Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 47

Thema: Körner fallen in den Wassernapf: Keimfutter?

  1. #1

    Gast

    Standard Körner fallen in den Wassernapf: Keimfutter?

    Also ich beobachte immer das meine Wellis an den Trinknapf gehen das ist ja normal nur manchmal sind Körner im Wasser und die picken die immer raus ist das Keimfutter? Wenn nicht wie stellt man Keimfutter her? Meine süße Henne ist in der Mauser und im Keimfutter sind ja viele Vitamine!

  2. #2

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo _Lilly_

    Die ins Trinkwasser gefallenen Körner,ist kein Keimfutter.
    Als Keimfutter bezeichnet man Körner,die durch eine "Herstellung" anfangen zu keimen,also kleine Sprößlinge aus den Körnern hervor spiessen.
    Hier hast du einen Link,der dir beschreibt,wie man Keimfutter selber herstellen kann.
    http://www.welli.net/keimfutter.html
    Lg

  3. #3

    Gast

    Standard

    Huhu.

    Noch eine Info zum Keimfutter.
    Man bekommt extra keimfutter zukaufen.
    man kann es aber auch mit normalen Futter machen.

    Lg Mine

  4. #4

    Gast

    Standard

    Kann ich es ihnen so verfüttern?

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo,

    ich kann das auf dem Bild nicht so gut erkennen, keimt da schon was?

    Wie lange war das jetzt im Wasser und wie lange hast du es stehen lassen?

    Die genaue Einhaltung der Anleitung ist sehr wichtig, da es sonst gesundheitliche Folgen mit sich bringen kann.

    lg Jule

  6. #6

    Gast

    Standard

    Also zuerst hhabe ich die Koerner 3 mal mit lauwarmen Wasser durchgespuelt. Dann habe ich kaltes Wasser ueber die Koerner gemacht und. Zu der Heizung gestellt jetzt sind sie schon 14-15 Stunden da.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von -Lilly- Beitrag anzeigen
    Also zuerst hhabe ich die Koerner 3 mal mit lauwarmen Wasser durchgespuelt. Dann habe ich kaltes Wasser ueber die Koerner gemacht und. Zu der Heizung gestellt jetzt sind sie schon 14-15 Stunden da.
    14-15 Stunden im Wasser oder ohne?

    Im Wasser sollten sie nur 8-12h bleiben (z.B. über Nacht) und keimen dann nochmal 24-36h im Trockenen. Das mögen sie dann am Liebsten.

    Danach nochmal abspülen und fertig

    lg Jule

  8. #8

    komma29
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von komma29


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von komma29

    Standard

    muss man sie in den 24-36 Std im Trockenen auch hin und wieder noch mal abspülen? Ich bin mit Keimfutter nämlich auch nicht so erfolgreich

  9. #9

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von komma29 Beitrag anzeigen
    muss man sie in den 24-36 Std im Trockenen auch hin und wieder noch mal abspülen? Ich bin mit Keimfutter nämlich auch nicht so erfolgreich
    Ach so, ja. Das sollte sein, wegen der Verkeimgefahr. Ich spüle meist so aller 8-12h durch.

    lg Jule

  10. #10

    Pfeffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pfeffi


    Ein Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pfeffi

    Standard

    Ich hab ein Sprossenglas für´s Keimfutter, darin laß ich erstmal 8-12 Stunden die Körner quellen (aufgefüllt mit Wasser), gieße das Wasser dann ab, und spüle alle 8-12 Stunden durch (abgießen!)....sobald die ersten Keime erscheinen, kann´s verfüttert werden.
    Mit dem Sprossenglas geht´s am besten, es hat einen Sieb-Schraubdeckel, so kann man die Körner prima durchspülen.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Ich mache es genau so wie Pfiffi.
    So ein Keimglass gab es mal eine zeitlang billig bei dm.
    Ist aber schon länger her.

    Lg Mine

  12. #12

    Gast

    Standard

    In wasfür einem Geschäft kann man sich soein Keimglas kaufen?

  13. #13

    Gast

    Standard

    Hallo Lilly

    schau doch mal bei ****. Da gibt es welche von Bio Snacky.

    LG
    Claudia

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ich weiß ja wo man soein Keimglas im Internet bestellen kann aber in soeinem richtigen Laden wo kann man sowas kaufen?

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hey nochmal,

    sollte man eigentlich in jedem Bioladen bekommen.

    Gruss
    Claudia

  16. #16

    Gast

    Standard

    Ich hab so ein Keimglas von Alnatura, hab es allerdings noch nicht für Keimfutter benutzt, sondern bisher nur für Sprossen.

  17. #17

    Gast

    Standard

    Das kannst du auch super für das Keimfutter nehmen.
    Lg Mine

  18. #18

    Gast

    Standard

    Dann besorge ich mir demnächst soein Keimglas!

  19. #19

    komma29
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von komma29


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von komma29

    Standard

    Ihr habt mich angesteckt - ich versuche es auch mal wieder mit Keimfutter, nachdem ich mir per Internet auch so ein Keimglas besorgt habe ... mal sehen, ob das besser klappt als bisher

  20. #20

    Gast

    Standard

    Ich habe mir heute aus nem Reformhaus nen Keimglas mitgenommen und habe da jetzt ne rote Kihi drin.Mal sehen was daraus wird.

  21. #21

    Gast

    Standard

    Wegen den Keimfutter, hier mal ein Bild wie mein Keimfutter fertig gekeimt aussieht, da hier schon die frage gestellt wurde wie das da aussieht. Und man sich unsicher war.
    Man muss nur aufpassen, da es schnell muffig wird.

    Lg Mine

    P.S das Keimfutter das im Wasser ist ist noch nicht fertig!
    Ich kann auch gerne noch mal meine Anleitung zum Keimfutter hier veröffendlichen.

  22. #22

    komma29
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von komma29


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von komma29

    Standard

    Zitat Zitat von Mine Beitrag anzeigen
    Ich kann auch gerne noch mal meine Anleitung zum Keimfutter hier veröffendlichen.
    Gerne gerne! Danke!

  23. #23

    Gast

    Standard Meine Anleitung

    Keimfutter unter fließendem Wasser gründlich abspülen und maximal 8 Stunden im Wasser schwimmend quellen lassen.
    Danach erneut spülen, abtropfen lassen und für 24 bis 48 Stunden in einer bedeckten Schale keimen lassen. ( ich mache das immer mit dem Keimglas das lasse ich dann einfach umgedreht stehen.) Wieder Spülen, abtropfen lassen und servieren.
    Reste sollten spätestens nach 6 Stunden aus dem Käfig entfernt werden laut anleitung vom Keimfutter.

    Lg Mine

  24. #24

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mine Beitrag anzeigen
    für 24 bis 48 Stunden in einer bedeckten Schale keimen lassen
    Es geht aber auch super ohne Bedeckung- ist auch besser wegen der Schimmelbildung Ansonsten mach ich es genauso, nur ohne Glas

    Reste sollten spätestens nach 6 Stunden aus dem Käfig entfernt werden
    Im Sommer und/oder in Räumen mit hohen Temperaturen aber eher herausnehmen.

    lg Jule

  25. #25

    Gast

    Standard

    @ nune--> ich deke es auch nicht mehr ab, nur wenn ich es im offenden gefäß mache habe ich etwars drübergelegt, das sich im Sommer keine Fliegen drauf setzen.
    Und stimmt, das sollte man noch ergänzen ich lasse es grund sätzlich keine 6 Stunden im Käfig stehen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sand, Körner und BHG fallen aus dem Käfig (Wichtige Tipps ?)
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 13:26
  2. Querstäbe- Wie mit dem Wassernapf?
    Von Alula im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 15:25
  3. Auch in einem Wassernapf kann man toll baden ^-^
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 16:28
  4. Momo macht einen Wassernapf-Terror
    Von sabrinapet im Forum Verhalten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 11:18
  5. Habe eine Frage zu den Trinkgefäßen
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 09:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •