Seite 19 von 19 ErsteErste ... 910111213141516171819
Zeige Ergebnis 451 bis 459 von 459

Thema: Eulenbrut und andere Wildvögel im Garten

  1. #451

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Zwei Treffer

    Zitat Zitat von Pezzy Beitrag anzeigen
    Hallo Peter, danke für die tollen Fotos. Dieses Mal beteilige ich mich aber nicht im Rätsel bin total ahnungslos die Beschreibung von deinen Dämon klingt spannend, den hätte ich gerne gesehen.

    Dein Story zum Spatzen und der Meise hätte tatsächlich so sein können und ist total süß.

    Freue mich schon auf die nächsten Bilder.
    Danke Dir Yvonne,
    ich hoffe ja, dass ich noch Bilder von diesem "Dämonen" nachliefern kann. Also, ich gebe nicht auf und bin auch recht zuversichtlich.
    Und die nächsten Fotos kommen schon bald (spätestens Sonntag).


    Zitat Zitat von Flugakrobaten Beitrag anzeigen
    Hallo Peter, wieder so schöne Bilder. Das macht so viel Spass sie anzusehen. Mein Tipp für die Rätsel Frage... Ein Gimpel? Vielleicht ein Weibchen. Ich meine die Männchen sind bunt. Viele grüße. Marita
    Vielen Dank, Marita!
    Freut mich, dass die Bilder so viel Spaß machen!
    Gimpel ist leider falsch, aber das Foto war ja auch sehr dunkel gehalten.
    Und der Schnabel hat auf dem Foto ja alles dominiert.


    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    Hallo Peter

    Tolle Bilder wieder, ja was man Spatz und Meise so für Wörter in den Schnabel legen kann, aber vielleicht haben sie sich ja wirklich über das Spiegelbild unterhalten.
    Der Fuchs wollte bestimmt nur ein paar Mäuschen fangen, denke doch mal das ihr Eure Hühnchen gut gesichert habt gegen den Rotpelz.
    Nun zu den Rätseln, bei der einen Bilderserie sage ich mal das ist ein Girlitz und das Monsterchen ist ein Kernbeißerweibchen.
    Freue mich schon auf weitere Bilder und Berichte.
    Schöne Grüße auch an Gisela und Eure Rotkäpchen-Wellis, von denen habe ich nun schon lange nichts mehr gesehen und gehört# Wink mit dem Zaunpfahl#

    Gruß Enno

    Huhu auch, Enno,

    und Gratulation zu Deinen beiden Treffern!

    Girlitz ist völlig richtig! Der kleinste Finkenvogel Europas. Kann ich nie nachvollziehen, wenn ich ihn sehe.
    Aber meistens hört man ja auch nur sein typisches, zeterndes "Geschimpfe" von irgendwo oben herab.

    Und Kernbeißer stimmt auch. Das Geschlecht hätte ich jetzt nicht bestimmen können. Mich hat einfach nur der Schnabel beeindruckt.

    Und die Hühner - absichern geht bei der Größe des Auslaufes nicht wirklich.
    Also sind wir einfach auf der Hut und passen auf so gut es geht.
    Und jetzt ein Gut's Nächtle und bis bald,
    liebe Grüße

    Peter





  2. #452

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Gartenvogelimpressionen mal ein bissel anders

    Huhu ,

    ein kleines Zwischenspielchen. Immer noch Fotos aus Juli 2017.

    Ein bissel Flair von "Urwald" bzw. von alten Bäumen mit Vögeln darauf.
    Ich finde die Kleiberfotos sehen teilweise wie gemalt aus:











    Und auch die Sumpfmeise findet diese alten moosbewachsenen Äste toll:







    Zum Abschluß noch ein nach Futter bettelndes Kohlmeisenjunges (passte leider nicht mehr in den nächsten Post :-) ).






    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  3. #453

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    wow, was für tolle Bilder.
    Bei den Bildern von dem Kleiber fragt man sich, wer wen hier beobachtet.

    Liebe Grüße
    Melli

  4. #454

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Peter, wie immer ganz tolle Bilder, der Kleiber hat Dich völlig im Blick.

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    wow, was für tolle Bilder.
    Bei den Bildern von dem Kleiber fragt man sich, wer wen hier beobachtet.

    Liebe Grüße
    Melli
    Na der Kleiber beobachtet den Peter ist doch klar und damit er Peter weiter b eobachten kann läßt er sich von ihm fotografieren.

    S.G.
    Enno

  5. #455

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    .
    Bei den Bildern von dem Kleiber fragt man sich, wer wen hier beobachtet.

    Liebe Grüße
    Melli



    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    .
    Na der Kleiber beobachtet den Peter ist doch klar und damit er Peter weiter b eobachten kann läßt er sich von ihm fotografieren.

    S.G.
    Enno

    Ui, so habe ich das noch gar nicht gesehen! Danke dafür, dass ihr mir die Augen geöffnet habt!
    Da werde ich jetzt demnächst mal verstärkt drauf achten.
    Also, der Kleiber treibt Spielchen mit mir - ne, also, das geht ja nicht!
    Das gibt Erdnuss-Sperre!
    Nur wie?

    Liebe Grüße

    Peter

  6. #456

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Hier die letzten Juli-Bilder

    Huhu ,
    jetzt endlich die letzten Bilder aus Juli 2017.
    Eine kleine Bildergeschichte mit einer jungen Kohlmeise auf unserer Dachterrasse.

    1.
    Erst wandert sie so gemächlich auf der Brüstung umher



    2.
    bis sie sich wohl überlegt, dass man ja auch Hunger haben könnte



    3.
    um sich schon einmal in die Bettelstellung zu begeben



    4.
    wobei die Flügelchen langsam in Stellung gebracht werden



    5.
    um dann letztendlich mit lautem Gezetere im Bettel-flügel-schlagen zu enden.
    Meine eigene Wortkreation. Ich weiß gar nicht, ob sie das so machen, aber so sah es jedenfalls aus.



    6 & 7.
    Und weil dann niemand reagiert hat, da bringt man sich dann schon einmal näher in Position der Futterstelle - aber anstatt alleine zu futtern wird natürlich weiter gebettelt.





    8. - 10.
    Na endlich ist jemand da.







    Freie Fahrt für die August-Fotos! Aber bisher war der August sehr mau.
    Kaum was los.
    Morgen vielleicht? Mal schauen.

    Schönen Sonntag Euch allen,
    liebe Grüße und gut's Nächtle

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  7. #457

    Pezzy
    ForenTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Peter,

    die kleine mürrisch aussehende Meise ist zum verlieben süß. Die Bilder sind genial, so als stände sie nur wenige Zentimeter vor dir.

    Vielen Dank.

  8. #458

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard

    Zitat Zitat von Pezzy Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    die kleine mürrisch aussehende Meise ist zum verlieben süß. Die Bilder sind genial, so als stände sie nur wenige Zentimeter vor dir.

    Vielen Dank.
    Danke Dir, Yvonne,
    naja, Zentimeter waren es nicht, aber mit etwa drei bis 4 Metern war ich wirklich recht nahe dran .

    liebe Grüße

    Peter

  9. #459

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Nummer 45 und 46 in 2017

    Huhu schooooon wieder ,



    Eigentlich ist es zur Zeit ganz spannend hier. Auch wenn ich kürzlich erst sagte, dass der August bisher mau sei, aber das war bezogen auf die gemachten Fotos.

    Seit zwei Nächten hören wir in der Nacht die Rufe einer Eule! Zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder! Aber ob wir sie zu Gesicht bekommen ist fraglich, denn die Brutzeit ist sicherlich vorbei.
    Außerdem habe ich den Kleiber wieder in der Eulenhöhle erwischt. Gerade eben erst.
    Ich würde so gerne wissen, was er in dieser riesigen Höhle wohl macht?

    Und dann kommen zur Zeit drei Rotkehlchen gleichzeitig - ein Elterntier und zwei Jungvögel - an die Futterstelle. Dabei sind es doch Einzelgänger und lassen sich normalerweise nie zusammen an einer Futterstelle sehen. Vielleicht weil es Jungtiere sind .

    Auch das Turmfalkenpärchen ist sehr aktiv. Vor ein paar Tagen hätten sie mich beinahe "umgeflogen", als sie wie ein Blitz zwischen unseren Bäumen hinter einem Mäusebussard hergedüst sind. Fast wie bei einer James-Bond-Verfolgungsjagd.
    Das geht natürlich alles immer viel zu schnell, um auch nur die Chance auf ein Fotochen zu haben.

    Gestern dann sind mir endlich einmal zeigbare Fotos von einer Haubenmeise gelungen. Es braucht halt wirklich viel Glück und Geduld.

    Und dann sprach ich ja kürzlich von der Herbststimmung hier und dem Sammeln der Vögel.

    Dabei sind mir endlich einmal halbwegs erkennbare Fotos von einer Dohle gelungen, und somit erhöht sich die Gesamtzahl der bisher in unserem Garten gesichteten und fotografierten Vögel auf 49! Bin gespannt, wer Jubiläumsvogel Nummer 50 wird.

    Und im Jahr 2017 ist es nun der fünfundvierzigste Vogel:

    45. Die Dohle







    Zwar gibt es sie schon seit vielen Jahren hier und es sind riesige Schwärme, die manchmal auch in den alten Eichen bei uns im Garten übernachten wollen. Richtig unheimlich, wenn Dutzende dieser Vögel sich einen Schlafplatz direkt neben unserem Schlafzimmer suchen. Aber für Fotos war es immer zu düster.

    Und in diese Schwärme mischen sich dann auch vereinzelt Krähen ein. Angeblich machen dies Saatkrähen sehr gerne, aber ich habe hier bisher nur Rabenkrähen identifizieren können (bzw. "mein Prof" sagte, es seien ganz sicher Rabenkrähen). Und solnage ich kein gescheites Foto machen kann, wo man eindeutig erkennt, das es sich um eine Saatkrähe handelt, da bleibe ich einfach bei Rabenkrähe.
    Vielleicht wird ja die Saatkrähe die Nummer 50!
    Wie wäre es mit einem Foto, liebe Saatkrähe?

    Hier zumindest die Silhouette einer (Raben-)Krähe, wo man schön sehen kann, dass der dicke Schnabel mit dem kurzen und spitzen Schnabel einer Dohle nicht verwechselt werden kann.



    Und schließlich der Sammelplatz auf den Strommasten und Stromleitungen, so wie wir es von unserer Dachterrasse aus sehen. Das ist wirklich ein Zeichen von Herbst für uns:





    So, und Nummer sechsundvierzig in 2017 kann ich auch endlich zeigen.
    Die "Biester" sind ja wirklich soooo schnell.
    Und seitdem wir keine Schafe mehr haben, und auch in der Nachbarschaft die Schafzucht eingestellt wurde, da nisten auch keine Schwalben mehr bei uns.
    Jedenfalls kann man auf dem stark herangezoomten Foto erkennen, dass es sich um eine Mehlschwalbe handeln muss. Der weiße Körper mit dem schwarzen Kopf

    46. Die Mehlschwalbe:



    Und hier sieht man schön den langen Schwanz:



    Und hier eine schöne Unterscheidung zu dem genauso schnellen und schwierig aufs Bild zu kriegenden Mauersegler:



    Sooo, das war's erst einmal.
    Ich will jetzt nicht mehr so viel ansammeln wie im Juli, sondern - wenn es geht - lieber sofort zeigen.

    Liebe Grüße
    und bis bald
    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

Ähnliche Themen

  1. Ein kleiner Ausflug ins Gras: im Garten ist's schön
    Von Ekuarf im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 17:15
  2. frischer Ast aus dem Garten
    Von Hase im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 12:01
  3. Zaunkönige im Garten
    Von Natsuki92 im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:53
  4. Im Garten übernachten!
    Von AAngela im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 16:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •