Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wie oft gebt ihr Hirse?

  1. #1

    Gast

    Standard Wie oft gebt ihr Hirse?

    hallo liebe welli mamas und papas

    ich habe rote kolbenhirse gekauft(soll gesünder sein).
    seit ich einen strang in den käfig gehängt habe rühren sie ihr anderes futter nicht mehr an.sie essen nur die hirse.
    meine frage:
    ist ein strang zu viel? und wie oft gebt ihr kolbenhirse?

    danke gruß carmen + 2wellis

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Carmen,

    Hirse schmeckt natürlich viiiel besser als Futter.

    Ob eine Hirse zuviel ist für zwei, entscheidet wohl ob es Pummelchen sind oder nicht. Und wie oft Du sie gibst.

    Bei mir gibt es Hirse einmal die Woche. Als Trostpflaster wenn sie durch Volierenputz die eine Stunde kein "Zuhause" hatten.

    Lieben Gruß,
    CLaudia

  3. #3

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Bei mir gibt es nur 1 x in der Woche Hirse , für 4 Piepser einen Kolben.
    Ansonsten bekommen sie fische Gräser und anderes Grünzeug ..neben ihren tgl. Körnern.

    Ein ganzer Hirsekolben für 2 ist ganz schön reichlich bemessen , denn immerhin snd in ihrem Körnerfutter auch verschiedene Hirsesorten enthalten. Jeden Tag solltest Du ihnen diesen Leckerbissen nicht anbieten, und schon gar nicht in der Menge . Die Kleinen werden Dir sonst zu vollschlank.

    Selene

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo,
    unsere Wellis bekommen 1 mal pro Woche Hirse. 2 Kolben für 8 verfressene
    " Biesterchen ". Sie geben erst Ruhe wenn kein Fitzel mehr übrig ist.
    Viele Grüße
    8 Wellis & 2 Federlose

  5. #5

    Gast

    Standard

    Bei mir gibt es zwar fast täglich KoHi aber nur als kleine Bröckchen. Tiffy gebe ich ab und zu extra, wenn ich merke, dass sie nicht genug frisst, was immer mal wieder vorkommt.

    Liebe Grüße

  6. #6

    Gast

    Standard

    Meine 36 Kampfgeier bekommen 4 Kohi einmal in der Woche.

    Das muss reichen. Wer zu langsam ist, hat Pech gehabt.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Meine bekommen KoHi, wenn sie etwas dafür getan haben, seit sie in ihrer Riesenvolière sitzen mögen sie nämlich gar nicht mehr fliegen. Deswegen gibts KoHi nur verteilt auf den Spiel- und Sitzplätzen im Zimmer.
    Aber warum ist oder soll rote KoHi gesünder sein?

  8. #8

    Gast

    Standard

    ich weis nicht warum sie gesünder ist.zu der frau wo ich hingehe(die hat echt ahnung,zieht seit 8jahren alle ihre vögel von welli bis papagei mit der hand groß)die verkauft nur rote aus china und sie sagt es wäre gesünder.

    gruß carmen

  9. #9

    Tinkerbell
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Tinkerbell

    Standard

    Soweit ich weiß, sollte man keine chinesische Hirse füttern da diese stark von Pestiziden befallen ist. Auch ist es meiner Meinung nach schwachsinn, dass die rote gesünder ist. Viele Wellis mögen sie einfach lieber.

  10. #10

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von puki1977
    ich weis nicht warum sie gesünder ist.zu der frau wo ich hingehe(die hat echt ahnung,zieht seit 8jahren alle ihre vögel von welli bis papagei mit der hand groß)die verkauft nur rote aus china und sie sagt es wäre gesünder.

    gruß carmen

    Also mal ganz ehrlich: Handaufzucht ist nicht so toll. Das sollte ein Züchter nur im äußersten Notfall machen. Diese handaufgezogen Vögel sind doch in der Regel völlig fehlgeprägt.

    Liebe Grüße

  11. #11

    Tinkerbell
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Tinkerbell

    Standard

    Zitat Zitat von Eunike
    Zitat Zitat von puki1977
    ich weis nicht warum sie gesünder ist.zu der frau wo ich hingehe(die hat echt ahnung,zieht seit 8jahren alle ihre vögel von welli bis papagei mit der hand groß)die verkauft nur rote aus china und sie sagt es wäre gesünder.

    gruß carmen

    Also mal ganz ehrlich: Handaufzucht ist nicht so toll. Das sollte ein Züchter nur im äußersten Notfall machen. Diese handaufgezogen Vögel sind doch in der Regel völlig fehlgeprägt.

    Liebe Grüße
    Meinen Kommentar bezüglich kommerzieller Handaufzucht habe ich besser einmal für mich behalten. Ich könnte sonst ungehalten reagieren.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hallo Carmen,

    Zitat Zitat von Tinkerbell
    Soweit ich weiß, sollte man keine chinesische Hirse füttern da diese stark von Pestiziden befallen ist. Auch ist es meiner Meinung nach schwachsinn, dass die rote gesünder ist. Viele Wellis mögen sie einfach lieber.
    Das mit den Pestiziden habe ich auch schon gehört und mir auch selber gedacht, da ich bei meinem letzten Job im Labor Elektroartikel aus China untersuchen musste und da waren so ziemlich alle in Deutschland verbotenen Lacke und Klebstoffe verbaut. Also werden auch in der Landwirtschaft bestimmt giftige Stoffe als Dünger/ zum Spritzen verwandt.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass jemand, der Vögel grundsätzlich mit der Hand aufzieht, nicht unbedingt viel Ahnung von Vögeln hat, sei mir nicht böse.

Ähnliche Themen

  1. Wie oft gebt Ihr Grünfutter?
    Von jürgen kuhn im Forum Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 07:43
  2. Wie oft gebt Ihr Keimfutter?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 21:21
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 16:34
  4. Welche Einzelsaaten gebt ihr?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 08:08
  5. Wie oft gebt ihr Grit?
    Von Blueberry im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 15:52

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •