Farbschläge von Wellensittichen

 A B C D F G H I K L N O R S Z

AlbinoAustralischer ScheckeBlackfaceClearbodyDoppelfaktoriger SpangleFalbeGelbgesichtGrauflügelHalbseiterHarlekinHellflügelInoKontinentaler ScheckeLacewingLutinoNormalOpalinRainbowRezessiver ScheckeSaddlebackSchwarzaugeSpangleZimt-OpalinZimter














Nachdem Anfang des 19. Jahrhunderts die ersten wildfarbenen Wellensittiche ihren Weg per Schiff nach Europa fanden, gelang es 1878 zum ersten Mal, einen blauen Wellensittich zu züchten. Das, was uns heute ganz normal erscheint, war damals eine regelrechte Sensation.

Im Laufe der Zeit folgten dieser Mutation zahlreiche weitere Farbvarianten, die mit den Farben der Urform teilweise nur noch sehr wenig gemein haben. So gibt es heute reinweiße Wellensittiche mit wahlweise roten oder schwarzen Augen, gescheckte Wellis oder welche in Violett-Tönen und gelbem Köpfchen.

Nur rote Wellensittiche gibt es nicht, trotz unzähliger Versuche seitens der Züchter, da die kleinen Australier schlichtweg nicht über die genetischen Anlagen verfügen, eine rote Gefiederfärbung auszubilden.

Um Euch einen Überblick über die zahlreichen Varianten der Farbgebung unserer quirligen Hausgenossen zu geben, haben wir hier die verschiedenen Farbschläge zusammengestellt.

Sollte bei einem Farbschlag noch kein Foto dabei sein, würden wir uns freuen, wenn Ihr uns ein entsprechendes zusendet, damit wir die Übersicht alsbald vervollständigen können!