Notfall-Hausapotheke für Vogelhalter

Mit ein paar Dingen im Haus könnt Ihr uns nach einem Unfall oder bei Krankheit erste Hilfe leisten, bevor es zum Tierarzt geht - oder uns während bzw. nach einer Medikamententherapie helfen, schneller wieder fit zu werden.

Hausapotheke

Alamin T oder analoges Aminosäurenpräparat: Zum Aufbau in der Genesungsphase.

Betaisadonnalösung: Zur Desinfektion offener Wunden.

Bird Bene-Bac: Nach Behandlungen mit Antibiotika zum Wiederaufbau der natürlichen Darmflora.

Blutstiller als Watte (z.B. DermaPlast Alginat) oder Spray: Zur Behandlung kleinerer Wunden bzw. stoppen von Blutungen.

Kescher oder Handschuh: Zum Einfangen nicht zahmer Vögel.

Rescue Remedy Tropfen: Zur Schockbehandlung nach Unfällen.

Dunkelstrahler (alternativ Rotlichlampe): Bei Apathie, Erkältungssymptomen, Unterkühlung. Jedoch niemals nach Unfällen (mögliche Gehirnerschütterung, Kopfverletzungen) und bei Knochenbrüchen anwenden! Damit der Vogel der Wärme ausweichen kann, deckt man einen Teil des Käfigs mit einem Handtuch ab. Das Dach muss jedoch offen bleiben, damit sich die Hitze nicht staut. Lasst die Lampen nicht unbeaufsichtigt brennen.
Weiterführender Artikel über Wärmestrahler

Schwarztee: Ideales Erste-Hilfe-Mittel bei Durchfällen und Kropfentzündung (mild gebrüht und höchstens lauwarm, versetzt mit einer Messerspitze Traubenzucker), regt außerdem den Kreislauf an.
Weiterführender Artikel zum Thema Trinkwasser - Tee

Transportbox und Krankenkäfig: Der Krankenkäfig kann natürlich auch als Transportkäfig benutzt werden. Er sollte nicht zu groß sein, da der Patient Ruhe braucht und sich nicht viel bewegen soll. Bei Knochenbrüchen sollte er gut ausgepolstert sein; muss der Tierarzt jedoch den Kot begutachten können, darf kein Sand oder ähnliches saugfähiges Material ausgelegt werden.

Traumeeltropfen: Bei kleineren und größeren Unfällen, beschleunigt die Heilung aller möglichen Traumata, gegen Schockzustände, auch gut bei Gehirnerschütterung.

Vitaminpräparat: Zur Unterstützung bei Erkältungen.
Weiterführender Artikel zum Thema Vitamine

Vogelkohle (besser: Heilerde): Unmittelbar (!!) nach Vergiftungen, kurzzeitig auch bei Durchfall, bis der Tierarzt die Ursache für den flüssigen Kot klären kann.

 
Einloggen zum Kommentieren

Benutzer:
Passwort:
Damit Du Dich einloggen kannst, muß Dein Browser Cookies akzeptieren.
Du bist noch nicht registriert?