Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Megabakterien - Körnerfutter, welches?

  1. #1

    Gast

    Standard Megabakterien - Körnerfutter, welches?

    Hallo,

    sagt mal welches Futter gebt ihren euren kranken Geiern bei Megas? Es heißt viel Hirse, also mehr gerundetes Futter. Mischt ihr das selber, oder gibt es das fertig zu kaufen. Unsere bekommen das "Welli 2" (Glanz, gelbe Hirse, weiße Hirse, Japanhirse, rote Hirse, Haferkerne, rote Senegal, Nigersaat, entspelzte Hirse, Glanz entspelzt, Spinatsamen, Hanf, Rübsen, Grassamen, Leinsaat, Nachtkerze, Perilla, Fenchel, Kardi, Kiefernsaat, Mohn, Milo, Sesam, Buchweizen, Perilla hell, u.a) von Ricos
    Kann ich das geben. Zur Zeit frißt es so wieso nur Keimfutter und das mit Genuss.

    Viele Grüße

  2. #2

    Gast

    Standard

    Bin eigentlich schon auf dem Weg ins Bett - hab aber gerad gesehen, dass Du hier noch gar keine Antwort erhalten hast.

    Deshalb (wegen akuter Müdigkeit) an dieser Stelle ein hoffentlich hilfreicher Link:
    http://www.welli.net/forum/wellensit...patienten.html

    Gut's Nächtle!

  3. #3

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mucki Beitrag anzeigen
    Bin eigentlich schon auf dem Weg ins Bett - hab aber gerad gesehen, dass Du hier noch gar keine Antwort erhalten hast.

    Deshalb (wegen akuter Müdigkeit) an dieser Stelle ein hoffentlich hilfreicher Link:
    http://www.welli.net/forum/wellensit...patienten.html

    Gut's Nächtle!
    Danke für den Link

  4. #4

    Gast

    Standard

    Es gibt bei einem der Online-Shops, auf die hier auf der Welli.net-Seite auch verwiesen wird, eine spezielle Futtermischung für Wellis mit Megabakterien.

    Vielleicht kommt das für Dich bzw. natürlich Deine Wellis auch in Frage. Ich habe das auch mal eine zeitlang gefüttert.

    Liebe Grüße

  5. #5

    Gast

    Standard

    Sind aktuell einige deiner Vögel erkrankt?
    Wenn nein, fütter ganz normal weiter. Im Krankheitsfall ist besonderes Futter angemessen, aber nicht, wenn die Tiere nicht erkrankt sind. Leicht verdauliches Futter wie halbreife Hirse und anderes 'Megabakterienfutter' kannst du ihnen trotzdem zwischendurch anbieten. So lernen sie das Futter kennen und fressen es auch im Krankheitsfall.

    Die Futtermischung würde ich wechseln, da sind IMHO zu viele Ölsaaten drin, was die Leber schädigen kann.

  6. #6

    Monsti
    ruht sich aus ...


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Meine bekommen den W*lli-M*gam*x vom 2. Laden aus unserer Liste für Online-Shops. Meine habe zwar keine Megas, (es bestand nur mal der Verdacht) aber sie lieben das Futter so dass ich dabei geblieben bin.

  7. #7

    WhiskeyJack
    ruht sich aus ...


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Da ich nun auch einen Welli mit Megas habe, suche ich nach geeignetem Futter, möglichst eine Fertigmischung. Über PNs würde ich mich sehr freuen!

Ähnliche Themen

  1. welches hochwertige Körnerfutter
    Von Simone0105 im Forum Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:24
  2. Welches Körnerfutter könnte ich verwenden?
    Von sunny-lo im Forum Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 23:38
  3. Gutes Körnerfutter gesucht. Selbermischen?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 23:15
  4. Ist mein Körnerfutter empfehlenswert?
    Von welli-wahn im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 12:28
  5. Vitamine - welches Obst, welches Gemüse
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 09:14

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •