Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Krallen kürzen/schneiden - Probleme

  1. #1

    LimonPepsi
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Krallen kürzen/schneiden - Probleme

    Hallo Zusammen

    Kurz zum Thema:
    Wir haben zwei Wellensittiche(knapp 10Monate alt).
    Pepsi und Limon.
    Es ist so, dass Limon ganz klar zu lange Krallen hat.. diese müssen geschnitten/gekürzt werden, und bei Pepsi waren Sie minimal lang, eigentlich fast nicht nötig.

    Wir hatten uns vorgenommen am Sonntag die Krallen zu schneiden. Wir haben uns auch informiert wie diese geschnitten werden müssen und was im Notfall vorhanden sein müsste.
    (Seife, Desinfektionsmittel etc.)

    Nach einer gefühlten Ewigkeit konnten wir nun zuerst Pepsi einfangen.
    Dieser hat gewaltig gezappelt und auch seine Füsse bewegt, also sich ziemlich gewehrt.
    Schon das alleine war für mich sehr schmerzhaft zu sehen.
    Eine Kralle konnte ich gut schneiden, auch etwas schräg wie es sein sollte.
    Bei der zweiten Kralle allerdings ist es passiert... 1. wurde etwas mehr geschnitten als nötig, und 2. konnte ich die Kralle nicht schräg genug schneiden und 3. hat es etwas geblutet. Das Bluten konnten wir zum Glück schnell stoppen und dann kam er dann sofort wieder ins Käfig. Den zweiten Vogel(Limon), bei dem es eigentlich unbedingt nötig gewesen wäre, haben wir nicht mehr geschnitten.. ich war zu geschockt, und hatte Angst falls ich seine Krallen falsch schneide oder er blutet usw. Naja in zwei Tagen ist der Termin bei unserem Tierarzt, der die beiden Vögel gut kennt. Die restlichen Krallen soll er schneiden.. ich traue mich nicht mehr.

    Nun ist es so, dass ich bei Pepsi, bei dem ich die Krallen geschnitten habe, folgendes beobachtet habe:
    Seitdem wir ihm die Krallen gekürzt haben, kann er sich auf einem Platz nicht mehr halten da er mit einem Fuss quasi wegrutscht... das tut mir im Herzen weh.. habe ziemliche Schuldgefühle.. er rutscht eifach weg.. weil er sich mit der Kralle am einen Fuss nicht halten kann.

    Meine Frage:
    Weil ich die eine Kralle von Pepsi nicht korrekt schräg schneiden konnte, kann sich der Arme an manchen Orten nicht richtig oder schwer halten.
    Wisst ihr wie schnell so eine Kralle wieder nachwächst? (..so dass er sich wieder halten kann.)

    Habe aber von einer Bekannten gehört, dass das nicht weiter schlimm ist, weil das jedem passieren kann und auch wenn wir die eine Kralle nicht korrekt schräg schneiden konnten, die Kralle so oder so wieder spitz nachwächst wie normal.

    Was ist eure Meinung/Erfahrung?

    Danke euch im Voraus...

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo
    welch eine Aufregung bei Dir und Deinen Kleinen. Früher konnte ich selbst bei meinen Wellis die Krallen schneiden, mittlerweile würde ich, wenn es nötig ist, das vom TA machen lassen. Mach Dir keine Sorgen, die Kralle wächst wieder nach und wird wieder wie früher. Wenn Pepsi jetzt Probleme hat, könnte es sein, dass er sich bei seiner Zappelei auch was gezerrt hat. Lasse Pepsi erst mal zur Ruhe kommen und wenn es nicht besser wird, spreche den Tierarzt darauf an.

    Alles Gute für Dich und Deine Pieper.
    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallöchen,
    also Ehrlich gesagt, ich würde mich da nicht ran trauen obwohl ich schon lange Zeit Wellis habe. Medi-Gabe ist für mich kein Problem aber was Krallenschneiden oder Schnabel kürzen angeht fahre ich lieber zum TA weil es dort auch Fachgerechter zugeht und sie, wenn mal was daneben gehen sollte, sogleich auch alles bereit steht um sie zu Behandeln. Sogar bei meinen TA gehen sie zu zweit dran um Krallen zu kürzen, TA-Helferin hält den Vogel und der Dr. kann dann die Krallen in Ruhe schneiden. Dauert nicht lange und kostet auch kein Vermögen.
    LG Diana!

  4. #4

    LimonPepsi
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Silvia

    Danke für deine Antwort. Ich sag dem Tierarzt er soll die Wellis mal kontrollieren, mal schauen was er meint.
    Abgesehen davon sind beide Wellis sehr aufgestellt und verspielt.. alles wie immer Dass Pepsi an manchen Orten wegrutscht wegen der zu kurzen Kralle ist das Einzige.. aber der kleine muss sich nun etwas gedulden bis es wieder nachwächst

  5. #5

    LimonPepsi
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Diana

    Wir werden die Krallen auf jedenfall auch nicht mehr selber schneiden.. lieber zum Tierarzt, wie du sagst er hat ja auch alles vor Ort, wenn mal was passieren sollte

Ähnliche Themen

  1. Sind die Krallen zu lang, muss man sie kürzen?
    Von Kallelotte im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2018, 06:45
  2. Krallen schneiden, sind diese Krallen zu lang?
    Von Perscriptor im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2016, 20:23
  3. Krallen schneiden bei dunklen Krallen (nur eine Kralle betroffen)
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 05:49

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •