Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Anfängerfrage: Wellensittich-Paar ist nicht so wirklich verknallt

  1. #1

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Anfängerfrage: Wellensittich-Paar ist nicht so wirklich verknallt

    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier, heiße Susanne, bin 37 Jahre alt und und vor 5 Tagen etwas überstürzt Wellensittich-Besitzerin geworden. Also es war schon geplant, dass ich mir Wellensittiche anschaffe, nur eben nicht so plötzlich und nicht aus einem Zoogeschäft. Ich habe eigentlich nur einen Sack Hundefutter kaufen wollen und wie immer nach den Wellis geschaut. Und dann war da dieser eine, der total den Schalk im Nacken hatte. Farblich so gar nicht das, was ich suchte, aber vom Verhalten absolut goldig. Foppte die anderen, bewarf sie mit einem Bällchen und sammelte fleißig Heu. Als ich zum dritten Mal an den Käfig zurückkehrte, wusste ich jedenfalls, dass ich was blödes machen werde.

    Verkäuferin geholt und prompt hatte die null Plan, wer da Männlein und Weiblein ist. So viele Wellis hatten sie nicht. Für mich waren das aber alles junge Mädels (hellblaue Schnabelhaut mit weiß um die Nasenlöcher) - auch meine Wunschkandidatin. Lediglich ein Vogel hatte eine Nasenhaut in einem einfarbigen hellen Lila. Diesen Vogel habe ich für sie als Partner ausgewählt, weil alle anderen eben die gleiche Schnabelhautfarbe hatten, wie meine Auserkorene. So nahm ich an, die besten Chancen auf ein Paar zu haben.

    Bin mir auch nach wie vor ziemlich sicher, dass ich ein Pärchen habe. Er zwitschert ab und zu auch mal ür längere Zeit vor sich hin. Ich kann ja morgen mal Bilder hochladen, wenn ich das hinbekomme. Dennoch werden die zwei scheinbar nicht so richtig warm und ich weiß einfach nicht, wie ich das einschätzen soll, bzw. welches Verhalten denn normal wäre. Am ersten Abend hat das Weibchen mit dem Männchen schnäbeln wollen. Da wollte er nicht. Jetzt ist es so, dass er ihr häufig den Schnabel einladend hinhält, aber sie dreht sich dann weg. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass jeder für sich einsam ist und sie aneinander vorbei leben. Sie gehen gemeinsam in den Futternapf, halten sich aber sonst meist getrennt voneinander auf. Kraulen, Schnäbeln, Füttern und Kuscheln tun sie gar nicht. Sie streiten aber auch nicht. Ich werde einfach das Gefühl nicht los, zwei Wellis in Einzelhaltung zu haben.

    Ich habe mit Sittichen null Erfahrung und frage mich nun: Ist das so normal? Stimmt die Chemie vielleicht nicht? Kann das noch werden? Ich habe auch ein schlechtes Gewissen, weil das Weibchen im Zooladen eine beste Freundin hatte, zu der sie immer wieder zum Spielen und Schnäbeln gegangen ist. Das war mir aber zu heiß, ein zweites Weibchen zu kaufen, wenn die sich dann später vielleicht doch in die Wolle kriegen.

    Die potenzielle Lösung "zweites Paar" habe ich tatsählcih auch schon angedacht, habe aber etwas Sorge vor dem Krach, den vier Wellies machen.

    Wäre total super, wenn ihr mir da mal euren Input geben könntet. Ich danke euch im Voraus!

    Grüße aus der Eifel!

    Susanne

  2. #2

    Lurri
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche



    Album von Lurri

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Shiva2009
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Luna
    • * Oskar


    Standard

    Hallo Susanne,

    herzlich Willkommen hier.
    5 Tage ist ein sehr kurzer Zeitraum. Die beiden müssen sich, wie Lurri schon schrieb, erst eingewöhnen.
    Gut, dass du darauf geachtet hast, das es keine zwei Hennen sind, auch wenn es zunächst einmal nicht schön ist, dass deine Henne von ihrer Freundin getrennt wurde. Aber, wie du schon vermutest, wäre die Konstellation wahrscheinlich nicht lange gut gegangen. Ich denke, dass sich jemand anders da vermutlich keine Gedanken gemacht hätte und sie auch auf anderem Wege getrennt worden wären.
    Wenn du kannst und möchtest, ist Aufstocken natürlich immer besser. Vorher würde ich mir aber folgende Fragen stellen und selbst beantworten:
    - Kann ich mit dem Lärm (und ja, sie machen auch mal ordentlich Krach - vier sicherlich mehr als zwei) und dem Dreck leben?
    - Kann ich für die Versorgungskosten (sprich, Futter, Einrichtungsmaterial und vor allem Tierarztkosten - auch wenn alle vier zeitgleich krank sind) aufkommen?
    - Habe ich jemanden, der sich kümmert, wenn ich mal nicht da bin - damit meine ich nicht nur Urlaub, sondern auch unvorhersehbare Abwesenheiten?

    Wenn du diese Fragen mit Ja beantworten kannst und du es wirklich willst, dann würde ich aufstocken.

    Vielleicht hast du ja Glück und bekommst Freundin deiner Henne noch?
    Natürlich brauchst du auch noch einen zweiten Hahn. Vielleicht findest du hier ein Abgabetier im gleichen Alter?

    Ist dein Käfig für vier Sittiche ausgelegt, also entsprechend groß genug? Ansonsten würde ich dir nahelegen, vor dem Aufstocken entsprechend einen neuen, größeren zu besorgen und den vielleicht gleich als Quarantänekäfig für den neuen zu nutzen (braucht man eh) und dann könnten deine beiden da dann hinterher einziehen (und der übrig gebliebene zum Quarantänekäfig umfunktioniert werden).

    Bezüglich deiner Ursprungsfrage, dass du zwei Tiere in Einzelhaltung hältst: Auch wenn du das Gefühl hast, ist dem nicht so. Wenn sie schon aus einem Napf fressen, ist das schon ein großer Schritt. Die Vergesellschaftung läuft immer unterschiedlich.

    Ich erinnere mich an eine Situation bei der Vergesellschaftung meiner einen Henne, die meinem Hahn damals (der sich seitlich von außen an „ihrem“ Käfig festhielt) zur Begrüßung erst einmal in den Fuß biss. Damals dachte ich nur: großartig, jetzt hast du zwei Tiere, die sich nicht verstehen. Es hat seine Zeit gebraucht, aber sie wurden tatsächlich ein Paar.
    Auch mein jetziges, naja, Pärchen ist definitiv noch zu viel gesagt, „Paar“ ist noch in der Findungsphase. Sie sind auch erst seit ca. 6 Wochen zusammen und haben sich die ersten Tage regelrecht gekloppt, dass ich nicht sicher war, ob ich einschreiten muss, oder nicht.
    Wenn dies bei dir nicht der Fall ist, dann wäre ich erst einmal ganz entspannt und würde abwarten.
    Wenn man uns mit jemanden von jetzt auf gleich in einen Raum mit jemand Fremdes sperren würde, müsste man die andere Person ja auch erst einmal kennenlernen.

    Gib‘ ihnen also Zeit, dann wird das schon.

  4. #4

    Joerg
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Joschi
    • * Kuecki


    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Das wird Deinen Wellis richtig Spaß machen:

  5. #5

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo und ganz herzlichen Dank für die ausführlichen Antworten! Das hat mich jetzt schon sehr beruhigt, dass das einfach normal sein kann und dass es sogar gar nicht so selbstverständliuch ist, dass sie sich ansonsten gut verstehen und auch zusammen fressen. Eigentlich ist genau dass der Grund, weshalb ich Wellis wollte – weil Papageien halt noch mal ein viel komplexeres Sozialverhalten haben als andere Vögel. Klar muss man dann damit rechnen, dass sie auch untereinander mehr Zeit für's „Zwischenvögelische“ brauchen. Hab mir halt Sorgen gemacht. Da tendiere ich zu...



    Insgesamt fände ich eine Gruppe von 4 bis 6 schöner. Bezüglich der Fragen, die Shiva gestellt hatte: Ich habe neben den beiden Wellis noch 12 Prachtfinken und einen Hund im Wohnzimmer. Dreck ist mein Hobby... Versorgungs- und Tierarztkosten sind auch kein Problem. Bin da aus meiner Unizeit schwer geschädigt, weil mal einer meiner Hunde knapp 20.000,- TA-Kosten in 18 Monaten geschluckt hat. Seitdem habe ich ein sehr reichlich gefülltes TA-Sparkonto. Für Urlaube habe ich eine Betreuung und unvorhergesehene Abwesenheiten gibt es bei mir ohnehin regelmäßig. Daher ist die Versorgung der Vögel soweit automatisiert, dass ich problemlos einige Tage wegbleiben kann – Videoüberwachung eingeschlossen. Bei der Käfiggröße bin ich nicht sicher. Sie haben jetzt einen mit 1,20m Breite, 65 cm Tiefe und einem guten Meter Höhe. Rein optisch würde ich sagen, da passen schon noch zwei rein.


    Es steht und fällt mit dem Lärm.


    Mich hat tatsächlich über viele Jahre meine Geräuschempfindlichkeit abgehalten. 2019 bin ich in eine größere Wohnung gezogen und hatte mich dann wieder ernsthaft mit dem Thema beschäftigt. Damals war ich in einem sehr großen Zoogeschäft in unserer Nähe, wo ein richtiger Papageienspezialist arbeitet und man auch Handaufzuchten und ähnliche Spezialwünsche bekommt. Da hätte ich auch durchaus gekauft – würde ich heute tatsächlich auch noch, weil dort auch genau klar war, wo die Vögel herkommen und wie die aufgezogen wurden. Aber ich sehe mich noch neben der Voliere stehen und sowohl der Verkäufer als auch eine Kundin erzählten mir ganz begeistert, ich müsse keine Sorge haben, man würde sich an das Gekreische gewöhnen und es sogar vermissen, wenn man mal von zuhause weg ist. Und ich stand da nur neben diesem ohrenbetäubenden Gezeter und sagte: „Ähm, nee, ich glaube nicht...“



    Da ich unbedingt eine große Gruppe Vögel und eventuell auch mal selber nachziehen wollte, waren die Wellis damit vom Tisch. Stattdessen bin ich damals auf australische Prachtfinken umgeschwenkt. Gestartet bin ich mit 4, inzwischen habe ich eine 12er-Gruppe (6 Gouldamadinen, 6 Binsenastrilden). Die machen halt echt keinen Krach und singen sehr angenehm und leise. Ich bin tagsüber ca. 11h-12h weg. Das ist jetzt gerade mein erstes Wochenende mit den Sittichen, wo ich mich auch mal zu ihrer Wachphase in der Wohnung aufgehalten habe. Bin heute morgen durch zwei geschlossene Türen geweckt worden – allerdings nur, weil mein Hirn das noch nicht gewöhnt ist. Ist so mit zweien echt noch passabel. Aber ich glaube, wenn das mehr würden, würde mich das doch sehr belasten. Man weiß es halt nicht. Und „ausprobieren“ kann ich's ja leider schlecht.



    Ach so und die zwei heißen übrigens Kermit und Peanut. Das mit den Fotos versuche ich jetzt gleich mal noch... Peanut frisst mir auch schon aus der Hand. Hab ja gleich gesehen, dass die ein besonderer Vogel ist.



    Viele Grüße und Danke noch mal für eure Einschätzungen!


    Susanne

  6. #6

    Shiva2009
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Luna
    • * Oskar


  7. #7

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Mal schauen, ob das mit den Fotos klappt. Ich hoffe jetzt mal, dass ich mit meiner Vermutung richtig liege und Peanut weiblich und Kermit männlich ist...

    ***
    Peanut

    ***
    Kermit

  8. #8

    Shiva2009
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Luna
    • * Oskar


    Standard

    Du liegst richtig Hübsche Tierchen hast du ausgesucht.

  9. #9

    Joerg
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Joschi
    • * Kuecki


    Standard

    Hallo Susanne,

    die Fotos sind leider nicht (mehr) zu sehen.

    Gruß
    Jörg

  10. #10

    Schreddermaus
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Schreddermaus


    Drei Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche

    Betty, Charlotte, Charly, Fibi, Henry, Leo, Lilly, Nelson, Oscar, Snowy, Sunny


    Standard

    Erst mal Gratulation zu den beiden. Ich hoffe, es kommen nochmal Fotos? Ich sehe auch nur Sterne. Zum Krach kann ich wie meine Vorgänger nur bestätigen, es kommt auf den Vogel an. In meiner Gruppe habe ich ein Paar, das absolut still ist, und einige junge wellis, die höre ich von morgens , wenn es noch dunkel ist (7.00uhr) bis zum Gute Nacht sagen. Zum Glück haben sie ihr eigenes Zimmer, doch wenn ich mich darin aufhalte, dröhnen mir die Ohren. Zum Glück kann ich das ab, aber anders wäre mir lieber.

  11. #11

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    OK, da steht: "Bitte zum Bilder einstellen unseren Bilder-Upload benutzen." Kann mir jemand sagen, wo der ist? Ist das die Galerie? Ich hatte auf den "Grafik einf?gen" Button geklickt und dort den Link aus einem Bilder-Uploader eingestellt. Aber das scheint nicht erlaubt zu sein. Sorry!

  12. #12

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh, praktisch. Jetzt konnte ich auf Bilder-Upload in meinem Beitrag klicken und bekam prompt eine Anleitung. Voila (also ich hatte die blaue als Mädel und den grünen als Hahn angesprochen):


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #13

    Uli Rita
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Uli Rita


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche

    • * Beenie
    • * Cosey
    • * Maexchen
    • * Niki


    Standard

    Hallo Susanne, die zwei sind ja echt entzückend und ja ist schon so mit den Wellis, haben ihren eigenen Kopf und auch Seele, Charakter und Vorlieben ich hatte vor ca. 1 Jahr nach dem Verlust meiner süßen Lilly eine wie ich fand ganz tolle quirlige Dame für Cosey gefunden. Hat aber bisher auch noch nicht so richtig geschnackelt bei den beiden, zwar zwitschert er ihr immer öfter was vor und Küßchen gab und gibt es auch des öfteren, aber z.B. kraulen gar nicht. Ich habe ja noch zwei andere Zwitscherlis, die verpaart sind, big girl Niki und Senior Mäxchen. In letzteren hat sich mein Neuzugang Beenie eher verguckt, obwohl der wesentlich älter ist und Niki flirtet und schnäbelt auch gerne mit Cosey. Insofern ein kleiner Swinger-Club, aber insgesamt sind sie alle gerne zusammen und gehen gemeinsam futtern und düsen herum und geben Zwitscherkonzerte. Sie sind ja doch sehr soziale Tiere und freue mich sie herumdüsen zu sehen und zwitschern zu hören. Apropos: ich finde nicht dass sie (viel) Lärm machen, arbeite auch im Wohnzimmer, wo sie ihre Ecke haben, düsen aber wiegesagt auch herum, höre also das Gezwitscher, bzw auch Singen, was für die Mädels gilt, aber freue mich darüber, ginge gar nicht mehr ohne Also viel Spaß weiterhin mit deinen Süßen und LG, Uli

  14. #14

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Uli, hallo alle,

    tja, was soll ich sagen? Beides hat sich nun erledigt.

    1. Meine zwei uninteresierten haben sich im Laufe der Woche doch angenähert. Er singt ihr immer was vor und bietet ihr dann den Schnabel an - und ich habe sie mittags per Videokamera mehrfach "erwischt", wie sie geschnäbelt haben. Leider kann ich sie im Moment nur am Wochenende mal live sehen, da ich morgens im dunkeln zur Arbeit fahre und abends im dunkeln wieder komme. Abends singt er ebenfalls immer wenn der Fernseher läuft und solange die Birdlamp noch an ist. Hirse fressen beide nun aus meiner Hand, sie beknabbern auch meine Finger und fassen mit den Füßchen an, kommen aber noch nicht drauf. Positiv auf jeden Fall: Die beiden nähern sich an. Nicht so positiv: Ich habe nach wie vor das Gefühl gehabt, dass zwei nicht so optimal sind. Sie sitzen viel herum. So richtig rumturnen tun sie eigentlich nur morgens mal kurz. Im Zooladen war das ganz anders. Auch wenn andere Wellis im TV laufen, machen sie Kontaktrufe und werden etwas munterer, schauen aber nur, wo die anderen Vögel sind. Kurzum: Die Konstellation erschien mir ungünstig. Ich hatte den Zooladen und meine 12 Prachtfinken zum Vergleich. Da ist bis auf kleine Schlafpausen den ganzen Tag über Stimmung. Ich hatte ganz klar das Gefühl, denen fehlt die Gruppe. Was zu Punkt zwei führt:

    2. Ich habe jetzt ein zweites Paar. Hab diese Woche viel drüber nachgedacht. Für die Vögel und das Beobachten wollte ich gerne ein weiteres Paar. Die Bedenken wegen Lärm haben sich dann aus dem Schluss ergeben: Ich werde jetzt von zwei Vögeln geweckt. Entweder gewöhnt sich mein Hirn dran. Dann werde ich davon nicht mehr wach. Von vier Vögeln aber vermutlich auch nicht. Oder ich gewöhne mich nicht dran. Dann muss der Käfig halt nachts abgedeckt werden. Ob ich den dann für zwei oder vier Vögel abdecke dürfte auch wieder wurscht sein.

    Tja, also beschlossen, dass ich morgen mal in dem oben angesprochenen Superladen vorbeischaue. Nur mal gucken. Und dann kam ich heute nach Hause und stellte fest: Der hat ja bis 20h auf, also warum nicht sofort? Hingefahren und ziemlich enttäuscht gewesen. Sie hatten dort fast nur Standards und Halbstandards, die ich, man möge mir vergeben, einfach gar nicht schön finde. Dazwischen aber auch ein paar Hansibubis. In einer Voliere gefiel mir einer sofort, in der anderen auch nur ein einziger. Habe fast eine Stunde die Vögel beobachtet und mich dann mal nach einem Verkäufer umgeschaut. Die Dame hatte leider null Ahnung von der Geschlechterbestimmung und der Vogel-Profi war schon im Feierabend. Also musste ich ran. Im Gegensatz zum letzten Mal in dem "normalen" Zooladen, wo es bis auf einen Hahn nur Mädels gab, waren hier die Hähne übermäßig vertreten. Nummer eins war ein Hähnchen. Den fand ich so schön, dass ich den auf Verdacht schon mal hab eintüten lassen. Der Vogel in der zweiten Voli entpuppte sich dann als eins der wenigen Mädels. Und obwohl die nun recht ähnlich gefärbt waren und ich eigentlich möglichst unterschiedliche wollte, dachte ich mir dann: Der Vogel, den du in der zweiten Voli am schönsten fandst ist nun ausgerechnet eine Henne. Die lasse ich nicht hier, bloß weil sie auch blau-weiß ist. EINEN blau-weißen wollte ich unbedingt.

    Tja. Jetzt sind es vier. Das war allerdings mein letztes Angebot. Mehr gibt es nicht. Also entweder reicht ihnen das jetzt oder sie haben Pech gehabt. Sie sind jetzt kein Paar mehr, sondern ein Schwarm. Ich freu mich. Muss schon sagen, dass das Verhaltensrepertoire doch interessanter ist als bei den Finken - gerade weil sie auch mit dem Menschen mehr interagieren. Peanut und Kermit sind mir schon so ans Herz gewachsen, dass mir das - in der Tat lautere Piepsen - nicht anähernd so auf die Nerven geht, wie ich befürchtet hatte. Ich freue mich eher, wenn ich sie höre.

    Quarantäne gibt's hier übrigens nicht, so lange die Vögel fit aussehen. Man möge davon absehen, mich zu lynchen, aber ich mag keine Vögel in kleinen Käfigen - nicht mal für ein paar Tage. Nicht weil die Vögel das stört, sondern weil mich das stört. Das ist dann wie Juckreiz, wenn ich das sehe. Ich muss das dann wegkratzen. Das mag unvernünftig sein, aber so isses jetzt. Beide sind gleich zu meinen gezogen - die das zu null Prozent interessiert hat. Die neuen wurden behandelt, als seien sie schon ewig da. Das Hähnchen scheint mir noch ganz ganz jung zu sein. Der ist noch sehr schüchtern. Die Henne fraß nach einigem Zugucken, wie die anderen das machten, gleich auch Hirse aus der Hand.

    Zuhause habe ich übrigens festgestellt, dass die zwar beide blau-weiß aber doch ganz anders sind. Sie ist ein Schecke, er ist einheitlich gefärbt, hat aber creme-weiße Flügel und Kopf und sieht daher doch ganz anders aus. Morgen mache ich mal Fotos bei Tageslicht und stelle vielleicht mal alle vier ins Farbschlag-Bestimmungs-Forum. Finde das faszinierend, wie die Farben alle heißen und wie manche hier das genau benennen können. Für mich ist das beides einfach blau-weiß nur eben in "unterschiedlich".

    Bin gespannt, wie es weitergeht und freu mich schon drauf, morgen ausgiebig zu beobachten.

    Schöne Grüße!

    Susanne

  15. #15

    Standard

    Na das ging ja flott mit dem Zuwachs,... das bringt noch ein
    bisschen mehr Schwung in die Bude.
    Das wünsche ich Dir ganz viel Spaß mit Deiner Truppe und bin
    auch schon ganz gespannt auf die Bilder.

    schöne Grüße
    elmo

  16. #16

    Uli Rita
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Uli Rita


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche

    • * Beenie
    • * Cosey
    • * Maexchen
    • * Niki


    Standard

    Hi Susanne, ging ja echt schnell und freut mich, dass du dir und den Flauschis mehr Gesellschaft gönnst Bei mir liegt die Grenze bei vier Zwitscherlis durch den Job, ist für mich noch überschaubar, obwohl ich manchmal denke, die quirlige Beenie ist nicht so ganz ausgelastet und könnte (noch) einen aktiveren Partner vertragen, aber derzeit passt es so für mich am besten Mit deinen 12 Prachtfinken hast du dann wohl auch gut zu tun Wünsche dir auch ganz viel Spaß und Freude mit den Süßen, übrigens sieht die kleine Dame aus wie meine Tweetie, goldig Schönes Wochenende und LG, Uli

  17. #17

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Leute!

    Kleines Update: Das war die richtige Entscheidung. Die Truppe ist deutlich agiler geworden. Außerdem hat sich die Henne des ersten Paares bereits nach zwei Tagen mit dem Hahn des zweiten Paares zusammen getan. Die beiden schnäbeln, kraulen und füttern sich. Umgekehrt bändelt der "alte" Hahn mit der "neuen" Henne" an. Lauter ist es zwarauch geworden, aber bislang komme ich damit gut zurecht. Ab nächster Woche steht der erste Freiflug an.

    Viele Grüße!

    Susanne

  18. #18

    Silvia H
    Welli.net Inventar


    Fünf Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Blauerheini
    • * Buntesheini


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Susanne,

    das ist ja prima, die Wellis sind nun alle glücklich. Ich freue mich echt mit Dir. Aber warum willst Du so lange mit dem Freiflug warten?
    Bitte denke daran, dass Du auf jeden Fall dabei bleiben musst, damit Du schneller eingreifen kannst, wenn etwas passieren sollte.
    Viel Spaß mit Deinen kleinen Flauschis, bin gespannt, wie es läuft.

  19. #19

    Uli Rita
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Uli Rita


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche

    • * Beenie
    • * Cosey
    • * Maexchen
    • * Niki


    Standard

    Hi Susanne, freut mich auch sehr dass es so super mit der "Verpaarung" klappt, ist halt das Schöne bei mehreren haben sie mehr Auswahl habe mich zwar auch mit dem Freiflug gewundert wenn ich ehrlich bin, dachte das wäre schon passiert, bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht LG, Uli

  20. #20

    Sus scrofa
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  21. #21

    Uli Rita
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Uli Rita


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche

    • * Beenie
    • * Cosey
    • * Maexchen
    • * Niki


    Standard

    Hi Susanne, das kann ich natürlich gut verstehen und vielleicht können ja die Finken und Wellies bald gemeinsam die Bude unsicher machen liebe Grüße und schönes WE, Uli

Ähnliche Themen

  1. Ist der Wellensittich wirklich ein Hahn?
    Von Quincy im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2021, 19:35
  2. War mein Wellensittich wirklich Tod ?
    Von Christina1234 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2019, 08:04
  3. Wellensittich-Paar will partout nicht aus dem Käfig
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 23:54
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 22:44
  5. Also, so wirklich viel fliegen die ja nicht...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 13:40

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •