Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Freundin versucht Wölkchen am (derzeit gehandicapten) Bein zu ziehen

  1. #1

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche



    Album von Lasagna

    Standard Freundin versucht Wölkchen am (derzeit gehandicapten) Bein zu ziehen

    Hallo,

    ich habe eine Frage, vielleicht kennt sich jemand damit aus.

    Wölkchen hatte ja vor einer Woche einen Krampfanfall oder Schlaganfall. Er hat sich gut davon erholt, aber ein Bein funktioniert noch nicht perfekt. Er kann es hochziehen, aber es geht nicht so leicht. Meistens sitzt er aber ganz normal auf dem Ast. Er ist derzeit im Krankenkäfig, bis er wieder mobiler ist, und kann nur Ausflüge unter Aufsicht in die Voliere machen. Wie ihr wisst, kann er nur kleine Strecken fliegen, da er mal Polyoma hatte.

    Seine Freundin Alisa (ja, er hat ja inzwischen eine, nach den ganzen Jahren als Single) freut sich unheimlich, wenn er in die Voliere kommt. Die beiden fangen sofort an zu schnäbeln. Leider ist sie aber sehr besitzergreifend und legt manchmal ihren Fuß auf Wölkchen. Außerdem nimmt sie sein behindertes Bein in den Schnabel und zieht daran.
    Das ist natürlich nicht gut, wenn, dann machen wir die Physiotherapie ein wenig anders, dafür ist sie nicht zuständig. Also passe ich immer auf und trenne die beiden, wenn sie das versucht.

    Kennt ihr dieses Verhalten? Die beiden mögen sich wirklich sehr, aber warum versucht sie, sein Bein zu "nehmen"? Das scheint mir ein instinktives Verhalten zu sein, und ich finde das irgendwie gefährlich. Wölkchen zieht das Bein dann zurück und flüchtet - keine sehr gute Situation. Vorerst muss Wölkchen im Krankenkäfig bleiben, bis er wieder mobiler ist und das Bein (hoffentlich) wieder sehr gut geht. Er fühlt sich wohl darin. Ich überlege schon, ob ich zur Not Alisa abgeben muss, damit er irgendwann wieder sicher in der Voliere wohnen kann. Das wäre natürlich nur die letzte Lösung, da sich die beiden so mögen.

    Viele Grüße
    Lasagna

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Inventar


    Fünf Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Blauerheini
    • * Buntesheini


    Album von Silvia H

    Standard

    Liebe Lasagna,
    natürlich machst Du Dir Sorgen um Wölkchen, wenn Alisa an seinem Beinchen zieht, jedoch würde ich aus dem Bauch heraus, sie gewähren lassen. Wölkchen entzieht sich ja sofort aus der Situation, Alisa muss lernen, dass er das nicht so toll findet. Für uns sieht das schlimm aus, aber die Kleinen müssen alles unter sich ausmachen, Du kannst nicht ständig den Aufpasser spielen. Kann sein, dass Du die Situation nicht aushältst, ich müsste mich auch überwinden, aber so ist das Wellileben, Alisa meint es nicht böse, sie reagiert instinktiv und zeigt Wölkchen so ihre Zuneigung, bzw. sie will ihn beschützen. Die Kleine abzugeben wäre keine Option für Dich, denn Du wärst sicher sehr traurig und Wölkchen, der endlich eine Freundin hat, ganz sicher auch und das wäre für seine Genesung sicherlich schädlicher, als gelegentlich am Beinchen gezogen zu werden.
    Alles Liebe und Gute.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche



    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Silvia,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Stimmt, beim zweiten Nachdenken ist es bestimmt keine Option für mich, Alisa abzugeben, da hast du Recht.

    Bei der ganzen Sache muss man allerdings bedenken, dass Wölkchen das Bein nicht zurückziehen kann, wie er möchte. Ein gesunder Welli könnte sich da ganz anders entziehen und wehren. Ich sage zu Alisa "Nein" wenn sie an das Bein möchte, vielleicht versteht sie es und lässt es bald.

    Aber momentan ergibt sich die Situation ja so, dass er noch im Pflegekäfig ist zur weiteren Beobachtung. Demnächst wahrscheinlich mit Bubi zusammen in dem großen Krankenkäfig. Also Ausflüge weiterhin nur unter Aufsicht, damit er nicht gestresst wird. Er findet die große Voliere noch recht anstrengend und ist froh, wenn er wieder im geschützten Bereich ist.

    Wahrscheinlich löst sich das Problem von selbst, so wie er wieder fitter und mobiler wird.

    LG Lasagna

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2021, 00:16
  2. Soll ich meinen gehandicapten Welli einen neuen Partner holen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 15:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •