Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welli "spuckt" beim niesen

  1. #1

    Gast

    Standard Welli "spuckt" beim niesen

    Hallo..

    gerade saß mein Krümi bei mir. auf einmal fing er oft an zu niesen und da kam wie Wasser aus seiner Nase heraus.. hat das etwas zu bedeuten?

    Grüße

    Jessie

  2. #2

    joia
    Küken Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Jessie,

    bitte suche zur Sicherheit, wenn es morgen nicht besser ist, einen vogelkundigen Tierarzt auf. Du weißt, Wellis können so schnell abbauen. Niesen ab und an - besonders abends - ist ein normaler Reinigungsvorgang, allerdings darf dabei keine Flüssigkeit aus der Nase austreten. Hört sich evtl. nach einer Erkältung an.

    Stand er im Zug, hat er gebadet? Sind die Nasenlöcher frei? Plustert er? Du könntest ihm Rotlicht anbieten, damit er es warm hat: etwa 15-20 Min. Rotlicht an, er darf allerdings nicht reinschauen und muss die Möglichkeit haben, auszuweichen, falls er es nicht mag oder ihm zu warm ist. Dann ein paar Stunden aus und wieder anbieten. Auf keinen Fall unbeaufsichtigt anlassen.

    Viel Glück für Deinen Kleinen, Joia

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also bei unserem Welli kommt immer ein bisschen Zeug mit aus der Nase wenn er niest, und das schon von Anfang an. Er ist aber kerngesund. Das ist auch nicht viel, nur gerade so dass man es merkt und nicht so viel dass es die Federn über der Nase nassmachen würde. Er niest auch nur abends kurz vor dem schlafen, also denke ich mal das ist das normale Reinigungs- Niesen. Aber halt mir etwas Flüssigkeit. Meine vkTA hat mir auch gesagt solange nicht die Federn über der Nase feucht werden und der Vogel nicht durch den Schnabel atmen muss, die Nase also frei ist, ist alles im grünen Bereich.

    Liebe Grüße

  4. #4

    joia
    Küken Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja, Twixx, ich werde auch manchmal angesprüht, wenn die Kleinen abends niesen . Es darf aber auf keinen Fall, ich zitiere, "wie Wasser" aus seiner Nase herauskommen. Und um das zu beurteilen, auch, was die anderen Fragen angeht (ist die Nase frei, verklebt etc. (?)...) , wäre ein VK-Tierarztbesuch angesagt, wenn es nicht schnell von alleine wieder aufhört.

    Viele Grüße Joia

  5. #5

    Gast

    Standard

    Das Niesen hat aufgehört. Es war wohl nur einmal. Ich habe mal gelesen, dass Wellis öfter niesen wenn sie ihre Nasengänge reinigen. Aber um auf Nummer sicher zu gehen werde ich am Anfang der Woche einen TA aufsuchen.

    Niesen eure Wellis auch tagsüber? Meine niesen auch wenn sie trinken.

    Grüße

    Jessie

  6. #6

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja meine niesen auch ab und zu tagsüber. Wenn sie sich putzen, scheint wohl in der Nase zu kitzeln mit den kleinen Federn

  7. #7

    Gast

    Standard

    @ Jessie: Ja, Trinken ist so ein typischer Nies-Auslös-Reiz.

    Auch abends zur Bettgehzeit niesen viele Sittiche, um ihre Atemwege zu reinigen. Meine machen das immer.

    Ich hatte auch schon richtige Niesanfälle tagsüber (5 oder 10 mal in Folge), aber die waren singulär und traten in dieser Form nie wieder auf.

    Wenn allerdings anhaltend Flüssigkeit aus der Nase läuft oder gar Schleim, dann ist das ein Fall für den Tierarzt, denn dahinter verbergen sich meist behandlungsbedürftige Infektionen.


    Beobachte es am besten weiter.
    Viele Grüße
    Elena

  8. #8

    joia
    Küken Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von jessie Beitrag anzeigen
    Niesen eure Wellis auch tagsüber? Meine niesen auch wenn sie trinken.
    Ja, sie niesen auch ab und zu tagsüber. Wie gesagt, ohne das Schleim/Wasser abgesondert wird. Aber eher selten. Nach dem Trinken höre ich das ebenfalls selten. Und ab und zu niesen - gerade abends - ist wirklich der Reinigung der Nase geschuldet. Wenn bei mir eine/r abends anfängt, ziehen die anderen nach, dann wird mehrmals nacheinander geniest, vielleicht noch ein wenig geputzt, gezwitschert, um die Schlafplätze gestritten, und Ruhe is.

    Im letzten Winter hatte ich eine Zeit, wo Flocke sehr häufig geniest hatte; aufgrunddessen hatte ich dann, nachdem er als kerngesund vom VK-TA. befunden wurde, einen Luftbefeuchter aufgestellt, da es bei uns im Altbau im Winter viel zu trocken ist. Es wurde mit der Zeit besser. Mit meiner Nase übrigens auch. Im Sommer (zumindest, was sich hier so Sommer nennt ) kann es sein, dass die Innenluft zu feucht und belastet ist - das mögen weder Mensch und Tier. Dies kann man mit einem Hygrometer prüfen. Denn auch durch die Raumluft können Niesattacken ausgelöst werden.

    Viele Grüße, Joia


    Mensch, Elena, schon wieder fassssssssssst zeitgleich gepostet. Dann wünsche ich uns mal eine gesunde - niesfreie - Nacht.

    Joia

  9. #9

    Gast

    Standard

    alles ok TA konnte keine Infektion feststellen. bin erleichtert

Ähnliche Themen

  1. Ab wann dürfen "die Neuen" mit "den Alten" zusammen fliegen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 14:10
  2. Special "You don't know Jack" oder "Herr der Ringe"
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 19:59
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 13:45
  4. "Fieber" beim Welli?
    Von Jessy im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 10:23

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •