieder hin...Gott das tud mir total leid. Am besten ich nehme das mal auf und zeige es den Tierarzt. Das hätte ich von Anfang an machen sollen.

  9. #9

    Beffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Beffi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich muss mich jetzt echt mal outen. In 15 Jahre Wellensittichhaltung habe ich noch niemals Hormone gegeben oder Chips gesetzt oder was auch immer. Und ja, man kann argumentieren ich züchte aktiv, ich habe aber auch über 10 Jahre Zuchtpause gemacht und hatte in der Zeit 1 (!) Ei herum liegen. Nur weil gepuschelt wird, muss kein Ei fallen. Und ich hatte noch niemals einen Fall in dem ich das auch nur im Ansatz in Erwägung gezogen hätte. In 15 Jahren habe ich zwei Hennen an Legenot verloren.

    Einen 12 Jahre alten Wellensittich würde ich definitiv nicht mehr in Narkose legen. Wäre mir viel zu gefährlich.

  10. #10

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Liebe Alula,

    du musst kein schlechtes Gewissen haben, du bist einfach vorsichtig und möchtest Funny nicht gefährden.

    Die Hormontropfen sind ja jetzt nichts arg schlimmes. Nur welchen Gedanken ich wirklich beiseite schieben würde, ist der Hormonchip.

  11. #11

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Ich habe einfach Angst, dass sie wieder eine Zyste im Bauchraum bekommt.
    Der Tierarzt hatte mir damals gesagt, das er vermutet das die Zyste durch ihre Hormone kam. Mir ist davor nie aufgefallen das Funny überhaupt brutig wurde. Hatte mich aber auch ziemlich an die Nasenhaut orientiert und bei Funny ist sie so gut wie immer hell blau. Jetzt ist sie immoment beige.
    Auch glaub ich, ist es für mich ungewohnt sie so mit Bamm-Bamm wieder Balzen zu sehen, wo sie ja ihren Partner vor einigen Jahren verloren hatte. Und Bamm-Bamm war ja auch mit Pebbles zusammen und sie so leider auch allein stand.

    Liebe grüße

  12. #12

    snowflake
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo zusammen,
    ich bin auf diesem Gebiet leider komplett unerfahren, habe mit meinen Piepsen allerdings auch gerade eine etwas merkwürdige Erfahrung gemacht: Ich war die letzte Woche im Urlaub und eine Freundin hat alle paar Tage nach meiner 4er-Truppe geschaut. Heute sind mir zwei dann mehrfach beim gaaanz heftig miteinander rumturteln aufgefallen (das war nicht mehr jugendfrei) und als ich dann vorhin den Käfig saubergemacht habe, ist mir ein winzigkleines zerbrochenes Ei im Sand auf dem Boden aufgefallen. Da mein Mann und ich gelesen hatten, dass Wellensittiche sich nicht paaren, wenn man keinen Nistplatz zur Verfügung stellt (und dass man das eigentlich auch den Profis überlassen sollte), hatten wir alles im Vogelzimmer so eingerichtet, dass kein Nistplatz da war - das hat ja anscheinend auch geklappt, aber das winzige zerbrochene Ei hat mir echt das Herz gebrochen. Vor allem kann es nach heute dann ja tatsächlich bald schon wieder so weit sein... Ich komme mir so brutal und egoistisch vor, dass ich den Piepsen den Nistplatz verweigere... Das hat mich alles irgendwie echt durcheinander gebracht. Kann mir jemand etwas dazu raten?

  13. #13

    Beffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Beffi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von snowflake Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich bin auf diesem Gebiet leider komplett unerfahren, habe mit meinen Piepsen allerdings auch gerade eine etwas merkwürdige Erfahrung gemacht: Ich war die letzte Woche im Urlaub und eine Freundin hat alle paar Tage nach meiner 4er-Truppe geschaut. Heute sind mir zwei dann mehrfach beim gaaanz heftig miteinander rumturteln aufgefallen (das war nicht mehr jugendfrei) und als ich dann vorhin den Käfig saubergemacht habe, ist mir ein winzigkleines zerbrochenes Ei im Sand auf dem Boden aufgefallen. Da mein Mann und ich gelesen hatten, dass Wellensittiche sich nicht paaren, wenn man keinen Nistplatz zur Verfügung stellt (und dass man das eigentlich auch den Profis überlassen sollte), hatten wir alles im Vogelzimmer so eingerichtet, dass kein Nistplatz da war - das hat ja anscheinend auch geklappt, aber das winzige zerbrochene Ei hat mir echt das Herz gebrochen. Vor allem kann es nach heute dann ja tatsächlich bald schon wieder so weit sein... Ich komme mir so brutal und egoistisch vor, dass ich den Piepsen den Nistplatz verweigere... Das hat mich alles irgendwie echt durcheinander gebracht. Kann mir jemand etwas dazu raten?
    Nur weil keine Nistmöglichkeit vorhanden ist, heißt das nicht, dass sich Wellensittiche nicht paaren.

    Du handelst nicht brutal und egoistisch wenn du ihnen keinen Nistkasten anbietest! Sondern du handelst verantwortungsbewusst und im Interesse deiner Vögel.
    Bist du bereit das Risiko einer Zucht einzugehen ?
    Hast du Zeit alle 2 Stunden aufzustehen und ein 1 Tage altes Küken per Hand zu füttern wenn es die Henne nicht füttert ?
    Bist du bereits notfalls selbst ein wenige Stunden altes Küken zu erlösen weil es missgebildet zur Welt kam, es die Henne schwer verletzt hat o.ä. ?

    Lass sie ihren Spaß haben und lass es bleiben.

    Liebe Grüße von einer, die einem Küken heute aus dem Ei helfen musste und es dann doch eine Stunde später tot im Nistkasten gefunden hat. Und das war nicht das Schlimmste meines Zuchtjahres . Und das bei + 15 Jahren Wellensitticherfahrung und vom Amts TA geprüft!

Ähnliche Themen

  1. Futtermischung zur Reduktion der Brutigkeit?
    Von Grue im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 11:16
  2. Darf man Kochfutter bei Brutigkeit geben?
    Von Fibie im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 13:24
  3. Grassamen und Brutigkeit
    Von Susi85 im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 23:02
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 20:00
  5. Futterumstellung bei Brutigkeit?
    Von bubimausi im Forum Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 18:42

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •