Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Rohpropolis und frischer Thymian bei Megas?

  1. #1

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard Rohpropolis und frischer Thymian bei Megas?

    Hallo ihr Lieben, seit unserer Megasdiagnose bin ich hier statt gelegentlichem stillen Mitleser mittlerweile fast täglich am Themen durchstöbern und Fragen stellen - unsere Welli Henne hat gerade nach 5 Tagen stationär beim vk TA die erste Woche Ampho Kur hinter sich (3-5 folgen noch), heute kam auch endlich Probiotika Pulver und Multivitaminspray an fürs übers Futter - nun hab ich auch oft von Propolis und Thymian gehört.

    Thymian- und Kamillientee stehen zwar auch auf meiner To-Do Liste, allerdings trinkt die liebe Dame sehr wenig und ich bin mir nicht sicher, wie wirksam das ist - daher dachte ich an Frischkräuter, da beide Grünzeug lieben - habt ihr damit Erfahrungen, ist frischer Thymian zu stark "konzentriert" sag ich jetzt mal, oder ist es von der Struktur her zu hart? Gibt es andere Kräuter die ich den beiden anbieten könnte?

    Da von Propolis als natürliche Unterstützung auch oft die Rede war, ich mir aber etwas schwer getan hab, reines Propolispulver zu finden habe ich heute bei unserer örtlichen Imkerin angefragt - diese bietet kleine Gläschen mit selbst "geerntetem" Roh-Propolis an, das sie mahlt und verkauft - allerdings eben nicht in medzinischer Qualität und ohne Trennmittel etc., d.h. es wird nicht so feinstaubig rieseln wie in gekauften Präparaten bzw. aus Kapseln. Auch meinte sie, dass die meisten der guten Stoffe aus Propolis sich erst in Alkohol rauslösen, weshalb eigentlich empfohlen wird, eine Tinktur daraus herzustellen mit Alkohol oder alternativ Glycerin, was ich aber ungern für die Wellis machen möchte. Hat da wer Erfahrungen? Könnte das rohe Propolis bakterientechnisch irgendwie eher nach hinten losgehen, oder überwiegen da trotzdem die guten Stoffe?

    Fragen über Fragen - ich freue mich auf eure Tipps und Erfahrungen!

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Nala,

    zu Propolis kann ich nichts sagen. Aber Thymian kannst du gerne anbieten. Auch Thymiantee geht gut, wenn sie es pur nicht trinken, kannst du Kolbenhirse im Thymiantee einlegen.

    Nur mit was ich auch vorsichtig wäre, wäre das Vitaminspray. Diese enthalten auch oft Zuckerverbindungen, wenn es allerdings vom TA empfohlen wurde und er dir dazu geraten hat, kannst du es geben. Bei allen anderen solltest du immer Rücksprache mit dem TA halten.

    Alles Gute für deinen Welli

  3. #3

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Pezzy Beitrag anzeigen
    Hallo Nala,

    zu Propolis kann ich nichts sagen. Aber Thymian kannst du gerne anbieten. Auch Thymiantee geht gut, wenn sie es pur nicht trinken, kannst du Kolbenhirse im Thymiantee einlegen.

    Nur mit was ich auch vorsichtig wäre, wäre das Vitaminspray. Diese enthalten auch oft Zuckerverbindungen, wenn es allerdings vom TA empfohlen wurde und er dir dazu geraten hat, kannst du es geben. Bei allen anderen solltest du immer Rücksprache mit dem TA halten.

    Alles Gute für deinen Welli
    Danke dir für deine Antwort, na dann werde ich später mal ein paar Stiele Thymian reinhängen

    Bei der Kolbenhirse hab ich etwas Angst, dass sich Pilze oder so bilden wenn sie zu lange feucht ist, ich schätze die muss man dann nach 3-4 Stunden entfernen wieder?

    Das Spray ist glücklicherweise ohne Zucker, nennt sich Panta 20. Hab ne Weile danach gesucht, da wir sonst nur mit V..combex gearbeitet hatten und das ja eher n Saft ist was ganz viel Zucker enthält. Das Spray war ein Tipp einer Nutzerin hier und ich bin sehr glücklich drüber, es gefunden zu haben. Ist vom selben Hersteller wie das Probiotikum und dient super als Grundlage damit das Pulver am Futter haften bleibt

  4. #4

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Nala,

    ja die Hirse sollte man vielleicht eine halbe Stunde einwirken lassen und dann nach maximal 4 Stunden entfernt werden. Du gibst sie ja nicht tropfnass, sondern leicht feucht. Viele Besitzer mit Megawellis verfahren so, und haben bzgl. Schimmel noch nichts schlimmes berichtet.

    Ich kenne das Panta jetzt selbst nicht aber es ist auf jeden Fall besser als der andere förmliche Multivitaminsaft.

  5. #5

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Pezzy Beitrag anzeigen
    Hallo Nala,

    ja die Hirse sollte man vielleicht eine halbe Stunde einwirken lassen und dann nach maximal 4 Stunden entfernt werden. Du gibst sie ja nicht tropfnass, sondern leicht feucht. Viele Besitzer mit Megawellis verfahren so, und haben bzgl. Schimmel noch nichts schlimmes berichtet.

    Ich kenne das Panta jetzt selbst nicht aber es ist auf jeden Fall besser als der andere förmliche Multivitaminsaft.
    Danke dir für die Info, das wird bei unseren dann leider schwer, da das echt komische Esser sind, da hängt die Hirse manchmal 5 Stunden, dann wird etwas gefressen, dann wieder ein paar Stunden und erst am nächsten Tag knabbern sie sie ganz aus. An anderen Tagen sind sie sofort leer. Da meine Henne gerade aber echt jedes Körnchen gut gebrauchen kann, mag ich das Essen nicht rationieren und nur für eine bestimmte Zeit hängen lassen. Aber für die Zukunft werde ich es mal testen.

  6. #6

    Welliburg66
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Welliburg66


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo, du kannst die in Thymiantee eingelegte Hirse auch trocknen, am besten mit Küchentuch drunter (jedelmäßig auswechseln.
    Oder Quellfutter im Thymiantee zubereiten. Ebenfalls regelmäßig erneuern. Das hat den Charme, dass das Quellfutter im Tee nicht so leicht anschimmelt, da er ja fungizid wirkt.

    Bei frischem Thymian solltest du nur auf die Herkunft achten. Loser aus dem Supermarkt kann durch Anfassen mit E. coli verseucht sein.
    Meine Fiona war letztens davon krank. Ich züchte den Thymian jetzt selbst.
    Sie lieben ihn alle und mein Megaschwarm ist stabil.

    Trockenen Thymian mische ich auch unter das Futter.

    Auch Aciprim (Nachfolger von PT12) schützt die Darmflora.
    Gut über feuchtes Quellfutter zu reichen.

  7. #7

    Nala
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nala


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Welliburg66 Beitrag anzeigen
    Hallo, du kannst die in Thymiantee eingelegte Hirse auch trocknen, am besten mit Küchentuch drunter (jedelmäßig auswechseln.
    Oder Quellfutter im Thymiantee zubereiten. Ebenfalls regelmäßig erneuern. Das hat den Charme, dass das Quellfutter im Tee nicht so leicht anschimmelt, da er ja fungizid wirkt.

    Bei frischem Thymian solltest du nur auf die Herkunft achten. Loser aus dem Supermarkt kann durch Anfassen mit E. coli verseucht sein.
    Meine Fiona war letztens davon krank. Ich züchte den Thymian jetzt selbst.
    Sie lieben ihn alle und mein Megaschwarm ist stabil.

    Trockenen Thymian mische ich auch unter das Futter.

    Auch Aciprim (Nachfolger von PT12) schützt die Darmflora.
    Gut über feuchtes Quellfutter zu reichen.

    Danke dir Petra! Acprim gebe ich seit heute übers Futter, durch das vorherige besprühen mit dem zuckerfreien Multivitaminspray haftet es gut am Trockenfutter und sie haben auch schon fleissig gegessen. Quellfutter hatte ich bisher noch nie gegeben und es am Wochenende mal versucht, leider wurde es nicht angerührt. Thymian habe ich jetzt seit ein paar Jahren im Garten bei uns, von da habe ich vorhin mal ein bisschen abgemacht und sie finden es auch ganz toll. Glaube der war damals bio aus der Gärtnerei, wächst jetzt aber sicher schon im 2. Winter oder so bei uns in der Erde also ich schätze dass da nichts mehr dran sein dürfte was nicht soll.. Aber selber züchten ist auch ne gute Idee, vielleicht säe ich auch noch zusätzlich ein paar Samen ein. Das mit dem getrockneten Thymian ist auch ne gute Idee, werde ich auch mal unters Futter mischen.

  8. #8

    Welliburg66
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Welliburg66


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Welliburg66

    Standard

    Hallo,

    klasse was du alles machst für deine Wellis. Der Thymian aus dem Garten ist super. Hände waschen, pflücken, abwaschen, servieren.

    Das Quellfutter musste ich meinen anfangs auch häufiger anbieten.
    Heute rangiert es klar vor Kolbenhirse, und dass will schon was heißen.

    Es ist immer gut, wenn Wellis es kennen. Bei Krankheiten und zum Päppeln super.

  9. #9

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Als Getränk kannst du immer dünnen Thymiantee reichen, wenn nichts anderes da ist, wird er getrunken.
    Propolis ist problematisch, weil er fast nie in Bioqualität verfügbar ist, ich wäre da sehr skeptisch.
    Und in starken Thymiantee eingeweichte Hirse verpilzt so schnell ja auch wieder nicht, abertropfen lassen, keine andere Hirse anbieten, dann überlebt sie nicht lange

    Viele Grüße von Ludmilla

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.2020, 15:18
  2. Getrockneten Thymian unter das Futter mischen?
    Von Welliburg66 im Forum Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2018, 10:58
  3. Thymian-Tee bei Megas?
    Von sarah-h im Forum Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2018, 18:51
  4. Ich hab den Übeltäter fotografieren können
    Von Sakura im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 20:26
  5. Auf frischer Tat erwischt !
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 15:07

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •