Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Noch eine Chance, dass die Geierlein handzahm werden?

  1. #1

    Gast

    Standard Noch eine Chance, dass die Geierlein handzahm werden??

    Hallo,

    ich hab mal ne Frage...meine beiden Geierlein Pietro und Leila sind ja ziemlich "mensch-geschädigt". Hatten keinen Freiflug und nen schrecklich winzigen Käfig, wurden herumgereicht etc. pp

    Entsprechend mißtrauisch sind sie gegenüber einem Menschen.

    Obwohl ich mir nen Butterkeks freue, dass sie ihre Voliere so spitze angenommen haben und das mit dem täglichen Freiflug reibungslos funktioniert - sie auch gerne wieder in ihr Zuhause zurückfliegen und nun sogar gelernt haben einen Futternapf richtig zu benutzen (!!!!) Jipphiiiie....

    ...so frage ich mich doch ob es noch ne Chance gibt, dass die Geierlein handzahm werden? Würde ich mich ja riesig drüber freuen.

    Welche Erfahrungen habt Ihr da gemacht? Was sollte ich vielleicht besonders beachten ....

    LG
    Stefanie

  2. #2

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Kinteeah Beitrag anzeigen
    sogar gelernt haben einen Futternapf richtig zu benutzen (!!!!) Jipphiiiie....

    hallo stefanie!!
    ist ja witzig. Die Chance das sie Vertrauen gewinnen werden, besteht ja immer. Manche bekommen Vertrauen, manche nicht. Ich habe hier gelesen das von einer Userin ein älterer Vogel nie zutraulich war, jedoch nach mehreren Jahren einfach auf ihre Schulter flog.

    Aber ich gehe davon aus, das du sie auch so lieben wirst, ohne das sie zutraulich werden!?

  3. #3

    Gast

    Standard

    ich kann mich piepsiemama nur anschließen. mein igor war auch so ein kandidat. und er ist auch immer noch scheu, allerdings traut er sich schon ganz nah an die hand. ich warte einfach mit der kohi vor dem käfig. wochenlang hab ich mir die beine in den bauch gestanden und nur greta kam, igor nie.

    und gestern hat ers gewagt und sass als erster in der offenen türe ganz nah bei mir. mit geduld und spucke kann es klappen - auch wenn es lange dauert, bis vertrauen enstehen kann.

    ob die pieper richtig handzahm werden hängt aber auch viel mit dem charakter zusammen. manche werden es nie.

    also wieder mal: geduld geduld geduld! das wird schon

  4. #4

    hoernchen
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von hoernchen


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Lächeln

    Hallo
    Zitat Zitat von Kinteeah Beitrag anzeigen
    ...
    Entsprechend mißtrauisch sind sie gegenüber einem Menschen.
    ...
    so frage ich mich doch ob es noch ne Chance gibt, dass die Geierlein handzahm werden? Würde ich mich ja riesig drüber freuen.
    ...
    Wellis zeigen ihr vertrauen zu den Menschen auf unterschiedlicher Art und weise. Manche suchen die Nähe zum Menschen das es schon fast Unnatürlich ist. Andere Zwinkern wieder mit den Augen wenn Mensch mit ihnen Redet usw. Das der Mensch gerne Vögel anfasst oder die Hand zum füttern reicht ist eigentlich nicht so in Wellis Interesse. Manche Tiere Gewöhnen sich schneller daran andere brauchen länger noch andere werden diese Verhalten NIE lernen. Für mich ist es nicht Wichtig das Unsere Wellis so was können. Mir reicht es vollkommen das die Tiere auf den Finger kommen,wenn SIE wollen, und wieder Abfliegen wann SIE wollen. Zeit ist hier das Stichwort. Geduld und immer mit der Ruhe, den Welli merkt sehr genau wenn Mensch Nervös & Unruhig ist....
    DIRK.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo,

    also eine "Bedingung" um sie zu lieben ist es ganz sicher nicht. Wär ja noch schöner.

    Mir würds ja schon reichen, wenn sie irgendwann auch mal auf den Finger kämen - so lange wie SIE SELBER Lust dazu haben.
    Und wenns nie passiert, kann ich es auch nicht ändern. Sind ja keine Puppen sondern Lebewesen und die machen nun mal was sie wollen.

    Neben ihnen sitzen darf ich schon und Pietro läßt sich auch manchmal vorsichtig ein klein wenig anfassen. Ist ja schon ein Vertrauensbeweis.

    Pietro und Leila wußten wirklich nicht wie das mit dem Futternapf funktioniert, seit vorgestern haben sie den Dreh raus und entsprechend gehen sie weniger an Kohi oder Knabberstangen.

    So oder so, ich hab die Geierlein lieb.....schon nach den 1,5 Wochen die sie nun bei uns wohnen.

    LG
    Stefanie

Ähnliche Themen

  1. Wieso werden meine wellis nicht handzahm?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 15:25
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 09:54
  3. kann es noch besser werden?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 09:19
  4. Leute... kann hier eine DRINGEND aktiv werden... !
    Von vfltom im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:41

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •