Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hugo ist von uns gegangen

  1. #1

    Gast

    Unglücklich Hugo ist von uns gegangen

    Hallo,
    vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere, vor längerer Zeit hatte ich hier um Rat gesucht weil Hugo an der Bürzeldrüse einen Tumor hatte, der operiert wurde. Noch dazu hatte er einen Hodentumor, der aber nicht gewachsen ist. Auch seine Nieren arbeiteten nicht richtig, mit homöopathischen Mitteln hatten wir das aber ganz gut im Griff. Als wenn das alles nicht schon genug wäre, wurde er dann letztes Jahr positiv auf Pbfd getestet, er verlor sein komplettes Großgefieder. Trotz alledem war er ein absolut munterer Bursche. Hugo kam als "Baby" zu uns, ich hielt ihn damals als Einzelvogel (ich wusste es damals nicht besser), er war handzahm und plapperte uns alles nach. Als ich dann hier auf dieses Forum kam, wurde mir klar, was ich für einen Fehler begangen hatte, also bekam Hugo einen Partner, der ihn leider überhaupt nicht interessiert hat. Wir konnten sie auch nicht in einen Käfig setzen, da Hugo Medikamente über Wasser und Futter bekam. Also standen sie nebeneinander. Ich denke, die Nähe war schon gut, ich konnte beobachten, wie sie so nah wie möglich beieinander saßen, einer hat erzählt, der andere hat zugehört...
    Ja, und letzten Freitag kam dann der Tag, vor dem ich mich schon lange gefürchtet habe. Hugo saß morgens schon dick aufgeplustert im Käfig und reagierte nicht auf unser Rufen und fraß auch nichts. Später fing er an zu würgen. Beim Tierarzt stellte man fest, daß er schon sehr abgemagert war. Ein Röntgenbild brachte dann eine neue Schock-Diagnose: Vermutlich einen großen Tumor an der Leber. Ich ließ ihn in der Tierklinik, da er dringend gefüttert werden musste. Am nächsten Tag erfuhr ich dann, daß er die Nacht nicht überlebt hatte. Mein Kummer und mein Schmerz sind so groß, ich weiß schon nicht mehr wohin damit. Überall sind Dinge, die mich an ihn erinnern, ich schaffe es aber auch nicht, alles wegzutun. Und vor allen Dingen: Was ist mit Paulchen? Bei ihm ist die Krankheit noch nicht ausgebrochen, er ist voll flugfähig. Aber er kann nicht alleine sein, das ist mir auch klar. Tendenziell würde ich ihn wahrscheinlich eher weggeben...Ach, ich weiß nicht, im Moment könnte ich den ganzen Tag nur heulen. Ich habe ihn erst heute im Garten beerdigt, ich saß noch ganz lange in der Sonne und hielt ihn in der Hand und habe ihn gestreichelt, nochmal den Federduft, der schon kaum noch wahrnehmbar war, gerochen. Es fällt mir so schwer, loszulassen. Natürlich bin ich dankbar, ihn gehabt zu haben, aber im Moment ist mir das eher ein schwacher Trost. Ich schreibe das alles, weil ich weiss, daß hier Leute sind, die mich verstehen. In meinem Umfeld würde das wahrscheinlich starkes Befremden auslösen...
    Traurige Grüße von
    Geli + Paulchen

  2. #2

    Gast

    Standard

    hallo geli,
    das tut mir leid, aber es war das beste für ihn. sonst hätte er sich nur noch gequält. ich weiß ist auch ein schwacher trost. mein piepsi ist letztes jahr in meinen händen gestorben. ich habe ein 3/4 jahr gebraucht um bilder aufzuhängen von meiner süssen. ich kann immer noch heulen, es fällt mir auch schwer. ich denk mal wie jeden hier, wenn sein liebling ins regenbogenland geht. ich weiß wie das ist, es tutr einen richig un der seele weh. piepsi hab ich auch noch gestreichelt und noch ratschläge gegeben wie sie sich im regenbogenland an die männer ran machen kann. denn beiden geht es bestimmt gut. was du mit dem anderen piepmatz machst weiß ich nicht. vllt versuchst du es einfach mal. oder wenn du keinen mehr haben möchtest hier im forum mal nachzufragen. hier nimmt ihn bestimmt ein lieber federfreund. dir geben bestimmt noch mehr ein paar ratschläge. ich wüsste da jetzt auch nicht weiter. abgeben macht einen meistens nur noch trauriger, weil einen das gezwitscher fehlt.
    ich wünsch dir trotzdem alles gute. und das deine leute im umfeld dich nicht verstehen geht bei mir nicht in die birne.

    ich wünsch dir trotzdem alles gute

    lg drea und vogelmannschaft

  3. #3

    Gast

    Unglücklich

    Hallo geli129,

    es tut mir sehr leid, das dein Hugo von dir gegangen ist, es ist immer wieder schwer sein geliebtes Tier zu verlieren, egal ob Vogel, Maus; Hund oder Katze, etc.
    für Hugo alles Gute im Regenbogenland

    gruß wolke1967

  4. #4

    hoernchen
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von hoernchen


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh Weh



    DIRK.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Von mir auch mein herzliches Beileid.Es ist immer schlimm wenn man einen Freund verliert.


  6. #6

    Gast

    Standard

    Lass dich auch von mir ganz doll

    Als unser guter Bubi gegangen war, war ich die nächsten Tage auch nicht zu gebrauchen. Aber ich sag mir immer, dass er ein schönes Leben und eine gute Zeit hatte. Und jetzt geht es langsam.

    "Ich schreibe das alles, weil ich weiss, daß hier Leute sind, die mich verstehen. In meinem Umfeld würde das wahrscheinlich starkes Befremden auslösen..."

    Ich weiß was du meinst, ich hatte das auch. Es können nur die Verstehen, die wissen was man für eine tiefe Verbindung zu den kleinen Kerlchen (oder allgemein Tieren) aufbauen kann . Ein Außen stehender, der damit nie in "Berührung" gekommen ist, kann das nicht verstehen.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Das tut mir sehr leid!Man weiss garnicht was man schreiben soll!
    Ich glaub jeder hier kann mit dir fühlen!
    Fühl Dich gedrückt!

Ähnliche Themen

  1. Mein Buddha ist gegangen
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 18:50
  2. Unser Wellensittich Hugo ist gestorben
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 20:48
  3. Die ersten Fotos von Hugo
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 23:19
  4. Der Neuzugang für Hugo kommt
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 18:50
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 21:47

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •