Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Sitzstangen im Käfig befestigen?

  1. #1

    Gast

    Standard Sitzstangen im Käfig befestigen?

    ich wollte mal fragen wie ihr eure sitzstangen im käfig befestigt.
    ich hab zwar im laden wos tierzubehör gibt so fertige naturstangen mit halterung gesehen aber die kosten erstens ziemlich viel und zweitens will ich die stangen ja auch mal auswechseln.
    ich mache es so, dass ich die stangen links und rechts einritze mit dem taschenmesser und es dann in die stangen klemm. nur muss ich da immer warten bis das holz ganz getrocknet ist weil es sonst noch weiter schrumpft und dann lockerer wird usw.
    der nachteil am trockenen holz ist... es ist trocken und somit sehr hart
    wisst ihr wo es da villeicht spezielle halterungen gibt oder habt ihr euch eine selber gebastelt oder so?
    keine ahnung obs da bessere lösungen gibt wie meine

  2. #2

    Gast

    Standard

    Ich binde ein kurzes Seil oder Sisal an beide Enden und befestige das an den Streben. Das hat den Vorteil, dass die Sitzstange leicht schwingt, ähnlich wie eine Schaukel und die Wellis ihr Gleichgewicht trainieren können. Die Äste sind bei mir meist kürzer als die Käfigbreite.

    Dünnere Äste schiebe ich durch die Streben durch und klemme sie ggf. mit einer Klammer fest.

  3. #3

    Judith
    Küken Benutzerbild von Judith


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich fixier es mit Kabelbindern -Das Ende muß kratzfrei sein nach dem Abschneiden.
    Oder Drehhaken eindrehen und einhängen.

  4. #4

    Gast

    Standard

    ich schneide sie etwas länger ab als der käfig ist und stecke sie dann durch die stangen
    wenn ein ende etwas zu breit ist schneide ich es auf die richtige breite

  5. #5

    Gast

    Standard

    So mach ich es ebenfalls. Und dadurch, dass ich an den Seiten Längsstreben habe und die Äste meist schief und schräg reinhänge, kann ich sie leicht unter Spannung stellen, so dass da nix rausrutscht

    lg Jule

  6. #6

    Gast

    Standard

    danke für die schnellen antworten
    das mit dem seil versuch ich auch mal ansonsten werd ich vielleicht schrauben, haken o.ä. reindrehen und dann einhängen.
    muss ich mal schauen danke

    lg

  7. #7

    Gast

    Standard

    aber das mit dem reinstecken geht finde ich am einfachsten und schnellsten

  8. #8

    Gast

    Standard

    ja stimmt aber dann muss ich schauen dass sie nicht verrutschen und dann runterfallen ...

  9. #9

    Gast

    Standard

    wenn sie dick und lang genug sind verrutschen die nicht

  10. #10

    Gast

    Standard

    ja hast recht na dann geh ich demnächst mal noch n paar äste holen
    obwohl ich hab noch einige... da werd ich schon passende finden wenn ich sie wieder auswechsel

  11. #11

    Gast

    Standard

    Also ich mache das auch immer mit Kabelbindern. Und obwohl die Geier alles mögliche annagen, an den haben sie noch nicht geknabbert. Muss die Binder dann zwar beim Austauschen wegwerfen, allerdings hält sich der Schaden ja in Grenzen. Hab nen dicken Ast, den ich wie in einem anderen Beitrag beschrieben mit Sisalschnur befestige, einfach auf jeder Seite Löcher reingebohrt und Schnurn durch. Das klappt auch gut. An der knabbern sie aber, so dass der Ast auch schon mal einseitig abgestürzt ist.

    Die armen haben sich halb zu tode erschreckt

  12. #12

    martinlo64
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von martinlo64


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von martinlo64

    Standard

    Wenn du kurze Sitzstangen im rechten Winkel zum Gitter anbringen möchtest dann geht das am besten mit sogenannten Stockschrauben:





    L.G. Martin und die zwei Federbällchen....

    (°>...<°)
    \_(,,)__(,,)_/
    |/......\|
    /..........\


  13. #13

    Gast

    Standard

    versucht ihr darauf zu achten, dass die äste möglichst grade in dem käfig angebracht sind oder hängt ihr die auch teilweise schräg da mit rein.

    hab grad heut die äste gewechselt und die sowohl grade als auch schräge reingeklemmt und bin mir nicht ganz sicher, ob das meinen kleinen wirklich gefällt.

    sitzen tun sie alle brav drauf, aber meine frau meint, die bekommen, wenn sie die ganze nacht auf dem schrägen ast sitzen einen haltungsschaden.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Hallo,

    bei mir ist alles durcheinander. Ich hab sowohl gerade als auch schräge im Käfig. Und sie sitzen sowohl da als auch da gern. Nur zum Schlafen gehen sie auf gerade.

    lg Jule

  15. #15

    Gast

    Standard

    Ich habe unterschiedlich dicke Stangen und diese auch unterschiedlich angebracht. Manche ganz waagrecht, eine ein wenig schräg und eine so schräg, dass sie die quasi als Rutsche nutzen können

    Sieht echt lustig aus, wenn sie darauf landen und dann Schlittern wie mit den Flügeln schlagen ums Gleichgewicht einigermassen zu halten. Scheint ihnen aber zu gefallen, sie fliegen auch diesen Ast immer wieder an.

    Ausserdem habe ich ihnen ganz oben unterm Dach eine Schnur (Baumwolle oder so was" gespannt. Ich behaupte mal, die trainieren da die Balance... und werden von Tag zu Tag besser

Ähnliche Themen

  1. Sitzstangen im Käfig? Was ist der Unterschied?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 07:35
  2. Äste nach aussen befestigen
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 21:01
  3. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 20:45
  4. Wie kann ich das Seil an der Wand befestigen?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 12:15
  5. Frage zu Sitzstangen: Birke und Apfel geeignet?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 21:20

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •