Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ich mache mir Sorgen, dass ich meine Wellis besser abgeben sollte.

  1. #1

    theonethatgotaway
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Ich mache mir Sorgen, dass ich meine Wellis besser abgeben sollte.

    Ich liebe meine Vögel. So sehr. Bevor ich sie angeschafft hab, habe ich ewig und 3 Jahre recherchiert und ich habe mich für die letzten Jahre für einen guten Vogelhalter gehalten. Es geht den 8 eigentlich sehr gut. Sie haben ein Zimmer für sich, jeden Tag den ganzen Tag Ausflug, etc etc. Und plötzlich hat sich alles irgendwie so... Gedreht. Es wird immer offensichtlicher dass ich eigentlich viel zu sensibel, viel zu zimperlich bin. Ich kann meine Vögel nicht greifen, wenn sie zum Tierarzt müssen, stattdessen versuche ich stundenlang irgendwelche blöden Techniken bis es setzt, dass es nicht klappt. Und dann sitze ich da und könnte einfach nur heulen. Ich fühle mich plötzlich überhaupt nicht mehr im Stande, den Vögeln das zu geben, was sie brauchen. Ich weiß, was sie brauchen und was ich tun muss um ihnen zu helfen, aber eben nur theoretisch. Umsetzen kann ich es nicht. Es ist einfach überhaupt nicht möglich. Ich fühle mich so schuldig, dass ich den Tieren nicht nachkommen kann.
    Es geht mir psychisch on und off schon immer schlecht, dass ich hier und da die Motivation verliere ist nichts Neues, aber Gedanken über Schwarm auflösen sind mir neu, und ich fühle mich einfach nur dreckig bei dem Gedanken daran. Aber genau so dreckig wie bei dem Gedanken, die Vögel müssen zum Arzt und ich kriege es einfach nicht gebacken. Ich liebe die Kleinen so sehr, aber vielleicht braucht es mehr als Liebe und gute Haltung um wirklich ein guter Halter zu sein. Was bringt es denn, gut mit ihnen umgehen zu können wenn ich genau das nicht kann, wenn es ernst wird?

    Ich bin so verloren. In 15 Minuten hat der Tierarzt zu und ich habe den ganzen Tag nichts erreicht außer erbärmliche Versuche, und hier sitzen. Und halt weinen, und mich einfach total nutzlos fühlen. Aber das hilft letztendlich niemandem weiter.
    Bitte habt Erbarmen in den Kommentaren. Versprochen, jeder Vorwurf der mich hier erwartet wohnt bereits in meinem Kopf. Ich hoffe einfach nur, eine zweite Meinung zu kriegen, oder eigene Erfahrungen, was weiß ich. Alleine kann ich einfach nicht bewerten, ob ich zu viel Panik schiebe oder ob ich ernsthaft darüber nachdenken muss, meine geliebten Vögel abzugeben. Ich will das Beste für die Kleinen.

    Danke schon einmal.

  2. #2

    Kornmamsell
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo One,

    für mich klingt das so: Du machst Dir viele Gedanken um Deine Wellis und sicher machst Du das Meiste richtig. Du verlierst aber manchmal das Vertrauen in Dich, und gerade ist das so. Und man muss nicht alles können, aber wenn man weiß, wo es schwierig wird, ist ein Plan B gut.

    Erst einmal zur "akuten Schadensabwehr": Müssen Deine Wellis schnell zum Arzt? Ist einer oder sind mehrere krank?

  3. #3

    Silvia H
    Welli.net Inventar


    Fünf Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo,
    erst einmal Respekt, dass Du hier so offen schreibst. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie schwer es Dir fällt, Deine, in Deinen Augen bestehende, Unzulänglichkeit preis zu geben. Aber es ist doch wirklich nicht hoffnungslos, denn das wichtigste, was Du Deinen Wellis gibst, ist Liebe. Das Händeln, wie Einfangen, in Transportboxen setzen für den Tierarztbesuch, das kannst Du lernen. Wir alle hier haben schon Bauchweh, wenn wir einen, oder wie Du, alle Wellis einsammeln müssen. Die Kleinen mögen das nicht, hauen ab und sind panisch. Klar, das ist nicht schön, aber wenn es sein muss, dann kann man es nicht ändern.
    Wichtig ist, dass man Fangaktionen im abgedunkelten Raum macht. Alles muss vorbereitet sein, wie die bereits geöffneten Transportboxen. Wenn Du einen Kescher für Vögel, nicht den für Fische, benutzen willst, dann übe im Vorfeld schon mal die Handhabung ohne Wellis natürlich. Für 8 Wellis musst Du dann einige Stunden vor dem Termin anfangen, sie einzusammeln. Ob nun der erste erwischte Welli 30 Minuten länger in der Box ausharren muss, ist nicht schlimm. Wenn Du mehrere Wellis
    in eine Box stecken möchtest, dann nur die zusammen packen, die sich auch sonst gut verstehen. Aber dazu musst Du immer wieder die Box öffnen und ein schon darin befindlicher Vogel könnte abhauen.
    Du wirst sehen es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Das wird klappen, Du musst ganz vorsichtig sein, aber auch beherzt zupacken können. Vergiss nicht, dass Du auch vorsorglich Pflaster parat hast, denn Wellis können fies beißen.
    Habe Mut, habe Vertrauen zu Dir selbst, wenn Deine Wellis zum Arzt müssen, dann geht kein Weg daran vorbei.

    Viel Glück und alles Gute.

  4. #4

    Beffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Beffi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das Problem mit dem Fangen ist einzig und alleine der Kopf. Den muss man ausschalten. Überleg dir, wo dein größtes Problem ist und vor was genau du so viel Angst hast. Alternativ: Such dir jemanden in deiner Nähe der das Fangen kann und lass dir alle Schritt für Schritt erklären. Zum Fangen muss man sich überwinden, das muss man ein paar mal machen und dann wird der Kopf auch irgendwann mal leiser.

    Und solche Momente kennt wohl jeder. Ich hatte dieses Jahr in der Zucht ein für mich ganz unglaublich schlimmes Erlebnis. Ich habe weinend meine Mama angerufen (ich bin 33 Jahre ..) und ihr gesagt ich könne nicht mehr, ich bau alles ab und höre mit den Wellensittichen komplett auf. Hat etwas gedauert bis ich mich wieder gefangen habe Aber solche Momente kommen immer wieder mal.

  5. #5

    marie69
    Wohnt bei Welli.net


    Vier Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von marie69

    Standard

    Hallo Du,
    das hört sich ja traurig an.
    Nicht verzweifeln und weiter überlegen wie es besser geht.
    Ich habe auch Hemmungen sie zu greifen und dunkle den Raum ab. Dann kann ich sie mit Stöckchen in den Käfig setzen.
    Hier in München gibt es einen mobilen Vogelnotdienst. Gibt es sowas möglicher Weise auch bei Dir? Erkundige dich mal im Net, oder versuche dir Hilfe zu organisieren. Zu zweit ist manches leichter.
    Viele Grüße Marie69

  6. #6

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Zitat Zitat von marie69 Beitrag anzeigen
    Hallo Du,
    das hört sich ja traurig an.
    Nicht verzweifeln und weiter überlegen wie es besser geht.
    Ich habe auch Hemmungen sie zu greifen und dunkle den Raum ab. Dann kann ich sie mit Stöckchen in den Käfig setzen.
    Hier in München gibt es einen mobilen Vogelnotdienst. Gibt es sowas möglicher Weise auch bei Dir? Erkundige dich mal im Net, oder versuche dir Hilfe zu organisieren. Zu zweit ist manches leichter.
    Viele Grüße Marie69
    Hallo, ich würde an sich den anderen zustimmen. Alles ok, das wird.aber.
    Ich habe im Moment auch mit jemanden zu tun, der in einer ähnlichen Situation steckt. Es geht dieser Person auch psychisch nicht gut und es irgendwie immer was mit den Wellis. Kein Auto, kann die Wellis nicht fangen und einfach mit Allem überfordert. Ich habe nun zum 3. Mal die Wellis abgeholt. Bei mir sind die Beiden fit und zuckersüß und bei ihr scheinbar nicht. Für meine vhbist das jedes Mal 1h Fahrt. Es ist eigentlich für mich keine Sache, ihr
    zu helfen, sie bei Bedarf zu fangen , wenn sie zum TA müssten, sie sogar zu fahren, mache ich gern. Ich nehme sie auch , wenn sie Medis bräuchten, kein Thema. Ich Frage mich, was ist da los, dass die Vögel scheinbar kränkeln, schreien, unruhig sind, wenn sie bei der Frau sind und bei mir ist alles gut und sie fühlen sich wohl. So langsam überlege ich auch, ob es für sie und vor allem für die Wellis nicht besser wäre, sie abzugeben. Andererseits sind Wellis für die Psyche gut, da sie Frohnaturen sind.Mir wird das Ganze zu uminös.das Hin und her zu blöde und den Vögeln tut's auch nicht gut.
    Ich kann nicht einschätzen, wie es da bei dir aussieht.
    Wenn jemand Erfahrenes zur Hand gegen kann, dir das mit fangen und den Umgang zeigen und es läuft gut, dann behalte sie, das wird. Ist das Ganze eher wie bei meinem Fall, dann tust du dir und den Wellis nichts Gutes.
    Grüße Elke

Ähnliche Themen

  1. Mache mir Sorgen um meine zwei Neuzugänge
    Von Tinkerbell im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 07:57
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 15:08
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 11:45
  4. Ich mache mir Sorgen um meine Moritz
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 08:51
  5. Ich mache mir Sorgen um meine Henne Omi
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 19:44

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •