Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Welcher Käfig hat die Maße (L x B) 130 x 50

  1. #1

    jana-von-s
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Welcher Käfig hat die Maße (L x B) 130 x 50

    Hallo Zusammen,

    derzeit sitzen meine 2 Wellis in einer St. Remo III. Dies möchte ich ändern. Mir gefallen die dicken Gitter nicht und den Wellis gefallen die auch nicht, da diese vorn und hinten senkrecht verlaufen.

    Ich hätte gerne einen Käfig der auf eine Doppel-Komode eines schwedischen Möbelhauses passt. Diese Komode ist 160 cm lang und 48 cm tief.

    Das heißt, ich würde gerne diesen Platz ausnutzen. Also der Käfig sollte mindestens 120 cm lang sein aber eben nicht länger als 160 cm. Alle Käfige, die ich bisher so finde sind dann jedoch über 60 cm tief. Das passt dann um 12 cm nicht auf die Kommode.

    Hat mir jemand einen Tipp? Bitte!

    Ich liebäugelte mit einer Melbourne double. Doch dieser Käfig hat auch die senkrechten Gitter.

    Kann man zB zwei Madeira 1 neben einander stellen und jeweils eine Seite abschrauben? Die zwei Käfige dann zB mit Kabelbinder verbinden? Reicht die Höhe des Käfigs denn dann noch aus?

    Ach ja, meine zwei bekommen täglich mehrstündigen Freiflug. Doch leiste ich mir auch Urlaub und während dieser Zeit kommt täglich ein Vogelsitter jedoch können sie während dieser zb zwei Wochen nicht frei fliegen.

    Danke schon vorab für Eure Anregungen.

  2. #2

    Stigi
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Stigi


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stigi

    Standard

    Hallo,
    Zwei Madeira kannst du tatsächlich Nebeneinanderstellung. Ich habe es schon mal im Internet gesehen. Die eine Seite wurde abmontiert und mit Kabelbinder verbunden. Egal ob du dich für die Madeira 1 oder 2 entscheidest. Schau mal auf YouTube.

  3. #3

    Joerg
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Jana,

    das gleiche Problem hatten wir auch. Auf der Suche nach eine neuen Käfig habe ich viele Seiten im Internet gewälzt, hatte aber einfach nichts passendes gefunden. Letztendlich bin ich auf der Seite eines Volierenherstellers gelandet und habe einen Käfig nach Maß fertigen lassen. Das war zwar ein recht teures Vergnügen, dafür ist der Käfig komplett aus Edelstall. Alle Verbindungen sind geschweisst und poliert, habe also keine scharfen Kanten. Sämtliche Gitter sind quer und es gibt drei große Klappen.
    Ein paar Fotos gibt es im Kücki-Thread (https://www.welli.net/forum/threads/...nschluss/page5)
    Wir habe diese Investition nicht bereut und die Jungs scheinen sich sehr wohl darin zu fühlen. Unser Fußgänger kann alle Wege gut bewältigen und der Flieger hat sogar Platz um darin zu fliegen.

    Gruß
    Jörg

  4. #4

    jana-von-s
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Liebe Stigi,

    danke für deine rasche Antwort. Das besagte Video habe ich mir angesehen. Danke. Bei dieser Lösung lässt die Erbauerin die Schmutzauffangschale weg. Dies möchte ich ungern tun. Auch das Brett, dass sie dort benutzt mit der Holzverbindung scheint mir für mich etwas zu kompliziert. Aber vielleicht klappt das ja auch, wenn man nur die Käfige aneinander stellt? Mal forschen.
    Würde denn die Höhe von der 1er Variante 70 cm deiner Meinung nach ausreichen?

    LG

  5. #5

    jana-von-s
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Lieber Jörg,

    vielen Dank für deine Antwort! Dein Käfig sieht super aus. Das ist eine saubere Lösung! Ich googelte ebenfalls schon nach "Volierenbauer" leider fand ich bisher nur immer welche, die dann den Käfig mit Volierendraht erstellen. Wer machte denn deinen Käfig? Der ist ja mit quer verstrebten Gittern! Das finde ich spitze! In welchem preislichen Bereich bewegt man sich denn bei so einem Maßangefertigten Käfig?

    Wie ist inzwischen deine Erfahrung mit den 40 cm tiefe? reicht dies deinem Welli zum fliegen? Die Schmutzauffangschale ist ja quasi nicht vorhanden bzw. sehr niedrig - reicht diese Höhe, damit nicht zu viel "Dreck" rausfliegt? Ach ja, und die Gitter und außenherum ist ja alles aus Edelstahl - eigentlich super. Doch ich las, dass die Wellis dann leicht geblendet würden. Ist das so?

    Ich bedanke mich wirklich herzlich für deine Anregung!

    LG

  6. #6

    Joerg
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Jana,

    den Hersteller darf ich hier namentlich leider nicht nennen. Dazu bekommst Du noch eine persönliche Nachricht von mir.

    Zu Deinen Fragen:

    Zur Tiefe:
    Die Tiefe von nur 40cm reicht vollkomen aus, damit ein Welli hin und her fliegen kann. Es darf natürlich seitlich im „Flugbereich“ möglichst nichts angebracht sein. Zu zweit nebeneinander ginge das leider nicht mehr. Da wir zur Zeit einen Fußgänger und einen Flieger haben, habe ich leider noch keine Erfahrung wie es sich bei zwei oder mehr Fliegern verhalten würde. Grundsätzlich bekommt Joschi - der Flieger - grundsätzlich die Möglichkeit im Zimmer zu fliegen. Dass er diese Möglichkeit selten nutzt, steht auf einem anderen Blatt.
    Du hättest ja ein paar Zentimeter mehr Platz in der Tiefe, aber das würde daran wohl nicht viel ändern. Grundsätzlich wäre eine Tiefe von mindestens 80cm sicher besser, aber den Platz habe wir leider nicht.

    Zur Schmutzfangschale:
    Der Käfig ist so konstruiert, dass das Oberteil etwas schmaler ist als die Schale. Dadurch bleibt der Einstreu bzw. fast alles was sich auf dem Boden befindet im Prinzip drinnen. Federn und alles was oberhalb zum Futtern oder Schreddern angeboten wird, fällt teilweise durch die Gitter nach außen bzw. wird beim Fliegen nach draußen befördert. Das war aber bei den Käfig mit Höherer Unterschale nicht besser. Jetzt in der Mauserzeit müssen auch wir täglich mehrmals saugen.
    Der Vorteil der niedrigen Unterschale ist, dass auch Kücki - unser Fußgänger - besser auf den Boden und wieder zurück gelangt.

    Zum Blendeffekt:
    Da unser Käfig keine direkte Sonneneinstrahlung abbekommt, konnte ich bisher keine unerwünschten Reflexionen feststellen. Auch nicht durch die Lampe oberhalb des Käfigs.

    Zu den Kosten:
    Der Käfig ist 110cm lang, 40cm tief und 65cm hoch. Die Kosten lagen bei 850 Euro, plus Versand mit 100 Euro. Der Versand war aber im Prinzip eine persönliche Lieferung bis zur Haustür, da der Hersteller im benachbarten Hamburg (das sind gut 60km) einen größeren Auftrag hatte und dann mal eben nach Lübeck kam.
    Mit dem Hersteller gab es einiges an Kommunikation und Rückfragen, z.B. weil meine Angaben für die Größe der Klappen nach seiner Einschätzung zu klein waren. Ich habe mich dabei auf dessen Erfahrung verlassen. Alles in allem war das eine sehr angenehme Kommunikation.

    Zum Handling:
    Das Gewicht ist beachtlich und man kann es im Prinzip noch allein bewältigen, nicht aber, wenn man den Käfig mit Vögel drin auf einen Schrank von 120cm Höhe stellen muss. Das sollte man zu zweit machen und das solltest Du daher beachten. Das ist aber auch nur selten erforderlich. Um den Dreck hinter dem Käfig zu entfernen ziehe ich ihn nur vorsichtig nach vorn und fege ihn mit einem langen Malerpinsel hervor.
    Die Schublade ist zweigeteilt und an der Trennung mit einer Abdeckung versehen, damit nicht soviel Dreck dazwischen fällt. D.h. um die Schubladen herauszuziehen, muss man erst einmal in den Käfig greifen und die Abdeckung (ein schmales Alu-Profil) entfernen. Ich lege es einfach auf den Boden. Dennoch fällt am Rand immer mal Sand dazwischen, den ich bei entnommener Schublade ebenfalls mit langem Pinsel entferne. Die Jungs beachten das mittlerweile kaum noch.

    Insgesamt sind wir sehr zufrieden, auch wenn der Käfig nicht gerade billig war. Preiswert ist er auf jeden Fall. Außerdem gibt man in seinem Leben viel Geld für Mist aus und zum Selbstbau habe ich einfach keine Möglichkeit, nicht in der Qualität. Aufgrund der robusten Konstruktion - alles ist geschweisst - muss man sich keine Gedanken machen, dass etwas kaputt geht. Die Futterbehälter sind Vorratsbehälter des alten Käfigs die man auch einzeln inkl. Halterung bekommt. Damit das Unterteil zwischen den Gittern hindurch passt, habe ich die Gitter mit einer einfachen Zange etwas aufgeweitet. Das ging ohne Probleme. Aufgrund der stabilen Bauweise kann man Sitzstangen auch sehr gut einseitig mit Hilfe von Astschrauben befestigen.

    Schöne Grüße
    Jörg

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    Käfig Hersteller dürfen genannt werden, nur keine Shops.

  8. #8

    Welliburg66
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Welliburg66


    Vier Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo,

    könntest du nicht ein stabiles Brett auf die Kommode legen, so dass ein Überhang eines Käfigs kein Problem darstellt?
    Ist dann etwas Balkon, dann bist du bei der Käfigsuche flexibler und preiswerter ist es auch.

  9. #9

    Joerg
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Pezzy,

    danke für den Hinweis, dann nenne ich den Namen gerne, damit alle was davon haben.Der Hersteller des Käfigs ist die Fa. Mosig aus Detmold.

    Gruß
    Jörg

  10. #10

    jana-von-s
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Welliburg66/Petra,
    danke für diesen Gedanken. Leider geht das an der Stelle ganz arg schlecht. Man würde wahrscheinlich "gegen den Käfig rennen". Das Zimmer ist zu schmal.

  11. #11

    jana-von-s
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Lieber Jörg,

    Dir natürlich nochmal ein herzliches Dankeschön für deine genauen Ausführungen und für den Namen des Herstellers.

Ähnliche Themen

  1. Welcher Käfig ist geeignet?
    Von Demba im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 07:59
  2. Welcher Käfig für Transport?
    Von Lynette im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 19:29
  3. Welcher Käfig nur für die Plüschbällchen?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 17:59
  4. Welcher Käfig ist gut?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 11:54
  5. Hat der Käfig die richtigen Maße?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 17:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •